Vodafone stellt neues Prepaid-Smartphone Smart Prime 7 vor

LTE-Smartphone für CallYa-Kunden ab Freitag erhältlich

04. Mai 2016

Vodafone hat ein neues Prepaid-Smartphone unter dem eigenen Namen vorgestellt. Das »Vodafone Smart Prime 7« soll das neue Prepaid-Flaggschiff werden und unterstützt auch den LTE-Funk. Das 5-Zoll große Smartphone soll ab Freitag, den 06. Mai 2016, für knapp 150 Euro erhältlich sein.

Vodafone Smart Prime 7

Das neue Smartphone soll sich mit dem edlen Design aus Chrome und Glas (»made in Germany«, so Vodafone), von anderen Smartphones in dieser Preisklasse absetzen. Das 7,9 Millimetern dünne Gehäuse wird in den Farbkombinationen Weiß/Rosé-Gold und Schwarz/Silber angeboten. Das Smart Prime 7 ist mit einem 5 Zoll großen Display und Quad-Core-Prozessor von Qualcomm ausgestattet. Der 2.350 mAh starke Akku soll für eine lange Nutzungsdauer sorgen. Der 8 Gigabyte große interne Speicher ist per microSD-Speicherkarte um bis zu 64 Gigabyte erweiterbar.

Für Fotos soll eine 8-Megapixel Haupt-Kamera mit Autofokus und eingebautem Blitzlicht sorgen. Für Selfies bietet das Smartphone eine 5-MP Frontkamera. Zusätzlich liefert das Gerät Tools für Panoramaaufnahme, Gesichtserkennung, Gestensteuerung und verschiedene Filtern für bessere aufnahmen.

Ab dem 6. Mai ist das Smart Prime 7 in allen Vodafone Shops und online für 149,90 Euro erhältlich. CallYa-Kunden bekommen das neue Vodafone-Smartphone günstiger: In Kombination mit einem CallYa Smartphone-Tarif kostet es einmalig 129,90 Euro.

 
+++ Anzeige +++