Vodafone erhöht Datenvolumen in Prepaid-Tarifen

Mehr Megabyte in CallYa Smartphone-Tarifen und Internet-Optionen

04. August 2017

Zum 8. August 2017 erhöht Vodafone das Highspeed-Datenvolumen in allen CallYa Smartphone-Tarifen. Auch in einigen Internet-Optionen erhalten Kunden künftig mehr Datenvolumen. Die Änderung gilt dauerhaft - sowohl für Neu- als auch für Bestandskunden.

Vodafone Logo

Im CallYa Smartphone Special Tarif steigt das Datenvolumen von bisher 1,0 GB auf 1,25 GB. Der Preis bleibt unverändert bei 9,99 Euro für vier Wochen. Auch bei CallYa Smartphone International für 14,99 Euro erhalten Kunden künftig 1,25 Gigabyte (GB) Datenvolumen im Vodafone-Netz statt bisher 1,0 GB.

Kunden der CallYa Smartphone Allnet Flat erhalten zusätzlich 500 MB Highspeed-Datenvolumen. Zum unveränderte Preis von 22,50 Euro pro vier Wochen stehen künftig 2,5 GB statt bisher nur 2,0 GB im LTE-Netz zur Verfügung.

Dank 4G|LTE Max können CallYa-Kunden mit bis zu 500 Megabit pro Sekunde surfen. Von der Erhöhung profitieren Neu- und Bestandskunden gleichermaßen. Die Tarifleistungen stehen nach Aufladung und Aktivierung für vier Wochen zur Verfügung.

Mehr Datenvolumen auch in den Internet-Optionen

Gleichzeitig erhöht Vodafone das Datenvolumen in den CallYa Internet Optionen. Auch hier erhalten CallYa Kunden ab dem 8. August mehr Datenvolumen zum gleichen Preis:

  • 200 MB (statt 150 MB) für 2,99 Euro
  • 1,25 GB (statt 1,0 GB) für 9,99 Euro
  • 2,5 GB (statt 2,0 GB) für 19,99 Euro

Die Internet Optionen sind nach Aktivierung auch hier vier Wochen lang gültig.

Doppeltes Datenvolumen im CallYa Smartphone Special für vier Wochen

Noch bis zum 7. November bietet Vodafone seinen CallYa-Neukunden ein weiteres Angebot. Wer in diesem Zeitraum den Tarif CallYa Smartphone Special online kauft, erhält nach Aufladung von mindestens 15 Euro einmalig für die ersten vier Wochen doppeltes Datenvolumen in Höhe von 2,5 Gigabyte.

 
+++ Anzeige +++