Vodafone myTechie: App zeigt an wann der Techniker kommt

Neuer Service für Kabel-Kunden wird bis Frühjahr 2018 ausgerollt

05. Dezember 2017

Das Warten auf einen Telko-Techniker ist oft ein großes Ärgernis. Die Kunden warten oft stundenlang und trauen sich nicht, für ein paar Minuten rauszugehen. Oder noch schlimmer: sie warten vergeblich, weil der Techniker nicht kommt. Das Problem will Vodafone zumindest zum Teil mit hilfe einer App in den Griff bekommen. Mit der neuen »myTechie« App sollen Vodafone-Kabel-Kunden genau wissen, wo ihr Vodafone-Techniker gerade ist, wann er vor der Tür steht und selbst wie er heißt.

Vodafone myTechie

Das Unternehmen hat bisher nach eigenen Angaben einen Pilottest mit 200 Kunden gemacht, der »äußerst erfolgreich« verlief. Neben der Information zum Termin selbst sollen später noch weitere Funktionen dazu kommen. So sollen Kunden den Techniker auch bewerten und ihn während der Anfahrt direkt kontaktieren können.

Nach Abschluss ihres Kabelvertrags können Kunden ihren Technikertermin vereinbaren. Macht der Techniker sich am Wunschtag auf den direkten Weg zum Kunden, bekommt dieser einen Link zu »myTechie«. Über diese Plattform hat der Kunde den Techniker im Blick: Er kann die Anfahrt auf einer GPS-Karte mitverfolgen und sieht, wo sich sein Service-Techniker aktuell befindet und wie lange er noch zum Zielort braucht. Auch der Techniker-Name und eine Kontakt-Hotline bei Rückfragen werden dem Kunden angezeigt, erklärt Vodafone das System.

Der neue Service funktioniert allerdings nur für Technik-Termine, die direkt von Vodafone kommen, also für Vodafone-Kabel-Anschlüsse. Hier soll der »myTechie«-Service sukzessive bis Frühjahr 2018 überall dort ausgerollt werden, wo es Vodafone Kabel gibt, teilte das Unternehmen mit. Bei einem neuen DSL-Anschluss, bei dem auch Vodafone-Kunden stets vom Techniker der Deutschen Telekom abhängig sind, funktioniert die App von Vodafone nicht - hier muss eine Lösung der Telekom her.

Quelle und Bild: Vodafone

 
+++ Anzeige +++