Mobil telefonieren mit Bunte, Chip, TV Spielfilm und SUPERillu

Burda-Marken starten Mobilfunktarife im Telefónica-Netz

12. Oktober 2016

Mehrere Zeitschriften aus dem Hause Burda haben neue Mobilfunktarife für ihre Leser gestartet. Für die Mobilfunkangebote von Bunte, Chip, TV Spielfilm und SUPERillu hat der Konzern Hubert Burda Media eine strategische Partnerschaft mit dem Mobilfunkunternehmen Tarifhaus AG vereinbart. Dabei ist Tarifhaus selbst erst seit Ende September auf dem deutschen Mobilfunkmarkt mit eigenen Tarifen gestartet.

Logos der Mobilfunkmarken Bunte Mobil, Chip Mobile, TV Spielfilm Talk und SUPERillu Mobil

Neue Mobilfunkmarken Bunte Mobil, Chip Mobile, TV Spielfilm Talk und SUPERillu Mobil

Die Burda-Marken bieten mit den Angeboten Mobilfunktarife an, die speziell und exklusiv in den Magazinen und Websites in Szene gesetzt werden. Dabei werden die sonst gleichen Angebote entsprechend unterschiedlich beworben. So wird mit dem CHIP-Tarif beispielsweise eine vorwiegend männliche Zielgruppe angesprochen, die über großes, fachspezifisches Knowhow verfügt und eine hohe Wechselbereitschaft in bessere, leitungsstärkere Tarife hat. Der BUNTE-Tarif richtet sich an eine Zielgruppe, die mit einem Wechsel zu einem modernen Angebot ein Rundum-Sorglos-Tarif mit voller Flexibilität zu attraktiven Konditionen erhält.

Zur Auswahl stehen zwei Tarife, die je nach Marke Basic und Premium bzw. Flat 2000 und Flat 3000 genannt werden. Dementsprechenden beinhalten die beiden Tarife 2 GB (bis zu 21,1 MBit/s) bzw. 3 GB (bis zu 50 MBit/s) LTE-Datenvolumen für mobiles Internetsurfen. Die zu Beginn aktive Datenautomatik kann auf Wunsch auch deaktiviert werden. Weiterhin beinhalten die beiden Tarife Flatrates zum Telefonieren und Simsen in alle deutschen Netze.

Außerdem ist in den neuen Mobilfunktarifen die EU-Roaming-Flatrate inklusive. Damit können die Kunden ohne weitere Kosten nach Deutschland und innerhalb der EU telefonieren und haben auch 1 GB pro Monat Datenvolumen für die Nutzung im EU-Ausland zur Verfügung. Dazu gehören neben den 28 EU-Mitgliedstaaten zusätzlich unter anderem Island, Norwegen, Schweiz, Liechtenstein, Gibraltar, San Marino und Vatikan.

Die beiden Tarife sind monatlich kündbar. Der monatliche Grundpreis beträgt 9,99 Euro beim Basis- bzw. Flat 2000-Tarif und 12,99 Euro beim Premium- bzw. Flat 3000-Tarif. Vertragspartner für die Mobilfunktarife ist der Mobilfunknetzbetreiber Telefónica.

Von jeder Marke gibt es bei Vertragsabschluss außerdem ein spezielles Extra: E-Paper-Gutscheine für BUNTE und SUPERillu, ein Gutschein für die CHIP Digital Technik-Flat oder ein Gutschein für die kostenlose Nutzung von TVSpielfilm Premium.

 
+++ Anzeige +++