Unitymedia: Mehr Tempo für Breitbandtarife und vereinfachtes TV-Angebot

Neue Preise auch für Geschäftskunden

10. November 2017

Unitymedia hat seine Tarife geändert. Es gibt mehr Internetgeschwindigkeit zum gleichen Preis und ein vereinfachtes TV-Tarifangebot unter dem Namen »Horizon TV«. Wir fassen die neuen Angebote für Sie zusammen.

Unitymedia: Neue Tarife im November - Teaser
Unitymedia: Neue Tarife im November (Bild: Unitymedia)

Höheres Tempo zum gleichen Preis

Mit START, JUMP und FLY bietet Unitymedia seinen Kunden seit Februar 2017 drei klar strukturierte Tarifklassen. Anstelle von bis zu 20 MBit/s Download-Geschwindigkeit im Einstiegstarif »2play START« erhalten Neukunden nun bis zu 30 MBit/s. Die Upload-Geschwindigkeit steigt von bis zu 1 MBit/s auf bis zu 3 MBit/s. Noch mehr Speed bietet Unitymedia Neukunden und Tarifwechslern auch beim »2play JUMP«: Sie surfen ab sofort statt mit bis zu 120 MBit/s mit bis zu 150 MBit/s. Die Upload-Geschwindigkeit steigt hier von bis zu 6 MBit/S auf bis zu 10 MBit/s.

Der Preis für beide Tarife bleibt unverändert. »2play START« kostet in den ersten zwölf Monaten der 24-monatigen Vertragslaufzeit 19,99 Euro, anschließend 29,99 Euro im Monat. Bei »2play JUMP« sind es bei einer 24-monatigen Vertragslaufzeit 29,99 Euro, danach 34,99 Euro.

Die »2play«-Tarife umfassen neben dem Internetzugang auch einen Telefonanschluss mit einer Flatrate für Anrufe ins Festnetz. Die einmalige Aktivierungsgebühr bei Vertragsabschluss beträgt bei allen Tarifen 69,99 Euro. Hinzu kommt eine Versandkostenpauschale von 9,99 Euro.

Horizon TV: Fernsehen mit kostenlosem Internetzugang

Auch das TV-Angebot hat Unitymedia deutlich vereinfacht: Statt vier TV-Paketen gibt es mit »Horizon TV« nun nur noch ein Paket. Darin enthalten sind die wichtigsten Bestandteile für Fernsehen via TV-Kabel: Zugang zu mehr als 40 HD-Sendern, zeitunabhängiges Fernsehen, der Horizon HD Recorder mit 500 Gigabyte Festplatte, ein integrierter App-Store mit vielen Apps, wie beispielsweise Netflix, Deezer, YouTube, sowie die Möglichkeit, mit »Horizon Go Free« auf Smartphone oder Tablet auf bis zu drei Endgeräten gleichzeitig fernzusehen. Darüber hinaus erhalten Fernseh-Kunden Zugang zur Unitymedia-Videothek und zu den TV-Mediatheken zahlreicher Sender.

Wer über das Kabelnetz von Unitymedia fernsehen möchte, kann »Horizon TV Plus« für monatlich 29,99 Euro buchen. Darin enthalten sind die Kosten für den monatlichen Kabelanschluss in Höhe von 20,99 Euro. Wenn der Kabelanschluss bereits über die Mietnebenkosten abgedeckt ist, können Neukunden »Horizon TV« für monatlich 9,99 Euro bei Unitymedia buchen.

Neukunden, die sich für »Horizon TV« entscheiden und den Kabelanschluss nicht über die Mietnebenkosten zahlen, erhalten auf Wunsch einen kostenlosen Internetzugang mit einer Downloadgeschwindigkeit von bis zu 6 MBit/s und Uploadgeschwindigkeit von bis zu 1 MBit/s.

Horizon TV Plus mit 2play kombinieren und sparen

Das »Horizon TV Plus« Paket, also die Variante für Kunden, die den Kabelanschluss noch nicht über die Mietnebenkosten zahlen, lässt sich nun mit allen „2play“-Tarifen kombinieren. Kunden, die »Horizon TV« in Verbindung mit einem »2play«-Tarif buchen, erhalten einen monatlichen Rabatt von zehn Euro. »Horizon TV« kostet dann nur noch 19,99 Euro im Monat. Wer beispielsweise das Paket »2play JUMP 150« mit einer Downloadgeschwindigkeit von bis zu 150 MBit/s in Verbindung mit »Horizon TV Plus« abonniert, zahlt in der 24-monatigen Mindestvertragslaufzeit monatlich insgesamt nur 49,98 Euro statt 59,98 Euro.

Unitymedia Business senkt Preise bei den Tarifen für Geschäftskunden

Außerdem hat Unitymedia Änderungen und Preissenkungen für Geschäftskunden angekündigt. So beinhalten sämtliche Tarife ab sofort nur noch eine statische IP-Adresse. Dadurch fallen auch die Preise. So werden die monatlichen Preise insbesondere beim Tarifmodell mit bis zu 400 MBit/s im Download und bis zu 20 MBit/s im Upload in der Variante »Office Internet 400« (OI) von 81,90 Euro auf 61,90 Euro (jeweils netto zzgl. MwSt) gesenkt. In der Variante »Office Internet & Phone 400« (OIP) beträgt der Preis künftig nur noch 64,90 Euro statt 84,90 Euro (jeweils netto zzgl. MwSt) monatlich. Die Preise der übrigen Bundles gestalten sich folgendermaßen: »OI« mit bis zu 50 MBit/s im Download und bis zu 5 MBit/s im Upload kostet 26,90 Euro statt 46,90 Euro monatlich und »OIP 50«: 29,90 Euro statt 49,90 Euro monatlich (jeweils netto zzgl. MwSt). Das entsprechende »OI«-Paket mit bis zu 150 MBit/s im Download und bis zu 10 MBit/s im Upload liegt bei 31,90 Euro statt 56,90 Euro monatlich und »OIP 150« 34,90 Euro statt 59,90 Euro monatlich (jeweils netto zzgl. MwSt). Bei Bedarf lassen sich in den Paketen jederzeit weitere IP-Adressen optional hinzubuchen.

Bei allen Geschäftskundentarifen gehören neben der statischen IP-Adresse eine Telefon Flat, eine AVM FRITZ!Box, Business-Garantien und exklusiver Service zum Leistungsumfang. Interessenten, die sich im November für den Abschluss eines 400er-Tarifs entscheiden, erhalten im Rahmen einer Aktion bei Vertragsabschluss ein Apple iPad von Unitymedia Business für die Dauer des Vertrages kostenlos zur Verfügung gestellt.

 
+++ Anzeige +++