sim.de bietet 2 GB LTE-Daten und SMS-Flatrate für 8,99 Euro an

Bisherige Allnet-Flatrate durch Minuten-Paket ersetzt

12. Oktober 2015

Der Mobilfunkanbieter sim.de hat seine Tarife überarbeitet. Die bisherige Allnet-Flatrate mit 2 GB Datenvolumen unter dem Namen »LTE Zwei« wird durch einen Minuten-Paket ersetzt. Der neue LTE Zwei Mini-Tarif beinhaltet weiterhin 2 GB Datenvolumen, welches über das LTE-Netz von o2 mit bis zu 50 MBit/s genutzt werden kann. Dazu kommen eine SMS-Flatrate sowie 100 Frei-Minuten in alle deutschen Netze. Der monatliche Grundpreis für das neue Paket liegt bei 8,99 Euro.

Beim neuen »LTE Zwei Mini« gilt, wie bei vielen LTE-Tarifen aus dem Hause Drillisch, eine Datenautomatik. Ist das Inklusivvolumen aufgebraucht, werden automatisch bis zu dreimal zusätzlich 100 MB für jeweils 2 Euro pro Daten-Extrapaket gebucht. Erst wenn auch diese verbraucht sind, wird die Surf-Geschinwidkgiet bis Ende des Monats auf maximal 16 kBit/s gedrosselt.

Weiterhin im Angebot bei sim.de ist der LTE Eins Tarif für 14,95 Euro/Monat. Dieser bietet eine Telefonie-Flatrate und eine SMS-Flatrate in alle deutschen Netze sowie 1 GB LTE-Datenvolumen. Allerdings stehen in diesem Tarif maximal 21,1 MBit/s als Download-Geschwindigkeit zur Verfügung. Dafür beinhaltet der Tarif keine Datenautomatik und der mobile Internetzugang wird nach Verbrauch des Inklusivvolumens auf 64 kBit/s gebremst.

Beide Tarife sind flexibel monatlich kündbar; bei »LTE Eins« ist wahlweise eine Variante mit 24 Monaten Laufzeit und dafür einem geringeren Anschlusspreis erhältlich. sim.de ist im Dezember 2014 mit zwei LTE-Tarifen gestartet.

sim.de LTE eins und LTE Zwei Mini Tarife
sim.de LTE eins und LTE Zwei Mini Tarife (Screenshot: sim.de)

 
+++ Anzeige +++