Vodafone: 200 MBit/s schnelle Kabelanschlüsse für weitere Haushalte

Netzausbau für über 800.000 Haushalte abgeschlossen

23. September 2015

Vodafone Kabel Deutschland erweitert die Verfügbarkeit seiner 200 MBit/s schnellen Internetanschlüsse. Wie das Unternehmen mitteilte, können ab dem 23. September 2015 weitere rund 800.000 Haushalte in zwölf Städten und umliegenden Orten den schnelleren Internetzugang über TV-Kabel nutzen.

Von dem Internetausbau im September profitieren Kabelhaushalte in folgenden Orten:

  • Bautzen und Löbau
  • Chemnitz sowie Burkhardtsdorf, Gornsdorf, Grüna, Mittelbach, Neukirchen, Niederfrohna und Röhrsdorf
  • Eutin sowie Burg auf Fehmarn, Dahme, Grömitz, Heiligenhafen, Hohwacht, Kellenhusen, Lensahn, Lütjenburg, Malente, Neustadt in Holstein, Oldenburg und Plön
  • Hannover sowie Burgwedel, Gehrden, Hemmingen, Isernhagen, Laatzen, Langenhagen, Lehrte, Pattensen, Ronnenberg, Seelze und Wenigsen
  • Hof sowie Bad Steben, Döhlau, Feilitzsch, Issigau, Köditz, Leupoldsgrün, Münchberg, Naila, Oberkotzau, Regnitzlosau, Rehau, Schwarzenbach am Wald und Weißenstadt
  • Itzehoe sowie Breitenburg, Brunsbüttel, Burg, Heiligenstedten, Hohenlockstedt, Kellinghusen, Kremperheide, Lägerdorf, Münsterdorf, Nortorf, Oelixdorf, Oldendorf, Schenefeld, Vaale, Wacken, Wilster und Wrist
  • Merzig und Losheim
  • Neumünster sowie Boostedt, Bornhöved, Hohenwestedt, Nortorf, Padenstedt, Trappenkamp und Wasbek
  • Schleswig sowie Busdorf, Eckernförde und Kropp
  • Seevetal sowie Harmstorf und Rosengarten
  • Sonthofen sowie Bad Hindelang, Blaichach, Burgberg, Fischen, Immenstadt, Missen und Ofterschwang
  • Winsen an der Luhe sowie Egestorf, Eyendorf, Garlstorf, Garstedt, Salzhausen, Stelle, Vierhöfen und Wulfsen

Damit stehen Internetanschlüsse mit bis zu 200 MBit/s im Download und bis zu 12 MBit/s im Upload nach Unternehmensangaben jetzt insgesamt 5,4 Millionen Haushalten zur Verfügung. Vodafone setzt für die Netzmodernisierung ambitionierte Ziele: Anfang 2016 sollen bereits über zehn Millionen Kabelhaushalte Zugang zu den 200 MBit/s-schnellen Internetanschlüssen haben, so das Unternehmen.

Vodafone Kabel Deutschland Logo
Vodafone Kabel Deutschland Niederlassung in Unterföhring (Foto: Vodafone)

Zwei Tarife mit bis zu 200 MBit/s zur Auswahl

Seit Anfang September 2015 können Neukunden zwischen zwei 200 MBit/s Tarifen wählen. »Internet & Phone 200« beinhaltet weiterhin eine Telefon Festnetz und eine Internet-Flatrate mit bis zu 200 MBit/s im Download und bis zu 12 MBit/s im Upload. Dieser Tarif kostet monatlich 39,99 Euro in den ersten zwölf Monaten und 59,99 Euro danach.

Alternativ steht jetzt ein Volumen-Tarif zur Verfügung. Bei »Internet & Phone 200 V« erhalten Nutzer 1.000 GB Datenvolumen pro Abrechnungsmonat, welches sie mit bis zu 200 MBit/s nutzen können. Ist dieses Datenvolumen verbraucht, stehen im Download 10 MBit/s und im Upload 1 MBit/s für den Rest des Abrechnungsmonats zur Verfügung. Neukunden erhalten den Tarif »Internet & Phone 200 V« in den ersten zwölf Monaten für 19,99 Euro monatlich. Danach beträgt der Preis 39,99 Euro pro Monat. Beide Tarife haben eine Mindestlaufzeit von 24 Monaten.

 
+++ Anzeige +++