Service

+++ Anzeige +++

Newsletter 06/2004

+-===================================================================-+
| www.tarif4you.de                                 Newsletter 06/2004 |
| Ihr persnlicher Tarifberater                      08. Februar 2004 |
+-===================================================================-+

Willkommen zu unserem heutigen Newsletter!

Wer viel ins deutsche Festnetz Anruft, kann sich derzeit ber viele
gnstige Preise freuen. Doch einige Unternehmen haben aus einst
gnstigen Tarifen auch viel teurere gemacht. Mehr dazu lesen Sie in
diesem Newsletter.

Auerdem in dieser Ausgabe:
+++ Gsntige Telefongesprche bers Internet +++ Neue DSL-Angebote fr
Privat- und Geschftskunden +++ Neue Handys von NEC, Panasonic und
Sagem +++ o2 fhrt neue GPRS-Tarife ein +++ und noch vieles mehr...

Viel Spa beim Lesen und eine schne Woche!

tarif4you.de - Ihr persnlicher Tarifberater

-----------------------------------------------------------------------

FESTNETZ
  - Viele neue Preise fr Orts- und Ferngesprche
  - Neue Call-by-Call Preise fr Anrufe in Handynetze
  - sipgate: Gnstige Telefongesprche bers Internet
  - Viele Preisnderungen bei Anrufen ins Ausland

INTERNET
  - Tropolys: DSL-Flatrate fr 29,90 Euro im Monat
  - meOme: Neue gnstige Internet-by-Call Tarife
  - Arcor: Sparwochen fr DSL- und ISDN-765-Neukunden
  - T-Com: Sonderaktion fr SDSL Business Anschlsse
  - KAMP: Zwei neue DSL-Flatrate-Angebote mit fester IP

MOBILFUNK
  - o2 erweitert LOOP Aktions-Angebot um mehr Guthaben
  - NEC hat kleinstes Handy der Welt vorgestellt
  - Panasonic stellt neue Handys mit Farbdispaly vor
  - Jamba prsentiert Video-Klingeltne frs Handy
  - Sagem stellt erstes Handy mit Stereolautsprechern vor
  - Siemens stellt neue Produkte fr Kommunikation vor
  - o2 Germany fhrt im Februar neue GPRS-Preise ein

SONSTIGES
  - T-Com: Sperre von 0800-Rufnummern ab sofort mglich
  - Gericht: Kein Aufpreis bei Anrufen zu City-Carriern

-----------------------------------------------------------------------


+-===================================================================-+
  
 Sie sind viel unterwegs und wollen trotzdem erreichbar sein?
 Wie wre es dann mit einer 0700-Rufnummer? Damit sind Sie im Bro,
 zu Hause und auf dem Handy unter nur EINER Rufnummer erreichbar!

 Die neue Rufnummer ist sehr leicht zu merken, denn auch Ihr Name
 kann zur Rufnummer werden: z.B. 0700-IraWirth (0700-47294784).
 Und: Sie bleiben unter dieser Rufnummer Ihr Leben lang erreichbar.

 Jetzt informieren und bestellen: http://go.tarif4you.de/go.php?s=0700

+-======================================================= ANZEIGE ===-+



FESTNETZ


>> Viele neue Preise fr Orts- und Ferngesprche

Mehrere Call-by-Call Anbieter haben in den letzten Tagen ihre Preise
fr Anrufe ins deutsceh Festnetz gendert. Doch neben vielen sehr
gsntigen Angeboten gab es auch einige deutlich teurere. Hier ist
eine bersicht ber die letzten nderungen:

star79 berechnet seit Mittwoch, den 04.02., nur noch 0,9 Cent/Minute
fr Gesprche im Ortsnetzbereich. Dieser Minutenpreis gilt ber die
Vorwahl 01079 tglich zwischen 18 und 08 Uhr sowie am Wochenende rund
um die Uhr. Damit ist star79 der gnstigster Anbieter zu der genannten
Zeit. Dieses Tarifangebot ist alerdings bis zum 20.02.2004 befristet.
Ab dem 21.02.2004 gilt dann wieder der bliche Tarif von 1,99 Cent/Min
zu genannten Zeiten. Werktags zwischen 08 und 18 Uhr werden unverndert
2,79 Cent/Minute fr Ortsgesprche fllig.

Bei Ventelo werden jetzt ber die Vorwahl 01040 nur noch 1,44 Cent/Min
fr Ferngesprche berechnet. Dieses Tarifangebot gilt tglich zwischen
21 und 08 Uhr sowie am Wochenende und bundeseinheitlichen Feiertagen
rund um die Uhr bis 20.02.2004. Ab dem 21.02. gilt dann wieder der
bliche Tarif von 2,19 Cent/Minute tglich zwischen 21 und 08 Uhr und
4,1 Cent/Minute zwischen 08 und 21 Uhr am Wochenende und Feiertagen.
Mit dem neuen Minutenpreis wird Ventelo tglich zwischen 21 und 24
und zwischen 07 und 08 Uhr der gnstigster Anbieter fr Ferngesprche.
Am Wochenende bernimmt Ventelo den Spitzenplatz in den Tariftabellen
sogar ab 19 Uhr.

Tarifdiscounter Telestunt senkte den Minutentarif fr Orts- und
Ferngesprche auf 1,48 Cent/Minute in der Nebenzeit. Diese gilt bei
der Vorwahl 0190-076 zwischen 18 und 09 Uhr an allen Wochentagen.

ber die Vorwahl 01050 von Talkline ID werden jetzt werktags zwischen
18 und 19 Uhr gnstige 1,47 Cent/Minute fr Ferngesprche berechnet.
Der neue Minutenpreis ist damit der gnstigster im offenen Call-by-Call
in der genannten Zeit.

01058 Telecom fhrt fr Ortsgesprche ber die Vorwahl 01058 einen
Frhstckstarif von 1,47 Cent/Minute ein. Dieser gilt montags bis
freitags zwischen 08 und 09 Uhr und ist der gnstigster Tarif fr
Ortsgesprche ber Call-by-Call zu dieser Zeit. In der restlcihen
Zeit werktags werden zwischen 07 und 20 Uhr 1,5 Cent/Minute fr
Ortsgesprche berechnet.

Bei allen diesen Anbietern wird der aktuelle Minutenpreis vor jedem
Gesprch angesagt. Bei 01019 und 01024 erfolgt dagegen keine Ansage.
Dafr sind die Preise jetzt zum teil drastisch hher geworden.

Ferngesprche ber 01019 kosten jetzt zwischen 0 und 07 Uhr 1,38 Cent
pro Minute. Zwischen 07 und 10 Uhr werden 1,48 Cent berechnet. Gleicher
Minutenpreis fllt auch zwischen 14 und 19 Uhr an. In der Haupt-
geschftszeit, zwischen 10 und 14 Uhr, werden 1,69 Cent/Minute fr
Ferngesprche ins deutsche Festnetz berechnet. Abends von 19 bis 21 Uhr
sind Ferngesprche bei 01019 mit 4,49 Cent/Minute sehr teuer. Spter,
ab 21 Uhr und bis Mitternacht, fallen 1,45 Cent/Minute an. Bis auf den
Tarif zwischen 19 und 21 Uhr sind die Preise allerdings noch recht
gnstig.
Ortsgesprche ber die Vorwahl 01019 kosten jetzt tglich 1,48 Cent pro
Minute von 18 bis 09 Uhr und 1,89 Cent/Minute von 09 bis 18 Uhr. Damit
entfllt der bisher gnstige Minutenpreis von 1,3 Cent bzw. 1,5 Cent
bei Ortsgesprchen ber 01019.

Auch bei 01024 haben sich die Call-by-Call Preise fr Inlandsgesprche
gendert. Ortsgesprche kosten hier ab sofort 1,98 Cent pro Minute rund
um die Uhr, statt bisher 1,5 Cent. Bei Ferngesprchen gelten jetzt nur
noch zwei Tarifzonen: Zwischen 21 und 19 Uhr an allen Wochentagen
werden teure 3,9 Cent pro Minute berechnet. Bisher wurden ab 21 Uhr
1,8 Cent/Minute fr Ferngesprche fllig. Zwischen 19 und 21 Uhr
fallen vergleichsweise gnstige 1,45 Cent/Minute an. Dieser Preis gilt
brigens genau zu der Zeit, wo freenet ber 01019 teure 4,49 Cent/Min
berechnet.

Alle diese Anbieter rechnen im Minutentakt ber die Rechnung der
Deutschen Telekom AG ab.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Neue Call-by-Call Preise fr Anrufe in Handynetze

Auch bei Anrufen in deutsche Mobilfunknetze hat sich einiges ndert:

Telestunt berechnet ab sofort gnstige 15,5 Cent/Minute ber die Vorwahl
0190-076 fr Anrufe in Mobilfunknetze, bei minutengenauer Abrechnung.

Bei Surprise-Telecom steigt der Minutenpreis dagegen von 17,5 auf 18,5
Cent/Minute. Abrechnung erfolgt im Minutentakt. 

Bei Telecall werden fr Gesprche in die deutschen Mobilfunknetze ber
die Vorwahl 01030 16,9 Cent pro Minute berechnet, im 5-Minuten-Takt.

Alle diese Preise gelten fr Anrufe in alle deutsche Mobilfunknetze an
allen Wochentagen rund um die Uhr. Der aktuelle Minutenpreis wird bei
diesen Anbietrn vor jedem Gesprch kostenlos angesagt.



>> sipgate: Gnstige Telefongesprche bers Internet

Die Dsseldorfer Internet-Telefongesellschaft sipgate hat Tarife fr
Telefongesprche bers Internet verffentlicht. Demnach kosten Anrufe
ins deutsche Festnetz 1,79 Cent/Minute, was sich auch mit Call-by-Call
Anibetern messen kann. Fr Anrufe in deutsche Mobilfunknetze werden
vergleichsweise teurere 22,9 Cent/Minute berechnet. Auslandsgesprche
gibt es ab 2,3 Cent/Minute. Abrechnung erfolgt im Minutentakt.

Die Telefon-Tarife sind zunchst auf Guthabenbasis verfgbar. Kunden
knnen per berweisung oder per Kreditkarte genau den Betrag einzahlen,
den sie zum Telefonieren nutzen mchten. Weitere Zahlungsmittel sollen
im Mrz eingefhrt werden. Ebenfalls im Mrz soll auch der Tarif
sipgate 1000 starten, der fr 8,90 Euro ein monatliches Paket mit
1.000 Minuten enthlt. Dadurch lassen sich die Kosten pro Minute fr
Gesprche ins Festnetz noch einmal auf 0,89 Cent halbieren.

Indigo Networks, betreiber von sipgate, bietet interessierten Kunden
einen vollwertigen Telefonanschluss an, der an jedem Breitband-
-Internetanschluss, wie DSL, Kabel oder Standleitung genutzt werden
kann. Der Anschluss verfgt ber eine echte Telefonnummer, die von
jedem normalen Telefon aus angerufen werden kann. Die Gesprche
werden dann auf das Internet-Telefon des Sipgate-Nutzers
weitergeleitet. Zur Zeit stehen Nummern aus Dsseldorf und sogar
englische Telefonnummern in London und Reading zur Verfgung. Weitere
Stdte und Lnder sollen bald folgen. Die Nummern sind kostenlos und
knnen bei der Anmeldung ausgewhlt werden.

Da die Gesprche ber das Internet gefhrt werden, telefonieren alle
Sipgate-Nutzeruntereinander kostenlos. Einzige Voraussetzung fr die
Nutzung des kostenlosen Sipgate-Telefonanschlusses ist neben einem
Breitband-Internetanschluss ein Internet-Telefon der neuen Generation,
etwa das Grandstream BT-101, das bei sipgate online fr 99 Euro
erworben werden kann. Dieser wird ber einen Router an den Breitband-
-Internetzugang angeschlossen.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=sipgate
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Viele Preisnderungen bei Anrufen ins Ausland

Auch bei Auslandsgesprchen gab es in vergangenen Tagen viele
nderungen. Hier ist eine Auswahl der neuen Preise. Alle aktuellen
Tarife finden Sie wie immer in unseren Tarifbersichten auf unseren
Webseite in der Rubrik Tarife oder ber den Tarifrechner auf der
Startseite.

010012 Telecom (Vorwahl 010012):
Trkei - 16,2 (15,9); Trkei (Mobil) - 21,6 (21,3);
Trkei, Ankara und Istanbul - 12,6 (12,3).
Der Preis in Klammern gilt tglich zwischen 18 und 20 Uhr.

01015/Maestro (Vorwahl 01015):
thiopien - 35; Bangladesh - 12,9; Costa Rica - 5,9; Ecuador - 14,9; 
Finnland (Mobil) - 14,4; Frankreich (Mobil) - 16,9; Indonesien - 7,4;
Italien (Mobil) - 19,9; Kamerun - 20; Kroatien - 5,6; Mexiko - 8,2;
Norwegen (Mobil) - 15,4; Tschechien (Mobil) - 16,4; Venezuela - 8,2;
Vietnam - 29,5; USA - 2,0.

Phonedump (Vorwahl 0190-032):
Grnland - 31; Island - 4,0; Venezuela - 8,3; VAE - 21,5.

smart79 (Vorwahl 0190-079):
Argentinien - 2,6; Armenien - 10,2; Bangladesch - 13,2; Bolivien - 14;
Ecuador - 15,3; Ghana - 11,8; Gibraltar - 5; Indien - 14,4;
Iran (Festnetz + Mobil) - 6,5; Israel (Mobil) - 9; Italien - 2,9;
Jamaika - 16,5; Jordanien - 16,5; Lettland - 12,7; Namibia - 11,4;
Pakistan - 22,9; Peru - 7,3; Polen - 3,8; Schweiz - 3; Singapur - 2,4;
Sdkorea - 3,2; Syrien - 31,9; Ukraine - 9,7.

Startec (Vorwahl 01094):
thiopien - 35,5; Bangladesh - 13,0; Costa Rica - 6,0; Ecuador - 15,0;
Finnland (Mobil) - 14,5; Frankreich (Mobil) -17,0; Indonesien - 7,5;
Italien (Mobil) - 20,0; Kenia - 18,0; Mexiko - 8,3; Peru - 8,0;
Tschechien (Mobil) - 16,5; Venezuela - 8,3.

Teledump (Vorwahl 0190-031):
Argentinien - 2,5; Armenien - 10,1; Bolivien - 13,9; Ecuador - 15,2;
Ghana - 11,7; Gibraltar - 4,9; Indien - 13,9; Israel (Mobil) - 8,9;
Iran (Festnetz + Mobil) - 6,4; Jamaika - 16,4; Jordanien - 16,4;
Lettland - 12,0; Namibia - 11,3; Pakistan - 22,5; Peru - 7,2;
Sdkorea - 2,9; Syrien - 31,5; Ukraine - 9,6.

Ventelo (Vorwahl 01040):
Argentinien - 3,2; Bulgarien - 6,3; Estland - 3,8; Kroatien - 5,7;
Frankreich (Mobil) - 17,2; Polen - 3,6; Russland - 5,8;
Russland, Moskau - 2,5; Russland, St.Petersburg - 2,5; Ukraine - 10,3.

Sowiet nichts anderes vermerkt, gelten alle diese Tarife an allen
Wochentagen rund um die Uhr. Abrechnung erfolgt im Minutentakt ber
die Rechnung der Deutschen Telekom.



INTERNET

>> Tropolys: DSL-Flatrate fr 29,90 Euro im Monat

Fnf regionale Telefongesellschaften aus dem Tropolys-Verbund haben
eine DSL-Aktion fr Neukunden gestartet. Wer sich bis zum 29. Februar
entscheidet, kann den Breitbandanschluss dauerhaft zum monatlichen
Festpreis von nur 29,90 Euro, anstatt regulrer 34,90 Euro nutzen.
Zustzlich entfllt bei diesem Angebot die Einrichtungspauschale
von 49 Euro.

Angeboten wird ein ADSL-Zugang, der das Herunterladen von Daten mit
einer Geschwindigkeit von bis zu 1024 kBit/s ermglicht. Der monatliche
Grundpreis ist als eine Flatrate zu sehen: Der Nutzer kann jeden Monat
so oft und so lange surfen, wie er will, auch ohne Datenvolumen-
begrenzung. Das erforderliche DSL-Modem kann zu einem Sonderpreis von
49,00 Euro bezogen werden anstatt zum empfohlenen Verkaufspreis von
169,00 Euro.

Dieses Angebot gilt bei folgenden Anbietern: citykom, cne, meocom,
telebel und telelev und zwar in folgenden Stdten: Coesfeld, Dlmen,
Emsdetten, Essen, Greven, Leverkusen, Ldinghausen, Mlheim/Ruhr,
Mnster, Oberhausen, Rheine, Solingen, Telgte und Wuppertal. Die
Verfgbarkeit des DSL-Anschlusses muss im Einzelfall beim Anbieter
berprft werden. Voraussetzung ist ein Telefonanschluss beim
jeweiligen Anbieter, durch den weitere Kosten entstehen.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> meOme: Neuer Internettarif ohne Einwahlentgelt

meOme, eine Tochter der freenet.de AG, fhrt ab sofort einen neuen
Tarif fr Internet-Nutzer ein: meOme aktiv 9. Damit knnen Nutzer
zwischen 09 und 18 Uhr fr 0,94 Cent/Minute im Internet surfen.
Zwischen 18 und 09 Uhr kostet die Minute 2,49 Cent. Eine Einwahlgehr
fllt nicht an. Interessenten knnen meOme aktiv9 ber die
Einwahlnummer 01928 5530 nutzen. Benutzername und Kennwort sind frei
whlbar.

Zeitgleich wurde der super9-Tarif gendert. Wer sich fr diesen
Tarif entscheidet, ist fr gnstige 0,58 Cent/Minute in der Zeit von
17 bis 20 Uhr im Netz unterwegs. Zwischen 20 und 17 Uhr fallen 2,49
Cent/Minute an. Bei diesem Tarif wird zustzlich eine Einwahlgebhr
von 5,8 Cent berechnet. Die Einwahlnummer ist 01928 5510.

Weitere nderung betrifft den meome aktiv12-Tarif. In der Zeit von
09 bis 18 Uhr surft der Nutzer damit fr 0,66 Cent pro Minute
zuzglich eines einmaligen Einwahlentgeltes von 5,8 Cent im Netz.
In der Zeit von 18 bis 09 Uhr kostet die Online-Minute ber die
Einwahlnummer 0192-85520 allerdings recht teure 1,98 Cent.

Bei allen diesen Tarifen erfolgt die Abrechnung im Minutentakt ber
die Rechnung der Deutschen Telekom.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=meOme
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Arcor: Sparwochen fr DSL- und ISDN-765-Neukunden

Wer mit seinem Telefonanschluss zu einem anderen Anbiter wechseln
mchte, sollte sich das aktuelle Sonderangebot von Arcor anschauen.
Bis zum 31. Mrz 2004 erhlt man bei Abschluss eines Arcor-DSL-
-Vertrages mit einem Minuten- oder Volumentarif ein Startguthaben
von 20 Euro oder eine Flatrate zwei Monate kostenlos. Eine echte
Flatrate fr Arcor-DSL 1500 zum monatlichen Preis von 24,95 Euro
ist noch bis 31. Mrz erhltlich. Und da Arcor-DSL nur mit einem
Arcor-Telefonanschluss verfgbar ist, mach das Unternehmen auch
hier den Eintieg gnstiger.

Highspeed-Internetanschlsse auf Basis der DSL-Technik bietet Arcor
mit bis zu 768 kBit/s oder bis zu 1,5 MBit/s (Ddownstream) an. Fr
beide DSL-Anschlussvarianten gibt es zwei Volumentarife sowie einen
Tarif auf Minutenbasis. Vielsurfer nutzen eine echte Flatrate ohne
Zeit- und Volumenbegrenzung fr je 24,95 Euro im Monat.
Arcor stellt neuen DSL-Kunden eine Starter-Box whrend der
Vertragslaufzeit leihweise zur Verfgung. In diesem kostenlosen
Multifunktionsgert sind der DSL-Splitter, das Netzabschlussgert
und ein Terminal-Adapter fr die weitere Nutzung von analogen
Telefon-, Faxgerten und Anrufbeantworter integriert.

Auch bei Abschluss eines Arcor-ISDN-Vertrages kann man sparen. Wer
sich bis Ende Mrz fr den Tarif Arcor-ISDN 765 entscheidet, bekommt
den ersten Monatspreis erlassen. Bei diesem Tarif kann man samstags
und sonntags sowie an bundeseinheitlich gesetzlichen Feiertagen
kostenlos telefonieren und surfen. Der Monatspreis betrgt 31,95 Euro
und enthlt monatlich bis zu 120 Freiminuten fr Citygesprche in der
Nebenzeit. Andere ISDN-Komplettanschlsse gibt es von Arcor ab 19,95
Euro im Monat.

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=Arcor
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> T-Com: Sonderaktion fr SDSL Business Anschlsse

T-Com reduziert die Anzahl der symmetrischen Produktvarianten von
T-DSL Business von bisher sechs auf zwei und senkt auch das monatliche
Grundentgelt um bis zu 69 Prozent. Gleichzeitig ist im monatlichen
Grundpreis ein noch greres Freivolumen als bisher enthalten.

Mit den symmetrischen Varianten T-DSL Business 1024 mit 2 Gigybyte (GB)
Freivolumen im Monat und T-DSL Business 2048 mit 5 GB Freivolumen
knnen Unternehmen Daten nicht nur im so genannten Downstream extrem
schnell empfangen, sondern genauso schnell im Upstream versenden. Der
monatliche Grundpreis liegt bei 99,- Euro netto (114,84 Euro brutto)
fr die Variante mit 1024 kBit/s und bei 119,- Euro netto (138,04 Euro
brutto) fr die Variante mit bis zu 2048 kBit/s Geschwindigkeit. Fr
jedes weitere darber hinaus bertragene, angefangene Megabyte
entstehen Kosten von 1,37 Cent netto (1,6 Cent brutto).

Zustzliches Plus: Bis 31. Juli 2004 stellt T-Com Geschftskunden,
die sich erstmals fr T-DSL Business in der symmetrischen Variante
entscheiden, den schnellen Internetzugang im ersten Monat ohne
Grundentgelt zur Verfgung. Ein weiteres Highlight: Bis 15. Mai 2004
entfllt das einmalige Bereitstellungsentgelt fr T-DSL Business
symmetrisch. Kunden sparen dadurch 349,- Euro netto
(404,84 Euro brutto).

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> KAMP: Zwei neue DSL-Flatrate-Angebote mit fester IP

KAMP Netzwerkdienste aus Oberhausen erweitert seine DSL Angebotspalette
um zwei weitere Flatrates mit festen IPs.

Mit KAMP ADSL Home Light bietet sich fr die T-DSL Light Nutzer eine
richtige Sparpreis-Flatrate. Unter dem Motto halbe Leistung, halber
Preis erhlt man fr 14,90 Euro im Monat eine echte Flatrate fr T-DSL
Zugang mit bis zu 384 kBit/s (Download) bzw. bis zu 64 kBit/s (Upload).
Bei den Zusatzfeatures wird aber nicht gespart: Enthalten sind eine
Domain mit 20 MB Webspace und unbegrenztem Traffic, 10 E-Mail-Adressen,
Webmail und kostenfreier Support. Der Webspace untersttzt zudem PHP4,
CGIs und MySQL. Auch hier ist, wie bei allen KAMP ADSL Flatrates, die
Bestelloption fr eine feste IP-Adresse enthalten.

Als preiswerteste Business-Flatrate bietet KAMP Firmen, die kleine
Standortvernetzungen via fester IP vornehmen mchten, das Produkt
KAMP ADSL Small Business. Dieser ist mit seinen symmetrischen
128 kBit/s Up- und Downstream und einem Preis von 18,44 Euro/Monat
ein recht gnstiges Produkt, um von niedrigen fixen Flatgebhren zu
profitieren. Auch diese Flatrate kann mit einer festen IP benutzt
werden.

Preissenkungen gibt es zudem bei beiden bestehenden ADSL Home Flatrate
Tarifen fr T-DSL 1500: KAMP ADSL Home 1500/192 und 1500/384 sind
ab sofort fr monatlich 64,90 Euro zu haben. Fr diese zwei Flattarife
bietet KAMP neben der Option auf eine feste IP-Adresse optional auch
ein ganzes achter IP-Netz an. Alle ADSL Home Bestandskunden profitieren
zudem ab dem 01.03.2004 automatisch von den Preisreduzierungen.

Voraussetzung ist bei allen Flatrates ein entsprechender T-DSL
Anschluss der Deutschen Telekom.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=KampDSL
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



+-===================================================================-+

 Nur noch bis 29.02.2004: 
 Supergnstig mit 1&1 in DSL starten und bis zu 264 EUR sparen!*

 1&1 erlsst Ihnen 3 Monate lang die Grundgebhr* von insgesamt
 bis zu 44, EUR!* Und alle, die sich gleichzeitig zu T-DSL neu
 anmelden, sparen z. B. beim WLAN-Router mit integriertem DSL-Modem
 zustzlich bis zu 220, EUR!* So sparen Sie beim Start in DSL
 mit 1&1 insgesamt bis zu 264, EUR!*

 Wertvolle 1&1 DSL Extras  bei allen Tarifen inklusive:
 Vom Virenschutz ber die Kindersicherung bis zur Power-Homepage!

 Jetzt einsteigen: http://go.tarif4you.de/go.php?p=1und1DSL

+-======================================================= ANZEIGE ===-+



MOBILFUNK


>> o2 erweitert LOOP Aktions-Angebot um mehr Guthaben

o2 Germany erweitert ab sofort das Prepaid Angebot zur o2 LOOP Aktion
mit einem zustzlichen Gesprchsguthaben. Das Angebot gilt nun fr
alle Prepaidpakete von o2 LOOP mit monatlich 10 oder 25 Frei-SMS.
Jeder Kunde, der bis 29. Februar 2004 ein o2 LOOP-Paket kauft, erhlt
fr die Dauer von zwei Jahren ein monatliches Gesprchsguthaben in
Hhe von 5 Euro. Dies entspricht einer Ersparnis von insgesamt bis zu
120 Euro. Die maximal 25 Frei-SMS monatlich fr ein Jahr bewertet der
Netzbetreiber mit 57 Euro. Dazu kommen noch 10 Euro Startguthaben, so
dass der neue Kunde insgesamt 187 Euro Guthaben beim Erwerb eines
o2 LOOP Paketes erhlt.

o2 LOOP-Pakete gibt es unter anderem mit den Handys Siemens A55 und
Nokia 3310 ab 79,95 Euro. Des weiteren sind die Farb-Handys A60 fr
99 Euro oder das Sony Ericsson T230 fr 129 Euro im Angebot.

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=O2
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> NEC hat kleinstes Handy der Welt vorgestellt

NEC hat ein neues Kamera-Handy angekndigt, das kaum grer als eine
Kreditkarte ist. Das Gert misst gerade mal 85 x 54 x 8,6 mm und wiegt
nur 70 Gramm. NEC bezeichnet das neue Gert selbst als das kleinste
und schlankeste Handy der Welt. Trotz der kleinen Gre verfgt es
ber ein 1,8-Zoll (120 x 160 Pixel) TFT-Farbdisplay und eine
integrierte Kamera mit Blitz, die Bilder mit bis zu 300.000 Pixeln
aufnimmt.

Das neue Handy ist fr chinesichen Markt gedacht und soll schon im
Februar 2004 dort verfgbar sein. Das Gert funkt in GSM-Netzen, kann
Daten ber GPRS bertragen und macht mit 40-stimigen polyphonen Tnen
auf Anrufe aufmerksam. Zu benutzen ist das Handy allerdings nur mit
einem Headset und einem Mikro, so der Hersteller.

NEC will die speziell fr dieses Handy entwickelten Technologien auch
in knftigen Gerten nutzen, unter anderem in PDAs und Mini-Computer.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Panasonic stellt neue Handys mit Farbdispaly vor

Panasonic hat am vergangenen Dienstag drei neue Handys vorgestellt:
Das elegante X60, das kleine G51M und das i-mode-fhige P341i.

In dem kompakten Aufklapp-Handy X60 teilen sich Features wie die
integrierte Kamera, das Display mit 65.536 Farben, MMS, Java und
16-stimmige polyphone Klingeltne den Platz von 75,5 mal 44,5 mal
27 Millimeter. Die Mobile Camera wird einfach per Knopfdruck auf die
Seitentaste ausgelst, ohne das Handy dafr ffnen zu mssen. Die
Lichtanzeige auf der Vorderseite leuchtet bei ankommenden oder
verpassten Anrufen und SMS-Nachrichten je nach Aktion in Blau, Rot,
Grn und Lila. Selbsgemachte Fotos (352 x 288 Pixel) knnen per MMS
verschickt oder ber Infrarot an andere Gerte bertragen werden.
Das 82 Gramm leichtes X60 beherrscht auch GPRS Klasse 8 und ist fr
die Angebote von Vodafone live! optimiert. Das Dualband-Handy
Panasonic X60 soll bereits ab Februar erhltlich sein.

Das neue G51M ist der Nachfolger von Panasonic-Handys im Kleinst-
-Format GD55 und des G50. Mit 74 Gramm und 80x43x19 Millimeter passt
es bequem in Hosen- oder Jackeninnentaschen. Das Handy hat ein 128x96
Pixel gres Dispaly mit 4.096 Farben und kann Bilder und Tne per EMS
versenden. Ein zweiter Lautsprecher sorgt fr beseren Ton. Bei bis zu
sechs Stunden Sprechdauer und 200 Stunden Standby-Zeit kann man sich
mit WAP-Services ber GPRS (Klasse 8), T9 Worterkennung und der
Freisprecheinrichtung vollends ausleben. Das G51M soll ab Februar
fr 249,- Euro erhltlich sein.

Ein weiteres Highlight ist das neue Pansonic P341i - das erste i-mode
Handy von Panasonic in Europa. Auf 92 Gramm finden sich integrierte
Digitalkamera, TFT-Display, Bluetooth, Java, fnf MB Speicher, Tri-Band
und auch der Zugang in die bunte Welt von i-mode. Integrierte Kamera
mit Zweifach-Zoom kann auch in der Dunkelheit Fotos schieen - mit
Foto-Spotlight. Der TFT-Bildschirm mit 132 x 176 Pixel prsentiert das
Ergebnis in 65.536 Farben. Das zweite Display auf der Vorderseite
informiert ber Uhrzeit und Eingang einer Textnachricht. Drahtlose
Verbindungen sind mit Bluetooth oder ber eine Infrarot-Schnittstelle
mglich. Fotos lassen sich per E-Mail oder MMS zustzlich mit Text und
Ton versenden. Das 87x47x23,9 mm kleines Handy hat eine Gesprchszeit
von bis zu 5 Stunden und eine Standby-Zeit von bis zu 250 Stunden.
Polyphone Klingeltne, GPRS, Kalender mit Zeitplaner, Telefonbuch mit
Fotozuordnung und integrierte Freisprecheinrichtung fehlen bei dem P34i
auch nicht. Das Gert soll in Deutschland vom Dsseldorfer
Mobilfunkanbieter E-Plus angeboten werden.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Jamba prsentiert Video-Klingeltne frs Handy

Als nach eigenen Angaben erstes Handyportal Europas wird die Jamba! AG
zur Computermesse CeBIT (18.-24.03.2004) mit dem Verkauf von Video-
-Klingeltnen beginnen. Damit meldet ich das mobile Telefon bei einem
Anruf nicht nur akustisch, sondern spielt zustzlich auf dem Display
einen Videoclip ab.

Kurzfilm und Sound lassen sich bei vielen Handymodellen einen
bestimmten Anrufer oder einer Gruppe zuordnen. So kann etwa das Anruf
von dem/der Liebsten mit einer Kussmund-Animation angekndigt werden.
Denkbar sei auch das aktuelle Musikvideo zum Klingelton, so Jamba.

Video-Klingeltne sind ein absolutes Novum im Handymarkt, betont
Oliver Samwer, Vorstand der Jamba! AG. Zur CeBIT will Jamba! noch
eine ganze Palette weiterer innovativer Mobilfunkservices starten,
die die Branche noch nicht gesehen hat, so Samwer weiter. Worum es
sich dabei im Einzelnen handelt, verrt das Handyportal erst auf der
Pressekonferenz Handy-Trends 2004 am ersten Messetag auf der CeBIT.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=jambaT
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Sagem stellt erstes Handy mit Stereolautsprechern vor

Franzsicher Hersteller SAGEM hat im Vorfeld der CeBIT (18.-24.03.2004)
eine Reihe neuer Handys angekndigt, darunter das erste Handy mit
Stereolautsprechern. Weitere Neuheiten sind zwei Mobiltelefone, deren
Design fr weibliche und mnnliche Lifestyle-Kunden entwickelt wurde.
Zudem wurde zwei Einsteiger-Handys angekndigt.

Das neue Handy myC-3s verfgt ber mehrstimmige Klingeltne mit
Stereo-Effekt fr verbesserte Klangqualitt. Mglich machen das
Sound-Erlebnis spezielle Mini-Lautsprecher, die seitlich am Gert
angebracht sind. Weiterhin verfgt das myC-3s ber ein modisches und
maskulines Outfit, das mit seinem Chrom-Style entfernt an moderne
Autokarossen erinnern soll.
Passend dazu gibt es das feminine myC-3b, das einen emotionalen und
farbigen Touch in die SAGEM-Kollektion bringen soll und darber
hinaus die neuesten Technologien vereint. Bei den Funktionen legt
SAGEM hier einen besonderen Schwerpunkt auf die Biofunktionen. So
kann die Besitzerin mit dem myC-3b tglich ihren Biorhythmus abrufen.
Auerdem gibt es ein Biorhythmus-Chart, das allen Frauen, die mit dem
Rauchen aufhren wollen, ein leicht bedienbares Kontrollinstrument
ber die erzielten Erfolge in die Hand gibt.
Das myC-3b und das myC-3s sind in der Lage, Fotos per MMS zu
verschicken und zu empfangen. Darber hinaus gibt es zur
Personalisierung der Farbdisplays der SAGEM-Neuheiten animierte
Backgroundbilder, Wallpapers und Icons. Diese Modelle sollem im
Mrz auf den Markt kommen. 

Mit dem 100x45x21 mm kleinen myX3-2 will SAGEM ein gut ausgestatetes
Handy fr Mobilfunk-Einsteiger auf den Markt bringen. Das Farbdisplay
ist 101x80 Pixel gro und kann bis zu 4.096 Farben darstellen. Das
Gert ist MMS- und GPRS-fhig. Als weiteres Extra ist ein Audioplayer
an Bord, der mehrstimmige Klingeltne in Formaten MIDI, WAVE, iMelody
abspielen kann. Weiterhin verfgt das myX3-2 ber eine integrierte
Freisprecheinrichtung, ein Telefonbuch mit bis zu 1.500 Eintrgen,
Rechner, eine Uhr mit Wecker und ein kraftvolles Akku, das mit bis zu
fnf Stunden Sprechzeit und bis zu zwei Wochen Standby glnzt. Das
Handy soll bereits im Handel erhltlich sein.

Schlielich will SAGEM mit dem neuen Dualband-Handy myX-1g Kunden
ansprechen, die mit dem Handy einfach nur telefonieren mchten. Das
Gert hat einen einfachen monochrmomen Dispaly, verfgt dafr aber
ber GPRS fr WAP und ein Datenmodem. Einige der weiteren Features
sind integrierte Freisprecheinrichtung, polyphone und HiFi-Klingeltne
(MIDI, WAVE), ein Telefonbuch fr 200 Eintrge und EMS-Funktionalitt.
Auch Funktionen wie T9-Texteingabe, Rechner, Wecker und Whrungs-
umrechner fehlen nicht. Auch myX-1g soll bereits erhltlich sein.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=Sagem
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Siemens stellt neue Produkte fr Kommunikation vor

Mit neuen Produkten rund um die Kommunikation unterwegs und zu Hause
prsentiert sich der Mobilfunkbereich von Siemens - Siemens mobile - 
uf der CeBIT 2004 vom 18. bis 24. Mrz in Hannover. Neben Gerten, die
in den nchsten Wochen auf dem Markt erscheinen, zeigt das Unternehmen
auch einige Innovationen, die die mobile Kommunikation in naher Zukunft
bereichern knnten.

Bei Handys hat das Unternehmen mehrere Neuheiten angekndigt:
Ein neues Outdoor-Handy soll das bisher beliebte Modell ME45 ersetzen.
Im sportlich robusten Designsoll es verbesserten Schutz gegen Wasser
und Staub bieten und ber optimierte Shock-Resistance-Eigenschaften
verfgen. Auerdem verfgt das Handy ber Multimedia-Features, wie
etwa eine integrierte VGA-Kamera fr Fotos und Videos und groes
Display. Ein weiteres neues Handy von Siemens mobile wird in noblem
Design Business-Tauglichkeit mit Freizeitspa kombinieren. Darber
hinaus stellt Siemens mobile sein aktuelles MMS-Handy in der
Einsteigerklasse vor. Der Neuling ist ausgerstet mit integrierter
Kamera und allem, was man von einem guten Standard-MMS-Phone heute
erwarten darf.

Highlight bei Schnurlostelefonen ist in diesem Jahr das weltweit
erste Schnurlostelefon mit integrierter Kamera und MMS-Funktionalitt.
Es bietet die Mglichkeit, wichtige Momente in Kche, Wohnzimmer oder
Garten zu fotografieren und anschlieend bers Festnetz an Freunde
zu verschicken.

Im Bereich Innovationen/Studien demonstriert Siemens mobile ein
Triband-Handy mit allen Features eines Standard-Telefons in der
auergewhnlichen Form eines Stiftes. Das PenPhone bietet die
Mglichkeit, auf jeder beliebigen Unterlage virtuell Telefonnummern
zu schreiben und diese somit einzugeben. Die integrierte Schrift-
erkennung des PenPhones interpretiert die Handbewegung als
geschriebenes Wort und bersetzt diese direkt in den SMS Editor.
Dabei ist das Gert 140 Millimeter lang und misst nur 19 Millimeter
im Durchmesser. Ob das PenPhone in Serie gefertigt wird, steht
zurzeit allerdings noch nicht fest.

Alle Einzelheiten zu den neuen Gerten wirs Siemens zum Start der
Messe bekannt geben.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=ICMobile
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> o2 Germany fhrt im Februar neue GPRS-Preise ein

o2 Germany fhrt ab dem 16. Februar neue GPRS-Optionen ein, die dann
fr alle GPRS-Neukunden gelten werden. Entsprechend dem enthaltenen
Datenvolumen heien die neuen Optionen Data 1, Data 5, Data 20,
Data 50 und Data 100. Diese Optionen gelten dann sowohl fr WAP- wie
auch fr Internet-Nutzung.

Fr die Option Data 1, mit einem Inklusiv-Datenvolumen von 1 MB,
betrgt die Grundgebhr monatlich 3,95 Euro Je weitere 10 Kilobyte (KB)
zahlen Kunden 2,5 Cent. Bei Wahl der Option Data 5 liegt der Grundpreis
bei 7,95 Euro pro Monat. Jede weitere 10 KB kosten 2,2 Cent.
Vielnutzern stehen die Tarifoptionen Data 20, Data 50 und Data 100 mit
einem Datenvolumen von 20 MB, 50 MB bzw. 100 MB zur Auswahl, mit einer
Grundgebhr von 24,95 bzw. 49,95 bzw. 99,95 Euro.

Fr Kunden, die nur gelegentlich GPRS nutzen, ist der Standard-Tarif
die geeignete Alternative: Es gibt keine Grundgebhr und auch keinen
Inklusivvolumen. Der Preis liegt bei WAP- bzw. Internetnutzung
einheitlich bei 9 Cent pro 10 KB. Darber hinaus wird eine Tagesgebhr
von neun Cent berechnet.

Bei Tarifen mit Inklusivvolumen hat sich bis auf die Namen eigentlich
nichts gendert. Nur der Tarif mit 100 MB ist neu. Der Standard-Tarif
wird allerdings deutlich teurer: Bisher wurden 5 Cent pro 10 KB plus
9 Cent pro Nutzungstag berechnet.

Wenig vorteilhaft sind auch Laufzeiten fr die GPRS-Optionen. Diese
knnen innerhalb der ersten sechs Wochen jederzeit gekndigt werden,
danach richtet sich die Vertragslaufzeit nach der jeweiligen Laufzeit
des Mobilfunkvertrags. Bisher war die Kndigung monatlich mglich.

Die neuen Tarife gelten auch fr Geschftskunden, die IP-VPN von o2
fr den sicheren mobilen Zugang zu Firmen-E-Mails oder Unternehmens-
datenbanken einsetzen. Fr Bestandskunden ndern sich die Konditionen
fr bereits gebuchte GPRS-Optionen und der bisherige clickbasierte
Standardtarif fr WAP 1.x (5 Cent pro WAP-Seite) Nutzung nicht. Ein
Wechsel in die neuen GPRS-Tarife ist jederzeit online oder die
Hotline mglich.

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=O2
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



+-===================================================================-+

 Am 14. Februar ist Valentinstag.

 Jetzt Blumen bestellen und am 14.02. liefern lassen!

 http://go.tarif4you.de/go.php?p=Valentins

+-======================================================= ANZEIGE ===-+



SONSTIGES


>> T-Com: Sperre von 0800-Rufnummern ab sofort mglich

Einen weiteren Riegel gegen Missbrauch beim Telefonieren schiebt
nun T-Com vor durch die Anschluss- und Rufnummernsperre auch fr
kostenfreie 0800-Rufnummern. Auslser waren die negativen Erlebnisse
vieler Kunden mit weitervermittelten Verbindungen ber bestimmte
0800-Rufnummern trotz einer bestehenden Anschlusssperre.

Durch Anwahl bestimmter kostenfreier 0800-Nummern wurden die Kunden
auf weiterfhrende Ziele vermittelt, die dann jedoch vielfach im
Hochpreisbereich von dubiosen Anbietern abgerechnet wurden. Auch die
nicht bestellten und nicht gewnschten R-Gesprche ber die 0800
fhrten zu vermehrten Kundenbeschwerden. Ab sofort ist deshalb bei
der Anschluss- und Rufnummernsperre sowie im Sicherheitspaket auch
das Sperren der 0800-Rufnummer mglich.

Bei der vollstndigen Anschlusssperre (VKL 1) hat T-Com diese
Sicherheitsmanahme im Interesse der Kunden mittlerweile umgesetzt.
Die Notrufe 110 und 112 sind jedoch auch weiterhin von gesperrten
Anschlssen aus erreichbar. Kunden, die an ihrem Anschluss individuell
Sicherheitseinstellungen vornehmen knnen (Sicherheitspaket), knnen
nun auch von Fall zu Fall eine 0800-Sperre aktivieren oder bei eigenem
Anwahlwunsch wieder deaktivieren.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Gericht: Kein Aufpreis bei Anrufen zu City-Carriern

Das Verwaltungsgericht Kln hat den Beschluss der Regulierungsbehrde
fr Telekommunikation und Post (RegTP) vom 05.12.2003 aufgehoben. Das
hat Call-by-Call Anbieter Telebillig mitgeteilt. In dem Beschluss
wurden damals erhhte Entgelte fr Verbindungen zu 15 alternativen
Teilnehmernetzbetreibern geregelt. Dieser Beschluss wurde mit
sofortiger Wirkung aufgehoben.

Betroffen waren folgende Anbieter:
tesion, KomTel, Versatel, NetCologne, HanseNet, 
Tropolys, ChemTel, CNE, meocom, Jetz!, Citykom Mnster,
pulsaar, TeleBel, telelev, tnp telenet potsdam.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/


----------

Das wars fr diese Woche. Nchstes Newsletter erscheint am 15.02.2004

+-===================================================================-+
|  Dies ist kein SPAM! Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie oder    |
|  jemand, der Sie kennt, diesen auf Ihre E-Mail-Adresse abonniert    |
|  hat. Sie knnen tarif4you.de Newsletter auf unserer Homepage im    |
|  Bereich Service abonnieren bzw. abbestellen.                     |
+-===================================================================-+
|        Aktuelle Call-by-Call Tarife und weitere News unter:         |
|                      http://www.tarif4you.de/                       |
|                      mailto:info@tarif4you.de                       |
+-===================================================================-+
|  Copyright (C) 1998-2004, tarif4you.de , Dsseldorf                 |
|  Nachdruck, Verffentlichung und Weitergabe dieses Newsletters ist  |
|  hiermit nur unter Angabe der Quelle (www.tarif4you.de) erlaubt.    |
+-===================================================================-+
|  Alle Angaben ohne Gewhr. Alle Informationen in diesem Newsletter  |
|  wurden sorgfltig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung fr     |
|  die Richtigkeit der gemachten Angaben bernommen werden.           |
+-===================================================================-+