Vodafone startet Freizeichentöne-Dienst neu

Neues MyTone-Portal und neue Preis-Pakete

18. Mai 2017

Vodafone hat den »Freizeichentöne«-Dienst wiederbelebt. Der Klassiker der Mobilfunkdienste wurde jetzt unter dem neuen Namen »Vodafone MyTone« neu gestartet. Kunden können aus rund 20.000 Tönen wählen, die statt der üblichen Freizeichen abgespielt werden. Dami können die Anrufer vor Anruf-Annahme ausgewählte mit Musik oder eine personalisierte Sprachansage hören.

Vodafone Logo

Vodafones Freizeichentöne werden nach Angaben des Mobilfunkanbieters von mehr als einer halben Million Kunden genutzt. Nach einem kostenlosen Monat für Neukunden, zahlen Kunden für »MyTone« monatlich 1,49 Euro. Zu diesem Preis können die Kunden jederzeit zwischen zehn verschiedenen Freizeichentönen aus der Rubrik der kostenlosen Songs wählen. Ist der Lieblingssong nicht dabei, lassen sich bis zu hundert weitere Songs für jeweils 1,99 Euro dazu buchen. Neben den aktuellen Charts liefert MyTone auch Songs aus den Kategorien 90er Hits, Dance, Hip Hop, Pop, Schlager, Soul/RNB und Rock.

 
+++ Anzeige +++