o2: Kunden können Datenautomatik bequem online deaktivieren

Neue Funktion im Online-Kundenbereich

13. September 2016

Das Thema Datenautomatik ist für viele Mobilfunkkunden sicherlich ein Begriff. Bei vielen heutigen Tarifen ist diese von Anfang an enthalten. Bisher ließ sich diese Option bei ausgewählten Tarifen über die Hotline des Mobilfunkanbieters deaktivieren. Nun erhalten zumindest die Kunden von o2 die Möglichkeit, die Datenautomatik bei Bedarf auch selbst abzuschalten.

Wird das im Tarif enthaltene Datenvolumen vorzeitig verbraucht, greift die Datenautomatik. Dann wird automatisch ein zusätzliches kostenpflichtiges Datenpaket aktiviert. Je nach Mobilfunkanbieter und Tarif kostet dieser zwischen 2 und 5 Euro und enthalten auch unterschiedliches Datenvolumen. Insgesamt werden bis zu drei solche Pakete aktiviert, wenn der Nutzer viel Datenvolumen verbraucht. Die nachfolgende Grafik zeigt, wie die Datenautomatik bei o2 Blue Tarifen funktioniert:

o2 erklärt Datenautomatik
o2 erklärt Datenautomatik (Screenshot: o2online.de)

Wird beispielsweise bei o2 Blue All-in M das im Grundpreis enthaltene Datenvolumen vor dem Ende des Abrechnungsmonats aufgebraucht, werden automatisch 250 MB Highspeed-Datenvolumen für 3 Euro gebucht. Innerhalb eines Monats können bis zu drei solche Daten-Upgrades genutzt werden. Über jede Buchung informiert der Mobilfunkanbieter den Kunden per SMS. Erst wenn diese drei Pakete aufgebraucht sind, wird die Surfgeschwindigkeit bis Ende des Monats reduziert.

Wer diesen Automatismus nicht nutzen möchte, kann die Datenautomatik auch deaktivieren. Zu beachten ist, dass dies nicht bei allen Anbietern und nicht in allen Tarifen möglich ist. o2-Kunden mit einem Blue All-in Tarif können die Datenautomatik nun bequem online abschalten: Im persönlichen Kundenbereich können sie die Datenautomatik unter »Tarife und Optionen« unwiderruflich deaktivieren.

o2-Kunden können Datenautomatik online deaktivieren
o2-Kunden können Datenautomatik online deaktivieren (Screenshot: o2online.de)

Zu beachten ist, dass diese Funktion nur für Kunden von o2 gilt. Kunden anderer Mobilfunkanbieter im o2-Netz müssen sich weiterhin an ihren Anbieter wenden, wenn sie die Datenautomatik in ihrem Tarif haben und diese deaktivieren möchten.

 
+++ Anzeige +++