E-Plus stellt neue Netzversorgungskarte ins Internet

Mehr Details zum High-Speed-Datennetz und optimierte Darstellung

04. November 2013
Neue Netzversorgungskarte von E-Plus (Screenshot)

Der Mobilfunkanbieter E-Plus hat eine neue Netzabdeckungskarte online gestellt. Damit können Nutzer die E-Plus-Netzabdeckung in einem bestimmten Gebiet online abzufragen. Angezeigt wird sowohl die Versorgung für Telefonie als auch für Daten-Dienste. Dabei hat der Mobilfunk-Netzbetreiber die Darstellung überarbeitet und zeigt nun mehr Details zum High-Speed-Datennetz und zur aktuellen E-Plus-Netzversorgung der E-Plus Gruppe.

Neu in der Darstellung ist die Hintergrundkarte, welche abhängig vom Versorgungsgrad eingefärbt wird. Eine weitere Neuerung betrifft die Informationstiefe. Neben verbesserten Informationen zum Datennetz der E-Plus Gruppe zeigt die neue Karte nun zusätzlich die jeweilige Empfangsqualität an. In der Vergangenheit wurde dagegen lediglich zwischen »versorgt» und «nicht versorgt« unterschieden. Jetzt werden Bereiche, in denen auch eine Innenraum-Versorgung möglich ist, in dunkelblauer Farbgebung dargestellt. Gebiete, in denen eine Versorgung im Freien gegeben ist, sind dagegen hellblau.

Nach Eingabe einer Adresse wird die Netzabdeckung zudem mit bis zu fünf Sternen dargestellt. Allerdings handelt es sich dabei nicht um eine Bewertung von Nutzern, sondern um eine Angabe von E-Plus zur Empfangsqualität. Neben weiteren kleineren optischen Veränderungen zeigt die neue Karte zudem die nächstgelegene BASE-Shops an. Zu finden ist die neue Karte auf der Seite der E-Plus Gruppe: www.eplus-gruppe.de/netzkarte.

 
+++ Anzeige +++