1&1 All-Net-Flat Tarife jetzt mit Auslands-Flat

Kostenlos surfen und telefonieren auch im Ausland

02. Januar 2017

Bei einigen Mobilfunkanbietern ist die Handy-Nutzung im EU-Ausland bereits im Tarif inklusive. Nun zieht 1&1 nach und integriert die »Auslands-Flat« in ihre All-Net-Flat Tarife ein. Damit können Kunden in den Tarifen 1&1 All-Net-Flat Pro, Plus, Basic, Special und Young kostenfrei im EU-Ausland telefonieren, Anrufe entgegennehmen sowie 1 GB Datenvolumen je Monat zum mobilen Surfen nutzen. Zusätzlich gibt es bei der All-Net-Flat Pro ab sofort eine weitere Daten-SIM-Karte mit je 1 GB Surfvolumen für das In- und Ausland kostenfrei dazu.

1und1 Allnet-Flat inkl. Ausland-Flat

Mit der neuen Tarifkomponente können Mobilfunkkunden von 1&1 aus dem ausland nach Deutschland sowie innerhalb des Aufenthaltslandes ohne weitere Kosten telefonieren. Auch sind ankommende Gespräche kostenfrei. Im Unterschied zu den EU-Tarifen der anderen Mobilfunkanbieter können 1&1-Kunden mit der Auslands-Flat jedoch nicht kostenlos in andere EU-Länder anrufen. Zusätzlich erhalten Kunden 1 GB Highspeed-Volumen pro Monat für die Nutzung im EU-Ausland. Für den SMS-Versand innerhalb der EU werden 2,3 Cent zusätzlich zum Inlandspreis, maximal 7,1 Cent pro Kurzmitteilung berechnet.

Gratis Daten-SIM im Pro-Tarif

Bei dem teuersten Tarif All-Net-Flat Pro bietet 1&1 ihren Kunden ab sofort eine eine Daten-SIM-Karte gratis dazu. Das Angebot gilt sowohl für Tarife im Telefónica- als auch im Vodafone-Netz. Damit lassen sich zum Beispiel zusätzlich ein Tablet oder ein Notebook mobil nutzen. Die Daten-SIM beinhaltet 1 GB Datenvolumen im Inland sowie 1 GB Datenvolumen im EU-Ausland. Für diese Daten-SIM fallen weder Grundgebühr noch Versand- oder Bereitstellungsgebühren an.

1&1 All-Net-Flat Tarife im Überblick

  • Bei der »All-Net-Flat Pro« (ab 24,99 Euro in den ersten 12 Monaten, danach ab 34,99 Euro) beträgt das monatliche Datenvolumen 5 GB. Zusätzlich ist die Auslands-Flat sowie eine zweite Daten-SIM enthalten.
  • Im Tarif »All-Net-Flat Plus« (ab 19,99 Euro in den ersten 12 Monaten, danach ab 29,99 Euro) beträgt das Highspeed-Datenvolumen 4 GB. Zusätzlich ist ab Januar die Auslands-Flat (Telefon Flatrate und 1 GB/Monat in der EU) enthalten.
  • Bei der »All-Net-Flat Basic« (ab 14,99 Euro in den ersten 12 Monaten, danach ab 24,99 Euro) beträgt das Highspeed-Surfvolumen 3 GB. Zusätzlich ist die Auslands-Flat inklusive.
  • Das neue Tarif-Upgrade gilt auch für die »All-Net-Flat Young« (für alle zwischen 18 und 28 Jahren, ab 14,99 Euro in den ersten 12 Monaten, danach ab 24,99 Euro). In der Variante mit Data-Vorteil beträgt das Highspeed-Datenvolumen 4 GB, bei der Variante mit Lautsprecher- oder SMS-Vorteil beträgt das Highspeed-Volumen 3 GB. Die Auslands-Flat gibt es für beide Varianten noch oben drauf.
  • Auch Nutzer der »All-Net-Flat Special« (ab 9,99 Euro in den ersten 12 Monaten danach ab 19,99 Euro) erhalten neben 2 GB Highspeed-Datenvolumen ebenfalls die Auslands-Flat.

Alle 1&1 All-Net-Flat Tarife beinhalten eine Telefonie-Flat ins deutsche Festnetz sowie in alle deutschen Mobilfunknetze. In den Plus- und Pro-Tarifen ist zusätzlich noch eine SMS-Flatrate enthalten. Für alle Tarife gilt: Ist das Highspeed-Datenvolumen aufgebraucht, reduziert sich die Surfgeschwindigkeit auf bis zu 64 kB/s. Bei Bedarf hat der Nutzer die Möglichkeit, zusätzliches Datenvolumen hinzu zu buchen. Die Tarife werden wahlweise im Telefónica-Netz oder im Vodafone-Netz angeboten.

Screenshot: mobile.1und1.de

 
+++ Anzeige +++