Service

+++ Anzeige +++

Newsletter 23/2005

+-===================================================================-+
| www.tarif4you.de Newsletter 23/2005 |
| Ihr persnlicher Tarifberater12. Juni 2005 |
+-===================================================================-+

Willkommen zur heutigen Ausgabe unseren Newsletters!

Top-Themen in dieser Ausgabe:
+++ Neue Call-by-Call Preise und -Dienste +++ DSL-Flatrate bei Arcor
ab 4,95 Euro +++ Neue gnstige Internet-by-Call Angebote +++ Gnstiger
im Urlaub mobil telefonieren +++ Gratis-Gesprche in Mittsommernacht
im Vodafone-Netz +++ und vieles mehr...

Viel Spa beim Lesen und eine schne Woche!

tarif4you.de - Ihr persnlicher Tarifberater

-----------------------------------------------------------------------

FESTNETZ
  - Pennyphone: Callthrough Dienst fr Auslandsgesprche
  - Ventelo: Neuer Call-by-Call Dienst ber 0190-091
  - 01029: Neue Preise fr Anrufe ins deutsche Festnetz
  - 01081: Preiserhhungen fr Anrufe ins Ausland
  - Ventelo startet Preisaktion fr Anrufe ins Festnetz

INTERNET
  - Lebensmittel-Discounter Plus bietet DSL-Flatrate an
  - Arcor halbiert Preis fr DSL-Flatrate auf 4,95 Euro
  - 1click2surf erhht Preise in Ja! und Mach-Tarifen
  - Faventia: Neue timeFlat-Tarife fr Schmalband-Zugang
  - 01058: Vier neue Internet-Tarife ab 0,38 Cent
  - Call-by-Call Anrufe zu VoIP-Anschlssen von sipgate

MOBILFUNK
  - Vodafone Zuhause jetzt auch mit Festnetz-Nummern
  - BenQ bernimmt Siemens-Mobiltelefongeschft
  - E-Plus: Im Urlaub gnstiger nach Hause telefonieren
  - Mobilfunk zum Anfassen beim Wissenschaftssommer
  - UMTS-PDA A1000 ab sofort bei Vodafone erhltlich
  - Mittsommer: Kostenlose Gesprche mit dem Handy
  - Mobilcom: Einstweilige Verfgung gegen E-Plus

SONSTIGES
  - Festnetztelefon fr junge Leute weniger wichtig

-----------------------------------------------------------------------



+-===================================================================-+

 Wer tglich mailt, will mehr: Sicheren Virenschutz,
 5 GB Speicher fr Mails und Dateien, 50 FreeSMS pro Monat
 und SMS-Benachrichtigung bei wichtigen neuen Mails.

 GMX ProMail - Jetzt kostenlos testen!

 - http://go.tarif4you.de/go.php?s=GMXpro
 
 Groe Gratis-Aktion von stern und GMX: Nur fr kurze Zeit
 GMX ProMail anstatt 30 Tage jetzt 3 Monate gratis testen!
 Und dazu erhalten Sie kostenlos 3 Ausgaben des stern!

+-======================================================= ANZEIGE ===-+



FESTNETZ


>> Pennyphone: Callthrough Dienst fr Auslandsgesprche

Pennyphone bietet ab sofort neben dem bekannten Call-by-Call Dienst
ber 0190-024 nun auch einen Callthrough-Dienst an. Der Nutzer whlt
dabei eine 0180er Rufnummer und dann die eigentliche Rufnummer an.
Damit sind gnstigere Gesprche vor allem aus dem Festnetz und aus
der Telefonzelle mglich. Der neue Dienst richtet sich an Leute, die
ffter ins Ausland telefonieren. Auch interessant ist der neue Dienst
fr Kunden alternativer Netzbetreiber, die sonst kein Call-by-Call
ermglichen.       

Bei 0180er-Rufnummern zahlen Anrufer je nach Rufnummer und Uhrzeit
zwischen 2,5 und 12 Cent/Minute bei Anrufen aus dem T-Com Festnetz.
(vgl. Tariftabelle) Auf der Pennyphone-Callthrough Homepage stehen
alle angebotenen Lnder sowie deren Tarife und Einwahlnummern zur
Verfgung.    

Der Nutzer des Dienstes whlt zunchst die 0180er Einwahlnummer,
die fr das jeweilige Land freigeschaltet ist, wartet dann eine
Tarifansage ab und whlt anschlieend die Landesvorwahl und die
Rufnummer (ohne fhrende null).   

Bei Pennyphone-Callthrough gibt es keine Anmeldung, keine Grundgebhr
und kein Mindestumsatz. Die Kosten fr die ber Pennyphone-Callthrough
gefhrten Gesprche werden ber die Telefonrechnung des jeweiligen
Anschlussanbieters abgerechnet.

- http://www.tarif4you.de/anbieter/pennyphone.php
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Ventelo: Neuer Call-by-Call Dienst ber 0190-091

Ventelo fhrte am Dienstag, den 07.06.2005, einen neuen
Call-by-Call-Dienst unter dem Namen smart91 ein. Erreichbar
ist der neue Dienst unter der Einwahlnummer 0190-091.

Gesprche ins deutsche Festnetz kosten Montags bis Freitags von 08 bis
18 Uhr 2,49 Cent/Minute und in der restlichen Zeit und am Wochenende
rund um die Uhr 1,79 Cent. Gesprche in die deutschen Mobilfunknetze
kosten rund um die Uhr 18,9 Cent pro Minute.

Auslandsgesprche sind ab 1,5 Cent pro Minute mglich. Besonders
attraktiv sind dabei die Minutenpreise nach Kanada (1,5 Cent), in
die USA (1,6 Cent) und in die Trkei (7,2 Cent).

Alle Preise sind inklusive MwSt. Die Abrechnung erfolgt im Minutentakt
ber die Rechnung der Deutschen Telekom / T-Com.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> 01029: Neue Preise fr Anrufe ins deutsche Festnetz

Call-by-Call Anbieter 01029 hat zum Donnerstag, den 09.06.2005, die
Preisstruktur fr Anrufe ins deutsche Festnetz vereinfacht. Dabei
wurden Minutenpreise zu einigen Zeiten deutlich erhht. So werden
jetzt tglich von 07 bis 21 Uhr 2,5 Cent/Minute und von 21 bis 07 Uhr
- 1,7 Cent/Minute fr Ferngesprche in nationale Festnetz berechnet.
Bisher wurden zu ausgewhlten Zeiten 0,59 bzw. 1,68 Cent/Minute
berechnet. Der neue Minutenpreis wird wie blich vor jedem Gesprch
angesagt. Abrechnung erfolgt weiterhin im Minutentakt.



>> 01081: Preiserhhungen fr Anrufe ins Ausland

Die 01081 Telecom AG nderte zum Samstag, den 11. Juni 2005, einige
Minutenpreise fr Arnufe ins Ausland. Dabei werden einige bisher sehr
gnstige Minutenpreise durch etwas hhere ersetzt. Hier ist die Liste
der nderungen (Preise in Cent/Minute):   

Bosnien-Herzegowina (Festnetz) - 10
Bulgarien (Festnetz) - 3
Frankreich (Festnetz) - 2
Iran (Festnetz) - 7
Israel (Festnetz) - 2,5
Moldau (Festnetz) - 7
Neuseeland (Festnetz) - 2
Norwegen (Festnetz) - 2
Schweiz (Festnetz) - 2
Weirussland (Festnetz) - 12

Alle 01081-Auslandstarife gelten einheitlich rund um die Uhr.
Der aktuelle Tarif wird vor jedem Gesprch angesagt. Abrechnung
erfolgt wie blich im Minutentakt.

Auch einige Anbieter aus dem Hause Callax haben ihre Preise fr Anrufe
in diese Lnder, die sich bisher an die Preise von 01081 orientierten,
entsprechend nach oben angepasst. Aktuellen Auslandstarife finden Sie
wie immer in unseren Tarifbersicht: http://www.tarif4you.de/tarife/

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Ventelo startet Preisaktion fr Anrufe ins Festnetz

Ventelo kndigte fr Samstag, den 11.06.2005, eine neue Tarifaktion
fr Anrufe in das deutsche Festnetz an. Nationale Gesprche kosten
dann tglich von 21-8 Uhr sowie am Wochenende und bundeseinheitlichen
Feiertagen rund um die Uhr 0,73 Cent/Minute. Dieses Angebot gilt vom
11.06. bis 17.06.2005 einschlielich. Danach werden zu genannten
Zeiten wieder Standard-Preise von 4,1 Cent/Minute berechnet. Alle
Preise in Euro inkl. MwSt. Die Abrechnung erfolgt im Minutentakt.      



INTERNET

>> Lebensmittel-Discounter Plus bietet DSL-Flatrate an

Computer in Lebensmittel-Discountern sind nicht neues mehr.
Jetzt werden dort auch Internetzugnge angeboten. So bietet Plus
in Kooperation mit Via net.works eine DSL-Flatrate an.

Der Internet-Zugang mit bis zu 1.024 kBit/s wird zum Pauschalpreis
von 111,- Euro im Jahr angeboten. Das entspricht einem rechnerischen
Grundpreis von 9,25 Euro/Monat. Auerdem werden auch schnellere
Zugnge mit bis zu 2 MBit/s und bis zu 3 MBit/s angeboten - fr
rechnerisch 13,25 Euro/Monat (159,- Euro/Jahr) bzw. 16,58 Euro/Monat
(199,- Euro/Jahr). Da die Preise pro Jahr kommuniziert werden, ist
auch fast selbsterklrend, dass die Vertragslaufzeit ebenfalls 12
Monate betrgt.       

Voraussetzung ist ein T-DSL Anschluss der T-Com, durch den
entsprechend zustzliche Kosten entstehen. Auch Fastpath-Untersttzung
und eine feste IP-Adresse werden angeboten, genauso wie eine eigene
Domain mit E-Mail, jeweils gegen einen Euro Aufpreis monatlich, der
wie der Flatrate-Preis ebenfalls fr einen Jahr im Voraus zu zahlen
ist. Wer auch Internet-Telefonie nutzen will, bekommt 5 Euro Guthaben
dafr. Zu bestellen ist das Angebot ber Plus-Onlineshop.

- Plus: http://go.tarif4you.de/go.php?a=Plus
- Via net.works: http://go.tarif4you.de/go.php?a=VIAnetworks
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Arcor halbiert Preis fr DSL-Flatrate auf 4,95 Euro

Arcor halbiert fr Neukunden ab 15. Juni 2005 die Pauschaltarife fr
unbegrenztes Surfen ber schnelle Internetzugnge: Die DSL-Flatrate
fr 2 MBit/s und 3-MBit/s schnelle DSL-Anschlsse kostet dann nur
noch 4,95 Euro im Monat. Der Einrichtungspreis entfllt. die Flatrate
fr den 1 MBit/s schnellen DSL-Anschluss bleibt bei 9,95 Euro/Monat.

Wer ab Mitte Juni zu einem 3 MBit-Anschluss und zur DSL-Flatrate
gleichzeitig eine Telefonflatrate bestellt, bezahlt fr die
Sprachpauschale nur 14,95 Euro im Monat statt 19,95 Euro. Bei anderen
Anschlssen bleibt der hhere Grundpreis bestehen. Fr diese Angebote
gilt eine Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten.    

DSL- und ISDN-Anschlsse von Arcor gibt es in rund 240 Stdten. Die
monatlichen Anschlusskosten fr den Arcor-DSL-Anschluss betragen 15
Euro fr 2 MBit/s und 20 Euro fr 3 MBit/s. Der fr Arcor-DSL
notwendige Arcor-ISDN-Anschluss kostet monatlich 19,95 Euro.

Update: Die beiden Angebote gelten derzeit nur fr Neukunden.
Dabei wird die DSL-Flatrate bzw. die Telefonie-Flatrate zuerst voll
berechnet und auf der selben Rechnung mit 5 Euro Gutschrift versehen,
so Arcor-Pressestelle auf Anfrage. Mitte August 2005 soll die
Abrechnung dann normal verlaufen. Erst dann mchte sich Arcor auch
dazu uern, ob die Bestandskunden die neuen Angebote nutzen knnen.

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=Arcor
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> 1click2surf erhht Preise in Ja! und Mach-Tarifen

Der Hamburger Internet-Provider 1click2surf erhhte zum Mittwoch,
den 08.06.2005, seine bereits seit dem 24.05.2005 aus der aktiven
Vermarktung genommenen Ja! und Mach Tarife fr schmalbandigen
Internetzugang. Der neue Minutepreis liegt bei einheitlich 2,99 Cent.
Zustzlich werden in den Mach-Tarifen weiterhin 9,78 Cent pro
Einwahl berechnet. 

1click2surf verweist alternativ auf die Nutzung seines bereits seit
dem 01.06.2005 gltigen neuen Aktionstarifangebots express. Hier
werden sechs neue Internet-by-Call Tarife angeboten.  

Im Tarif express 1 werden montags bis freitags von 05 bis 08 Uhr
0,50 Cent/Minute und von 20 bis 23 Uhr - 0,46 Cent/minute berechnet.
Die Einwahlnummer fr diesen Tarif ist 0192 669 00 00. Im Tarif
express 3 werden am Wochenende und bundeseinheitlichen Feiertagen
von 08 bis 12 Uhr 0,50 Cent/Minute und von 16 bis 20 Uhr 0,45
Cent/Minute brechnet, ber die Einwahlnummer 0192 669 00 02. Bei
express 4 ber die Einwahlnummer 0192 669 00 03 werden am Wochenende
und bundeseinheitlichen Feiertagen von 12 bis 16 Uhr 0,50 Cent/Minute
und von 20 bis 08 Uhr 0,53 Cent/Minute fllig. Bei diesen drei Tarifen
fllt keine zustzliche Einwahlgebhr an.         

Sehr gnstige Minutenpreise versprechen andere drei Tarife:
Bei express 2 werden werktags von 05 bis 08 Uhr 0,06 Cent/Minute und
von 20 bis 23 Uhr 0,07 Cent/Minute berechnet. Zustzlich fllt bei der
Einwahl ber die 0192 669 00 01 eine Einwahlgebhr von 9,46 Cent an.
Bei express 5 werden am Wochenende und bundeseinheitlichen
Feiertagen von 08 bis 12 Uhr 0,06 Cent/Minute und von 16 bis 20 Uhr
0,06 Cent/Minute berechnet. Zustzlich fllt eine Einwahlgebhr von
9,39 Cent an. Die Einwahlnummer fr diesen Tarif ist 0192 669 00 04.
Schlielich im express 6-Tarif werden am Wochenende und
bundeseinheitlichen Feiertagen von 12 bis 16 Uhr 0,07 Cent/Minute und
von 20 bis 08 Uhr 0,36 Cent/Minute berechnet, bei zustzlichen 9,38
Cent pro Einwahl. Die Einwahlnummer hier ist 0192 669 00 05.           

Auerhalb der genannten Zeitfenster werden die Verbindungen mit
jeweils 2,99 Cent/Minute berechnet. Benutzername und Kennwort sind in
allen Tarifen frei whlbar. Die Abrechnung erfolgt in allen Tarifen
ber die Telefonrechnung der Deutschen Telekom AG im Minutentakt.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=1click2surf
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Faventia: Neue timeFlat-Tarife fr Schmalband-Zugang

Internetprovider Faventia bietet ab sofort vier neue timeFlat Tarife
fr Analog- und ISDN-Kunden an. Fr 79,99 Euro/Monat Grundgebhr
bekommen Kunden 160 Inklusiv-Stunden fr den Internetzugang.
Bisher wurden fr maximal 120 Stunden angeboten.

Auch bei anderen Tarifen mit Inklsuvzeit wurden die Preise gesenkt
bzw. sind jetzt mehr Inklusiv-Stunden enthalten: Fr 49,98 Euro/Monat
gibt es 110 Online-Stunden, fr 19,90 Euro gibt es 60 Inklusivstunden
im Monat. Auerdem wird ein Tarif ohne Grundgebhr mit fnf
Inklusivstunden angeboten.    

Bei allen vier timeFlat-Tarifen sind 100 E-Mail Adressen enthalten.
Jede weitere Minute auerhalb der Inklusivzeit kostet zwischen 1,05
und 1,02 Cent. Abrechnung erfolgt immer Minutengenau.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=faventia
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> 01058: Vier neue Internet-Tarife ab 0,38 Cent

01058 Telecom fhrt zum Freitag, den 10.06.2005, vier neue
Internet-by-Call Tarife fr Schmalband-Internetzugang ein. Im Tarif
Callinet Lazy werden von 21 bis 08 Uhr 0,38 Cent pro Minute
berechnet und sonst 2,99 Cent/Minute. Einwalnummer fr diesen Tarif
ist 0193 64729, Benutzername: lazy@callinet, Passwort: internet.

Bei Callinet Busy werden von 08 bis 18 Uhr 0,44 Cent/Minute
berechnet und sonst teure 2,99 Cent/Minute. Fr die Nutzung dieses
Tarifes muss als Einwahlnummer 0193 64728 genutzt werden.
Benutzername ist busy@callinet, Passwort: internet.

Im Tarif 01058 Night werden ber die Einwahlrufnummer 0193 64716 von
21 bis 08 Uhr 0,74 Cent/Minute und sond 1,5 Cent/Minute fr den
Internetzugang berechnet. Benutzername lautet hier: night@01058,
Passwort: internet. Im Tarif Surfdirect Day fallen hnliche Preise
an: 0,79 Cent/Minute von 08 bis 18 Uhr und 1,5 Cent/Minute sonst.
Einwahlrufnummer fr diesen Tarif ist 0193 64742, Benutzername:
day@surfdirect, Passwort: internet.      

Bei allen Tarifen wird keine Einwahlgebhr berechnet.
Abrechnung erfolgt immer im Minutentakt.

- http://www.tarif4you.de/anbieter/01058.php
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Call-by-Call Anrufe zu VoIP-Anschlssen von sipgate

Jetzt knnen Festnetz-Kunden der T-Com gnstiger zu Voice-over-IP
Anschlssen von sipgate telefonieren. ber die Call-by-Call Vorwahl
01056 sind jetzt alle Rufnummern von sipgate in Deutschland,
sterreich und Grobritannien fr 0,99 Cent/Minute erreichbar.
Mglich wird das durch die neue Kooperation von sipgate und Betreiber
des Call-by-Call Dienstes ber 01056 - PM2 Telecommunication GmbH.

Der neue 01056-Tarif gilt tglich, rund um die Uhr. Ausgenommen sind
Anrufe zu 0180-1-Rufnummern, die sipgate an einige Kunden vergeben
hat, da die T-Com keine Call-by-Call-Gesprche zu diesen Nummern
vermittelt.   

Die Vorwahl 01056 ist ohne Anmeldung nutzbar. Angefallene Gebhren
werden im Minutentakt ber die Telefonrechnung der T-Com abgerechnet.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



MOBILFUNK

>> Vodafone Zuhause jetzt auch mit Festnetz-Nummern

Zu Hause gnstig mit dem Handy telefonieren und auch mit einer
Festnetznummer erreichbar sein: o2 macht das mit Genion schon seit
Jahren so. Nun rstet auch Vodafone sein Zuhause-Angebot nach und
bietet seinen Kunden ab dem 13. Juni 2005 Festnetzrufnummern an. Im
Vodafone Zuhause-Bereich kann der Kunde rund um die Uhr gnstiger
telefonieren und ist auch fr Anrufer zu den Preisen fr ein
Standardgesprch ins deutsche Festnetz erreichbar.      

In dem Vodafone Zuhause-Paket, das es schon ab 20 Euro monatlich
gibt, sind 1.000 Inklusivminuten fr Standardgesprche ins deutsche
Festnetz enthalten. Zustzliche Grundgebhren fallen nicht an. Der
Preis von 20 Euro fr vodafone Zuhause gilt allerdings nur fr
Kunden mit einem Mobilfunkvertrag mit Inklusivminuten. Wer einen
anderen Laufzeitvertrag bei Vodafone hat, zahlt fr Vodafone Zuhause
Paket jetzt 25 Euro/Monat. Wer Vodafone Zuhause ohne Vodafone-
-Mobilfunkvertrag nutzen will, zahlt 40 Euro/Monat und muss zudem
einmalig 24,95 Euro Anschlusspreis zahlen, die sonst ja beim Abschluss
eines Mobilfunkvertrags auch fllig werden. 

Wer mit 1.000 Inklusivminuten nicht auskommt, zahlt bei weiteren
Standardgesprchen ins deutsche Festnetz 4 Cent pro Minute. Telefonate
in ein deutsches Mobilfunknetz kosten 25 Cent pro Minute. Abrechnung
erfolgt im Minutentakt. Die Vertragslaufzeit betrgt drei Monate.   

Der persnliche Vodafone Zuhause-Bereich des Kunden wird bisher
aufgrund der Adresse im Personalausweis des Kunden festgelegt. Ab Ende
Juli ist auch eine flexible Auswahl des Zuhause-Bereichs mglich.
Unter www.vodafone.de lsst sich der ungefhre Umfang des
Zuhause-Bereichs ermitteln, der einen Radius von bis zu zwei
Kilometern erreichen kann.     

Als Ergnzung zum Telefonie-Angebot wird mit mit Vodafone Zuhause
Web auch ein UMTS-basierter Internetzugang angeboten.

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=Vodafone
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> BenQ bernimmt Siemens-Mobiltelefongeschft

Der taiwanesische Konzern BenQ bernimmt das gesamte
Siemens-Mobiltelefongeschft mit mehr als 6000 Mitarbeitern weltweit.
Hauptsitz des Geschfts wird Mnchen sein.

Mit dieser Partnerschaft haben wir eine nachhaltige Perspektive fr
unser Mobiltelefongeschft gefunden. BenQ und Siemens ergnzen sich
ideal. Wir kombinieren unsere Strken mit dem sehr erfolgreichen
Consumer-Geschft von BenQ. Daneben ergnzen wir uns perfekt auch in
geografischer Sicht. BenQ, bisher sehr stark in Asien, erhlt so
Zugang zu den europischen und lateinamerikanischen Mrkten, wo wir
fhrende Positionen einnehmen, sagte Klaus Kleinfeld,
Vorstandsvorsitzender der Siemens AG.       

Siemens wird sich im Rahmen einer Aktienbeteiligung an dem
taiwanesischen Unternehmen engagieren. Die Transaktion beinhaltet
darber hinaus auch die Marken- und Namensrechte, die von BenQ fr
die Dauer von insgesamt fnf Jahren genutzt werden drfen.

Das taiwanesische Unternehmen ist neben seinen
GSM-Mobiltelefon-Aktivitten ein weltweiter Anbieter von
Consumer-Electronic-Produkten, wie beispielsweise LCD-Bildschirmen,
Notebook-Computern, Kameras und Scannern. Durch die Akquisition strkt
BenQ das GSM-Mobiltelefon-Geschft und will die Telefonendgerte zu
einem Kerngeschft ausbauen.     

BenQ bernimmt von Siemens in Manaus (Brasilien) und Kamp-Lintfort
(Deutschland) smtliche Entwicklungs- und Produktionsstandorte,
zentrale Funktionen sowie Marketing und Vertrieb. Auch die Fabrik in
Shanghai (China), die mit einem chinesischen Partner als Joint Venture
betrieben wird, bleibt als Entwicklungs- und Produktionsstandort
erhalten. BenQ garantiert eine Auslastung der dortigen Kapazitten fr
einen Zeitraum von drei Jahren.      

Die beiden Partner haben eine enge Zusammenarbeit vereinbart. Im Zuge
der Transaktion zeichnet Siemens neue Aktien von BenQ in Hhe von 50
Mio. EUR und baut auf BenQ als bevorzugten Partner fr
Komplettlsungen (End-to-End) fr mobile Kommunikation.   

Die Vereinbarung steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung einer
Hauptversammlung von BenQ.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> E-Plus: Im Urlaub gnstiger nach Hause telefonieren

Rechtzeitig zum Start der Ferienwochen startet E-Plus mit zwei
Sommer-Aktionen. Whrend der Monate Juli, August und September knnen
Kunden mit Laufzeitvertrag aus allen EU-Lndern sowie der Schweiz,
Trkei und Kroatien zu besonders gnstigen Konditionen nach
Deutschland telefonieren.    

Diese Kunden telefonieren aus den bevorzugten Roaming-Partnernetzen in
27 Lndern zwischen 20 Uhr und 24 Uhr Ortszeit fr 59 Cent pro Minute
in die Heimat. Damit sparen E-Plus Kunden oftmals mehr als 50 Prozent
bei Gesprchen nach Hause. Voraussetzung ist eine vorherige kostenlose
Registrierung, die ab 01. Juli 2005 mglich ist, so E-Plus. Hierfr
gengt ein Anruf unter der Kurzwahl 22003 oder eine SMS mit dem
Kennwort Holiday an die Nummer 22003. Fr diesen Anruf bzw. SMS werden
allerdings 29 Cent pro Minute bzw. pro SMS berechnet, so dass die
Anmeldung doch nicht ganz kostenlos ist.        

Die Liste der Netze, fr die das Angebot gilt finden Sie auf
http://www.tarif4you.de/news/n12606.html


Auch die Kunden mit Prepaid-Karte profitieren im Sommer von
gnstigeren Minutenpreisen. Zwischen 21 und 22 Uhr Ortszeit sparen
sie im Juli, August und September bei Anrufen aus dem Ferienland nach
Deutschland 50 Prozent, verglichen mit dem regulren Minutenpreis im
jeweiligen Roaming-Land und -Netz. Auch hier gilt: erst anmelden, dann
sparen. E-Plus Free & Easy Kunden registrieren sich zwischen dem 10.
Juni und 31. Juli 2005 per Anruf unter der Kurzwahl 22044 (29 Cent pro
Minute).

Die Liste der Netze, aus denen dieser Rabatt gilt, finden Sie unter
http://www.tarif4you.de/news/n12606.html 

Fr die whrend des rabattierten Zeitraums gefhrten Gesprche
erhalten sie innerhalb eines Monats nachtrglich eine Gutschrift pro
Gesprch auf ihr Free & Easy Guthaben. Das Angebot gilt nur fr E-Plus
Prepaid-Kunden, nicht fr Kunden der Serviceprovider.

Auch fr Kunden, die bereits UMTS-Dienste von E-Plus nutzen, gibt es
die Mglichkeit, diese auch im Ausland zu nutzen. E-Plus zhlt nach
eigenen Angaben zehn UMTS Roaming Partner in elf Lndern. Somit knnen
E-Plus Kunden auch whrend ihrer Auslandsreisen auf den neuen
Mobilfunk-Standard setzen und zum Beispiel
Highspeed-Internetverbindungen nutzen oder ab 89 Cent pro Minute mit
den Liebsten zu Hause sogar per Videotelefonie sprechen. Minutenpreise
und Taktung sind vom jeweiligen Partnernetz und Land abhngig.       

E-Plus Kunden mit Laufzeitvertrag, die auch im Ausland einfach nur
telefonieren mchten, sind dank mehr als 300 International Roaming
Partnern in ber 170 Lndern bestens verbunden, so E-Plus. Nutzer
einer Free & Easy Karte sind weltweit bereits in ber 110 Lndern
erreichbar und knnen in derzeit 34 Lndern mit 46 Partnernetzen
selbst Anrufe ttigen.

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=EPlus
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Mobilfunk zum Anfassen beim Wissenschaftssommer

Das Informationszentrum Mobilfunk e.V. (IZMF) prsentiert Mobilfunk
zum Anfassen beim Wissenschaftssommer 2005 vom 11. bis zum 16. Juni
in Potsdam. Mit der interaktiven Ausstellung Einfach mobil und
begleitenden Veranstaltungen, ist der Verein Teil des Jahrmarktes
der Wissenschaften. Das IZMF ist offizieller Partner des
Wissenschaftssommers, den das Bundesministerium fr Forschung
gemeinsam mit der Initiative Wissenschaft im Dialog (WiD) im Rahmen
des Einstein-Jahres durchfhrt.       

Mobilfunk arbeitet auf der Basis von faszinierenden natur-
wissenschaftlichen Phnomenen und ist eine Schlsseltechnologie,
die unseren Alltag weit reichend verndert, sagt IZMF-Geschfts-
fhrerin Dagmar Wiebusch. Unsere Ausstellung zeigt dies in
anschaulicher und allgemein verstndlicher Weise. 

Im Ausstellungszelt am Lustgarten erhalten Besucherinnen und Besucher
der IZMF-Ausstellung ausfhrliche Informationen zu den vielfltigen
Einsatzmglichkeiten der mobilen Kommunikation. So kann man an
Multimedia-Infoterminals Standorte von Mobilfunksendeanlagen nachsehen
oder mittels Computersimulation die Hhe der typischerweise von
Mobilfunkantennen erzeugten elektromagnetischen Felder ermitteln.
Ein interaktiver Touchscreen zeigt die Funktionsweise des Mobilfunks
anhand von Kurzfilmen und Animationen, an einem SAR-Messkopf kann die
Strke der elektromagnetischen Felder des eigenen Handys gemessen
werden.         

Einen Einblick in die Geschichte des Handys gibt eine Sammlung
historischer Mobiltelefone. Optisches Highlight ist das grte,
voll funktionsfhige Handy der Welt.

Parallel zu der IZMF-Ausstellung findet ein vielfltiges
Begleitprogramm statt, das Wissenschaft erlebbar macht: So wird am
Dienstag, den 14. Juni 2005 zwischen 14.30 und 15.30 Uhr im Zirkuszelt
ein Mobilfunk-Parcours aufgebaut. Hier stellen Jugend
forscht-Teilnehmer prmierte Mobilfunk-Projekte vor, die Malteser
demonstrieren, wie das Mobiltelefon im Notfall helfen kann und Prof.
Roman Dengler von der Pdagogischen Hochschule Karlsruhe zeigt
anschauliche Experimente, die die physikalischen und technischen
Grundlagen des Handys verstndlich machen. Das IZMF-Gewinnspiel ldt
dazu ein, das neu gewonnene Wissen rund um den Mobilfunk zu testen und
attraktive Preise zu gewinnen.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=izmf



>> UMTS-PDA A1000 ab sofort bei Vodafone erhltlich

Vodafone verkauft ab sofort als nach eigenen Angaben erster
Netzbetreiber in Deutschland einen UMTS-PDA. Mit dem Motorola A1000
und dem UMTS-Netz von Vodafone bekommen Geschftsreisenden und
professionelle Nutzer einen eleganten PDA, das mobiles Telefonieren
mit vielfltigen Office-Anwendungen vereint.    

Das A1000 lsst sich komfortabel per Stift ber den 208 x 320 Pixel
groen Touchscreen mit 65.000 darstellbaren Farben bedienen. Ein
Programm zur Dokumentenansicht ermglicht das Betrachten von Word-,
Excel-, PowerPoint- und PDF-Dateien. Lngere E-Mails lassen sich
schnell ber den Touchscreen per Schrifterkennung oder per virtueller
Tastatur verfassen.     

Neben zahlreichen Office-Funktionen verfgt das UMTS-Handy ber eine
Reihe von Multimedia-Anwendungen. Mit der integrierten 1,2
Megapixelkamera mit bis zu 8-fach Digital-Zoom sind Fotos schnell
geschossen und persnliche Videos aufgezeichnet. Auerdem bietet das
A1000 auch Videotelefonie an. Zu weiteren Multimediafunktionen gehren
Musik-Player und Abspielfunktion fr Videos. Mit einer integrierten
Speicherkapazitt von bis zu 24MB bietet das A1000 viel Platz fr
Fotos, Videos oder Dokumenten. Ein externer Speicherkartenslot bietet
die Mglichkeit, die Speicherkapazitt ber eine entsprechende Karte
zu erweitern.         

Das 160 Gram leichte Motorola A1000 basiert auf Symbian OS 7.O und
funktioniert sowohl als UMTS- als auch als GSM-Tri-Band Handy. Fr
Datenbertragung stehen GPRS, Bluetooth und USB-Schnittstelle zur
Verfgung. Das Gert untersttzt auch Java MIDP 2.0 und bietet einen
HTML-Browser mit Macromedia Flash Untersttzung. Die Akku-Laufzeit
gibt Vodafone mit bis zu 200 Stunden Standby und bis zu 3,5 Stunden
Gesprchszeit an.      

Das Gert wird seit heute in allen Vodafone Shops und im Online-Shop
ab 399,50 Euro zusammen mit Vodafone UMTS-SpezialPaket angeboten.

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=Vodafone
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Mittsommer: Kostenlose Gesprche mit dem Handy

Zur diesjhrigen Mittsommernacht startet Vodafone eine Gratis-Aktion
fr seine Kunden. Alle Gesprche, selbst alle Videotelefonate
innerhalb des Vodafone D2 Netzes, die in der Zeit von Dienstag,
21.6.2005, 20 Uhr, bis Mittwoch, 22.6.2005, 8 Uhr, gefhrt werden,
kosten keinen Cent. Ausgenommen sind Sondernummern und
Datenverbindungen.     

An der Aktion nehmen alle Vodafone-Kunden – Privat- und
Geschftskunden, Vertrags- und Prepaidkunden und Kunden smtlicher
Vodafone-Partnerunternehmen – automatisch und ohne
Vorabregistrierung
teil. Bei Kunden mit Laufzeitvertrag werden die Gesprche nicht
berechnet, bei Prepaidkunden zunchst vom CallYa-Konto abgebucht
und innerhalb von fnf Werktagen wieder gutgeschrieben, so Vodafone.

Vodafone informiert alle seine Kunden per SMS ber die
Mittsommer-Gratis-Aktion. Zustzliche Infos gibt es auf Wunsch
kostenlos ber die Kurzwahl 22 0 93.

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=Vodafone
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Mobilcom: Einstweilige Verfgung gegen E-Plus

Die Zeitschrift WirtschaftsWoche meldete am 09. Juni 2005, der
Mobilfunk-Serviceprovider Mobilcom gehe gerichtlich gegen das
Discount-Angebot der simyo GmbH vor und habe beim Landgericht
Dsseldorf den Erlass einer einstweiligen Verfgung gegen E-Plus
beantragt. Ziel sei der sofortige Vermarktungsstopp des
E-Plus-Discounters Simyo bis zu dem Tag, an dem alle Anbieter
die gleichen Konditionen bekommen, schreibt die WirtschaftsWoche.

Streitpunkt sind die auf 19 Cent pro Minute gekappten Handytarife,
die der Netzbetreiber E-Plus seit dem 30. Mai 2005 ber seine neue
Discount-Tochter Simyo im Internet anbietet. Mobilcom werfe E-Plus
vor, gegen das vertraglich fixierte Antidiskriminierungsverbot
verstoen zu haben. E-Plus htte alle Diensteanbieter wie Mobilcom
vier Wochen vor Marktstart ber den neuen simyo Tarif informieren
mssen.      

Nun meldet sich E-Plus mit ihrer Stellungnahme dazu:
Die Vorwrfe von Mobilcom sind irrefhrend und durchweg unbegrndet,
erklrt Uwe Bergheim, Vorsitzender der E-Plus Geschftsfhrung. Die
Kunden sollen lediglich vom Kauf des simyo Angebots abgehalten werden.
Scheinbar will der Wettbewerb angesichts des vllig neuen, hoch
attraktiven Produkts Unsicherheit stiften, so Bergheim weiter.    

E-Plus habe nach eigenen Angaben die Forderung nach Abgabe eines
diskriminierungsfreien Angebots fr die Diensteanbieter erfllt. Die
Serviceprovider, darunter auch Mobilcom, seien zeitgleich mit dem
Marktstart von simyo ber das neue Angebot informiert worden, so
E-Plus in einer Mitteilung. Entgegen den Vorwrfen bestehe keine aus
dem Gesetz abzuleitende Verpflichtung fr eine mehrwchige
Vorabinformation im Falle neuer Angebote, so der Netzbetreiber.

Auch Simyo hat sich zum Vorfall gemeldet: Wir gehen davon aus,
dass die mit unserem Partner E-Plus geschlossenen Vertrge weiter
Gltigkeit besitzen und erfllt werden. Uns liegen keine gegenteiligen
Informationen vor. Wir bieten unseren Kunden weiterhin einfaches und
gnstiges mobil Telefonieren mit der simyo SIM-Karte, so Rolf Hansen,
Grnder und Geschftsfhrer von simyo.     


- Mobilcom: http://go.tarif4you.de/go.php?a=mobilcom
- E-Plus: http://go.tarif4you.de/go.php?s=EPlus
- Simyo: http://go.tarif4you.de/go.php?p=simyo
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



SONSTIGES

>> Festnetztelefon fr junge Leute weniger wichtig

War noch vor wenigen Jahren der Festnetzanschluss in jedem Haushalt
eine Selbstverstndlichkeit, so knnen heute schon 14 Prozent oder
9,8 Millionen Deutsche ber 14 Jahre auf dieses Kommunikationsmittel
verzichten. Das ist ein Ergebnis der vom Mobilfunk Service Provider
Talkline in Auftrag gegebenen reprsentativen Emnid-Umfrage.
Gleichzeitig besttigt sich der Trend, dass alternativen
Kommunikationsmitteln wie dem Handy und Internet eine stetig
wachsende Bedeutung zukommt.

Auf welches Kommunikationsmittel knnen sie am ehesten verzichten?
wollte Talkline wissen und lie die Meinungsforscher von Emnid ber
2.000 reprsentativ ausgewhlten Deutschen diese Frage stellen. Das
Ergebnis: 14 Prozent aller Deutschen wrden auf das Festnetztelefon
verzichten. Je nach Alter gibt es in dieser Gruppe allerdings
erhebliche Unterschiede: Von den 14- bis 29-Jhrigen wrden sogar
27 Prozent auf das Festnetztelefon verzichten, bei den 30- bis
39-Jhrigen sind es hingegen nur 19 Prozent. Es folgen die 40- bis
49-Jhrigen mit 15,7 Prozent und die 50- bis 59-Jhrigen mit 7,9
Prozent. Die Senioren ber 60 Jahre wrden hingegen nur noch zu vier
Prozent auf ihr Festnetztelefon verzichten wollen. Der Trend ist
also eindeutig: Je jnger die Menschen sind, desto geringer ist die
Bedeutung des Festnetzes, ziehen die Meinungsforscher den Schluss.    

Ebenfalls wurde deutlich: Es gibt Unterschiede zwischen den
Geschlechtern, die sich in der Nutzung der Kommunikationsmittel
ausdrcken. 19,4 Prozent der Mnner brauchen keinen Festnetzanschluss,
whrend nur 9 Prozent der Frauen auf dieses Kommunikationsinstrument
verzichten knnen. Auch spielt das Festnetztelefon in Ostdeutschland
eine deutlich geringere Rolle: Darauf wrden in den neuen
Bundeslndern 17,6 Prozent verzichten, im Westen hingegen nur
13,1 Prozent.

Die hier genannten Zahlen sind das Ergebnis einer Studie des
Meinungsforschungsinstituts TNS Emnid im Auftrag des Mobilfunk Service
Providers Talkline. Dabei wurden zwischen 27. und 30.04.2005
2.002 Personen befragt.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



----------

Das wars fr diese Woche. Nchstes Newsletter erscheint am 19.06.2005

+-===================================================================-+
|  Dies ist kein SPAM! Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie oder    |
|  jemand, der Sie kennt, diesen auf Ihre E-Mail-Adresse abonniert    |
|  hat. Sie knnen tarif4you.de Newsletter auf unserer Homepage im    |
|  Bereich Service abonnieren bzw. abbestellen.                     |
+-===================================================================-+
|        Aktuelle Call-by-Call Tarife und weitere News unter:         |
|                      http://www.tarif4you.de/                       |
+-===================================================================-+
|  Copyright (C) 1998-2005, tarif4you.de , Dsseldorf                 |
|  Nachdruck, Verffentlichung und Weitergabe dieses Newsletters      |
|  ist hiermit nur unter Quellenangabe (www.tarif4you.de) erlaubt.    |
+-===================================================================-+
|  Alle Angaben ohne Gewhr. Alle Informationen in diesem Newsletter  |
|  wurden sorgfltig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung fr     |
|  die Richtigkeit der gemachten Angaben bernommen werden.           |
+-===================================================================-+