congstar Homespot: Neue Tarifvarianten mit bis zu 50 GB Datenvolumen

Mobiler Breitband-Anschluss wird flexibler

22. November 2017

congstar hat neue Tarife bei seinem »congstar Homespot« Angebot gestartet. Der mobile Breitband-Anschluss soll jetzt in drei Tarif-Varianten S, M und L erhältlich sein. Außerdem sind Homespot M und L wahlweise mit einer Laufzeit von 24 Monaten oder in der monatlich kündbaren Flex-Variante buchbar. Je nach gewählter Tarifvariante sollen bis zu 50 GB Datenvolumen im Monat im Grundpreis enthalten sein. Wir fassen die neuen Tarife für Sie zusammen.

congstar Logo

Mit congstar Homespot erhalten Kunden einen Mobilfunk-Router und können damit in einen selbst gewählten Surfbereich, einer Art »Homezone«, mit mehreren Geräten über das Mobilfunknetz im Internet surfen. Dabei haben die Kunden ab sofort mehrere Tarife zur Auswahl, die bereits auf der IFA 2017 angekündigt wurden.

In der Variante »congstar Homespot S« zahlen die Kunden keine Grundgebühr. Bei Bedarf können sie Datenpässe mit je 10 GB Datenvolumen mit bis zu 20 MBit/s für je 10 Euro buchen. Ein Pass gilt 48 Stunden und ist beliebig oft buchbar.

»congstar Homespot M« kostet 20 Euro/Monat. Dafür erhalten Kunden in der Flex-Variante (monatlich kündbar) 20 GB Datenvolumen bei 20 MBit/s. dies entspricht auch dem bisherigen Angebot. In der neuen Variante mit 24 Monaten Laufzeit sind es 30 GB Datenvolumen bei 20 MBit/s - zum selben Preis.

Für die intensive Internetnutzung gibt es jetzt den neuen »congstar Homespot L« Tarif für 30 Euro monatlich. Wer monatlich flexibel bleiben möchte, erhält dafür 40 GB Datenvolumen mit bis zu 40 MBit/s. Wer sich für 24 Monate an den Anbieter bindet, bekommt 50 GB Datenvolumen.

Telefonie ist ausschließlich über Voice-over-IP möglich, zum Beispiel via Skype, WhatsApp-Telefonie oder Facetime. Nutzer des Homespots M oder L können mit der SpeedOn-Option für 10 Euro weitere 10 GB Highspeed-Datenvolumen buchen. Der einmalige Bereitstellungspreis beträgt für die monatlich kündbaren Flex-Varianten 30 Euro, für die Laufzeit-Varianten 10 Euro.

congstar Homespot: Neue Tarifvarianten
congstar Homespot: Neue Tarifvarianten (Bild: congstar)

Die drei Homespot-Varianten sind ab sofort auf der Website des Kölner Mobilfunkanbieters unter www.congstar.de/festnetz-internet/homespot buchbar. Der Surfbereich ist an eine feste Adresse gebunden und lässt sich bei der Bestellung einrichten. Er kann anschließend beliebig oft für eine Bearbeitungsgebühr von 20 Euro pro Umzug geändert werden. Dieser »Umzug« soll laut Anbieter innerhalb von einem Tag erfolgen.

Als passende Router bietet congstar zwei Geräte an, die ebenfalls online bestellt werden können. Bereits seit dem Marktstart verfügbar ist der congstar WLAN Cube von Huawei für bis zu 32 Geräte und WiFi im Umkreis von maximal 250 Meter. Er ist für einmalig 119,99 Euro oder zwei Jahre lang je 4,00 Euro im Monat bei 23,99 Euro Anzahlung erhältlich. Zusätzlich steht jetzt als günstigere Alternative ein Akku-betriebener Router von Alcatel für bis zu 15 WLAN-fähige Geräte zur Verfügung. Die Reichweite ist auf eine Wohnung bzw. einen Raum ausgelegt. Der Preis beträgt einmalig 39,99 Euro. Zur Inbetriebnahme muss die aktivierte SIM-Karte in den Router eingelegt werden. Nach Eingabe von WLAN-Passwort und PIN der SIM-Karte kann die Internetnutzung beginnen, so congstar.

 
+++ Anzeige +++