winSIM erhöht Preise in LTE All Tarifen

Update: Änderung wohl auch für Bestandskunden

17. März 2017

Der Mobilfunkanbieter winSIM hat Änderungen bei seinen Tarifen angekündigt. Ab sofort gelten es neue Paket- und Anschlusspreise, so der Anbieter. Dabei müssen sich Neukunden auf höhere Preise und geänderte Leistungen einstellen.

winSIM LTE All Tarife ab März 2017
LTE All Tarife ab März 2017 (Screenshot: winsim.de)

Der neue Tarif »LTE All 2 GB« beinhaltet jetzt nur noch eine Telefonie-Flat sowie 2 GB Datenvolumen inklusive Datenautomatik. Die SMS-Flat in deutsche Netze entfällt: Es werden 9 Cent je Kurznachricht berechnet. Für die Variante mit 24 Monaten Laufzeit verlangt der Anbieter jetzt 7,99 Euro monatlich sowie einmalig 14,99 Euro. Wer sich für die Tarifvariante mit monatlicher Kündigungsfrist entscheidet, zahlt bei diesem Tarif 9,99 Euro pro Monat sowie einmalig 19,99 Euro Anschlusspreis. Wer eine SMS-Flat zu diesem Tarif buchen möchte, muss 4,99 Euro extra im Monat zahlen. Hier lohnt sich vielleicht ein Blick auf die höheren Tarife, die eine SMS-Flat weiterhin beinhalten.

Änderungen gibt es auch bei den beiden anderen Tarifen. Im »LTE All 3 GB« erhalten Kunden weiterhin eine Telefonie- und eine SMS-Flatrate in alle deutschen Netze. Hinzu kommen 3 GB LTE-Datenvolumen samt Datenautomatik, welche nicht abschaltbar ist. Mit 24 Monaten Laufzeit kostet der Tarif 10,99 Euro monatlich sowie einmalig 14,99 Euro. Mit 1 Monat Laufzeit werden 13,99 Euro monatlich berechnet, plus einmalig 9,99 Euro Anschlusspreis.

Der höchste Tarif von winSIM - »LTE All 4 GB« - bietet neben einer Flatrate zum Telefonieren und Simsen in alle deutschen Netze 4 GB LTE-Datenvolumen. Mit 24 Monaten Laufzeit werden 13,99 Euro/Monat berechnet, zzgl. einmalig 14,99 Euro. Wer sich für die Tarifvariante mit monatlicher Kündigungsmöglichkeit entscheidet, zahlt 16,99 Euro monatlich und 9,99 Euro einmalig.

In allen drei Tarifen können Kunden mit bis zu 50 MBit/s über das LTE-Netz von Telefónica / o2 mobil im Internet surfen. Die Tarife beinhalten auch die Datenautomatik, welche ein fester Tarifbestandteil ist und nicht abgeschaltet werden kann. Dabei werden nach Verbrauch des monatlichen Inklusiv-Volumens automatisch bis zu drei Mal pro Monat jeweils 100 MB zusätzliches Datenvolumen für jeweils 2 Euro aufgebucht.

Eine EU-Option ist in keinem der drei winSIM LTE All Tarife enthalten. Es können jedoch zwei Optionen für die Nutzung im EU-Ausland hinzu gebucht werden.

Nachtrag vom 18.03.: Preiserhöhung für Bestandskunden

Wie das Portal teltarif.de berichtet, führt winSIM die Preiserhöhungen auch für Bestandskunden durch. So soll der monatliche Grundpreis ab dem 01.05.2017 um einen bzw. zwei Euro steigen. Als Grund gibt der Mobilfunkanbieter laut Bericht den Wegfall der EU-Aufschläge ab Mitte Juni und eine damit notwendige Preisanpassung an. Kunden, die mit der Preiserhöhung nicht einverstanden sind, können online in der »persönlichen Servicewelt« über den Menüpunkt »Widerspruch« dieser widersprechen. In diesem Fall folgt wohl die Kündigung des Tarifes.

 
+++ Anzeige +++