Tele Columbus erweitert Triple Play Angebot um Mobilfunk

Künftig auch LTE-Angebote im o2-Netz dank Kooperation mit Drillisch

19. Mai 2015

Die Tele Columbus Gruppe will demnächst ein eigenes Mobilfunk-Angebot starten. Kunden sollen dann eine mobile Sprach- und Daten-Flatrate im Paket mit den Kombi-Angeboten aus Fernsehen, Internet und Telefon über den Kabelanschluss erhalten. Realisiert wird das neue Angebot in Kooperation mit der Drillisch AG.

Tele Columbus

Das neue mobile Sprach- und Datenprodukt von Tele Columbus wird auf dem Netz von Telefónica O2 und dem mobilen Datenübertragungsstandard LTE aufsetzen. Wie bei den bestehenden Internet- und Telefonie-Angeboten über den Kabelanschluss legt Tele Columbus den Fokus auf Flatrate-Dienste. So sollen Kunden »eine günstige mobile Sprach- und Daten-Flatrate« im Paket mit den bestehenden Kombi-Angeboten über den Kabelanschluss buchen können. Wie genau die neuen Tarife aussehen werden, ist noch unbekannt - Tele Columbus will das genaue Preismodell für das neue Mobilfunkangebot erst zum Marktstart bekanntgeben. Dieser ist für das zweite Halbjahr 2015 geplant.

Im Rahmen der Kooperation übernimmt Tele Columbus die Vermarktung, die Vertragsdatenverwaltung, den Kundenservice sowie die Abrechnung der Mobilfunkdienste gegenüber seinen Kunden, während Drillisch für die Netzzuführung, die Produktentwicklung, die Mobilfunk-spezifischen Prozesse sowie den 2nd Level Support zuständig ist.

 
+++ Anzeige +++