Samsung Galaxy S7: Die aktuellen Angebote im Vergleich

Preise und Angebote bei Mobilfunknetzbetreibern

11. März 2016

Die beiden neuen Top-Smartphones von Samsung - Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge - sind ab sofort erhältlich. Wir haben die aktuellen Angebote angeschaut und zeigen Ihnen, zu welchen Preisen Sie das neue Smartphone zusammen mit einem Mobilfunkvertrag bei den Netzbetreibern erhalten.

Samsung Glaaxy S7 und S7 Edge
Samsung Glaaxy S7 und S7 Edge (Bild: Samsung)

Für das das Samsung Galaxy S7 hat der Hersteller eine Preisempfehlung von 699 Euro ohne Vertrag ausgerufen. Das Galaxy S7 Edge mit dem größeren und abgerundeten Display und zusätzlichen Funktionen kostet regulär 799 Euro. Im Online-Handel sind die beiden neuen Spitzen-Smartphones bereits etwas günstiger zu haben. die Ersparnis beträgt aktuell allerdings kaum mehr als 10 bis 20 Euro.

Einige Preisvergleichsportale gehen davon aus, dass die Preisentwicklung der S7-Modelle mit der der Vorgänger-Modelle vergleichbar sein wird. Der Preis soll also bereits kurz nach dem Verkaufsstart fallen un innerhalb der ersten fünf Monaten um rund 30 Prozent sinken, so die Prognose. Innerhalb eines Jahres sollen die Galaxy Modelle im Schnitt um knapp 50 Prozent günstiger werden. So haben sich zumindest die Preise für die bisherigen Samsung-Smartphones Galaxy S6 und S6 Edge entwickelt. Wer allerdings nicht bis Ende Sommer warten möchte, findet bereits jetzt zum Verkaufsstart günstige Aktionsangebote verschiedener Händler. Und auch bei vielen Mobilfunkanbietern ist das Galaxy S7 aktuell im Rahmen eines Mobilfunk-Vertrages für eine einmalige Zuzahlung von 1 Euro erhältlich.

Galaxy S7 und S7 Edge Angebote bei Telefónica

Telefónica bietet die beiden neuen Smartphone mit zusätzlichem Speicher an. Der Mobilfunkanbieter legt dem Galaxy S7 und dem Galaxy S7 Edge gratis eine microSD-Karte bei. Neben den eingebauten 32 GB erhalten Käufer der neuen Smartphones weitere 32 GB Speicherplatz für eigene Daten.

Mit einem Mobilfunkvertrag sind die neuen Smartphones hier ab einer einmaligen Zuzahlung von einem Euro erhältlich. Zur Auswahl stehen hier die üblichen Mobilfunktarife der O2 Blue All-in Reihe. Mit dem »O2 Blue All-in M« zum Beispiel werden für das Smartphone zusammen mit dem Mobilfunktarif monatlich 44,99 Euro im ersten Jahr und 54,99 Euro/Monat danach berechnet. Über die Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten zahlen die Kunden damit insgesamt 1.194,76 Euro für das Galaxy S7 Smartphone mit einer Allnet-Flatrate und 1 GB Datenvolumen. Das Galaxy S7 Edge kostet mit dem gleichen Mobilfunktarif jeweils 5 Euro mehr im Monat. Nach 24 Monaten haben die Kunden damit insgesamt 1.320,76 Euro gezahlt.

Wer bereits O2-Kunde ist, kann zusätzlich sparen. Telefónica bietet die neuen Top-Smartphones für Bestandskunden zu besonderen Konditionen an. Allerdings müssen die Kunden dann einen neuen Vertrag abschließen. Besonders vorteilhaft ist dann der »O2 Blue All-in L« Tarif. Das Galaxy S7 kostet damit 44,99 Euro/Monat im ersten Jahr und 49,99 Euro/Monat ab dem 13. Monat. Dafür gibt es dann neben der Allnet-Flatrate 3 GB Datenvolumen. Für das Samsung Galaxy S7 Edge mit dem gleichen Tarif zahlen Bestandskunden von o2 im ersten Jahr 49,99 Euro/Monat und danach 54,99 Euro/Monat.

Samsung Galaxy S7 und S7 Edge bei Telefónica / O2
Telefónica O2 Angebote für Samsung Galaxy S7 und S7 Edge (Screenshot: o2online.de)

Telekom Angebote für Samsung Galaxy S7 und S7 Edge Smartphones

Die Deutsche Telekom bietet die beiden neuen Samsung-Smartphones zusammen mit ihren Magenta-Mobil-Tarifen an. Das Samsung Galaxy S7 kostet zum Beispiel zusammen mit dem Tarif »MagentaMobil L mit Top-Handy« einmalig 1 Euro sowie 62,95 Euro/Monat im ersten sowie und 69,95 Euro/Monat ab dem 13. Vertragsmonat. Zusätzlich werden einmalig 29,95 Euro Anschlusspreis berechnet. Damit zahlen Kunden insgesamt 1.625,75 Euro in den ersten beiden Vertragsjahren. Dafür gibt es neben dem neuen Smartphone auch eine Allnet-Flatrate für Telefonie und SMS sowie 4 GB LTE-Datenvolumen. Für das Galaxy S7 Edge werden im gleichen Tarif die gleichen monatlichen Preise berechnet. allerdings beträgt der einmalige Gerätepreis dann 139,95 Euro. Damit werden insgesamt in den ersten 24 Monaten 1.764,70 Euro für das Smartphone und Tarif fällig.

Bei den günstigeren Telekom-Mobilfunktarifen werden höhere Einmalpreise für das neue Smartphone fällig. So kostet das Galaxy S7 mit MagentaMobil M einmalig 139,95 Euro; das Galaxy S7 Edge kommt auf einmalig 239,95 Euro. Dazu kommen jeweils 53,95 Euro/Monat im ersten Jahr und 59,95 Euro/Monat danach, zzgl. einmalig 29,95 Euro. In diesem Tarif erhalten Kunden 2 GB Datenvolumen. Für das Paket aus Smartphone und Tarif werden insgesamt in den ersten beidne Jahren 1.536,70 Euro für das Galaxy S7 bzw. 1.636,70 Euro für das Galaxy S7 Edge fällig.

Samsung Galaxy S7 und S7 Edge bei Telekom
Telekom-Angebote für Samsung Galaxy S7 und S7 Edge (Screenshot: telekom.de)

Vodafone-Angebote für Samsung Galaxy S7 und S7 Edge Smartphones

Vodafone pusht die neuen Smartphones vor allem in Verbindung mit seinen RED-Tarifen. Das Galaxy S7 Smartphone und das Galaxy S7 Edge kosten zum Beispiel mit dem »RED 1,5 GB« Tarif (Allnet-Flatrate für Telefonie und SMS, 2 GB Datenvolumen) jeweils monatlich 57,49 Euro. Dazu kommen einmalig 29,99 Euro Anschlusspreis sowie 99,90 Euro für das Galaxy S7 bzw. 199,90 Euro für Galaxy S7 Edge. Über zwei Jahre zusammen werden damit 1.509,65 Euro bzw. 1.609,65 Euro berechnet.

Vodafone bietet die neuen Smartphones auch mit den Smart-Tarifen an. Hier müssen die Kunden allerdings Abstriche bei der Inklusivleistung der Mobilfunktarife machen. So sind zum Beispiel beim günstigsten Tarif »Smart S« nur 50 Telefonie-Minuten, 200 SMS und 200 MB Daten (ohne LTE) inklusive. Mit dem Galaxy S7 Smartphone werden hier 32,99 Euro/Monat plus einmalig 349,90 Euro für das Smartphone berechnet. Beim Galaxy S7 Edge sind es einmalig 449,90 Euro. Dazu kommen einmalig 29,99 Euro Anschlusspreis. Insgesamt ist das Angebot preislich der günstigste - mit 1.171,65 bzw. 1.271,65 Euro über zwei Jahre.

Bei höheren Tarifen und einer Online-Bestellung können Vodafone-Kunden die neuen Top-Smartphones auch günstig erhalten. So wird der RED 3 GB Tarif online mit 4 GB Datenvolumen und monatlich ab 52,49 Euro angeboten. So werden bei einer Online-Bestellung neben 5 Euro/Monat Wechselbonus auch 24x 7,50 Euro Online-Rabatt sowie 12x 10 Euro Aktionsrabatt gewährt. Für das Samsung Galaxy S7 verlangt Vodafone dann einmalig 1,00 Euro und für das Samsung Galaxy S7 Edge einmalig 99,90 Euro. Damit werden über die zwei Jahre Mindestlaufzeit für das Galaxy S7 insgesamt 1.410,75 Euro fällig und für das Galaxy S7 Edge 1.509,65 Euro.

Samsung Galaxy S7 und S7 Edge bei Vodafone
Vodafone-Angebote für Samsung Galaxy S7 und S7 Edge (Screenshot: vodafone.de)

 
+++ Anzeige +++