United Internet und Drillisch schließen Gesamttransaktion ab

1&1 Telecommunication SE gehört jetzt zu Drillisch

08. September 2017

Die Drillisch AG hat den Erwerb der 1&1 Telecommunication SE erfolgreich abgeschlossen. Das teilten die bieden Unternehmen am Freitag mit. Mit der heutigen Eintragung in das Handelsregister hat Drillisch den verbliebenen Anteil von circa 92,25 Prozent an 1&1 Telecommunication erworben. Die 1&1 Telecommunication ist damit ein hundertprozentiges Tochterunternehmen von Drillisch. United Internet hat im Gegenzug neue Drillisch-Aktien erhalten. Dadurch ist die Beteiligung von United Internet an Drillisch auf über 73 Prozent gestiegen.

United Internet, 1und und Drillisch
United Internet und Drillisch schaffen starke vierte Kraft im deutschen Telekommunikationsmarkt (Bild: 1&1, Collage: tarif4you.de)

United Internet und Drillisch hatten am 12. Mai 2017 vereinbart, dass Drillisch das in der 1&1 Telecommunication SE gebündelte Mobilfunk- und Festnetzgeschäft mit Privatkunden schrittweise von United Internet übernimmt. Im Gegenzug erhält United Internet neue Drillisch-Aktien aus zwei Sachkapitalerhöhungen. Diese Schritte sind nun vollzogen. Am 26. Juli 2017 haben die Aktionäre des Mobilfunkanbieters Drillisch auf der außerordentlichen Drillisch-Hauptversammlung der geplanten Übernahme durch United Internet zugestimmt.

In der 1&1 Telecommunication SE hat United Internet das DSL- und Mobilfunkgeschäft für Privatkunden gebündelt. Drillisch hat seit der Übernahme von E-Plus durch Telefónica den Zugriff auf bis zu 30 Prozent deren Mobilfunknetzes. Davon sollen künftig auch Kunden von 1&1 profitieren. Welche Änderungen sich für die Kunden ergeben, ist allerdings derzeit noch unbekannt. Bislang können Interessenten in den yourfone-Shops auch 1&1 DSL-Tarife buchen.

Quelle: Gemeinsame Pressemitteilung der United Internet AG und der Drillisch AG

 
+++ Anzeige +++