AVM FRITZ!Box 7583, 6591 Cable und 5491 vorgestellt

Neue Router für Gigabitverbindungen auf MWC 2018

22. Februar 2018

AVM will auf dem Mobile World Congress (MWC) 2018 in Barcelona neue FRITZ!Box-Modelle für Breitbandanschlüsse mit Gigabitgeschwindigkeit zeigen. Die neue FRITZ!Box 7583 ist für G.fast mit 212 MHz und VDSL inklusive Supervectoring 35b ausgelegt. Das neue Modell unterstützt auch Bonding und kann so die Geschwindigkeiten der DSL-Ausbaustufen gebündelt für doppelte Übertragungsraten bereitstellen. Für die schnelle Kabel-Anschlüsse ist die FRITZ!Box 6591 Cable mit DOCSIS 3.1 gedacht. Und für den Glasfaseranschluss bietet AVM mit der FRITZ!Box 5491 und 5490 zwei Endgeräte für die passive und aktive Glasfasertechnologie. Weiterhin soll die bereits erhältliche FRITZ!Box 6890 LTE für schnelles Internet über Mobilfunk und DSL ein Leistungsupdate erhalten.

AVM FRITZ!Box 7583, FRITZ!Box 6591, FRITZ!Box 6890 LTE und FRITZ!Box 5491

FRITZ!Box 7583

Die neue FRITZ!Box 7583 unterstützt G.fast mit 212 MHz und VDSL inklusive Supervectoring 35b. Zusätzlich kann sie das Tempo dieser DSL-Technologien dank Bonding auch gebündelt bereitstellen. Im Single-Line-Betrieb soll das Gerät laut Hersteller Downloadraten von bis zu 1,5 GBit/s bei G.fast und 300 MBit/s bei Supervectoring 35b erreichen. Gebündelt sollen Datenraten von bis zu 3 GBit/s bzw. 600 MBit/s möglich sein.

Highlights der FRITZ!Box 7583

  • Unterstützt single line und Bonding von G.fast (212 MHz) und VDSL inklusive Supervectoring 35b
  • Dualband WLAN AC+N mit 1.733 (5 GHz) + 800 MBit/s (2,4 GHz) gleichzeitig mit MU-MIMO
  • 1 Gigabit-WAN-Anschluss
  • 4 Gigabit-LAN-Anschlüsse für PC, Spielekonsole und mehr
  • Dualband WLAN AC+N mit 1.300 (5 GHz)+ 450 MBit/s (2,4 GHz) gleichzeitig
  • 4 Gigabit-LAN-Anschlüsse für PC, Spielekonsole und mehr
  • 2 USB-3.0-Ports für Drucker und Speicher (NAS)
  • DECT-Basis für bis zu 6 Telefone und Smart-Home-Anwendungen
  • 2 Anschlüsse für analoges Telefon oder Fax sowie 2x ISDN S0
  • FRITZ!OS mit Kindersicherung, Mediaserver, FRITZ!NAS, WLAN-Gastzugang, MyFRITZ!
  • FRITZ!Box 7583 ist über Provider verfügbar, die Supervectoring 35b, G.fast in ihrem Netz anbieten

AVM FRITZ!Box 7583

FRITZ!Box 6591 Cable

Für den Gigabitausbau in den Kabelnetzen ist die neue FRITZ!Box 6591 Cable geplant. AVM zeigte ein Prototyp von diesem Gerät bereits auf der Anga Com 2017. Mit einer 2x2-DOCSIS-3.1 Kanalbündelung soll sie Geschwindigkeiten von bis zu 6 GBit/s im Downstream und 2 GBit/s im Upstream erreichen. Provider können bei dieser FRITZ!Box die Upstream-Frequenzbereiche variabel einstellen. Außerdem ist die FRITZ!Box 6591 Cable abwärtskompatibel zu DOCSIS 3.0.

Highlights der FRITZ!Box 6591 Cable

  • 2x2 OFDM DOCSIS-3.1-Kanalbündelung (6 GBit/s Downstream, 2 GBit/s im Upstream)
  • 32x8 DOCSIS-3.0-Kanalbündelung (1,7 GBit/s Downstream, 240 MBit/s Upstream)
  • Konfigurierbarer Upstream-Filter von 5 - 204 MHz
  • 4x4 Dualband WLAN AC+N mit Multi-User MIMO (1.733 MBit/s + 800 MBit/s)
  • 4 Gigabit-LAN-Ports
  • 2 USB-3.0-Ports
  • DECT-Basis für bis zu 6 Telefone und Smart-Home-Anwendungen
  • Interner ISDN-S0-Bus für ISDN-Telefone oder ISDN-Telefonanlage
  • 2 Anschlüsse für analoges Telefon oder Fax
  • FRITZ!OS: mit Kindersicherung, Mediaserver, FRITZ!NAS, WLAN-Gastzugang, MyFRITZ!
  • Sobald DOCSIS 3.1 in den Netzen umgesetzt wird, ist FRITZ!Box 6591 Cable verfügbar

AVM FRITZ!Box 6591 Cable

FRITZ!Box 5491 und 5490

Für den direkten Einsatz an der Glasfaserdose bietet AVM mit der FRITZ!Box 5491 und 5490 zwei neue Endgeräte. Die FRITZ!Box 5491 unterstützt GPON (Gigabit Passive Optical Network), die FRITZ!Box 5490 die aktive Punkt-zu-Punkt-Technologie (AON = Active Optical Network).

Highlights der FRITZ!Box 5491 und 5490

  • FRITZ!Box 5491: Direkter Zugang für FTTH-Anschlüsse (Gigabit Passive Optical Network)
  • FRITZ!Box 5490: Direkter Zugang für Punkt-zu-Punkt-FTTH-Anschlüsse (Active Optical Network)
  • Für den direkten Anschluss an die Glasfaserdose, optional an ONU einsetzbar
  • Gigabit-Internet, Telefonie und IP-TV
  • Dualband WLAN AC+N mit 1.300 (5 GHz) + 450 MBit/s (2,4 GHz) gleichzeitig
  • 4 Gigabit-LAN-Anschlüsse für PC, Spielekonsole und mehr
  • 2 USB-3.0-Ports für Drucker und Speicher (NAS)
  • DECT-Basis für bis zu 6 Telefone und Smart-Home-Anwendungen
  • Zwei Anschlüsse für analoges Telefon oder Fax (a/b-Port)
  • Interner ISDN-S0-Bus für ISDN-Telefone oder ISDN-Telefonanlage
  • FRITZ!Box 5491 demnächst verfügbar, FRITZ!Box 5490 bereits über Provider verfügbar.

AVM FRITZ!Box 5491

Update für die FRITZ!Box 6890 LTE

Die FRITZ!Box 6890 LTE ist bereits länger erhältlich und soll ein Update erhalten. Bisher bietet der Router schnelles Internet per Mobilfunk oder DSL mit Datenraten von bis zu 300 MBit/s. Auf dem MWC zeigt AVM eine künftige FRITZ!OS-Version, mit der die FRITZ!Box 6890 LTE gleichzeitig über Mobilfunk und am DSL-Anschluss einsetzbar ist. Bei entsprechenden Mobilfunk- und DSL-Tarifen sind so im Downstream unter optimalen Bedingungen summierte Datenraten von bis zu 600 MBit/s möglich.

Quelle und Bilder: AVM

 
+++ Anzeige +++