Telekom Puls Tablet: Einige Kunden zahlen mehr als 50 Euro

Vergünstigter Preis gilt nur in bestimmten Tarifen

07. Oktober 2015

Anfang September hat die Deutsche Telekom ein Android Tablet zu einem günstigen Preis für ihre Festnetz-Kunden angekündigt. Nun ist das »PULS« Tablet erhältlich. Allerdings müssen viele Kunden mit einem Telefon- und Internetanschluss der Telekom mehr als die anfangs angekündigten 50 Euro dafür bezahlen.

Telekom PULS Tablet
Telekom Tablet PULS (Bild: Deutsche Telekom)

Auf der IFA 2015 hat die Deutsche Telekom angekündigt, dass Kunden der Telekom-Festnetzanschlüsse mit Double Play (Telefonie und Internet) und Triple Play (Telefonie, Internet und TV) das Tablet »ab 49,99 Euro« kaufen können. Mit dem Verkaufsstart hat die Telekom nun auch die genauen Preise veröffentlicht. Demnach erhalten nur Kunden mit einem MagentaZuhause M oder MagentaZuhause L Paket das Tablet für 49,99 Euro. Der Preis für Kunden mit einem MagentaZuhause S, XS Paket sowie in Call & Surf und Entertain Alttarifen beträgt einmalig 79,99 Euro.

Die Angebotspreise gelten für Neu- und Bestandskunden. Wer keinen Der genannten Tarife der Telekom hat oder gar kein Telekom-Festnetzkunde ist, kann das Tablet auch erwerben. Dann berechnet die Telekom 149,99 Euro für das Gerät. Im Bestellprozess werden die Kunden zudem darauf hingewiesen, dass zusätzlich Versandkosten von 6,95 Euro anfallen. Weiterhin weist die Telekom auf ihrer Website zum Puls-Tablet darauf hin, dass das Angebot »bis zum 31.01.2016 und nur solange der Vorrat reicht« gilt. Weiterhin gilt: Pro Anschluss kann nur ein Puls-Tablet zu einem vergünstigten Preis erworben werden.

Einsteiger-Tablet mit Android und Telekom-Apps

Mit Telekom Puls erhalten Kunden ein 8-Zoll großes Android-Tablet mit Android 5.0 Betriebssystem, dessen Ausstattung dem Preis angemessen ist. Das Display bietet eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixel und im Inneren arbeitet ein 1,3 GHz Quad-Core (Mediatek MT8127) mit 1 GB RAM. Die 16 GB internen Speicher können mit microSD Speicherkarten im bis zu 32 GB erweitert werden. Das Tablet bringt auch eine 5-MP Kamera und eine 2-MP-Frontkamera mit und unterstützt auch Bluetooth 4.0 sowie GPS. Für die Datenverbindung wird WLAN nach 802.11 b/g/n im 2,4 GHz Bereich unterstützt; eine Verbindung mit dem Mobilfunknetz ist mit dem Tablet nicht möglich.

Auf dem Tablet sind auch mehrere Telekom-Apps vorinstalliert. Damit soll das Gerät zu einer Art Steuerzentrale für den Festnetz-Anschluss werden. Die Nutzer können damit Produkte wie HomeTalk, SprachBox oder Entertain direkt bedienen und die Anrufliste Ihres Festnetztelefons ansehen, Sprachnachrichten vom Anrufbeantworter abhören und auch zurückrufen, beim Entertain-Anschluss das Fernsehprogramm durchschauen und auf dem TV-Gerät umschalten und mit Smart Home die Geräte im Haushalt steuern.

 
+++ Anzeige +++