Tele2: Neue Roamingpreise ab 30. April 2016

Günstigere Roamingpreise und EU Reise Flat

15. April 2016

Ab dem 30. April 2016 gelten die neuen EU-Roaming-Gebühren. Nun hat Tele2 die neuen Preise für ihre Mobilfunkkunden bekannt gegeben. Im Standard-Tarif sinken die Roaming-Gebühren fürs Telefonieren, Simsen und Surfen. Zudem bietet Tele2 weiterhin seine EU Reise Flat für 3 Euro im Monat an.

Tele2 Mobilfunkangebot
Tele2: Neue Roamingpreise ab 30. April 2016 (Screenshot: tele2.de)

Wer sich mit einer Tele2-Mobilfunkkarte im EU-Ausland aufhält, zahlt künftig neue gesenkte Preise für Telefonate innerhalb des Landes und nach Deutschland. So werden für abgehende Anrufe innerhalb des Landes und für Anrufe nach Deutschland 5,95 Cent/Minute berechnet. SMS kosten dann 2,38 Cent je Kurznachricht. Für eingehende Anrufe berechnet Tele2 künftig 1,35 Cent/Minute im Sekundentakts (1/1). Für die mobile Datennutzung verlangt Tele2 künftig 5,95 Cent pro Megabyte (MB). die neuen Konditionen gelten ab dem 30.04.2016 für alle Länder der Tarifzone 1 bei Tele2. Dazu gehören die EU-Länder sowie zum Beispiel auch Island, Liechtenstein, Monaco und Norwegen; die Schweiz gehört allerdings nicht dazu.

Ab Mitte Juni 2017 soll es für die Mobilfunknutzung im EU-Ausland keine Aufpreise mehr geben. »Die angepassten Preise sind ein Zwischenschritt auf dem Weg zu grenzenlosem Telefonieren in ganz Europa. Unsere Kunden können also schon jetzt von unseren deutlich günstigeren Preisen profitieren«, erklärt Sonja Linder, Marketingleiterin bei Tele2 Deutschland.

Mehr Kostenkontrolle mit der EU Reise Flat von Tele2

Auch wenn die Roaminggebühren deutlich gesunken sind: Der Kunde bezahlt weiterhin für jede Einheit. Wer mehr Kostenkontrolle haben möchte und im Urlaub oder auf Geschäftsreise gern viel telefonieren oder surfen will, kann bei Tele2 weiterhin die »EU Reise Flat« für 3 Euro im Monat buchen. Diese beinhaltet sämtliche Telefongespräche nach Deutschland – eingehende und abgehende – aus einem EU-Land sowie aus der Schweiz, Norwegen, Lichtenstein und Island eingeschlossen. Es fallen also keine zusätzlichen Kosten pro Minute an. Außerdem können Tele2-Mobilfunkkunden mit der EU Reise Flat ihr Highspeed-Volumen auch im Ausland, innerhalb der EU-Grenzen ohne Aufpreis nutzen. Die Zusatzoption lässt sich zu allen Allnet Flat Mobilfunktarifen von Tele2 hinzubuchen.

 
+++ Anzeige +++