Vodafone: Mehr Gespräche und Datennutzung an Silvester als je zuvor

Neujahrsgrüße mit Bild oder Video waren der neue Trend

05. Januar 2016

Bereits vor dem Silvester hat Vodafone einen neuen Anruf-Rekord in seinem Mobilfunknetz vorausgesagt. Nun hat das Unternehmen auch die tatsächlichen Zahlen veröffentlicht. Demnach haben die Mobilfunk-Kunden von Vodafone Deutschland in der Silvesternacht für einen neuen Rekord gesorgt. Wie der Düsseldorfer Netzbetreiber mitteilt, stieg das genutzte Datenvolumen im Vergleich zum Vorjahr um fast 40 Prozent auf 185 Millionen Megabytes. Der Spitzenwert vom Vorjahr bei der Anzahl der Telefonate im Vodafone Netz wurde um weitere 4 Prozent auf fast 28 Millionen Gespräche zwischen 20 Uhr und 2:59 Uhr übertroffen, so der Netzbetreiber weiter. Im Vergleich zu einem herkömmlichen Donnerstag wurde rund 60 Prozent mehr telefoniert.

Vodafone Logos

Der klassische Anruf mit Neujahrsgrüßen in der Silvesternacht erfreut sich damit unverändert großer Beliebtheit. Eine SMS hingegen wurde dieses Silvester seltener verfasst: laut Vodafone waren es in dieser Silvesternacht mehr als 1 Million und damit 12 Prozent weniger Kurznachrichten im Vergleich zum Vorjahr. Stattdessen werden schriftliche Neujahrsgrüße mehr und mehr über Messenger wie WhatsApp und Co. verschickt oder direkt bei Facebook, Instagram und in anderen Social Media Diensten mit Foto oder Video veröffentlicht.

Rekord-Datennutzung an Neujahr bei Netflix

Die Nutzung der Datendienste sorgte für einen neuen Rekord mit einem Datenvolumen von rund 185 Millionen Megabytes innerhalb von nur sieben Stunden. Dies sei laut Vodafone eine Steigerung von fast 40 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Umgerechnet haben die Vodafone Kunden in der Silvesternacht damit 20 Millionen Fotos oder 1 Million fünfminütige Musik-Videos in HD-Qualität hochgeladen und mit Freunden geteilt. Am Neujahrstag dann sorgten die Vodafone Kunden von der Couch aus für einen neuen Rekord bei der Nutzung von Netflix. Mit bis zu rund 60 Gigabit pro Sekunde wurden so viele TV-Serien und Filme über den Anbieter an einem Tag gestreamt wie nie zuvor, teilte das Unternehmen mit. Selbst im Vergleich zu den Weihnachtsfeiertagen sei das noch einmal eine Steigerung von knapp 20 Prozent.

Bild: Vodafone

 
+++ Anzeige +++