Call-by-Call Preisgarantien für Deutschland-Gespräche verlängert

Mit 01085 und 01094 zu garantierten Maximalpreisen telefonieren

21. Dezember 2017

Zwei Call-by-Call Anbieter haben ihre Preisgarantien verlängert. Damit können Kunden auch weiterhin sicher sein, dass die Preise im Aktionszeitraum nicht über die festgelegten Grenzen steigen. Wir fassen die aktuellen Angebote für Sie zusammen.

Call-by-Call Tarifgarantien: Zu stabilen Preisen im Festnetz telefonieren

Mit der Vor-Vorwahl 01085 telefonieren Telekom-Kunden jetzt bis Ende März 2018 in deutsche Netze. Für Anrufe in das deutsche Festnetz verspricht der Anbieter einen Maximalpreis von 1,9 Cent pro Minute. Für Telefonate in die deutschen Mobilfunknetze sollen nicht mehr als 3,9 Cent/Minute berechnet werden. Aktuell hat die 01085 für Deutschland einen Preis von 1,50 Cent/Minute für Gespräche ins Festnetz und einen Preis von 2,20 Cent/Minute für Gespräche in deutsche Mobilfunknetze.

Auch bei der Sparvorwahl 01094 wird die bisherige Tarifgarantie für Anrufe in deutsche Netze verlängert. hier gelten die gleichen Bedingungen: Bis Ende März 2018 werden für Telefonate ins deutsche Festnetz maximal 1,9 Cent/Minute berechnet. In die deutschen Mobilfunknetze telefonieren Nutzer für maximal 3,9 Cent/Minute. Aktuell zahlen Telekom-Kunden 0,70 Cent/Minute bei Anrufen über die 01094 ins deutsche Festnetz.

Beide Preisgarantien gelten nun bis einschließlich Samstag, 31. März 2018. Ursprünglich sollten sie bis zum 31.12.2017 gelten. Eine Übersicht der aktuellen Preisgarantien für Call-by-Call Gespräche finden Sie auch auf unserer Website.

Bild: iStockphoto.com/creacart

 
+++ Anzeige +++