Service

+++ Anzeige +++

Newsletter 19/2003

+-===================================================================-+
| www.tarif4you.de                                 Newsletter 19/2003 |
| Ihr persnlicher Tarifberater                          11. Mai 2003 |
+-===================================================================-+

Willkommen zu unserem heutigen Newsletter!

Sie wollen gnstiger ins Ausland telefonieren? Diverse Call-by-Call
Anbieter und Betreiber von CallingCard Diensten haben in den letzten
Tagen zahlreiche Preise fr Auslandsgesprche gesenkt. Mehr dazu lesen
Sie in diesem Newsletter.

Auerdem in dieser Ausgabe:
+++ Neues Gert fr SMS-Fersand im Festnetz +++ Telefonieren ber
Stromnetz mit TeMox +++ Tiscali fhrt DSL-by-Call Tarif ein +++ Mobile
Datenbertragung im Ausland wird gnstiger +++ und noch vieles mehr...

Viel Spa beim Lesen und eine schne Woche!

tarif4you.de - Ihr persnlicher Tarifberater

-----------------------------------------------------------------------

FESTNETZ
  - Neue Preise und Angebote fr Call-by-Call im Ortsnetz
  - TeMox macht Telefonieren ber die Steckdose mglich
  - Tele2: Neue Tarife fr Call-by-Call und Preselection
  - Pennyphone: Neue Minutenpreise fr Inlandsgesprche
  - prompt: Preissenkung fr Anrufe in Mobilfunknetze
  - smart79: Neue Top-Preise fr Auslandsgesprche
  - Preisnderung bei Auslandstarifen bei 01081 Telecom
  - Neue Auslandstarife bei TeleDiscount, Surprise & Co.
  - 01051: Dauerhaft gnstigere Auslandsgesprche
  - 01058 Telecom startet umfangreiches Ausland-Special
  - Phone Buddy mit Volltastatur macht Simsen einfacher

INTERNET
  - M-net senkt Flatrate-Preise fr SDSL-Zugnge
  - Germany-by-Call mit lokalen Internet-Einwahlnummern
  - Tiscali: DSL-by-Call und neuer Internet-by-Call Tarif
  - HanseNet: Speed 4 You einen Monat gratis testen

MOBILFUNK
  - o2 Germany verlngert Ostern-Aktion bis Ende Mai
  - E-Plus will knftig W-LAN basierte Dienste anbieten
  - Vodafone: Datenbertragung im Ausland wird gnstiger
  - E-Plus: Weiteres i-mode Handy ab sofort erhltlich
  - SonyEricsson stellt neues Bluetooth-Headset vor
  - Test: Multimedia-Handys lassen sich schwer bedienen

CALLING CARDS
  - C3: Neue Tarife fr Gesprche mit Calling Cards
  - Median: Neue CallingCard fr Anrufe in die Trkei


-----------------------------------------------------------------------


+-======================= DSL-Umsteigerwochen =======================-+

 Im Mai ist wechseln angesagt. Wechseln Sie bis zum 27. Mai 2003 zu
 1&1 Internet.DSL und Sie bekommen die Festplatte frs Handgelenk
 als Willkommensgeschenk gratis* dazu: Die geniale LAKS Memory Uhr
 ist mit einem 32 MB-Speicher ausgerstet und kann Daten ber einen
 integrierten USB-Stecker bertragen.

 Bleiben Sie rund um die Uhr online, zum Beispiel mit dem Tarif
 1&1 Internet.DSL 5 GB - jetzt fr nur 14,90 EUR/Monat* statt
 bisher 16,90 EUR. 5 GB Volumen im Monat sind bereits inklusive!

 Weitere Vorteile:
 + DSL-Modem oder Fritz!Card DSL SL bekommen Sie fr 9,90 EUR*
 + Schneller Internetzugang mit bis zu 1.536 kBit/s
 + Inklusive eine E-Mail Adresse mit Virenschutz, Kindersicherung,
   100 MB fr eigene Homepage mit eigener .de-Adresse, WebsiteCreator
   zum kinderleichten Erstellen eigener Internetseite u.v.m.

 Jetzt umsteigen: http://go.tarif4you.de/go.php?s=1und1DSL

+-======================================================= ANZEIGE ===-+



FESTNETZ


>> Neue Preise und Angebote fr Call-by-Call im Ortsnetz

Knapp zwei Wochen nach dem Start von Call-by-Call im Ortsnetz, kommen
weitere Anbieter langsam mit neuen Angeboten auf den Markt. So hat
Hamburgs alternativer Breitbandanbieter HanseNet angekndigt,
voraussichtlich ab dem 19. Mai 2003 auch Call-by-Call im Ortsnetz
anbieten zu wollen. Fr Orts- und Nahgesprche ber die Vorwahl 01041
sollen werktags zwischen 08-18 Uhr 2,49 Cent/Minute und 1,39 Cent/Min
in der restlichen Nebenzeit berechnet werden. Das Angebot ist
allerdings nur regional in Hamburg und Umgebung nutzbar.

Call-by-Call Anbieter Phonecraft aus dem Hause 01058 fhrt ab sofort
einen separaten Tarif fr Ortsgesprche ein. Wer werktags zwischen 12
und 18 Uhr ber die Vorwahl 0190-087 ins eigene Ortsnetz telefoniert,
zahlt nun gnstige 0,9 Cent pro Minute. Damit ist Phonecraft neben
TeleDiscount (0190-035) mit ebenfalls 0,9 Cent/Min. der gnstigste
Anbieter fr Ortsgesprche zu dieser Zeit. In der brigen Zeit werden
ber die 0190-087 nun leicht erhhte 2,9 Cent/Min berechnet. Dieser
Minutenpreis gilt ab sofort auch fr Ferngesprche ber Phonecraft,
dann aber an allen Wochentagen rund um die Uhr. Eine Tarifansage
informiert wie immer ber den aktuell flligen Tarif.

Die 01058 Telecom selbst hat bereits Ende April damit begonnen,
Ortsnetze fr Call-by-Call Gesprche ber 01058 freizuschalten.
Allerdings konnte der Anbieter bisher keine genaue Liste der Orte
nennen, in denen Ortsgesprche ber die Vorwahl 01058 mglich ist.
Bekannt ist nur, dass tglich neue Stdte hinzu kommen sollen und
dass der Minutenpreis gnstige 1 Cent/Minute rund um die Uhr betrgt.
Fr alle, die noch keinen Glck mit Call-by-Call Gesprche im eigenen
Ortsnetz mit 01058 hatten, hat der Anbieter eine Notlsung parat: In
Regionen, in denen 01058 noch keine Ortsgesprche anbietet, knnen ab
sofort ber die 0900 333 58 Ortsgesprche fr nur 0,99 Cent/Minute
gefhrt werden. Doch auch in den Stdten, wo 01058 bereits bei
Ortgesprchen genutzt werden kann, gilt die zustzliche Einwahlnummer
mit dem gnstigen Minutenpreis. Damit sind also Ortsgesprche mit
01058 Telecom bundesweit mglich, wenn auch ber eine 0900-Nummer.
Sie mssen einfach 0900 333 58 whlen und dann die Rufnummer im
eigenen Ortsnetz.

Da es in der Vergangenheit immer wieder zu Fehlverbindungen zu
teuren Hotlines kam, wenn man nach einer 0190-0xy-Vorwahl eigene
Ortsvorwahl nicht mitwhlte, empfehlen wir grundstzlich, bei
Ortsgesrpchen ber eine 0190-0xy- oder 0900-Nummer auch eigene
Vorwahl mitzuwhlen, also zum Beispiel fr Anrufe aus und nach
Berlin: 0190 087 030 123456. Diese Gesprche werden ebenfalls als 
Ortsgesprche erkannt und zu entsprechenden Tarifen abgerechnet.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> TeMox macht Telefonieren ber die Steckdose mglich

Immer dann, wenn man eine Telefondose braucht, ist keine in der Nhe.
Die neue TeMox Technologie verspricht nun eine Lsung fr dieses
Problem. Das Telefonsignal wird von der Telefondose aus ber die TeMox
Basiseinheit in die Stromleitungen eingespeist und kann ber beliebig
viele Erweiterungseinheiten an jeder beliebigen Steckdose wieder
ausgegeben werden.

Zur Installation muss die Basiseinheit an eine Telefon- und eine
Strom-Steckdose angeschlossen werden. Endgerte, wie Telefon, Fax
oder Modem werden mit ihrem Telefonkabel an die Erweiterungseinheit
angeschlossen. Diese wird ihrerseits mit dem Stromnetz verbunden.
TeMox funktioniert nur fr das analoge Telefonsignal, fr den
Internetzugang via ISDN und DSL Verbindungen solll es eigene
Lsungen geben, die nach demselben Prinzip funktionieren.

Das TeMox Einsteiger-Set, bestehend aus einer Basis- und
Erweiterungseinheit, soll fr 149,- Euro die Mglichkeit bieten,
den Telefonanschluss ber eine Steckdose zu verlngern. Erhtlich
ist Produkt online unter www.hometeq.de .

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Tele2: Neue Tarife fr Call-by-Call und Preselection

Dsseldorfer Anbieter Tele2 hat am Montag, den 05.05.2003, seine
Minutenpreise fr Ferngesprche und Anrufe in die Mobilfunknetze
gendert. Die Preisnderung betrifft sowohl Preselection-Kunden, als
auch Kunden, die ber die Vorwahl 01013 im offenen Call-by-Call (ohne
Anmeldung) oder mit Anmeldung im Standard-Tarif telefonieren.

In der Hauptzeit, werktags zwischen 07 und 19 Uhr steigt der
Minutenpreis von 4,0 auf 4,6 Cent/Min fr Call-by-Call Kunden bzw. auf
4,5 Cent/Min (Preselection). Dafr sinkt der Nebenzeit-Tarif auf 1,75
Cent die Minute. Dieser Preis gilt nun werktags zwischen 19 und 07 Uhr.
Am Wochenende und bundeseinheitlichen Feiertagen berechnet Tele2 nun
rund um die Uhr 1,85 Cent/Min (Call-by-Call) bzw. 1,75 Cent/Minute
(Preselection).

Auch Gesprche in die Mobilfunknetze werden gnstiger. Seit Montag
mssen Call-by-Call Kunden fr eine Gesprchsminute in die Netze von
T-Mobile (D1) und Vodafone D2 nur noch 21,99 Cent zahlen. Fr ein
Gesprch in die Mobilfunknetze von E- Plus und o2 werden statt 26 nun
24,99 Cent/Minute verlangt. Preselection-Kunden zahlen entsprechend
19,99 bzw. 21,99 Cent/Minute.

Alle Preise sind inkl. MwSt. Alle Gesprche werden bei Tele2 im
Minutentakt abgerechnet.



>> Pennyphone: Neue Minutenpreise fr Inlandsgesprche

Call-by-Call Anbieter Pennyphone hat seine Preise fr Inlandsgesprche
ber die Vorwahl 0190-024 gendert. In der Hauptzeit (werktags zwischen
09 und 18 Uhr) berechnet der Anbieter nur noch 2,2 Cent/Min fr Anrufe
ins nationale Fesnetz. Das ist neben Junior Telecom (0190-051) mit
ebenfalls 2,2 Cent/Min der gnstigste Tarif fr Ferngesprche. In der
Nebenzeit und auch am gesamten Wochenende werden nun bei Pennyphone
2,4 Cent/Min fllig. Bisher hat der Anbieter hier 2,2 Cent/Min
berechnet. Alle Gesprche werden im Minutentakt ber die Rechnung der
Deutsche Telekom abgerechnet.



>> prompt: Preissenkung fr Anrufe in Mobilfunknetze

Call-by-Call Anbieter prompt senkt mit sofortiger Wirkung seine Preise
fr Anrufe in deutsche Mobilfunknetze. Die nderung betrifft offenes
Call-by-Call (ohne Anmeldung) ber die Vorwahl 01055, und zwar nur fr
Anrufe in D1 und D2 Netz: prompt berechnet hier seit Donnerstag, den
08. Mai 2003, 18,19 Cent/Minute, statt bisher 18,3 Cent. Fr Anrufe in
die Netze von E-Plus und o2 werden weiterhin 21,5 Cent pro Minute
berechnet. Abrechnung erfolgt im Minutentakt ber die Rechnung der
Deutsche Telekom.



>> smart79: Neue Top-Preise fr Auslandsgesprche

Call-by-Call Anbieter smart79 kndigt fr Freitag, den 09. Mai 2003,
neue attraktive Tarife fr Anrufe in zahlreiche internationale Ziele
an. So werden unter anderem folgende Gesprchspreise fr Anrufe ber
die Vorwahl 0190-079 berechnet (Angaben in Cent/Minute):

Afghanistan - 48,9; gypten - 21,3; Albanien - 13,7; Argentinien - 5,0;
Armenien - 15,5; Australien - 3,2; Belgien (Mobil) - 18,7;
Bolivien - 19,9; Bosnien-Herzegowina - 17,2; Brasilien - 8,7;
Bulgarien - 8,1; China - 6,0; Costa Rica - 8,1; Frankreich - 22,9;
Georgien - 7,9; Hongkong - 3,5; Indien - 19,9; Indonesien - 9,4;
Irak - 40,4; Irland - 3,0; Island - 4,9; Israel (Mobil) - 15,8;
Jugoslawien - 13,4; Kamerun - 27,9; Kroatien - 6,9; Kuwait - 16,8;
Lettland - 14,1; Luxemburg - 3,9; Marokko - 21,9; Mazedonien - 21,0;
Mexiko - 13,2; Neuseeland - 3,5; Niederlande (Mobil) - 23,4;
Norwegen - 3,0; Polen - 4,8; Portugal - 3,9; Rumnien - 14,6;
Russland - 6,9; Saudi-Arabien - 24,9; Schweden - 2,6; Schweiz - 3,4;
Senegal - 26,9; Slowakei - 6,8; Slowenien - 6,6; Spanien - 3,0;
Sdkorea - 3,9; Taiwan - 4,0; Tschechien - 3,8; Ukraine - 12,3;
Ungarn - 5,5; USA - 3,1; Weirussland - 22,4; Zypern - 12,1.

Neben diesen Preissenkungen, mit denen sich smart79 fast immer auf
den Spitzenplatz in Tariftabellen katapultiert, gab es auch einige
Preiserhhungen: Anrufe nach Malta kosten nun 11,3 Cent/Minute und
nach Philippinen - 16,9 Cent. Alle smart79-Preise gelten rund um
die Uhr und werden im Minutentakt abgerechnet.



>> Preisnderung bei Auslandstarifen bei 01081 Telecom

Die Dsseldorfer 01081 Telecom AG ndert zum kommenden Dienstag, den
13.05.2003, einige Auslandstarife. Der Call-by-Call Anbieter berechnet
dann ber die Vorwahl 01081 folgende erhhte Minutenpreise (in Cent):

gypten - 24; Albanien (Mobil) - 16; Andorra (Mobil) - 17;
Angola (Mobil) - 26; Ascension Inseln - 72; Aserbaidschan (Mobil) - 22;
Bosnien-Herzegowina (Mobil) - 24; Irak - 59; Malta (Mobil) - 20;
Philippinen (Mobil) - 22; Rumnien (Mobil) - 26;
Somalia (Festnetz und Mobil) - 82.

Alle 01081-Tarife sind inkl. MwSt. und gelten einheitlich rund um die
Uhr. Der aktuelle Tarif wird kostenlos vor jedem Gesprch angesagt.



>> Neue Auslandstarife bei TeleDiscount, Surprise & Co.

So gut wie nach jeder Preisnderung bei Mitbewerber, meldeten sich
auch Call-by-Call Anbieter der TeleDiscount-Gruppe mit neuen Tarifen.
Wir haben die nderungen der letzten Tagen fr Sie zusammengefasst:

TeleDiscount (Vorwahl 0190-035):
Angola - 22; Bahamas - 12; Bahrain - 20,5; Belize - 21;
Bermuda - 11,5; Mosambik - 22; Pakistan - 31,5; Rumnien - 15;
Spanien - 2,9; Ukraine - 12,2; Weirussland - 22.

Telestunt (Vorwahl 0190-076):
Algerien - 15,7; Brunei 11,2; China - 5,9; Elfenbeinkste - 24,0;
Irak - 40,0; Madagaskar - 27,0; Mauretanien - 24,0; Nigeria - 23,5;
Venezuela - 11,7.

Surprise Telecom (Vorwahl 0190-047):
Argentinien (Mobil) - 6,7; Armenien - 15,4; Bangladesch - 21,5;
Bolivien - 19,8; Bosnien-Herzegowina - 17,1; Costa Rica - 8,9;
Dominikanische Rep. - 9,3; Israel (Mobil) - 15,7; Kasachstan - 15,3;
Kolumbien - 8,2; Polen (Mobil) - 21,5; Kroatien - 6,8; Kuwait - 16,7;
Mexiko - 10,4; Monaco - 5,9; Neuseeland - 3,4; Philippinen - 15,9;
Polen - 5,5; Russland - 6,8; Saudi-Arabien - 24,5; Schweden - 2,8;
Slowakei - 6,7; Slowenien - 6,5; Sdkorea (Mobil) - 10,7;
Uganda - 18,9; Ungarn - 5,4.

Telebillig (Vorwahl 0190-029):
Afghanistan - 48,5; Albanien - 13,6; Argentinien - 4,9;
Australien - 3,1; Belgien (Mobil) - 18,6; Brasilien - 8,6;
Brasilien (Mobil) - 18,7; Bulgarien - 8,0; Frankreich (Mobil) - 22,5;
Georgien - 7,8; Indien - 19,8; Irland - 2,9; Island - 4,8;
Kirgistan - 18,9; Lettland - 14,0; Luxemburg - 3,8; Marokko - 21,5;
Mazedonien - 20,5; Polen - 4,7; Rumnien - 14,5; Schweden - 2,5;
Spanien (Mobil) - 22,5; Tschechien - 3,7; Zypern - 12,0.

Teledump (Vorwahl 0190-031): Mexiko - 8,4.

Alle diese Anbieter rechnen im Minutentakt ab, ber die Rechnung der
Deutsche Telekom AG. Der aktuelle Minutenpreis wird bei allen Anbieter
vor dem Gesprch kostenlos angesagt.



>> 01051: Dauerhaft gnstigere Auslandsgesprche

Ab dem 09. Mai hat Call-by-Call Anibeter 01051 Telecom einige neue,
dauerhafte Preissenkungen im Angebot. Alle Gesprche in folgende
Lnder knnt ihr ab sofort ber die Vorwahl 01051 billiger fhren
(Preise in Cent/Minute):

Brasilien - 10; Jamaika (Festnetz und Mobil) - 35; Kolumbien - 12;
Libyen (Festnetz und Mobil) - 20; Malawi - 14; Namibia (Festnetz
und Mobil) - 19; Peru - 15; Senegal - 37; Tadschikistan - 32;
Venezuela (Mobil) - 39.

Soweit nichts anderes vermerkt, gelten die Preise fr Anrufe ins
Festnetz des jeweiligen Landes. Alle Preise gelten rund um die Uhr
und die kostenlose Tarifansage sagt euch den aktuellen Kurs vor
jedem Gesprch durch.



>> 01058 Telecom startet umfangreiches Ausland-Special

Call-by-Call Anbieter 01058 Telecom startet ab Freitag, den 09.05.,
18 Uhr, eine umfangreiche Preisaktion fr Anrufe ins Ausland. Der
Anbieter senkt ber 60 Minutenpreise fr Gesprche ber die Vorwahl
01058, darunter fr Anrufe zu folgenden Zielen (Angaben in Cent/Min):

gypten - 21; Argentinien - 5; Australien (Mobil) - 19;
Belgien (Mobil) - 18,9; Bolivien (Festnetz und Mobil) - 21,5;
Bosnien-Herzegovina - 17,5; China (Festnetz und Mobil) - 6;
Costa Rica - 9,5; Ecuador (Festnetz und Mobil) - 18;
Finnland (Mobil) - 22; Griechenland - 6; Grobritannien (Mobil) - 21;
Honduras (Festnetz und Mobil) - 35; Indonesien - 9,5;
Italien (Mobil) - 23; Japan - 4,3; Kenia - 24; Kirgistan - 19;
Kroatien - 7; Kuba (Festnetz und Mobil) - 68; Lettland - 16,5;
Luxemburg (Mobil) - 15; Malediven (Festnetz und Mobil) - 37;
Mexiko - 12,5; Peru - 14,5; Russland - 7; Russland, St.Petersburg und
Moskau - 6; Schweden (Mobil) - 21,5; Schweiz (Mobil) - 24;
Slowakei (Mobil) - 18,5; Tschechische Republik - 4,3;
Trkei (Mobil) - 20; Ukraine - 12,5; Ungarn - 7; Ungarn (Mobil) - 22.

Alle diese Preise gelten rund um die Uhr und werden im Minutentakt
abgerechnet. Die Aktion endet am 24. Mai 2003.



>> Phone Buddy mit Volltastatur macht Simsen einfacher

Fr alle, die SMS-Nachrichten auch gerne im Festnetz versenden, gibt
es nun ein neues Gert, das Simsen einfacher machen soll. Der Phone
Buddy verfgt ber eine vollstndige Tastatur und sorgt damit fr
einfache und schnelle Text-Eingabe.

Der Phone Buddy ist ber ein Men auf dem LC-Display besonders
komfortabel zu bedienen: Der Nutzer kann auf der Volltastatur SMS mit
bis zu 480 Zeichen schreiben, die Telefonnummer eingeben und der Phone
Buddy sendet die Nachricht in das nationale Festnetz und in alle
vier Mobilfunknetze. Fr Empfnger ohne SMS-Empfangsgert wird die
Nachricht automatisch in eine Sprachmitteilung umgewandelt. Mit dem
Phone Buddy lassen sich die SMS auch bequem verwalten und das Gert
bietet auerdem Kurzwahl, Anruferliste, Telefonbuch, Rufnummernanzeige
und Wahlwiederholung.

Das Gert kann an ISDN- oder analoge Festnetzanschlsse der Deutsche
Telekom oder KomTel angeschlossen werden. Voraussetzung sind lediglich
die Rufnummernbermittlung (Clip-Funktion) und die Freischaltung von
019xer-Rufnummern. Beim SMS-Versand nutzt der Phone Buddy automatisch
den Anny Way Festnetz SMS Dienst von Materna. Ohne vertragliche
Bindung, Grund- oder Anschlussgebhr kostet eine SMS ins Festnetz
hier nur 9 Cent. Auch SMS in die Mobilnetze sind ber Anny Way mit
17 Cent im Vergleich zu mobilen Versand gnstig.

Der Phone Buddy ist ab 99,00 Euro (Preisempfehlung inkl. MwSt.)
im Fachhandel erhltlich.

- http://go.tarif4you.de/go.php?p=PhoneBuddy
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



INTERNET


>> M-net senkt Flatrate-Preise fr SDSL-Zugnge

Telekommunikationsunternehmen M-net senkt Preise fr seine
professionellen SDSL-Internetzug&audeml;nge um bis zu 30 Prozent. Die
Monatspauschale fr M-net SDSL 256 reduziert sich auf 166,- Euro. Bei
der 512 kBit/s-Flatrate berechnet M-net nur noch 319,- Euro/Monat, bei
1.024 kBit/s - 434,- Euro/Monat und bei 2.300 kBit/s - 669,-Euro/Monat.
Alle Preise sind zzgl. MwSt.

Zustzlich bekommen Kunden ein umfangreiches Leistungspaket mit
20-E-Mail Adressen, 100 MB-Webspace, einer .de, .com, .net oder
.org-Domain sowie der SDSL-Router ist bei jedem M-net SDSL-Anschluss.
Die Mindestvertragslaufzeit ist 12 Monate. Bei einer Vertragslaufzeit
von 36 Monaten entfllt der einmalige Einrichtungspreis.

M-net bietet Breitband-Internetzugang mit SDSL im Paket mit
ISDN-Telefonie fr Unternehmen in Mnchen, Dachau, Starnberg und
Ingolstadt an.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=Mnet
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Germany-by-Call mit lokalen Internet-Einwahlnummern

Der Hamburger Internetanbieter Germany by Call hat ab sofort 76
regionale Einwahlnummern geschaltet. Damit knnen sich Germany by Call
Nutzer zu gnstigsten Ortsnetz Call-by-Call Tarifen aus dem Festnetz
und auch mobil ohne Anmeldung in das Internet einwhlen.

Mit Call-by-Call im Ortsnetz ist das Telefonieren derzeit so gnstig
wie nie. Und genau davon sollen nun Internetnutzer aus 76 Vorwahl-
bereichen profitieren, indem sie sich mit einer Netzkennzahl eines
gnstigen Festnetzanbieters ber die neu geschalteten lokalen
Einwahlnummern von Germany by Call einwhlen. In Abhngigkeit des
genutzten Festnetzanbieters fllt der Internetpreis so zum Teil auf
unter 1 Cent pro Minute - ohne weitere Kosten und ohne vorherige
Anmeldung. Die Liste der Einwahlnummern finden Sie auf der
Internetnseite des Anbieters.

Die Einwahlrufnummern sind auch fr die mobile Einwahl per Handy und
PDA nutzbar und ermglichen ebenfalls eine Interneteinwahl in den
Hotels, die 019er Einwahlnummern gesperrt haben. Die Nutzung wird auf
Basis der Tarife des jeweiligen Festnetz- bzw. bei mobiler Einwahl des
Mobilfunk-Anbieters abgerechnet. Die Festnetzgebhren werden ber die
Rechnung der Deutsche Telekom AG, die Mobilfunkgebhren ber die
Rechnung des Mobilfunkanbieters abgerechnet.

Der Internetdienst ist analog und ber ISDN ohne Anmeldung und ohne
weitere Kosten sofort nutzbar. Benutzername ist jeweils
mobil@germanybycall, das Kennwort lautet internet (ohne
Einfhrungsstriche). Auch Kanalbndelung und Nutzung von V.92-Modems
werden nach Aussagen von Germany by Call untersttzt.

- http://go.tarif4you.de/go.php?p=germanybycall
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Tiscali: DSL-by-Call und neuer Internet-by-Call Tarif

Zum 07. Mai 2003 erweitert Tiscali die bestehende Produktpalette fr
den Internetzugang um das Angebot Tiscali DSL by Call. Das Besondere
an diesem neuen Tarif ist neben dem Einwahlverfahren die Abrechnungs-
methode  je nach Wunsch per Zeit (Minuten) oder Volumen (MegaByte).

Das neue Tarifangebot Tiscali DSL by Call ist vor allem fr
diejenigen Internetnutzer interessant, die sich nicht fest an einen
Provider binden und trotzdem mit DSL-Highspeed surfen wollen. Fr
Tiscali DSL by Call entfallen Vertragsbindung, Grundgebhr und
Mindestnutzung. Die Kosten belaufen sich auf 1,19 Cent je nach Wunsch
pro Minute oder pro MegaByte. Die Abrechnung erfolgt minuten- bzw.
megabytegenau per Bankeinzug. Voraussetzung fr die Nutzung von
DSL by Call ist ein T-DSL-Anschluss der Deutschen Telekom.
Zustzlich erhalten Kunden fnf E-Mail-Boxen mit je zehn E-Mail
Adressen sowie 20 Megabyte Speicherplatz pro E-Mail-Box, 20 Megabyte
Speicherplatz fr die eigene Homepage und die Virenschutz- und
Firewallsoftware Tiscali TRUST kostenlos dazu.

Mit einem weiteren neuen Tarifangebot von Tiscali surfen Schmalband-
-Nutzer ab sofort fr 0,99 Cent pro Minute plus sechs Cent Einwahl-
gebhr. ber eine einmalige Anmeldung werden Kunden fr den Tiscali
Online Spar-Tarif freigeschaltet und erhalten neben den gnstigen
Konditionen unter anderem kostenlos drei Email-Boxen und 10 MB
Speicherplatz pro Email-Box sowie die eigene Homepage.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=Tiscali
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> HanseNet: Speed 4 You einen Monat gratis testen

Das lokale Telekommunikationsunternehmen HanseNet bietet bereits
jetzt seinen privaten DSL-Kunden den schnellsten Breitbandzugang mit
bis zu 2 MBit/s an. Nun legt das Unternehmen noch einen drauf und
startet eine Sonder-Aktion fr Neukunden: Wer sich bis zum 30. Juni
2003 anmeldet, spart ein monatliches Entgelt fr die Option
Speed 4 You in Hhe von 34,90 Euro.

Bereits mit den standardmig angebotenen zwei Megabit pro Sekunde
knnen sich unsere Kunden schneller im Netz bewegen als bei jedem
anderen Anbieter, so HanseNet Geschftsfhrer Bernd J. Kgler. Fr
Vielsurfer und Nutzer aufwendiger Programme, die darber hinaus noch
Bedarf haben, ist die Option Speed 4 You genau das Richtige.

Mit Speed 4 You genieen Kunden die doppelte Geschwindigkeit - sowohl
beim Herunterladen als auch beim Versenden von Daten. Mit den bis zu
vier Megabit pro Sekunde Downloadgeschwindigkeit wird das Herunterladen
von Programmen noch rasanter. Und auch das Versenden von Daten
beschleunigt sich bei bis zu 384 statt 192 Kilobit pro Sekunde
erheblich. Als Kunde des Basisangebotes HanseNet Speed-Komplett
genieen die Nutzer der neuen Option zudem die Flatrate, also weder
Zeit- noch Datenlimit.

Die Option Speed 4 You knnen HanseNet Speed-Komplett-Kunden nur
online unter MY HANSENET auf der Homepage des Unternehmens bestellen.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=HanseNet
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



+-===================================================================-+

 Tolle Erffnungsangebote!

 Sparhandy.com hat eine neue Webseite! Den Start feiern die Macher
 mit tollen Angeboten. Zum Beispiel gibt es ein Nokia 3410 oder
 Siemens A50 komplett gratis!
 Grundgebhr und Anschlussgebhr fallen natrlich nicht an!

 http://go.tarif4you.de/go.php?p=SparhandyCom

 Machen Sie beim Gewinnspiel mit und gewinnen mit etwas Glck eine
 Reise nach London, ein Wochenende im neuen BMW Z4 oder eines von
 4 nagelneuen Nokia 6610. Die Teilnahme ist bis zum 30.6.03 mglich!

+-======================================================= ANZEIGE ===-+



MOBILFUNK


>> o2 Germany verlngert Ostern-Aktion bis Ende Mai

o2 Germany verlngert seine Osteraktion um einen Monat. Wer bis zum
31. Mai 2003 einen 24-Monatsvertrag bei o2 Germany in den Tarifen o2
Genion, o2 Genion Duo, o2 Select, o2 Starter und o2 Data abschliet,
zahlt drei Monate lang keine Grundgebhr. Dazu bietet der Mnchner
Netzbetreiber das Nokia 7250 oder das Samsung V-200 ab 199 Euro, das
Siemens S55 inklusive Kamera ab 99 Euro sowie das Nokia 3510i oder
das Nokia 6510 ab 1 Euro an. Zudem erhalten Kunden, die ihre alte
Mobilfunknummer zu o2 mitnehmen, 25 Euro Wechselguthaben.

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=O2
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> E-Plus will knftig W-LAN basierte Dienste anbieten

Mobilfunknetzbetreiber E-Plus will knftig dienste auf Basis von
W-LAN (Wireless LAN) anbieten. Das Dsseldorfer Unternehmen hat mit
NetCheckIn eine weitreichende Kooperation fr die Versorgung von
E-Plus Kunden mit W-LAN basierten Services vereinbart. Die beiden
Unternehmen beabsichtigen, gemeinsam attraktive W-LAN-Dienste an
ffentlichen Standorten zu entwickeln.

E-Plus wird an geeigneten Orten allen interessierten Kunden W-LAN
basierte Services anbieten. NetCheckIn soll den professionellen Aufbau
der notwendigen Infrastruktur bernehmen. E-Plus betreut die Kunden
und sorgt fr eine einfache und sichere Abrechnung. Ferner sind
Roamingabkommen zwischen E-Plus und NCI geplant.

Dieses Angebot soll sich an alle W-LAN Nutzer, sowohl E-Plus
Vertragskunden als auch Roamingkunden (zum Beispiel Kunden anderer
Mobilfunk- oder WLAN-Betreiber) richten. In diesen Hotspots wird von
beiden Partner nicht nur die Vermarktung des reinen Internetzugang
angestrebt, sondern auch die Vermarktung zustzlicher internetbasierter
Dienste und Inhalte. Dabei stellt die Softwarelsung von NCI mit einer
zentralen Authentifizierungsstruktur eine mglichst einfache Handhabung
des mobilen Internetzugangs fr den Endkunden sicher.

Das Angebot von W-LAN Hotspots ist ein wichtiger Bestandteil
unserer mobile Broadband-Strategie, so Thorsten Dirks, Chief
Officer Innovation, Product Development and Operations E-Plus.
Lokale Netzwerke sind eine wichtige Ergnzung zu unseren GPRS-
und den spter folgenden UMTS-Angeboten. So stellen wir sicher,
dass unsere Kunden jederzeit und berall mobilen Datenkommunikation
nutzen knnen.

Konkrete Angaben zu geplanten Standorten oder der Tarifstruktur
machten die Unternehmen noch nicht.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=eplus
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Vodafone: Datenbertragung im Ausland wird gnstiger

Fast sechzig Prozent sollen Vertragskunden von Vodafone D2 demnchst
sparen knnen, wenn sie im Ausland mobil im Internet surfen, ihre
E-Mails abrufen oder auf ihr Intranet zugreifen. Mglich soll das
durch eine zweistufige Preissenkung fr mobile Datenkommunikation
in insgesamt 12 auslndischen Vodafone-Netzen werden.

In der ersten Stufe ab 01. Mai reduziert sich der Preis pro 100 KB ber
das auslndische Netz bertragener Datenmenge von derzeit 1,53 Euro auf
insgesamt nur noch 0,73 Euro. Im zweiten Schritt ab 01. Juni 2003 sinkt
der Preis pro 100-KB- Datenpaket nochmals auf ca. 0,62 Euro. Der neue
Preis ab Juni 2003 setzt sich zusammen aus dem reduzierten Preis des
auslndischen Vodafone-Netzbetreibers und eines Bearbeitungsaufschlages
von Vodafone D2 und kann zum Teil durch Schwankungen der Whrungskurse
etwas variieren. Daher auch die ungefhre Preisangabe. Beide
Preissenkungen sind zunchst bis zum 30. September 2003 befristet.

Die gnstigen Aktionspreise gelten sowohl fr Daten-Verbindungen aus
den Vodafone-Netzen in den Niederlanden, Italien, Spanien,
Grossbritannien, Portugal, Griechenland, Irland, Ungarn und Schweden
als auch aus einigen der auslndischen Vodafone-Partnernetzen, mit
denen GPRS-Roaming moeglich ist: Frankreich (SFR),
sterreich (Mobilkom) und Finnland (Radiolinja).

Die Preise fr die Nutzung von Vodafone live! und WAP in
auslndischen Vodafone-Netzen und Partnernetzen bleiben mit 0,39 Euro
pro 10 KB zzgl. 0,09 Euro Onlinepreis pro Stunde unverendert.

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=Vodafone
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> E-Plus: Weiteres i-mode Handy ab sofort erhltlich

Ab sofort hat E-Plus ein weiteres i-mode Handy im Angebot: Das auf 
der CeBIT 2003 prsentierte Mitsubishi m21i erweitert nun die Auswahl
der i-mode fhigen Endgerte. Das hochauflsende und groe Display
stellt Bilder und Animationen mit 4096 Farben dar. Ein 32-stimmiger
Sound sorgt fr das richtige Klangerlebnis bei einem Anruf oder
Erhalt einer Nachricht.

i-mode Neukunden, die sich fr das Mitsubishi m21i entscheiden, stehen
zwei Tarifmglichkeiten zur Verfgung. Im Datenpaket S erhlt der Kunde
monatlich ein i-mode GPRS Guthaben in Hhe von 500 kB fr einen Preis
von 5 Euro bei einer 24- monatigen Mindestlaufzeit. Das Mitsubishi m21i
gibt es zu einem attraktiven Preis von 1 Euro dazu. Der i-mode Nutzer
schliet lediglich einen Mobilfunkvertrag mit einem i-mode
Zusatzvertrag mit 24 Monaten Laufzeit ab.

Alternativ kann sich der Kunde fr i-mode by Call entscheiden. In
diesem Tarif zahlt er fr das Mitsubishi m21i den regulren E-Plus
Preis von 49 Euro. i-mode by Call ist fr Einsteiger gedacht, da
fr i-mode weder eine monatliche Grundgebhr noch ein Mindestumsatz
anfllt. Fr i-mode Nutzung werden 0,02 Euro/kB berechnet.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=eplus
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> SonyEricsson stellt neues Bluetooth-Headset vor

Rechtzeitig zum 5. Geburtstag der Funktechnologie bringt SonyEricsson
mit dem HBH-35 eine weitere Bluetooth- Freisprecheinrichtung auf
den Markt. Lngere Gesprchs- und Standby-Zeiten, eine bessere
Klangqualitt und noch mehr Funktionen sollne das Gert von anderen
Konkurrenzprodukten abheben. Das Headset HBH-35 kommt im Juni auf
den Markt.

Als SonyEricssons siebtes Bluetooth-Headset lst das HBH-35 den
Vorgnger HBH-30 ab. Mit bis zu fnf Stunden Ausdauer bei Telefon-
gesprchen und bis zu fnf Tagen (125 Stunden) im Standby ist das
28 Gramm leichte neue Produkt sehr leistungsfhig. Das HBH-35
untersttzt gleich beide Bluetooth-Profile Headset und Handsfree
und ist daher ein zuverlssiger Partner fr eine sehr groe Anzahl
von Bluetooth-Mobiltelefon mit diesen Profilen - auch von
Fremdherstellern.

Die neue Freisprecheinrichtung ist auf die neuesten Bluetooth-Handys
von Sony Ericsson, wie T610, P800, Z1010 oder auch T68i abgestimmt.
Per Sprachbefehl knnen Kontakte angerufen, Anrufe angenommen oder
abgelehnt werden. Zudem lsst sich ebenfalls sprachgesteuert ein
Profil umschalten oder die Aufnahmefunktion des Handys aktivieren.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=SonyEricsson
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Test: Multimedia-Handys lassen sich schwer bedienen

Kinderleichte Bedienung verspricht die Werbung fr die neuen
Multimedia-Handys - im Praxistest lsst sich kein Gert von Anfngern
auf Anhieb benutzen. Zu diesem Ergebnis kommt ein Usability-Test der
SirValUse Consulting GmbH mit den acht beliebtesten Multimedia-Handys.
In Untersuchung wurden typische Nutzungssituationen simuliert und das
Verhalten der Testpersonen durch die Usability-Experten analysiert.
Dabei standen die aktuellen Multimedia-Modelle der Hersteller Motorola
(T720i), Nokia (7650 und 6610), Panasonic (GD-87), Samsung (V200),
Sharp (GX10), Siemens (S55) und SonyEricsson (T300) auf dem Prfstand.

Mit den neuen Multimedia-Handys sollen die Mobilfunker Fotos schieen
und per MMS an andere Nutzer versenden knnen. Allerdings bereiten
alle getesteten Handys den Nutzern Schwierigkeiten beim Abspeichern,
Umbenennen und Versenden der digitalen Bilder. Einige Gerte lassen
sich nach einiger bung problemlos bedienen, bei anderen erschloss
sich die Bedienung auch nach lngerer Nutzung nicht. Bei den Modellen
mit ansteckbaren Kameras fangen die Probleme hufig schon beim
Installieren der Kamera und bei der Suche nach der Kamerafunktion an.

Groe Differenzen zwischen den Gerten finden sich auch im allgemeinen
Bedienung. So sind selbst wichtige Navigationstasten oft schwer
erreichbar oder nicht ergonomisch gestaltet. Auch die wechselnde
Belegung der Tasten fhrte zu Verwirrung bei den Testpersonen, so
SirValUse. Bei einigen Modellen mussten im Vergleich zum einfachsten
Gert fast doppelt so viele Bedienschritte beim Fotografieren und
beim Versenden eines Fotos bewltigt werden.

Hier ist das Endergebnis des Tests auf der Schulnotenskala von eins
bis fnf:

Nokia 7650: Note 2
Motorola T720i: Note 3
Nokia 3650: Note 3
Samsung V200: Note 3
Sharp GX-10: Note 3
Panasonic GD-87: Note 4
Siemens S55: Note 4
SonyEricsson T300: Note 5


- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



+-===================================================================-+

 Bei eteleon gibts jetzt das Nokia 6610 Handy fr 0 Euro
 und das beste: OHNE Grundgebhr!!! Obendrauf erhlt man
 auch noch 20 Euro Startguthaben.

 Das Angebot gibts beim Abschluss eines supergnstigen
 Cellway E-Plus Privat - Jubilums Vertrag.

 Diese Gelegenheit nicht entgehen lassen und gleich mal
 reinschauen unter: http://go.tarif4you.de/go.php?s=eteleonAngebot

+-======================================================= ANZEIGE ===-+



CALLING CARDS


>> C3: Neue Tarife fr Gesprche mit Calling Cards

Die Calling Card Company (C3) hat neue Preise fr Auslandsgesprche
mit ihren Karten Best Asia, Best Afrika und Best Iran bekannt
gegeben. Die neue Best Asia-Calling Card bietet einen Festnetz-
-Minutentarif fr Gesprche nach China, Singapur und Taiwan von jetzt
nur noch 2 Cent (vorher 4,5 Cent). Telefonate nach Indien kosten nun
18 Cent/Min (vorher 24,5 Cent) und fr Gesprche nach Vietnam zahlen
Kunden nun nur noch 36 Cent/Min (bisher: 41,5 Cent). Die Best Asia
Calling Card ist mit 10 oder 25 Euro Guthaben erhltlich.

Die Best Afrika-Calling Card gibt es weiterhin mit 10 Euro und jetzt
neu auch mit 6 Euro Guthaben. Gesprche nach Sdafrika kosten mit
dieser Karte anstatt 9,5 jetzt nur noch 7 Cent/Minute und Telefonate
nach Ghana-Accra nun nur noch 8 Cent/Minute (vorher 9,5 Cent/Minute).
In den Senegal knnen Gesprche mit Best Afrika fr 22 Cent/Minute
gefhrt werden, statt bisher 25,5 Cent.

Mit Best Iran telefonieren Kunden nach Teheran ab sofort fr 8 statt
9,9 Cent/Minute. Festnetz-Gesprche in andere Regionen des Iran kosten
nun einheitlich 14 Cent/Minute (vorher 14,9 Cent/Minute). Fr Gesprche
in das iranische Mobilfunknetz werden statt 29,9 Cent/Minute nun
ebenfalls nur noch 14 Cent/Minute berechnet. Die Best Iran Karte ist
als 6-, 10- und 20-Euro Karte erhltlich.

Mit diesen drei Karten sind auch Anrufe innerhalb Deutschlands mglich,
fr 2 Cent/Min fr Anrufe ins deutsche Fesnetz. Die Abrechnung erfolgt
im Minutentakt. Bei der Nutzung wird einmalig ein zustzliches
Verbindungsentgelt in Hhe eines Minutenpreises berechnet, jedoch
mindestens 20 Cent. Bei der Nutzung einer der Calling Cards vom
Mobiltelefon oder von der Telefonzelle aus wird ein Aufpreis
von 15 Cent/Minute berechnet.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=C3cc
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Median: Neue CallingCard fr Anrufe in die Trkei

Mit einer neuen Calling Card bietet das Telekommunikationsunternehmen
MEDIAN Telecom gnstige Gesprchspreise fr Telefonate aus Deutschland
und aus der Trkei an. Die Turkey Edition PhoneCard kann von jedem
Anschluss im Festnetz und im Mobilfunk sowie von ffentlichen Telefonen
verwendet werden und richtet sich sowohl an trkische Mitbrger in
Deutschland als auch an Geschftsreisende in der Trkei.

Gesprche aus dem deutschen Fesnetz nach Istanbul kosten mit dieser
Karte 9,9 Cent/Minute. Fr Anrufe nach Ankara werden 10,9 Cent/Minute
berechnet. Gesprche in die restliche Trkei kosten 16,9 Cent/Minute.
Fr Anrufe in die trkische Mobilfunknetze werden 22,9 Cent/Minute
fllig.

Gesprche aus dem trkischen Festnetz nach Deutschland (Festnetz)
werden mit 28 Cent/Minute berechnet. Bei Anrufen zu deutschen Handys
werden 41 Cent/Minute fllig. Bei Telefonaten vom Handy erfolgt ein
Aufschlag von 15 Cent/Minute (aus Deutschland). Wer mit der Turkey
Edition PhoneCard von einem Handy aus der Trkei nach Deutschland
anruft, zahlt 7 Cent/Minute Aufschlag zum normalen Minutenpreis. Des
Weiteren sind ber die Turkey Edition PhoneCard noch mehr als 150
weitere Lnder zu erreichen.

Der Vertrieb der Calling Card mit einem Guthaben von 10 Euro erfolgt
ab dem 12. Mai 2003 ber die MEDIAN-CallShops TELECAFE, an Kiosken,
in Supermrkten sowie auch direkt im Internet unter
www.median-phonecard.de.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=Median
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



----------

Das wars fr diese Woche. Nchstes Newsletter erscheint am 18.05.2003

+-===================================================================-+
|  Dies ist kein SPAM! Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie oder    |
|  jemand, der Sie kennt, diesen auf Ihre E-Mail-Adresse abonniert    |
|  hat. Sie knnen tarif4you.de Newsletter auf unserer Homepage im    |
|  Bereich Service abonnieren bzw. abbestellen.                     |
+-===================================================================-+
|        Aktuelle Call-by-Call Tarife und weitere News unter:         |
|                      http://www.tarif4you.de/                       |
|                      mailto:info@tarif4you.de                       |
+-===================================================================-+
|  Copyright (C) 2003, tarif4you.de , Dsseldorf                      |
|  Nachdruck, Verffentlichung und Weitergabe dieses Newsletters ist  |
|  hiermit nur unter Angabe der Quelle (www.tarif4you.de) erlaubt.    |
+-===================================================================-+
|  Alle Angaben ohne Gewhr. Alle Informationen in diesem Newsletter  |
|  wurden sorgfltig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung fr     |
|  die Richtigkeit der gemachten Angaben bernommen werden.           |
+-===================================================================-+