easybell bietet Glasfaser-Anschlüsse ab 19,95 Euro an

Bis zu 100 MBit/s schnelle Anschlüsse mit Internet-Flat regional verfügbar

28. Juli 2014

easybell bietet ab sofort auch Glasfaseranschlüsse an. Das Angebot ist zunächst in der Gropiusstadt, Berlin-Neukölln verfügbar und basiert je nach Adresse auf den Technologien Fiber to the home (FTTH) oder Fiber to the basement (FTTB). Die bis zu 100 Mbit/s schnellen Anschlüsse kosten ab 19,95 Euro im Monat.

easybell bietet die Glasfaseranschlüsse in drei Geschwindigkeitsstufen an. Bei allen Tarifen ist ein Telefonanschluss mit Festnetz-Flatrate inklusive. Die bisherige Rufnummer kann übernommen werden. Das Einstiegsangebot mit 20 MBit/s im Download und 2 MBit/s im Upload kostet 19,95 Euro im Monat. Der mittlere Tarif mit 50 MBit/s im Download und 20 MBit/s im Upload kostet 29,95 Euro im Monat. Der schnellste Tarif mit 100 MBit/s im Download und 20 MBit/s im Upload kostet 34,95 Euro im Monat.

Kunden sollen die tatsächlich gebuchte Geschwindigkeit erhalten, ohne »bis zu« Einschränkung, so der Anbieter. Wer also den schnellsten Tarif Komplett Glasfaser 100 bestellt, erhält tatsächlich 100 MBit/s im Download und 20 MBit/s im Upload. Weiterhin handelt es sich bei den Angeboten um echte Internet-Flatrates ohne Volumenbegrenzung oder Drosselung.

Zudem gilt bei allen drei neuen Tarifen die die easybell Bandbreitengarantie: Wird die vorab garantierte Bandbreite nicht eingehalten, können Kunden innerhalb von 14 Tagen vom Vertrag zurücktreten. Außerdem haben die Kunden eine freie Routerwahl. easybell bietet optional die FRITZ!Box 7490 für 4,50 Euro im Monat zur Miete oder für einmalig 169 Euro zum Kauf an. Bei den Tarifen fallen keine einmaligen Kosten an. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate.

easybell Glasfaser-Anschlüsse
easybell Komplett Glasfaser Anschlüsse (Screenshot: easybell.de)

 
+++ Anzeige +++