1&1 wertet Surf-Tarif fürs Notebook auf

5 GB statt 3 GB Surfvolumen zum gleichen Preis

18. November 2014
1&1 Surf-Stick

1&1 hat seinen Datentarif Notebook-Flat XL mit mehr Highspeed-Volumen aufgewertet. Der Tarif für mobiles Internet-Surfen beinhaltet jetzt 5 GB ungedrosseltes Datenvolumen statt bisher 3 GB. Der Preis bleibt unverändert.

Die 1&1 Notebook-Flat XL bietet mobilen Internetzugang im Vodafone-Netz mit bis zu 21,6 MBit/s oder im E-Plus Netz mit bis zu 25 MBit/s über LTE. Nach Verbrauch des inklusiven Highspeed-Volumens geht es mit maximal 64 kBit/s unbegrenzt weiter.

Der Tarif ist wahlweise mit oder ohne Laufzeit zu haben. Entscheiden sich die Kunden für eine Mindestlaufzeit von 24 Monaten, werden im E-Plus Netz im ersten Jahr 9,99 Euro/Monat und danach 14,99 Euro/Monat berechnet. Im Vodafone-Netz liegt die Grundgebühr dauerhaft bei 14,99 Euro/Monat. Bei monatlicher Laufzeit werden in beiden Netzen dauerhaft 14,99 Euro/Monat berechnet. Neukunden erhalten bei 24-Monaten-Bindung 50 Euro Startguthaben sowie 100 GB Online-Speicher dazu.

Die neuen Konditionen gelten ab sofort für Neubestellungen. Bestandskunden der 1&1 Notebook-Flat Tarife sollen demnächst bei einem Tarifwechsel vom höheren Surfvolumen profitieren können, erklärte der Anbieter.

 
+++ Anzeige +++