1&1 senkt den monatlichen Preis für VDSL 50

50 MBit/s Anschluss ab dem zweiten Vertragsjahr günstiger

19. Februar 2016

1&1 senkt die Preise für sein VDSL-Anschluss »VDSL 50«. Das Paket kostet ab dem 13. Monat 29,99 Euro/Monat statt bisher 31,99 Euro. In den ersten 12 Monaten des Vertrages zahlen Neukunden 16,99 Euro pro Monat.

Der »1&1 DSL 50« Tarif beinhaltet eine Telefonflatrate ins deutsche Festnetz und eine Internet-Flat mit bis zu 50 MBit/s im Download ohne Zeit- und Volumenbegrenzung. Bei Bedarf kann die Option »Fernsehen mit 1&1 DSL« für 5 Euro im Monat hinzu gebucht werden.

Bei allen 1&1 DSL-Tarifen ist bereits ein DSL-Modem zum kabelgebundenen Surfen inklusive. Je nach Wunsch kann der DSL-Tarif allerdings auch um WLAN-Router oder eine HomeBox erweitert werden. Für einen WLAN-Router (bis zu 300 MBit/s über WLAN) plus 5 GB Online-Speicher berechnet der Anbieter 2,99 Euro im Monat. Die »HomeServer« Tarif-Option für 4,99 Euro/Monat beinhaltet eine »HomeServer« genante FRITZ!Box von AVM (bis zu 450 MBit/s über WLAN) sowie 50 GB Online-Speicher. Für 6,99 Euro monatlich können Kunden alternativ auch den noch leistungsstärkeren HomeServer+ in Verbindung mit 100 GB Online-Speicher buchen. Der Router unterstützt den schnellen WLAN-Standard 802.11ac und überträgt Daten mit bis zu 1.300 MBit/s gleichzeitig in zwei Funkbereichen (2,4 GHz und 5 GHz). Zudem bietet der HomeServer+ die Möglichkeit, unterschiedliche Endgeräte zentral zu vernetzen: Zur Nutzung der Telefonie-Funktionen bestehen Anschlussmöglichkeiten für bis zu acht Telefone und eine S0-Schnittstelle für bis zu acht ISDN-Endgeräte.

1&1 DSL Tarife

 
+++ Anzeige +++