Telefónica startet ab sofort HD Voice im Netz von O2

Telefongespräche werden klarer und natürlicher übertragen

22. April 2015

Telefónica in Deutschland startet ab sofort HD Voice im Mobilfunknetz von O2. Damit sollen Telefongespräche jetzt noch klarer und deutlich natürlicher übertragen werden. Gleichzeitig trägt die Technik dazu bei, störende Hintergrundgeräusche zu unterdrücken. Dadurch soll der Ton selbst in lauter Umgebung noch klar sein. Laut Netzbetreiber sollen sich Kunden zum Beispiel beim Autofahren über ein natürlicheres und deutlicheres Klangbild freuen können.

Telefónica Deutschland Logo

HD Voice steht immer dann zur Verfügung, wenn beide Gesprächsteilnehmer innerhalb des O2 UMTS-Netzes über ein HD-Voice-fähiges Endgerät telefonieren. Auch im Netz von E-Plus ist HD Voice bereits seit Anfang 2014 verfügbar, sodass Kunden in beiden Netzen den neuen Standard netzübergreifend bei Telefonaten von einem Netz ins andere nutzen können, wie das Unternehmen jetzt mitteilte. Noch vor einem Jahr hatte Telefónica keinen Start von HD Voice geplant. Vodafone und Telekom haben HD Voice bereits seit längerer Zeit in ihren Mobilfunknetzen eingeführt.

 
+++ Anzeige +++