Filiago bietet Internet via Satellit mit bis zu 30 MBit/s an

Außerdem Best Performance Garantie für Privatkunden

17. November 2016

Wer keinen schnellen Breitband-Internetzugang via DSL oder Kabel bekommen kann, kann immer noch auf den Internetzugang via Satellit ausweichen. Hier sind verschiedene Angebote praktisch bundesweit verfügbar. Der deutsche Anbieter Filiago hat jetzt neue Pakete für das Satelliteninternet vorgestellt. Die neuen Tarife beinhalten einen Zugang mit bis zu 30 MBit/s und eine »Best Performance Garantie« für Privatkunden.

Filiago Internet via Satellit
Filiago Internet via Satellit mit bis zu 30 MBit/s (Screenshot: filiago.de)

Die neuen »Filiago 4.0« Tarife sollen bis zu 30.000 kBit/s Downloadrate und bis zu 2.000 kBit/s Uploadrate ermöglichen. Dabei erfolgt das Senden und Empfangen über Satellit. Ein zusätzlicher Kabel- oder Telefonanschluss wird nicht benötigt. Kunden müssen allerdings einen freien Blick zum südlichen Himmel haben, um die Sattelitenschüssel entsprechend auszurichten (31,5° Ost). Wie der Anbieter erklärt, kann der Dienst »im gesamten deutschsprachigen Raum, in Lettland, Estland, Dänemark, Polen, Litauen, Südfinnland, Südschweden, sowie auf der gesamten Ostsee« genutzt werden.

Satelliten-Internet ab 19,95 Euro im Monat

Die neuen Tarife beinhalten bestimmtes Datenvolumen, welches über den Satellitenzugang übertragen werden kann. Im Starterpaket ab 19,95 Euro/Monat sind es 5 GB. Weiterhin sind Pakete mit 15 GB (ab 29,95 Euro/Monat), 20 GB (ab 34,95 Euro/Monat), 25 GB (ab 39,95 Euro/Monat), 50 GB (ab 54,95 Euro/Monat) und 100 GB (ab 69,95 Euro/Monat) erhältlich. Ist das Datenvolumen aufgebraucht, erfolgt eine Drosselung. diese kann mit einer SpeedOn Option für 4,99 Euro pro Gigabyte (GB) auch wieder aufgehoben werden. Außerdem gilt zwischen 23:00 Uhr und 05:00 Uhr eine »Freezone« - um diese Zeit wird der Traffic nicht in das Datenvolumen-Management einberechnet. Die Tarife haben eine mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten.

Für die Telefonie über die Internetleitung stelt Filiago eine neue Rufnummer zur Verfügung. Eine bisherige Nummer auch auch portiert werden. Weitere Rufnummern sind gegen Aufpreis ebenfalls möglich.

Best Performance Garantie

Mit den neuen Angeboten ist Filiago preislich vergleichbar mit kabelgebundenem Internet und bietet, je nach Verfügbarkeit, auch höhere Geschwindigkeiten. Zur Markteinführung des neuen Dienstes bietet Filiago eine »Best Performance Garantie«. Diese gewährt dem Kunden ein Sonderkündigungsrecht für den Fall, dass er während der Vertragslaufzeit einen Anschlussnachweis über einen kabelgebundenen Internetzugang mit gleicher oder höherer Downloadrate an seinem Standort vorlegt, erklärt Utz C. Wilke, geschäftsführender Gesellschafter des Bad Segeberger Internetanbieters.

Die »Best Performance Garantie« sei vor allem für jene Kunden interessant, die in einem potenziellen Ausbaugebiet für Glasfaser liegen, erklärt das Unternehmen. Sie ermöglicht die sofortige Nutzung von schnellem Internet, ohne das Risiko einer langfristigen Bindung einzugehen. Wilke: »Wir wissen, dass Satelliteninternet einem Glasfaseranschluss in Bezug auf die Übertragungsgeschwindigkeit unterlegen ist. Aber Satelliteninternet kann den Menschen die Wartezeit auf einen solchen Anschluss überbrücken«. Genau dies soll die neue Garantie leisten.

Neben dem Internetzugang via Satellit bietet Filiago auch entsprechende Hardware an. Ein Sofort-Starter-Set bestehend aus einer Satellitenantenne, Sende- und Empfangs i-LNB, Satellitenmodem und zugehöriger Kabel kann angemietet werden. Bei der Installation kann Filiago einen Fernsehtechniker vor Ort vermitteln - der Kunde muss diesen allerdings selbst bezahlen und den Preis auch selbst aushandeln. Weitere Informationen finden Interessenten auf den Internetseiten des Anbieters.

 
+++ Anzeige +++