Service

+++ Anzeige +++

Newsletter 01/2005

+-===================================================================-+
| www.tarif4you.de                                 Newsletter 01/2005 |
| Ihr persnlicher Tarifberater                       09. Januar 2005 |
+-===================================================================-+

Willkommen zu unserem heutigen Newsletter!

Das neue Jahr ist noch jung, doch es gibt bereits viele interessante
Nachrichten aus der Welt der Telekommunikation und Internet, ber die
wir Sie in diesem Newsletter informieren mchten.

So gab es bereits in dieser ersten Woche viele Preisnderungen fr
Call-by-Call Gesprche ins deutsche Festnetz und ins Ausland. Viele
DSL-Provider haben ihre bisherigen Aktionen fortgesetze und bieten
weiterhin gnstigen Einstieg ins Highspeed-Internet. Mobilfunkanbieter
starten ins neue Jahr mit einigen neuen Tarifen und Handys.
Dies und mehr finden Sie in diesem Newsleter.

Viel Spa beim Lesen und eine schne Woche!

tarif4you.de - Ihr persnlicher Tarifberater

-----------------------------------------------------------------------

FESTNETZ
  - Tele2: Neuer Preis fr Ferngesprche ins Festnetz
  - 01024 erweitert Call-by-Call Auslandsangebot
  - Preisnderungen fr Auslandsgesprche bei 01056
  - 01071: Preisnderungen fr Inlandsferngesprche
  - maxTEL: Preiserhhung fr Anrufe in Mobilfunknetze
  - Neue Rufnummern fr Zeitansage und Lottodienst
  - 01015: Ab Montag kostenlos in die USA telefonieren

INTERNET
  - 1&1 startet Breitband-Offensive mit neuen Preisen
  - Neue DSL-Tarife und -Aktionen im Januar 2005
  - ComuniSurf: Neuer Internet-Tarif mit Tarifgarantie
  - sipgate bietet Internet-Telefonie in 145 Stdten an
  - Siemens stellt WLAN-Router mit Internettelefonie vor
  - Googlefilter: IE-Plugin filtert Dialer-Webseiten aus
  - 1click2surf: Spendenaktion fr Flutopfer in Asien

MOBILFUNK
  - Nokia 6822: Neue Version des Messaging-Handy
  - Talkline: Blackberry-Tarife und Gerte ab 0,- Euro
  - Vodafone sendet Fernsehfilm vorab auf UMTS-Handys
  - Tangens Company 15: Neuer Tarif fr Geschftskunden

SONSTIGES
  - Preise fr Telekommunikation 2004 um 0,4% gesunken

-----------------------------------------------------------------------

+-===================================================================-+

 Operation Preis: Internet und Telefon unfassbar gnstig!

 Arcor bringt den Kostenschnitt - vergleichen Sie selbst:
 + DSL-Hardware fr nur 0,- EUR*
 + Kein DSL-/ISDN-Einrichtungspreis* (statt 159,90 EUR)
 + Extra: Schnellere Up- und Downloadgeschwindigkeit
 + Einfacher Anschluss, einfacher Wechsel
 + Exklusiv online: Hochwertige Gratis-Prmie

 http://go.tarif4you.de/go.php?s=ArcorAngebot

+-======================================================= ANZEIGE ===-+



FESTNETZ


>> Tele2: Neuer Preis fr Ferngesprche ins Festnetz

Tele2 startet mit neuen Tarifen fr Anrufe ins deutsche Festnetz ins
neue Jahr. Werktags von 21 bis 07 Uhr werden fr fr Festnetzgesprche
auerhalb des Ortsnetzbereiches gnstige 0,85 Cent/Minute berechnet.

Montags bis freitags telefonieren Tele2-Kunden ber die Vorwahl 01013
weiterhin deutschlandweit im Festnetz auerhalb des Ortsnetzbereiches
von 07 bis 19 Uhr fr 4,6 Cent/Min und von 19 bis 21 Uhr fr 1,48
Cent/Min. Am Wochenende und an deutschlandweiten Feiertagen werden
weiterhin 1,7 Cent/Minute fllig.    

Der gnstige Nebenzeit-Tarif gilt fr Anrufe ohne Anmeldung ber die
Vorwahl 01013 zunchst bis zum 31. Januar 2005. Abrechnung erfolgt im
Minutentakt.  



>> 01024 erweitert Call-by-Call Auslandsangebot

Die 01024 Telefondienste GmbH erweiterte zum 05. Januar 2005 ihr
Call-by-Call Auslandsangebot zum Telefonieren mit der Vorwahl 01024.

Zuknftig sind mehr als 100 weitere Auslandsziele - insbesondere auch
die attraktiven internationalen Mobilfunknetze der Toplnder Europas,
Trkei, USA, Kanada und mehr - ber die Call-by-Call Vorwahl 01024
erreichbar.   

Auerdem wird die Auslandsaktion fr Gesprche in die Lnder Dnemark,
Frankreich, Grobritannien, Schweden sowie in die USA verlngert.

Alle neue Preise sind in unserer Tarifbersicht unter
http://www.tarif4you.de/tarife/ zu finden.



>> Preisnderungen fr Auslandsgesprche bei 01056

Mit umfangreichen Preisnderungen startet Call-by-Call Angebot 01056
in das neue Jahr. Seit dem 07. Januar ndern sich die Preise fr
Gesprche zu 245 internationalen Zielen. Hier sind einige Highlights
aus der neuen Preisliste (Angaben in Cent/Minute):

Argentinien, Mobilfunk - 5,09
Australien - 1,89
Bahamas, Mobilfunk - 5,89
Botsuana, Mobilfunk - 9,49
Kroatien - 4,19
Gibraltar - 2,99
Indien - 9,29
Malediven - 18,79
Puerto Rico - 2,29
San Marino - 2,69
Serbien und Montenegro - 8,69
Singapur - 1,69
Suriname - 18,99
Uruguay - 8,99
Usbekistan - 8,79

Auch OneTel kndigt eine Preissenkung an. Anlsslich des orthodoxen
Weihnachtsfestes wurden zum 07.01.2005 einige Preise fr das
anmeldefreie Call-by-Call gesenkt. Damit telefonieren Kunden
beispielsweise nach Russland fr nur noch 2,90 Cent/Minute.

Weiterhin werden Anrufe bei folgenden Destinationen begnstigt:

Belarus (Weirussland) - 15,9
Georgien - 5,7
Kirgisistan - 8,9
Russland - 2,9
Ukraine - 6,9

Alle diese Minutenpreise gelten an allen Wochentagen rund um die Uhr.
Abrechnung erfolgt im Minutentakt.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> 01071: Preisnderungen fr Inlandsferngesprche

01071 Telecom nderte zum Freitag, den 07.01., einige Minutenpreise
fr Anrufe ins deutsche Festnetz. Bei Call-by-Call Gesprchen ber
die Vorwahl 01071 ins Festnetz der Deutschen Telekom werden dann
werktags von 09 bis 12 Uhr 1,6 Cent pro Minute berechnet. Bisher
berechnete der Anbieter zu dieser Zeit 1,2 Cent/Minute. Auch von 14
bis 15 Uhr steigt der Minutenpreis von bisher 1,3 Cent auf 1,6 Cent.

Abends von 18 bis 24 Uhr berechnet 01071 bereits seit einigen Tagen
0,8 Cent/Minute. Der Wochenendtarif bleibt unverndert. Abrechnung
erfolgt im Minutentakt ber die Rechnung der Deutschen Telekom.

Zu beachten ist, dass 01071 bei Anrufen zu Anschlssen alternativer
Stadtnetzbetreiber 3,8 Cent/Minute rund um die Uhr berechnet.    

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> maxTEL: Preiserhhung fr Anrufe in Mobilfunknetze

Call-by-Call Anbieter maxTEL hat einen neuen Minutenpreis fr Anrufe
in deutsche Mobilfunknetze angekndigt. Seit Freitag, den 07.01.2005,
werden ber die Vorwahl 0190-028 fr Anrufe zu Handys 15,4 Cent/Minute
berechnet. Bisher wurden rund um die Uhr gnstige 14,5 Cent/Minute
berechnet.

Weitere Preisnderung gibt es bei Centalk: ber die Vorwahl 0900-50
werden ab Freitag 15,2 Cent/Minute fr Anrufe in Handynetze berechnet,
statt bisher 14,9 Cent/Minute.  

Beide Anbieter rechnen Anrufe in deutsche Mobilfunknetze
im Minutentakt ab.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Neue Rufnummern fr Zeitansage und Lottodienst

Seit dem 03. Januar 2005 gelten fr Zeitansage und Lottodienst neue
Rufnummern. Das teilte T-Com am Donnerstag mit.

Die Zeitansage (alt: 01191) erhlt die Rufnummer 0900 100 1191, der
Lottodienst (alt: 01162) ist knftig unter 0900 100 1162 erreichbar. 
Der Preis von jeweils 24 Cent pro Minute bleibt auch unter den neuen
Rufnummern unverndert. 

Die nderungen wurden erforderlich, nachdem die Regulierungsbehrde
fr Post und Telekommunikation entschieden hat, die 011er Rufnummern-
gasse zu Beginn 2005 zu schlieen. Kunden, die seit dem 03. Januar die
alten Rufnummern der Zeitansage oder des Lottodienstes whlen, werden
bis November 2005 durch eine entsprechenden Bandansage ber die
Vernderung informiert.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> 01015: Ab Montag kostenlos in die USA telefonieren

Die 01015 Maestro Telecom GmbH hat fr Montag, den 10. Januar 2005,
einen neuen Tarif fr Anrufe in die USA angekndigt. ber die
Call-by-Call Vorwahl 01015 sind dann Anrufe ins Festnetz und die
Mobilfunknetze in den USA fr rechnerische Null Cent pro Minute
mglich. Der Tarif ist zunchst zeitlich unbefristet und gilt an
allen Wochentagen rund um die Uhr. Der Minutenpreis wird vor jedem
Gesprch angesagt.

Ob das Angebot fr alle Interessenten Nutzbar sein wird, wird von
Netzkapazitten der 01015 abhngig sein. Ein dauerhaftes Besetzt-
-Zeichen ist also auch mgich. Andere, nicht mehr kostenlose aber
gnstige Anbieter fr Anrufe in die USA finden Sie in unserer 
Tarifbersicht.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/






INTERNET

>> 1&1 startet Breitband-Offensive mit neuen Preisen

Wie bereits berichtet, hat 1&1 neue Preise fr DSL-Flatrates
eingefhrt. Nun gab das Unternehmen weitere Details zu den neuen
Angeboten bekannt.  

Alle Standard-Flatrates kosten, wie bereits berichtet, jeweils zehn
Euro im Monat weniger, so dass unbegrenzter DSL-Zugang bei 1&1 schon
ab 19,90 Euro/Monat zzgl. DSL-Anschluss kostet. Entgegen unserer
ersten Meldung hat 1&1 auch die Preise bei den Flatrates mit
Fair-Preis-Option gendert. Hier werden auch jeweils 10 Euro/Monat
weniger beim Basispreis und auch beim Mehrverbrauch berechnet.

Allerdings wurden auch die Volumen-Grenzen bei Fair-Preis-Flatrates
nach unten korrigiert. Wer weniger als 5.000 MB im Monat verbraucht,
zahlt 14,90 Euro/Monat. Bisher wurde dieser Preis bei unter 10.000 MB
Verbrauch fllig. Diese Grenze ist unabhngig von der gewhlten
Geschwindigkeit. Die obere Grenze hngt allerdings vom DSL-Anschluss
ab. Bei DSL-1000 werden fr bis 10.000 MB 19,90 Euro/Monat berechnet
und darber 29,90 Euro/Monat. Bei DSL-2000 werden fr bis zu 15.000 MB
29,90 Euro/Monat und drber - 39,90 Euro/Monat berechnet. Bei DSL-3000
sind es 39,90 Euro/Monat bei bis zu 20.000 MB und 49,90 Euro/Monat bei
Mehrverbrauch. Bisherige Grenzen lagen bei entsprechend 20.000 MB bzw.
30.000 MB bzw. 40.000 MB bei jeweils um 10 Euro teureren Preisen.

Neu sind auch Anschlusspreise fr 1&1 DSL Anschlsse.
Bei DSL-2000 und DSL-3000 wird derzeit gar keine Anschlussgebhr
berechnet. Die einmalige Bereitstellungsgebhr fr DSL-1000 wurde auf
29,95 Euro reduziert. Wird dem Kunden aus technischen Grnden ein
T-DSL Anschluss von T-Com statt eines 1&1 DSL-Anschlusses geschaltet,
bernimmt 1&1 die Differenz zum DSL-Bereitstellungspreis von T-Com, so
die Pressestelle des Unternehmens auf Anfrage.

Die neuen Preise gelten nur fr Neukunden. Bestandskunden sollen in
den nchsten Tagen spezielle tolle Angebote, je nach Tarif bekommen,
heit es seitens 1&1. Mit der Preissenkung bedankt sich die 1&1
Internet AG nach eigenen Angaben fr ber eine Million DSL-Kunden.

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=1u1dsl

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/




>> Neue DSL-Tarife und -Aktionen im Januar 2005

Viele DSL-Aktionen sollten eigentlich zum 31.12.2004 auslaufen. doch
die Anbieter beschlossen, die Angebote zu verlngern. Einige haben auch
neue Aktionspakete zusammengestellt.

Bei T-Online kann man weiterhin ohne Einrichtungsgebhr in T-DSL
einsteigen. Der Provider bietet einen T-DSL-Anschluss fr 0,- Euro
Bereitstellungspreis an, zusammen mit einem DSL-Modem fr ebenfalls
0,- Euro und ein Monat keine Grundgebhr bei einem der DSL-Tarife
(ausgenommen T-Online dsl 500 MB). Die Aktion gilt bis zum 15.01.2005
und ist unter anderem auch bei einigen Online-Hndlern mit anderen
Hardware-Paketen zu bestellen.

- T-Online: http://go.tarif4you.de/go.php?a=TOnline
- Online-Angebot: http://go.tarif4you.de/go.php?p=TOnlineDSLAktion
   

Keine Bereitstellungsgebhr gibt es auch bei Arcor. Die Aktion wurde
erneut um einen Monat bis zum 31.01.2005 verlngert. Damit sparen die
neuen Kunden weiterhin die einmalige Einrichtungsgebhr fr einen
DSL-Anschluss (99,95 Euro). Arcor bietet DSL-Flatrates ab 9,95 Euro
pro Monat zusammen mit einem Arcor-DSL Anschluss an.

- Arcor: http://go.tarif4you.de/go.php?s=ArcorDSL


Auch GMX hat anscheinend die DSL-Aktion fortgesetzt und berechnet
derzeit keine Einrichtungsgebhr fr einen neuen DSL-2000 Anschluss.

- http://go.tarif4you.de/go.php?p=GMXdsl


Noch bis zum 17. Januar bietet Tiscali DSL-Einsteiger einen kostenlosen
WLAN-Router an. Kunden, die jetzt die Tiscali DSL Flat Standard fr
15,90 Euro im Monat zusammen mit einem neuen T-DSL-Anschluss bestellen,
erhalten den WLAN-Router Prestige 660HW-67 von Zyxel fr 0 Euro.

- http://go.tarif4you.de/go.php?p=TiscaliDSL


AOL verlngerte die Warum Warten Wochen bis zum 31. Januar 2005.
Damit bekommen DSL-Neukunden einen neuen T-DSL Anschluss ohne die
blichen Einrichtungsgebhr von 99,95 Euro. Das Angebot gilt fr die
Tarife Time 40 und Time 100, DSL 5.000 und 10.000 oder DSL-Flatrate
bei 12-monatiger Mindestlaufzeit. Nutzer, die bereits ein T-DSL
Anschluss haben, erhalten die Einrichtungsgebhr von 99,95 Euro als
Online-Guthaben fr die ersten vier Monate Ihrer AOL Mitgliedschaft.
Zustzlich gibt es DSL-Modems ab 0,- Euro und kostenlose
Sicherheitssoftware.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=aol


Der Hamburger Internet Provider 1click2surf weitet sein
DSL-Erffungsangebot auf die Zeittarife click 10, 20 und 50 aus.
In diesen Tarifen wird in den ersten drei Monaten keine Grundgebhr
berechnet. Das Angebot gilt bis zum 31.01.2005. Zustzlich wird die
Grundgebhrbefreiung fr die Volumentarife bis zum 31.01.2005
verlngert.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=1click2surf


Web.de verlngert sein Angebot, die DSL Einrichtungsgebhr in Hhe
von 99,95 Euro fr smtliche Bandbreiten komplett zu erstatten.
DSL-Neukunden knnen damit einen weiteren Monat lang whlen, ob sie
sich diesen Betrag als Startguthaben zum Surfen im Netz gutschreiben
lassen mchten oder wahlweise einen dann kostenlosen Installations-
service beauftragen. Die Aktion luft bis zum 31.01.2005.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=webde


Zu beachten ist, dass bei den meisten Angeboten eine
Mindestvertraslaufzeit von 12 Monaten verlangt wird.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> ComuniSurf: Neuer Internet-Tarif mit Tarifgarantie

Der im November gestartete Internetzugang ComuniSurf wird um einen
zweiten anmeldefreien Tarif erweitert. Auch dieser Tarif beinhaltet
eine langfristige Tarifgarantie. Das teilte der Betreiber des Dienstes
- avivo - mit.   

Der neue Tarif ComuniSurf Profi kostet rund um die Uhr 0,74 Cent/Min
bei einer Einwahlgebhr von 9,9 Cent. Die Zugangsdaten fr den sofort
nutzbaren, anmeldefreien Tarif lauten: Einwahlnummer 0193 52501,
Benutzername und Kennwort profi.   

Der bereits zuvor gestartet Tarif ComuniSurf Basic wurde zum
01.01.2005 gesenkt und kostet nun nur noch 1,20 Cent/Min rund um die
Uhr ohne weitere Kosten. Die Zugangsdaten fr diesen Tarif lauten:
Einwahlnummer 0193 51947, Benutzername und Kennwort basic.   

Beide Tarife werden im Minutentakt ber die Telefonrechnung der
Deutschen Telekom abgerechnet. Fr beide ComuniSurf-Tarife gibt es
einen kostenlosen Online-Einzelverbindungsnachweis, der ber die
Homepage des Angebotes abgerufen werden kann.

- http://go.tarif4you.de/go.php?p=ComuniSurf
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> sipgate bietet Internet-Telefonie in 145 Stdten an

Der Anbieter fr Internettelefonie sipgate hat sein Netz um 131
weitere Vorwahlgebiete ausgebaut. Damit bietet sipgate in insgesamt
145 Ortsnetzen die Mglichkeit, ber das Internet (Voice over IP,
VoIP) zu telefonieren.

Interessenten in insgesamt 145 deutschen Vorwahlnetzen knnen einen
kostenlosen Telefonanschluss von sipgate erhalten, der eine regulre
geografische Rufnummer aus dem jeweiligen Ort enthlt. Dabei
entspricht sipgate den Vorgaben der Regulierungsbehrde (RegTP),
denn jeder Kunde erhlt die fr die Adresse seines Anschlusses von
der RegTP vorgegebene Vorwahl.

Durch Zusammenschaltungen mit insgesamt elf nationalen und
internationalen Partnern, darunter freenet.de und web.de, knnen
sipgate-Kunden mit mehr als einer Million VoIP-Nutzern weltweit
kostenlos telefonieren.   

Zwar deckt sipgate mit 145 Ortsnetzen nur einen Bruchteil von 5200
Ortsnetze deutschlandweit, versorgt dafr aber die meisten Nutzer
in Deutschland. Auerdem ist bereits die nchste Ausbaustufe mit
16 weiteren Stdten geplant, die in Krze angeschlossen weren sollen.

Voraussetzung fr Internettelefonie mit sipgate.de sind ein
Breitband-Internetanschluss und ein SIP-Telefon oder ein analoger
Telefon-Adapter (ATA), an den herkmmliche analoge Telefone
angeschlossen werden knnen. Kunden, die das Angebot zunchst
kostenlos und unverbindlich testen mchten, knnen eine kostenlose
Telefon-Software nutzen.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=sipgate
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Siemens stellt WLAN-Router mit Internettelefonie vor

Mit dem Gigaset SX541 WLAN dsl prsentiert Siemens einen WLAN-Router,
ber den nicht nur mehrere PCs gleichzeitig auf das Internet zugreifen
knnen, sondern der auerdem den Anschluss von zwei analogen Telefonen
ermglicht. Damit kann man gnstig oder sogar kostenlos ber das
Internet telefonieren (Voice over IP, VoIP).    

Ist der Anwender bei einem SIP-kompatiblen VoIP-Dienst angemeldet,
trgt er seine Benutzerdaten in die Routerkonfiguration ein und kann
mit seinem gewohnten analogen Endgert ab sofort bers Internet
telefonieren. Ist der Anbieter vorbergehend nicht erreichbar, leitet
der Router die Gesprche ber das normale Festnetz. Voraussetzung
dafr ist, dass der Anwender das Gigaset SX541 WLAN dsl neben
Splitter auch am analogen Festnetz angeschlossen hat.

ber den integrierten Switch des Gigaset SX541 WLAN dsl knnen bis
zu vier PCs per Ethernet angeschlossen werden. Am integrierten USB 1.1
Host-Anschluss findet zudem ein USB-Massenspeicher (zum Beispiel
USB-Festplatte) oder ein USB-Drucker Platz. Das entsprechende Gert
steht dann allen Netzwerk-Nutzern zur Verfgung.    

Das Gigaset SX541 WLAN dsl ist ab sofort zum Preis von 199,95 Euro
(Preisempfehlung) erhltlich und wird vorerst ber den
Internet-Provider freenet vertrieben. Die Voreinstellungen fr Freenet
sind hier bereits in dem Gert integriert. Adaptionen fr weitere
Anbieter folgen und sind ber Firmware-Update fr jeden Anwender
erhltlich, so der Hersteller. Somit stellt sich das Gert jeweils auf
den ausgewhlten ISP ein.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=ICmobile
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Googlefilter: IE-Plugin filtert Dialer-Webseiten aus

Das kostenlose Programm Googlefilter bereinigt die Ergebnisse
der Suchmaschine Google um Mllseiten. Das Browser-Plugin von
Filtertechnics erkennt zudem seit Mittwoch auch 100.000 deutsche
Websites, die Dialer enthalten.   

Seitdem die Suchmaschine Google von windigen Geschftemachern als
preiswerte Abzockerplattform entdeckt wurde, steigt die Anzahl von
gefundenen Mllseiten, so Filtertechnics. Diese Seiten werden in der
Regel mit unlauteren Tricks in der Trefferliste der Suchmaschine auf
vordere Rnge geschoben. Nicht selten enthalten diese Seiten
sogenannte Dialer, die hufig unbemerkt eine kostenplichtige
0190-Nummer anwhlen und eine hohe Telefonrechnung nach sich ziehen.

Projektentwickler Marc Wsche: Unser Programm fungiert als Antispam-
Gemeinde. Jeder Nutzer unseres Programms kann noch nicht bekannte
Spam- oder Dialerseiten per Mausklick an unseren Zentralrechner
bermitteln. Dieser berprft die Seiten und fgt sie gegebenenfalls
in die Server-Datenbank ein. Der installierte Googlefilter holt sich
die neuen Eintrge regelmig und automatisch vom Zentralserver ab,
um diese Seiten auf der Google-Ergebnisseite mit einer Warnung zu
versehen. 

Die Meldung von einzelnen Seiten an den Zentralrechner geschieht
durch einen Mausklick auf den Link als Spam melden. Dieser Link
wird durch den Googlefilter hinter jeden Suchtreffer auf der
Googleseite eingeblendet. Durch die Mithilfe der Programmnutzer
wurden so innerhalb von zwei Monaten 100.000 Seiten mit Dialern
zusammengetragen. 

Der Googlefilter ist eine Zusatz-Software fr den Internet-Browser
Internet Explorer und ist in zwei Versionen verfgbar. Die
Basis-Version von Googlefilter 2.0 wird kostenlos angeboten.
Premium-Version, die 1,- Euro pro Monat kostet, bietet neben
Basis-Funktionalitt auch weitere Komfort-Funktionen fr Google-Suche
an, wie etwa eine Optimierung der Suchanfragen, Themen-Suche zum
Beispiel nach Internetradio-Stationen, Telefonauskunft, Wort-
bersetzung deutsch/english etc.

Der Googlefilter wurde seit Oktober 2004 nach Angaben des Herstellers
auf 120.000 Computern installiert.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=Filtertechnics
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> 1click2surf: Spendenaktion fr Flutopfer in Asien

Der Hamburger Internetprovider 1click2surf beteiligt sich an der
Spendenaktion fr die Oper der Flutkatastrophe in Sdasien. Im
Anschluss an die Wiederholung des freesurf events am 15. und
16. Januar heit es eine Woche lang Surfen fr die Flutopfer.

1click2surf mchte 10% vom Umsatz im Tarif Sorglos 1, der vom
17. bis 21. Januar 2005 erwirtschaftet wird, an die Flutopfer spenden.
Die Spende geht an die UNICEF-Nothilfe, um vor allen Dingen den
Kindern in den von der Flutkatastrophe betroffenen Gebieten schnelle
Hilfe und eine gesicherte Zukunft zu ermglichen. Der Tarif Sorglos1
kostet rund um die Uhr 7 Tage die Woche 1,08 Cent/Minute ohne
Einwahlgebhr. 

Beim neuen freesurf event am 15. und 16. Januar 2005 knnen alle
Internet-Nutzer, wei angekndigt, im Schmalband-Tarif Sorglos 1 in
der Zeit von 09 bis 21 Uhr fr 0,0 Cent/Minute, also kostenlos, im
Internet surfen. Die Einwahlnummer fr diesen Tarif lautet 01919 3174
und ist bundesweit ohne Anmeldung nutzbar. Benutzername und Kennwort
sind frei whlbar. Damit mglichst viele Nutzer von dieser Aktion
profitieren knnen, erfolgt nach 60 Minuten eine automatische
Verbindungstrennung. Die sofortige Wiedereinwahl soll mglich sein.    

Auerdem hat 1click2surf eine Abrechnungspanne beim letzten
freesurf-event eingestanden. An den beiden Weihnachtsfeiertagen
wurden bei einigen Kunden irrtmlich zwischen 09 und 21 Uhr die
Verbindungsgebhren von 1,1 Cent/Minute berechnet. Diese werden
selbstverstndlich sobald als mglich mit der Telekom-Rechnung
zurckerstattet, so der Provider. Dabei kann es in Ausnahmefllen
vorkommen, dass Belastung und Rckerstattung in unterschiedliche
Abrechnungszeitrume fallen. 1click2surf verspricht allen betroffenen
Kunden die Rckerstattung bis sptestens Ende Februar.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=1click2surf
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



MOBILFUNK

>> Nokia 6822: Neue Version des Messaging-Handy

Nokia hat mit dem am Mittwoch angekndigten Handy-Modell 6822 ein
neues Mitglied seiner Produktlinie der Messaging-Mobiltelefone
vorgestellt. Der Nachfolger von Nokia 6820 wurde mit einer VGA-Kamera
und einem Farbdisplay mit bis zu 65.536 Farben ausgestattet.

Das Nokia 6822 bietet eine vollstndige aufklappbare Tastatur zum
bequemen Verfassen und Verwalten von Mitteilungen und Daten. Es
untersttzt den E-Mail-Empfang und Versand ber verschiedene
Mail-Konten. Die auf dem Mobiltelefon erstellten Kalender- und
Adressbucheintrge, Notizen und Aufgabenlisten knnen mit denen auf
dem PC synchronisiert werden.

Auch weitere Funktionen des Triband-Mobilfunktelefons sind bereits
vom Vorgnger bekannt. So bieten E-Mail-Clients Untersttzung fr
IMAP4, POP3, SMTP und SyncML und, soweit vom Netz untersttzt, fr
BlackBerry. Zu weiteren Funktionen gehren Datendienste GPRS und
HSCSD, MMS, Java, ein XHTML-Browser zur Darstellung von Web-Seiten
und eine Bluetooth-Schnittstelle. Zum Speichern von Bildern, MMS,
Videos und Daten stehen 3,5 MB internen Speicher zur Verfgung.

Das 100 Gramm leichtes Nokia 6822 Mobiltelefon wird voraussichtlich im
ersten Quartal 2005 in Europa und Amerika erhltlich sein.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=Nokia
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Talkline: Blackberry-Tarife und Gerte ab 0,- Euro

Der Elmshorner Mobilunkanbieter Talkline erweitert sein Angebot an
BlackBerry Diensten und Gerten um neue spezielle Tarife. Auerdem
werden mehrere BlackBerry Endgerte zu einem Preis von Null Euro
angeboten.   

Angeboten werden Prosumer- und Enterprise-Tarife, die alle
Zielgruppen ansprechen sollen. Weiterer Vorteil der neuen
Tarifstruktur: Der Kunde muss nur noch einen All-Inclusive-Vertrag
abschlieen, statt sich wie bisher diverse Einzelelemente
zusammenzustellen.

So ist der BlackBerry Prosumer-Tarif auf Privatkunden und kleinere
Unternehmen ohne eigenen E-Mail-Server zugeschnitten. Hierbei werden
die E-Mail-Adressen ber Pop3-Server wie beispielsweise gmx.de oder
web.de abgerufen. Dieser Tarif kostet 25 Euro monatliche Grundgebhr
zzgl. MwSt. in der L-Variante und 30 Euro Monatsgebhr zzgl. MwSt. in
der XL-Variante. In dieser Variante ist ein Datenvolumen von zehn MB
inklusive, was circa 5.000 Text-E-Mails entspricht. Die L-Variante
umfasst zwei MB Datenvolumen mit circa 1.000 Mails inklusive.       

Bei den BlackBerry Enterprise-Tarifen wird hingegen auf den
unternehmenseigenen Server auf Basis von MS Exchange oder Lotus Notes
zugegriffen. Der monatliche Basispreis liegt je nach Tarif zwischen 25
und 34 Euro zzgl. MwSt. Auch hier sind in der je nach Variante zwei
bis zehn MB Datenvolumen inklusive.

Mit dem BlackBerry kann der Kunde natrlich auch telefonieren: Die
Kosten fr Telefongesprche ins nationale Festnetz liegen mit diesen
Tarifen bei 25 Cent pro Minute, netzinterne Verbindungen bei 19 Cent
und Verbindungen in andere Mobilfunknetze werden mit 49 Cent berechnet
- bei einer Taktung 60/1. Ruft der Kunde mehr Daten ab, als im
Inklusivvolumen enthalten, fallen 0,186 Cent pro 10 KB-Takt an.

Als BlackBerry Handsets werden das Modell 7230 als T-Mobile- oder
Vodafone-Version ab 0,- Euro angeboten. Auerdem werden BlyckBerry
7100t und 7100v im handylichen Handy-Format angeboten, zu einem Preis
ab 99,- Euro zusammen mit einem Vertrag.

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=Talkline
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Vodafone sendet Fernsehfilm vorab auf UMTS-Handys

Vodafone will kommende Woche zusammen mit Ihren UMTS-Kunden eine
Premiere erleben: Der Mobilfunknetzbetreiber wrd am 11. Januar 2005
die RTL-Romanze Was Sie schon immer ber Singles wissen wollten auf
UMTS-Handys ausstrahlen - noch einen Tag vor dem eigentlichen
Sendetermin im Fernsehen.    

Der 90 mintiger Spielfilm wird per Vodafone-MobileTV als Stream auf
dem UMTS-Handy geschickt. UMTS-Sendestart ist der Dienstag, 11. Januar
2005 um 12.00 Uhr. Danach wird der Film bis Mittwoch Abend alle 90
Minuten wiederholt. Insgesamt sind 14 Ausstrahlungen geplant.   

Um die Komdie auf dem UMTS-Handy anzuschauen, whlen Vodafone-Kunden
im Vodafone live!-Portal die Rubrik MobileTV+Video und dann den
eigens fr den Film neu eingerichteten Kanal RTLmobile Movie.

Der Film ist fr alle UMTS-Kunden kostenlos. Das gilt also fr Kunden
mit einer Tarifoption Happy live! oder Happy live!-UMTS oder in einem
der Tarife Vodafone UMTS SpezialPaket. In sonstigen Tarifen mit
Mindestlaufzeit fallen die blichen Verbindungsentgelte an.   

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=Vodafone
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Tangens Company 15: Neuer Tarif fr Geschftskunden

Mit einem neuen Tarif speziell fr Geschftskunden startet
Mobilfunkprovider Tangens eine Produktoffensive fr das
Premiumsegment im Mobilfunk.

Mit dem neuen Tangens Company 15 Tarif, das im T-Mobile Netz zu
haben ist, kosten Telefonate in alle deutschen Netze (auer Sonder-
rufnummern) 15 Cent pro Minute (netto, 17,4 Cent brutto). Hauptzeit
und Nebenzeit werden nicht unterschieden. Auch SMS-Versand in alle
nationale Netze kostet 15 Cent pro Kurznachricht (netto, 17,4 Cent
brutto).

Der Monatliche Grundpreis liegt bei 20 Euro (netto, 23,20 EUR brutto).
Gesprche werden im recht freundlichen 10-Sekunden-Takt abgerechnet. 
Der Sekundentakt lsst sich gegen zustzlichen 5 Euro/Monat (netto,
5,80 Euro brutto) hinzu buchen.        

Zum Start des Tarifes hat sich Tangens auch einige Business Handys fr
eine Aktion ausgesucht. So wird im Januar der MDA III mit diesem Tarif
zum Preis von 343,97 EUR (netto, 399 Euro brutto) angeboten. Der MDA
Compact wird fr nur 155,09 EUR (netto, 179,90 Euro brutto) angeboten.
Neben diesen Gerten knnen die Kunden auch PCMCIA Karten bestellen,
die es ermglichen, mit einem Laptop die Vorzge von GPRS, WLAN und
UMTS zu nutzen.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=Tangens
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



+-===================================================================-+
 o2 Genion Online - Der gnstige 2in1-Tarif

 Zauberhafte Geschenke von o2:
 + Nur bis 17.01.2005: 3 Monate keine Grundgebhr*

 Tarifvorteile:
 + Ab 19 Cent/Min. in alle dt. Handynetze*
 + In der Homezone ab 3 Cent/Min. telefonieren*

 Online-Vorteil:
 + Bis zu 2.400 Frei-SMS* (24 Monate lang 100 Frei-SMS mtl.)
 
 http://go.tarif4you.de/go.php?s=o2GenionOnline

+-======================================================= ANZEIGE ===-+



SONSTIGES


>> Preise fr Telekommunikation 2004 um 0,4% gesunken

Nach Mitteilung des Statistischen Bundesamtes lagen die Preise fr
Telekommunikationsdienstleistungen aus Sicht der privaten Haushalte im
Jahresdurchschnitt 2004 im Vergleich zum Jahr 2003 um 0,4% niedriger.
Im Dezember 2004 lag der Gesamtindex um 1,4% unter dem entsprechenden
Vorjahresmonat. Von November 2004 auf Dezember 2004 sank der Index um
0,3%.     

Deutlich gnstiger als im Jahresdurchschnitt 2003 wurde im Jahr 2004
die Internet-Nutzung: Sie verbilligte sich um 3,3%. Im Vergleich zum
entsprechenden Vorjahresmonat sanken die Preise fr die Internet-
Nutzung im Dezember 2004 um 3,5%. Von November auf Dezember 2004
fielen die Preise um 0,2%.

Der Preisindex fr Telefondienstleistungen im Festnetz lag
im Jahr 2004 um 0,2% hher als 2003. Ortsgesprche (- 4,8%),
Inlandsferngesprche (- 7,2%), Gesprche vom Festnetz in die
Mobilfunknetze (- 0,1%) und Auslandsgesprche (- 0,8%) waren im
Jahresdurchschnitt 2004 gnstiger als im Vorjahr. Dagegen stiegen
die Anschluss- und Grundgebhren um 6,0%.

Im Dezember 2004 lag der Preisindex fr Telefondienstleistungen im
Festnetz um 1,1% unter dem Vorjahresniveau. Die Anschluss- und
Grundgebhren erhhten sich um 0,5%. Dagegen verbilligten sich
Ortsgesprche (- 2,0%), Inlandsferngesprche (- 1,3%), Gesprche vom
Festnetz in die Mobilfunknetze (-4,6%) und Auslandsgesprche (- 0,8%).

Gegenber dem Vormonat sanken die Preise fr das Telefonieren im
Festnetz um 0,5%. Whrend die Preise fr Inlandsferngesprche bzw. fr
Gesprche vom Festnetz in die Mobilfunknetze um 0,2% bzw. um 4,3%
gefallen sind, verteuerten sich die Ortsgesprche um 0,1%. Anschluss-
und Grundgebhren und die Preise fr Gesprche in das Ausland blieben
im Vergleich zum Vormonat stabil.

Die Preise fr das Mobiltelefonieren fielen im Jahr 2004 im Vergleich
zum Jahr 2003 um 1,1%. Im Dezember 2004 lagen die Preise um 1,8% unter
dem Niveau des entsprechenden Vorjahresmonats. Gegenber dem Vormonat
blieben die Preise fr das Mobiltelefonieren unverndert.   

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



----------

Das wars fr diese Woche. Nchstes Newsletter erscheint am 16.01.2005

+-===================================================================-+
|  Dies ist kein SPAM! Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie oder    |
|  jemand, der Sie kennt, diesen auf Ihre E-Mail-Adresse abonniert    |
|  hat. Sie knnen tarif4you.de Newsletter auf unserer Homepage im    |
|  Bereich Service abonnieren bzw. abbestellen.                     |
+-===================================================================-+
|        Aktuelle Call-by-Call Tarife und weitere News unter:         |
|                      http://www.tarif4you.de/                       |
+-===================================================================-+
|  Copyright (C) 1998-2005, tarif4you.de , Dsseldorf                 |
|  Nachdruck, Verffentlichung und Weitergabe dieses Newsletters ist  |
|  hiermit nur unter Angabe der Quelle (www.tarif4you.de) erlaubt.    |
+-===================================================================-+
|  Alle Angaben ohne Gewhr. Alle Informationen in diesem Newsletter  |
|  wurden sorgfltig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung fr     |
|  die Richtigkeit der gemachten Angaben bernommen werden.           |
+-===================================================================-+