Telefónica Deutschland und Telekom erweitern Festnetz-Kooperation

Bundesnetzagentur stimmt der Kooperation zu

23. Dezember 2013

Telefónica Deutschland und die Telekom haben am vergangenen Freitag eine verbindliche Vereinbarung zur Erweiterung ihrer Festnetz-Kooperation geschlossen. Das teilten die beiden Unternehmen mit. Die Kooperation umfasst, wie bereits in Mai 2013 angekündigt, die verstärkte Nutzung der Highspeed-Infrastruktur der Telekom durch die Telefónica Deutschland. So wird das Unternehmen VDSL- und Vectoring-Vorleistungsprodukte der Telekom nutzen. zudem will Telefónica in Rahmen der Kooperation den Übergang von der eigenen ADSL-Infrastruktur hin zu einer zukunftsfähigen NGA-Plattform umsetzen können. Dieser soll voraussichtlich in 2019 vollständig abgeschlossen sein.

Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat der Kooperation in ihrem Entscheidungsentwurf zugestimmt. Die Kooperation bedarf noch einer finalen Entscheidung der BNetzA nach Konsultation mit der Europäischen Kommission. Diese Entscheidung wird im ersten Halbjahr 2014 erwartet.

 
+++ Anzeige +++