1&1 DSL: Fernseher und Google Chromecast 2 kostenlos dazu

Neues Angebot für Neukunden der DSL-Doppel-Flat-Pakete

23. Dezember 2016

1&1 lockt Neukunden mit einem kostenlosen 32-Zoll-Fernseher bei Abschluss eines neuen DSL-Anschlusses. Zusätzlich gibt es einen Google Chromecast 2 gratis dazu. Alternativ zum Fernseher-Paket können Neukunden eine reduzierte Grundgebühr für die ersten zwölf Monate wählen.

1und1 DSL inklusive JVC Fernseher für Neukunden
1und1 DSL inklusive JVC Fernseher für Neukunden (Screenshot: dsl.1und1.de)

Das neue Angebot gilt für Neukunden eines der DSL-Pakete von 1&1 mit 24 Monaten Laufzeit. Neukunden können sich aktuell entscheiden, ob sie einen 12-monatigen Sparpreis oder einem Paket aus Full-HD LED-Fernseher (LT-32V4200) von JVC mit 32-Zoll Bildschirmgröße und einem Google Chromecast 2 für 0 Euro wählen. Gegen Zuzahlung gibt es auch ein 40-Zoll (LT-40V4200 für einmalig 99 Euro) oder 49-Zoll (LT-49V4200 für einmalig 199 Euro) Fernsehgerät.

Alle drei JVC Fernseher beinhalten einen Triple-Tuner für DVB-T2, DVB-C und DVB-S2 für den terrestrischen Empfang, den Empfang über Kabel oder über Satellit ohne zusätzlichen Receiver. Zudem bieten alle TV-Geräte unter anderem Anschlüsse für USB und HDMI. Bei allen TV-Paketen ist auch der Streaming Media-Player Google Chromecast 2 kostenlos enthalten. Damit können Fernsehgeräte an ein bestehendes WLAN-Netzwerk angeschlossen werden. Mit Hilfe des Smartphones können die Nutzer zum Beispiel YouTube-Videos, die eigene Musiksammlung oder Fotos auf das TV-Gerät übertragen.

Aktuellen 1&1 DSL-Tarife im Überblick

Als DSL-Pakete stehen für dieses Aktionsangebot DSL 16, DSL 50 oder DSL 100 zur Auswahl. Alle drei 1&1 DSL-Tarife beinhalten eine Telefonflatrate ins deutsche Festnetz und eine Internet-Flat ohne Zeit- oder Volumenbegrenzung. Der Unterschied liegt vor allem in der verfügbaren maximalen Download-Geschwindigkeit sowie den möglichen Zusatzoptionen.

1&1 DSL 16: Entscheidet sich der Kunde für den TV-Vorteil, kostet der Tarif 29,99 Euro pro Monat. Ohne TV-Gerät gibt es den Tarif zum Sparpreis von 14,99 Euro pro Monat in den ersten 12 Monaten, danach sind es 29,99 Euro. Mit 1&1 DSL 16 surfen Kunden mit bis zu 16 MBit/s im Download.

1&1 DSL 50: Zusammen mit einem der JVC TV-Geräte gibt es den Tarif für 31,99 Euro pro Monat. Ohne TV-Gerät, aber dafür mit Sparpreis, gibt es den Tarif für 16,99 Euro pro Monat in den ersten 12 Monaten, danach für monatlich 31,99 Euro. Mit 1&1 DSL 50 surfen Kunden mit bis zu 50 MBit/s im Download.

1&1 DSL 100: In Verbindung mit einem der JVC TV-Geräte zahlen Kunden für den Tarif 34,99 Euro pro Monat. Fällt die Entscheidung für den Sparpreis aus, beträgt der monatliche Preis 19,99 Euro in den ersten 12 Monaten, danach 34,99 Euro pro Monat. Mit 1&1 DSL 100 surfen Kunden mit bis zu 100 MBit/s im Download.

Kommentar

Wer einen neuen DSL-Tarif und dazu einen Fernseher sucht, sollte das aktuelle Angebot von 1&1 anschauen. Ob es sich preislich lohnt, muss allerdings jeder für sich entscheiden. Der angebotene Fernseher wird aktuell bei keinem deutschen Online-Shop gelistet, so dass ein Preisvergleich nicht möglich ist. 1&1 gibt eine unverbindliche Preisempfehlung (UVP) von 388 Euro an und verlangt beim Gratis-Fernseher einen Standard-Versandpreis von 9,90 Euro. Der Google Chromecast 2 wird aktuell bei verschiedenen Händlern für 29 Euro angeboten. Wer sich gegen dem Fernseher und Chromecast entscheidet, spart allerdings in dne ersten 12 Monaten jeweils 15 Euro und damit insgesamt 180 Euro. Ob ein neuer Fernseher oder eine reduzierte Grundgebühr für einen wichtiger ist, sollte jeder Kunde selbst entscheiden.

 
+++ Anzeige +++