Vodafone Secure Call: Verschlüsselungs-App ab sofort erhältlich

App-basierte VoIP-Lösung für abhörsichere Telefonie

29. Januar 2015
Vodafone Secure Call App

Bereits im vergangenen Jahr hat Vodafone zusammen mit Secusmart eine Sprachverschlüsselungs-App für Smartphones angekündigt, mit der die Nutzer abhörsicherer telefonieren können. Nun ist die Vodafone Secure Call App auch erhältlich.

Geschäftskunden können die Verschlüsselungs-Technologie als App-basierte Voice-over-IP Lösung zunächst auf Android (ab Android 4.3) und Apple iOS (ab iOS 7) Smartphones nutzen. Hier sorgt sie Ende-zu-Ende für eine Verschlüsselung der Telefongespräche auf Basis des Advanced Encryption Standards (AES) 128 Bit. Dabei werden die zur Sprachverschlüsselung genutzten temporären Schlüssel auf dem Gerät erzeugt und sofort nach einem Telefonat gelöscht. Das statische Schlüsselmaterial und die Zertifikate liegen sicher auf dem Gerät in einem privaten, verschlüsselten Key Store. Das Schlüsselmaterial verlässt zu keinem Zeitpunkt das Gerät, beschreibt der Mobilfunkanbieter weiter die Sicherheitsfunktionen.

Mit der Secure Call App verschlüsselten Telefongespräche können unabhängig von der genutzten Übertragungs-Technologie - EDGE, UMTS oder LTE - genutzt werden. Die Technik funktioniere sogar im Ausland und auch über WiFi. Dabei ist die Nutzung des Dienstes nicht an einen Vodafone Mobilfunk-Vertrag gebunden. Unternehmen, die neben Vodafone auch SIM-Karten anderer Netzbetreiber einsetzen, können diese ebenfalls mit der App ausstatten. Selbst externe Mitarbeiter, Projektteams oder Lieferanten können über ein Web-Portal durch den Administrator temporär zur Nutzung von Vodafone Secure Call eingeladen werden. Eine besondere eigene IT-Infrastruktur sei nicht notwendig.

Geschäftskunden können die App Vodafone Secure Call für monatlich 14,95 Euro netto je Nutzer bestellen. Dabei erfolgt die Abrechnung nutzungsbasiert, ohne feste Vertragslaufzeit. Interessenten sollen sich direkt an Vodafone wenden. Weitere Details zu der App stellt das Mobilfunkunternehmen auf seiner Secure App Website bereit.

Bild: Vodafone

 
+++ Anzeige +++