Vodafone stellt eigenes Einsteiger-Smartphone Smart Speed 6 vor

Günstiges Android-Smartphone in Prepaid-Paketen ab sofort erhältlich

07. September 2015

Vodafone hat ein weiteres Smartphone unter eigenem Namen vorgestellt. Das Einsteigermodell Vodafone Smart Speed 6 ermöglicht schnelles Surfen in LTE-Geschwindigkeit und ist ab sofort erhältlich.

Vodafone Smart Speed 6

Das Einsteiger-Smartphone kommt mit einem 4,5-zoll großen Display mit 480 x 854 Pixel Auflösung. Das Smartphone wird von einem Quad-Core Prozessor mit 1,1 GHz angetrieben, dem 1 GB RAM zur Verfügung stehen. Der interne Speicher ist 8 GB groß, wovon nur ca. 4 GB für eigene Daten frei sind. Nutzer können den Speicher mit bis zu 32 GB großen miroSD Speicherkarten erweitern. Das 132,2 x 65,1 x 10 mm große Gerät unterstützt schnelle Datenübertragung über LTE mit bis zu 150 MBit/s.

Das Vodafone Smart Speed 6 ist ausgestattet mit dem neuesten Android Betriebssystem 5.1 Lollipop und einer 5 Megapixel Frontkamera. Ohne Vertrag und zusammen mit einer Prepaid-Karte ist der smarte Datenflitzer für 99,90 Euro erhältlich. In Verbindung mit einem Red Smartphone-Tarif kostet das Vodafone Smart Speed 6 einmalig 9,90 Euro. Die Prepaid-Kunden (CallYa) können zwischen drei Abonnements mit einer Laufzeit von vier Wochen wählen: mit 250 MB, 750 MB und 2 GB zum Preis von 4,99, 9,99 und 19,99 Euro. In den zwei größten Paketen ist der Zugang ins Vodafone LTE-Netz enthalten.

 
+++ Anzeige +++