Lancom 1780EW-4G+: Mobilfunkrouter mit LTE, WLAN-ac und SDN

Mobiler Business-Router ab sofort verfügbar

11. September 2017

Lancom hat einen Mobilfunkrouter mit LTE-Advanced Unterstützung vorgestellt. Das Gerät erreicht im Mobilfunkbetrieb bis zu 300 MBit/s im Download und 50 MBit/s im Upload dank LTE Cat.6. Zudem unterstützt der Router WLAN nach 802.11 Standard und kann damit Daten mit bis zu 867 MBit/s drahtlos übertragen. Der Lancom 1780EW-4G+ Router wird als ein professionelles Gerät positioniert. Dementsprechend verfügt es auch über Funktionen, die für Unternehmen interessant sein können.

LANCOM 1780EW-4G+

Dank Highspeed-Mobilfunk eignet sich der Router zur schnellen Anbindung mobiler Standorte an das Unternehmensnetz per VPN. Über das integrierte WLAN (2,4 GHz und 5 GHz) können gleichzeitig sichere WLAN-Zugänge bereitgestellt werden. Typische Beispiele hierfür sind temporäre Konferenzräume oder Baustellen. Alternativ ermöglicht der LANCOM 1780EW-4G+ über seinen Gigabit Ethernet-Port den Betrieb an einem externen Modem. Auf diese Weise kann ein ausfallsicherer Highspeed-Internetzugang in Filialen, Büros und Home Offices mit LTE-Backup realisiert werden.

Neben der VPN-Unterstützung bietet der Business-Router auch eine Reihe von Sicherheitsfunktionen für das Netzwerk, wie Stateful Inspection Firewall, Intrusion Prevention und Denial of Service Protection. Mittels Advanced Routing and Forwarding (ARF) stellt der 1780EW-4G+ bis zu 16 virtuelle Netze mit individuellen Eigenschaften für DHCP, DNS, Routing und Firewall bereit. Dank Dual Stack-Implementierung kann er in reinen IPv4-, reinen IPv6- oder in gemischten Dual Stack-Netzwerken eingesetzt werden. Außerdem wird Stromversorgnung von Netzwerkgeräten mit PoE (IEEE 802.3at) unterstützt.

Für die Konfiguration und Überwachung des 1780EW-4G+ Routers können wahlweise die kostenlosen Management-Tools LANconfig und LANmonitor oder die LANCOM Management Cloud genutzt werden. Mit dieser Software-defined Networking (SDN) Lösung können ganze Netze (WAN, LAN, WLAN) inklusive aller Komponenten – Router, Gateways, Switches, WLAN Access Points – automatisiert aufgesetzt, überwacht und verwaltet werden. Software-defined WAN (SD-WAN) ermöglicht die automatische Einrichtung sicherer VPN-Verbindungen zwischen Standorten, inklusive Netzwerkvirtualisierung auch über Weitverkehrsstrecken. Software-defined WLAN (SD-WLAN) erlaubt die automatische Konfiguration mehrerer WLANs (Multi-SSID), inklusive einer Netztrennung zum Beispiel für Hotspots. Die WLAN-Profile können per Mausklick auf beliebig viele Access Points und WLAN-Router ausgerollt oder aktualisiert werden.

Der Lancom 1780EW-4G+ Router ist ab sofort für 899,- Euro (netto, 1.069,81 Euro inkl. MwSt) verfügbar. Serienmäßig bietet das Gerät 5 VPN-Kanäle. Wer mehr benötigt, kann diese per Zusatzoption auf 25 Kanäle aufstocken. Auch ein optionaler Content Filter für bis zu 100 User lässt sich freischalten.

 
+++ Anzeige +++