Versatel firmiert ab 1. Juli als 1&1 Versatel

Glasfasernetz-Betreiber mit neuem Markenauftritt

01. Juli 2016

Der Telekommunikations-Anbieter Versatel firmiert ab dem 1. Juli 2016 als 1&1 Versatel. Damit will der Spezialist für Firmenkunden Zugehörigkeit zur 1&1 Firmengruppe unter dem Dach der United Internet AG betonen, teilte das Unternehmen mit. Der neue Name soll gleichzeitig den Startschuss für eine intensivere Zusammenarbeit beider Unternehmen markieren. Versatel will seine Expertise als Geschäftskunden-Spezialist und Infrastrukturanbieter in die 1&1 Gruppe einbringen. Außerdem will der Glasfasernetz-Betreiber den Netzausbau weiter forcieren.

1und1 Versatel

United Internet und Versatel sind seit Jahren eng verbunden: Der Internet-Spezialist ist seit 2007 Gesellschafter von Versatel, seit Herbst 2014 gehört Versatel zu 100 Prozent zur United Internet Gruppe. 1&1 Versatel beschäftigt nach eigenen Angaben über 1.000 Mitarbeiter und ist deutschlandweit in über 250 Städten vertreten.

 
+++ Anzeige +++