1&1 bietet auch Windows-Tablet mit Tablet-Flatrates an

Nokia Lumia 2520 und Samsung Galaxy TabPro 8.4 neu im Angebot

01. April 2014

1&1 bietet zu ihrer Tablet-Flatrate im April einige neue Tablets an. Ab sofort können Neukunden das erste Windows Tablet von Nokia, das Lumia 2520, und das Samsung Galaxy TabPRO 8.4 zu dem Tarif wählen.

Mit dem Nokia Lumia 2520 bietet 1&1 jetzt auch ein Windows Tablet an. Das Gerät mit einem 10,1-Zoll (25,65cm) großen Display arbeitet mit dem Betriebssystem Windows 8.1 RT und bringt auch Microsoft Office Software mit. Das Tablet ist zusammen mit der 1&1 TabletFlat XL (29,99 Euro/Monat) für einmalig 99,99 Euro erhältlich.

Ebenfalls neu im Tablet-Angebot von 1&1 das Samsung Galaxy TabPro 8.4. Das Android-Tablet aus der neuen TabPro Reihe hat eine 8,4-zoll (21,34cm) großes Display und bietet dabei eine Auflösung von 2.560 x 1.600 Pixeln. Dank der Multi Window Funktion lassen sich darauf zwei Anwendungen gleichzeitig nebeneinander nutzen. Zusammen mit der 1&1 Tablet-Flat XL ist das Gerät ohne Zuzahlung inklusive.

Außerdem bietet 1&1 auch Apple-Geräte an. So gibt es beispielsweise das iPad Air mit 16 GB internem Speicher zusammen mit der 1&1 Tablet-Flat XL bereits für einmalig 99,99 Euro. Für das iPad mini mit Retina Display in der 16-GB-Version werden bei Bestellung mit der 1&1 Tablet-Flat XL einmalig 29,99 Euro fällig.

Die 1&1 Tablet-Flat L bietet bei einem Preis von monatlich 9,99 Euro (ohne Gerät) 1,5 GB ungedrosseltes Surfvolumen mit bis zu 14,4 MBit/s. Die 1&1 Tablet-Flat XL enthält für 19,99 Euro im Monat (ohne Gerät) 5 GB Datenvolumen bei bis zu 21,6 MBit/s. Wird ein Tablet hinzu gewählt, liegt die monatliche Grundgebühr jeweils 10 Euro höher, also bei 29,99 Euro für die Tablet-Flat XL und bei 19,99 Euro für die Tablet-Flat L. Wer ein neues Tablet dazu kauft, muss sich für 24 Monate an den Anbieter binden. Bei Bestellung ohne einen Tablet sind beide Tarife auf Wunsch auch ohne Mindestvertragslaufzeit erhältlich.

 
+++ Anzeige +++