discoTEL: Prepaid-Kunden surfen mit bis zu 50 MBit/s

Höhere Geschwindigkeit im LTE-Netz

14. Dezember 2017

Kunden der Prepaid-Mobilfunkmarke discoTEL können jetzt in ausgewählten Tarifen schneller mobil im Internet surfen. In den Tarifen Clever XL, Flat S, Flat XL und Data 5000 stehen künftig bis zu 50 MBit/s zur Verfügung. Bisher waren es nur bis zu 21,6 MBit/s.

discoTEL Logo

discoTEL realisiert seine Prepaid-Tarife im Netz von Telefónica. Kunden können auch das LTE-Netz nutzen. Die Grundlage des Anfang November überarbeiteten Tarife von discoTEL bildet der Basistarif mit 6 Cent je Einheit.

Jede Telefonie-Minute in alle deutschen Netze, jede SMS und jedes Megabyte (MB) Datenvolumen kosten damit 6 Cent. Dazu können verschiedene Optionen gebucht werden.

Die Option »Clever XL« bietet für 12,95 Euro 2 GB LTE-Internet mit bis zu 50 MBit/s sowie insgesamt 700 Einheiten für Telefonie und SMS in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze. Die Option »Flat S« beinhaltet neben einer Telefonie- und SMS-Flat in alle deutschen Netze auch 500 MB LTE-Internet mit bis zu 50 MBit/s für 12,95 Euro. Beim Flat XL sind für einen Preis von 19,95 Euro eine Telefonie- und SMS-Flat sowie 3 GB LTE-Internet mit bis zu 50 MBit/s inklusive.

Vielsurfer können die Option »Data 5000« buchen. Diese enthält 5 GB LTE-Internet mit bis zu 50 MBit/s. Der Preis hierfür beträgt 19,95 Euro.

Die Optionen können auf der Website des Anbieters zum Prepaid-Basistarif hinzugebucht und mit einer Frist von einem Tag zum Ende des Abrechnungszeitraums gekündigt werden. Die Laufzeit der Optionen beträgt jeweils vier Wochen.

Wer von einem anderen Anbieter zur Drillisch-Gruppe und deren Prepaid-Marke discoTEL wechselt und seine bisherige Mobilfunkrufnummer mitbringt, erhält 20 Euro Wechselbonus. Zu beachten ist, dass dabei der bisherige Anbieter die Rufnummermitnahme berechnet, so dass der Wechselbonus diese Kosten, meistens nur teilweise, deckt.

 
+++ Anzeige +++