Vodafone: Neue Prepaid-Datenpakete mit LTE-Nutzung

Mehrere neue Tarifoptionen für CallYa Nutzer

28. Mai 2015

Bei Mobilfunk-Prepaid-Angeboten geht es vor allem um günstige Gesprächspreise. Neben reiner Telefonie wird allerdings immer mehr auch eine schnelle mobile Daten-Verbindung auch bei Prepaid-Tarifen gewünscht, welche bisher noch eher selten ist. Dies will Vodafone nun ändern und bietet seinen Prepaid-Kunden jetzt Internet-Optionen mit LTE-Zugang an. Gleichzeitig hat der Anbieter neue Prepaid-Datenpakete gestartet.

Ab dem 28. Mai können Vodafone Prepaid-Kunden insgesamt sieben neue Optionen zu allen CallYa-Tarifen hinzubuchen. Für die Internet-Nutzung stehen drei Pakete mit einer Laufzeit von vier Wochen zur Auswahl - wahlweise mit 250 MB, 750 MB und 2 GB Datenvolumen zum Preis von 4,99, 9,99 und 19,99 Euro. In den zwei größten Paketen ist der Zugang ins Vodafone LTE-Netz enthalten. Die maximale Surf-Geschwindigkeit ist allerdings in allen drei Paketen auf 21,6 MBit/s begrenzt.

Wer das Inklusivvolumen in seinem CallYa-Tarif aufgebraucht hat, kann mit reduzierter Geschwindigkeit von bis zu 32 kBit/s weiter surfen oder weitere Datenpakete mit 250 MB zu 2,99 Euro nachbuchen. Dieses Extra-Highspeed-MB Datenpaket ist allerdings maximal sieben Tage gültig.

Neue Einheiten-Pakete und Community-Option

Zusätzlich zu den neuen Datenpaketen hat Vodafone auch zwei neue Minuten/SMS-Optionen eingeführt. Prepaid-Kunden erhalten wahlweise 100 oder 500 Einheiten zum Preis von 4,99 bzw. 9,99 Euro. Die Einheiten können CallYa-Kunden dann innerhalb von vier Wochen flexibel für Telefonie und SMS in alle deutschen Netze verbrauchen.

Eine weitere Neuheit ist die Community-Flat Option. Damit erhalten Nutzer eine Flatrate zum Telefonieren und Simsen ins deutsche Vodafone Mobilfunknetz. Die Option kostet 2,99 Euro und gilt jeweils 4 Wochen ab Tag der Buchung.

LTE-Smartphone zum kleinen Preis

Die letzte Neuerung ist Smart prime 6. Damit erhalten Vodafone-CallYa-Kunden ein LTE-fähiges Samartphone mit dem aktuellen Android 5.0 Betriebssystem. Das 8,9 Millimeter dünne Handy besitzt ein 5-Zoll großes HD IPS Display und eine 8-Megapixel-Frontkamera. Zur Ausstattung gehörne auch ein 1,2 GHz Quad-Core-Prozessor, 8 GB internen Speicher, eine NFC-Schnittstelle für das mobile Bezahlen mit der Vodafone Wallet, microSD Kartenslot, WiFi, Bluetooth und GPS. Das Gerät ist für einmalig 129,90 Euro in Verbindung mit dem Tarif »CallYa Smartphone Special« erhältlich.

Neue CallYa Optionen mit LTE-Datennutzung
Neue CallYa Optionen ab 28. Mai 2015 (Screenshot: vodafone.de)

 
+++ Anzeige +++