Telekom startet Prepaid-Allnet-Flatrate mit LTE

Neuer XL-Tarif mit 1,5 GB Datenvolumen für 24,95 Euro

06. Juli 2017

Die Telekom erweitert ihr Angebot für Prepaid-Kunden. Ab dem 11. Juli 2017 können Kunden den »MagentaMobil Start« oder »Family Card Start« Tarif auch in einer XL-Variante buchen. Dabei handelt es sich um eine Allnet-Flatrate, die Telefonie und SMS in alle deutsche Netze beinhaltet. Die bestehende Tarifvariante L wird zukünftig mit Freiminuten in deutsche Fremdnetze aufgewertet. Zudem hat die Telekom ein neues Prepaid-Paket zusammengestellt: Das »2 in 1 SmartPack« enthält das neue Nokia 3 Smartphone sowie ein Prepaid-Guthaben, mit dem der Nutzer rund ein halbes Jahr zu den Konditionen des Tarifs MagentaMobil Start M telefoniert und surft.

Deutsche Telekom Zentrale

Neuer XL-Tarif mit Allnet-Flatrate für Prepaid-Kunden

Der neue Tarif MagentaMobil Start XL bietet Flatrates zum Telefonieren und Simsen in alle deutschen Netze. Für den mobilen Internetzugang stehen das Datenvolumen kann auch in der Schweiz genutzt werden Datenvolumen zur Verfügung. Dabei können Kunden im LTE-Netz der Telekom mit »LTE max.« surfen, also theoretisch mit bis zu 300 MBit/s im Download und bis zu 50 MBit/s im Upload - sofern diese Geschwindigkeiten vor Ort verfügbar sind und vom Endgerät unterstützt werden. Außerdem ist im Tarif eine HotSpot-Flat für die Nutzung der WLAN-Hotspots der Deutschen Telekom enthalten. Der Tarif kann auch im EU-Roaming genutzt werden. Laut Telekom-Sprecher kann das Datenvolumen auch in der Schweiz genutzt werden. Kunden, die sich für die neue Tarifvariante entscheiden, zahlen 24,95 Euro für 28 Tage.

Mehr Leistung für MagentaMobil Start L

Die Telekom erweitert auch die Inklusivleistung des Tarifes »MagentaMobil Start L«. Hier sind künftig 100 Minuten für Gespräche in andere deutsche Netze inklusive. Weiterhin beinhaltet der Tarif Telefon- und SMS-Flat ins Netz der Telekom und der Flat zu einer persönlichen Festnetznummer. Der Preis bleibt bei 14,95 Euro pro 28 Tage. In diesem Grundpreis sind auch 1,5 GB Datenvolumen bei maximaler LTE-Geschwindigkeit und die HotSpot-Flat enthalten.

Neuigkeiten bei Family Card Start

Aufgewertet hat die Telekom auch die Zubuchoptionen der Prepaid-Zweitkarte »Family Card Start«. Mit dieser telefonieren und simsen Kunden für 2,95 Euro monatlich unbegrenzt im Netz der Telekom sowie zu einer Festnetznummer ihrer Wahl. Das ist zum 11. Juli neu: Nutzer der Zubuchoption »Family Start M« erhalten 1 GB Highspeedvolumen mit LTE Max für unverändert 7 Euro monatlich. In der Option Family Start L sind zukünftig 100 Freiminuten in deutsche Fremdnetze sowie 1,5 GB Highspeedvolumen mit LTE Max inkludiert. Dafür zahlen Kunden unverändert 12 Euro monatlich. Die neue Optionsvariante Family Start XL mit einer Telefon- und SMS-Flat in alle deutsche Netze sowie 1,5 GB Highspeedvolumen mit LTE Max kann für 22 Euro monatlich hinzugebucht werden. Für MagentaEINS Kunden entfällt wie bisher der monatliche Grundpreis für die Family Card Start in Höhe von 2,95 Euro.

Zu beachten ist, dass die Telekom den Grundpreis für die Prepaid-Tarife MagentaMobil Start pro 4 Wochen (also pro 28 Tage) berechnet; bei Family Card Start erfolgt die Abrechnung »pro Monat«, womit ein Kalendermonat gemeint ist.

Bundle-Angebot: Nokia 3 mit MagentaMobil Start M

Ab kommender Woche Dienstag bietet die Telekom auch ein neues Bundle-Angebot aus Smartphone und Prepaid-Tarif an. Im »2 in 1 SmartPack« ist ein Nokia 3 Smartphone und der »Tarif MagentaMobil Start M« enthalten. Das Paket kostet einmalig 149,95 Euro. In diesem Preis ist ein Guthaben enthalten, das 24 Wochen lang den Grundpreis des Tarifs »MagentaMobil Start M« abdeckt. Regulär kostet der Tarif 9,95 Euro für vier Wochen. Mit diesem Tarif telefonieren und simsen Kunden unbegrenzt ins Mobilfunknetz der Telekom sowie zu einer persönlichen Festnetznummer. Zudem sind 1 GB Datenvolumen pro 28 Tage enthalten. Laut der Telekom sparen die Kunden so 60 Euro im Vergleich zum Einzelkauf. Darüber profitieren Kunden nach Ablauf des inkludierten Prepaid-Guthabens von einem günstigeren Preis: Statt der üblichen 9,95 Euro für die vierwöchige Laufzeit zahlen Nutzer des Bundle-Angebots 7 Euro.

Bild: Deutsche Telekom

 
+++ Anzeige +++