Vodafone Wallet unterstützt jetzt auch Kunden-, Bonus-Karten

Digitale Geldbörse um ShowYourCard Funktion erweitert

08. Mai 2014

Während die Deutsche Telekom ihre digitale Brieftasche MyWallet erst gestartet hat, erweitert Vodafone ihr Wallet-Angebot bereits um zusätzliche Funktionen. So sollen Nutzer der Vodafone Wallet mit der »ShowYourCard« Funktion auch ihre Kunden- und Bonus-Karten in der digitalen Börse ablegen und nutzen.

Bezahlen mit Vodafone Wallet und SmartPass

Vodafone hat die neue Funktion am Donnerstag angekündigt. Mit ShowYourCard sollen Kunden jetzt über 370 Kunden-, Bonus- und Treuekarten in der digitalen Börse ablegen können, so das Unternehmen. Damit sollen die entsprechenden Plastik-Karten ersetzt werden. Bei den Kunden- und Bonus-Karten wird dann der jeweilige Barcode im Handy gespeichert. An der Kasse soll dieser dann vom Smartphone-Display statt von der Plastik-Karte abgescannt werden. Nach Angaben von Vodafone wird jedoch nicht bei allen Kundenkarten der Barcode unterstützt, teilweise auf Bitte der jeweiligen Anbieter. Bei diesen Karten sollen die Nutzer stattdessen die Kartennummer ins Wallet eingeben.

»Die neue Kundenkarten-Funktion ist im deutschen Markt einmalig. Und das ist nur eine von vielen Funktionen, mit der wir unsere Wallet mit Hochdruck weiterentwickeln. Für unsere Kunden ist das ein ganz wichtiger Schritt, denn wir wollen, dass sie ihre klassische Geldbörse zukünftig ganz zuhause lassen können«, so Frank Vahldiek, Direktor Consumer Services & Innovations bei Vodafone Deutschland. Künftig sollen Kunden zum Beispiel auch Tickets des öffentlichen Nahverkehrs und Gutscheine digital in die Vodafone Wallet packen können.

Die digitale Geldbörse inklusive der neuen Funktion ShowYourCard ist kostenlos. Um die Vodafone Wallet nutzen zu können, benötigen Kunden ein zertifiziertes NFC-Smartphone. Derzeit unterstützt Vodafone rund 15 Modelle an, darunter Geräte von Samsung, Sony, HTC und LG. Außerdem ist eine so genannte NFC-SIM-Karte notwendig, die alle Kunden automatisch bei Kauf eines passenden NFC-Smartphones erhalten. Vodafone-Kunden können ihre SIM-Karte bei Bedarf kostenlos tauschen.

Mit Vodafone Wallet und SmartPass können Nutzer mit ihrem Smartphone auch bezahlen. Nach einer Registrierung und Einrichtung der App auf einem der unterstützten Smartphones reicht es, das Smartphone an das NFC-Kassenterminal zu halten. Beträge ab 25 Euro werden zusätzlich durch eine PIN geschützt. Realisiert wird das mobile Bezahlen bei Vodafone über eine Prepaid Visa Karte.

Bild: Vodafone

 
+++ Anzeige +++