Service

+++ Anzeige +++

Newsletter 24/2005

+-===================================================================-+
| www.tarif4you.de Newsletter 24/2005 |
| Ihr persnlicher Tarifberater19. Juni 2005 |
+-===================================================================-+

Willkommen zur heutigen Ausgabe unseren Newsletters!

Top-Themen in dieser Ausgabe:
+++ Viele nderungen bei Call-by-Call Tarifen +++ Neue DSL- und
Schmalband-Internet-Angebote +++ Neue Handys von Nokia und
SonyEricsson +++ und vieles mehr...

Viel Spa beim Lesen und eine schne sonnige Woche!

tarif4you.de - Ihr persnlicher Tarifberater

-----------------------------------------------------------------------

FESTNETZ
  - Neue Preise fr Inlandsgesprche bei 01024 und 01074
  - 01038: Neue Minutenpreise fr Inlandsgesprche
  - Siemens Gigaset A155: Preiswertes Schnurlos-Telefon
  - 01086: Preissenkung fr Gesprche in zwei Lnder
  - 01081 erhht ab Montag Preise fr Ortsgesprche
  - callandoFON 01075: Neue Inlandstarife ab Samstag

INTERNET
  - debitel startet mit eigenen DSL-Angeboten
  - meOme und 01019.net ndern Schmalband-Internet-Tarife
  - GelsenNet: Schneller DSL-Anschluss ohne Aufpreis
  - htp bietet echte DSL-Flatrate ab 3,95 Euro an

MOBILFUNK
  - Nokia: Neue Mobiltelefone mit Schiebemechanismus
  - Vodafone: Neue Daten-Tarife fr auslndische Netze
  - Z520i: Erstes Quad-Band-Handy von Sony Ericsson
  - BT Fusion kombiniert Festnetz- und Mobiltelefon

SONSTIGES
  - Gericht untersagt T-Online versteckte Vertragsverlngerungen
  - T-Com jetzt mit Vorstand fr Qualitt und Prozesse

-----------------------------------------------------------------------



+-===================================================================-+

 Mobil telefonieren zum Discountpreis - mit simyo

 Telefonieren Sie zu gnstigen 19 Cent pro Minute rund um die Uhr
 in alle deutschen Netze. Ohne Vertragsbindung, ohne Grundgebhr
 und ohne monatliche Mindestnutzung. Oder schicken Sie einfach
 eine SMS fr nur 14 Cent.

 Bestellen Sie jetzt Ihr simyo Starter Paket
 fr nur 19,95 EUR inkl. 10,- EUR Startguthaben.

 http://go.tarif4you.de/go.php?p=simyo

+-======================================================= ANZEIGE ===-+



FESTNETZ


>> Neue Preise fr Inlandsgesprche bei 01024 und 01074

Zwei Call-by-Call Marken aus dem Hause freenet - 01074 und 01024 -
ndern zum Dienstag, den 14.06.2005, ihre Preise fr Anrufe ins
deutsche Festnetz.  

Bei 01074 werden fr Ferngesprche ins deutsche Festnetz werktags von
09 bis 11 Uhr dann 1,43 Cent/Minute berechnet. Zwischen 11 und 13 Uhr
steigt dagegen der Minutenpreis von bisher 1,45 auf teure 2,9 Cent.
Abends von 16 bis 18 Uhr wird es leicht gnstiger: 1,43 Cent/Minute
statt 1,45 Cent. Am Wochenende berechnet 01074 jetzt von 09 bis 11 Uhr
gnstige 0,75 Cent/Minute. Von 11 bis 13 Uhr steigt der Minutenpreis
von bisher 0,75 Cent auf nun 1,9 Cent. 

01024 fhrt einheitliche Preise an allen Wochentagen fr Ortsgesprche
ein. Die wichtigste nderung: Zwischen 13 und 16 Uhr wird es mit 1,43
Cent/Minute deutlich gnstiger, im Vergleich zu bisherigen 3,9 Cent
pro Minute. Auch von 20 bis 21 Uhr wird es mit 1,6 Cent/Minute
gnstiger. Dagegen steigen die Preise von 00 bis 09 Uhr und von 21
bis 24 Uhr leicht. Ebenfalls leichte Preissenkungen und -erhhungen
gibt es bei 01024 fr Ferngesprche werktags und am Wochenende.

Beide Anbieter rechnen Anrufe ins deutsche Festnetz im Minutentakt ab.
Abrechnung erfolgt ber die Rechnung der Deutschen Telekom / T-Com.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> 01038: Neue Minutenpreise fr Inlandsgesprche

Call-by-Call Anbieter 01038 nderte gleich zwei mal in der vergangenen
Woche seine Preise fr Anrufe ins deutsche Festnetz. Dabei werden
unter anderem wieder die Preise fr Anrufe am Wochenende gesenkt.

Fr Ferngesprche berechnet 01038 jetzt werktags von 09 bis 11 Uhr
1,42 Cent/Minute und unterbietet damit das aktuelle Angebot von 01074
um gerade 0,01 Cent pro Minute. Auch zwischen 13 und 18 Uhr werden bei
01038 jetzt 1,42 Cent/Minute berechnet. Von 11 bis 13 Uhr und von 18
bis 09 Uhr werden jetzt 3,88 Cent/Minute berechnet, statt bisher auch
schon teuren 3,48 Cent/Minute.  
Am Wochenende werden jetzt rund um die Uhr 0,74 Cent/Minute fr Anrufe
ins deutsche Festnetz berechnet.

nderungen gibt es auch fr Ortsgesprche ber die Vorwahl 01038.
Wer werktags ber diese Vorwahl ins gleiche Ortsnetz anruft, zahlt
zwischen 13 und 16 Uhr jetzt 1,42 Cent/Minute. Zwischen 08 und 09 Uhr
stieg der Minutenpreis zunchst auf teure 3,48 Cent/Minute. Bei der
zweiten nderung stieg der Minutenpreis von 19 bis 09 Uhr auf nun
3,88 Cent.
Am Wochenende verlangt 01038 jetzt recht gnstige 0,94 Cent/Minute fr
Anrufe im Ortsnetz. Ortsgesprche ber die 01038 sind laut Anbieter in
etwa 80% der deutschen Ortsnetze mglich.

01038 rechnet alle Gesprche im Minutentakt ber die Rechnung der
Deutschen Telekom / T-Com ab.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Siemens Gigaset A155: Preiswertes Schnurlos-Telefon

Mit dem neuen Gigaset A155 bringt Siemens Communications ein kleines
Gert auf den Markt, das alles bietet, was man zum bequemen
Schnurlos-Telefonieren zu Hause braucht.  

Das Display am Mobilteil ist beleuchtet und lsst sich daher auch
im Dunkeln leicht ablesen. Hier werden Datum, Uhrzeit und Dauer
des Gesprches angezeigt. Fr wichtige Telefonnummern steht ein
Rufnummernspeicher fr bis zu 20 Eintrge zur Verfgung. Mit der
CLIP-Funktion sieht man schon beim Klingeln, wer am anderen Ende
der Leitung ist. Ist der Anrufer im Telefonbuch des Gigaset A155
eingetragen, zeigt der Bildschirm des Mobilteils nicht nur die
Rufnummer, sondern auch den Namen an.       

Fr Sprachnachrichten hat das neue A-Modell einen digitalen
Anrufbeantworter mit 12 Minuten Aufzeichnungszeit eingebaut.
Das Mobilteil zeigt an, wenn neue Mitteilungen eingegangen sind.

Der Akku ermglicht laut Hersteller eine Gesprchszeit von bis zu 10
Stunden und eine Standbyzeit von bis zu 170 Stunden. Beim Gigaset A155
Duo sind Gesprche zwischen den Mobilteilen kostenlos.

Das Gigaset A155 mit eingebautem Anrufbeantworter ist in der Farbe
Dunkelblau ab Juni 2005 im Handel und kostet 49,95 Euro. Als Duo mit
einem weiteren Mobilteil ist es fr 69,95 Euro erhltlich.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=SiemensMobile
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> 01086: Preissenkung fr Gesprche in zwei Lnder

Der Neu-Isenburger Telekommunikationsanbieter OneTel senkt die Preise
fr Gesprche im anmeldefreien Call-by-Call ber die 01086 in die
Trkei und nach Kroatien. Gesprche mit der Familie, Verwandten und
Freunden in der Trkei knnen somit schon fr 7,1 Cent/Minute gefhrt
werden. Gesprche nach Kroatien kosten 4,5 Cent/Minute.    

Damit setzt sich OneTel im anmeldefreien Call-by-Call bei
minutengenauer Abrechnung in diese beiden Lnder wieder an Platz 1
der Tarifvergleichstabellen. Festnetz- und Mobiltelefonate nach Kanada
hingegen werden geringfgig teurer: Der Minutenpreis erhht sich um
0,06 Cent auf 1,8 Cent pro Minute.

Die neuen Minutenpreise sind ab dem 17. Juni 2005 gltig.
Die Abrechnung erfolgt im Minutentakt.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> 01081 erhht ab Montag Preise fr Ortsgesprche

Die 01081 Telecom AG ndert ab Montag, den 20. Juni 2005, den Tarif
fr Ortsgesprche in 1,8 Cent pro Minute. Der neue Minutenpreis gilt
an allen Wochentagen rund um die Uhr. Bisher wurden 1,6 Cent/Minute
berechnet.   

Der neue Minutenpreis, wie auhc der bisherige, ist schon lngst nicht
mehr der gnstigster fr Anrufe innerhalb des Ortsnetzes. Welcher
Anbieter zu welcher Zeit der gnstigster fr Ortsgesprche ist,
erfahren Sie in unserer Tarifbersicht. Der zu einer Tageszeit
gnstigster Anbieter ist immer grn markiert.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> callandoFON 01075: Neue Inlandstarife ab Samstag

Call-by-Call Anbieter callandoFON ndert erneut die Preise fr Anrufe
ins deutsche Festnetz ber die Vorwahl 01075. Dabei werden, wie
bereits mehrmals, die Preise in den gnstigen Zeitfenstern deutlich
erhht. Die neuen Preise gelten ab Samstag, den 18.06.2005.

Von 11 bis 14 Uhr und von 18 bis 20 Uhr werden jetzt vergleichsweise
sehr teure 5,79 Cent/Minute berechnet. Bisheriger Minutenpreis zu
diesen Zeit ist 1,45 Cent/Minute bzw. 0,98 Cent/Minute. Gleich teurer
Minutenpreis gilt auch weiterhin von 16 bis 18 Uhr.   

Von 09 bis 11 Uhr und von 14 bis 16 Uhr werden knftig 1,42
Cent/Minute berechnet. In der restlichen Zeit fallen immer noch teure
2,79 Cent/Minute. Die Zeitaufteilung gilt an allen Wochentagen, auch
Samstags und Sonntags.   

callandoFON rechnet Gesprche ins deutsche Festnetz im Minutentakt ab.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



INTERNET

>> debitel startet mit eigenen DSL-Angeboten

Mobilfunkprovider debitel beitet ab sofort auch
Breitband-Internetzugang via DSL an. Mobilfunkkunden von debitel
knnen ihren bestehenden Vertrag einfach um diesen Dienst erweitern
und erhalten auch knftig nur eine Rechnung von debitel. Neukunden
knnen wahlweise nur DSL bei debitel bestellen oder ein Paket aus
DSL-Zugang und Handy-Vertrag.     

Angeboten werden DSL-Anschlsse mit T-Com-blichen DSL-Bandbreiten
mit bis zu 1.024 kBit/s (16,90 Euro/Monat), bis zu 2.048 kBit/s
(19,90 Euro/Monat) und bis zu 3.072 kBit/s (24,90 Euro/Monat).
Ab 01.07.2005 erfolgt nach Angaben des Anbieters automatische
Umstellung der DSL 3000 Kunden auf den debitel DSL 6000-Anschluss.
Mehrkosten fallen bei diesem bis zu 6.016 kBit/s schnellen Anschluss
nicht an. Voraussetzung ist ein Telefonanschluss der Deutschen Telekom
/ T-Com. Einmaliger Einrichtungspreis fr den DSL-Anschluss von
debitel betrgt bei allen Anschlussvarianten 59,90 Euro bei Mindest-
vertragslaufzeit von 12 Monaten oder 39,90 Euro bei 24 Monaten. Zum
Vergleich: Bei anderen DSL-Anbietern wie 1&1 oder freenet fallen
teilweise keine Einrichtungskosten an.

Bei den Zugangstarifen hat debitel auf eine einfache Tarifstruktur
gesetzt: Es gibt nur eine DSL-Flatrate angeboten, mit der der Kunde
fr einen festen monatlichen Betrag unabhngig von Zeit- und
Datenvolumen im Internet surfen kann. debitel DSL Kunden zahlen fr
die Flatrate 9,90 Euro/Monat. Wer bereits einen Mobilfunkvertrag bei
debitel hat, zahlt mit 7,90 Euro/Monat zwei Euro weniger.     

Wer sich gleichzeitg fr die DSL-Flatrate und einen neuen
Mobilfunkvertrag bei debitel entscheidet, zahlt fr das Paket
insgesamt 16,90 Euro/Monat. Neben der DSL-Flatrate ist hier auch
ein Moblfunkvertrag mit einem vergnstigten Handy enthalten. Die
Mindestvertragslaufzeit betrgt jeweils 24 Monate. Minutenpreise
fr Inlandsgesprche (Mobilfunk und Festnetz) kosten beim angebotenen
Handy-Tarif 39 Cent/Minute. Am Wochenende werden 3 Cent/Minute ins
Festnetz berechnet.       

DSL-Neukunden knnen bei debitel auch ein DSL-Modem von AVM fr
ab 0,- Euro erwerben. DSL-Wechsler bekommen keine vergnstigte
Hardware.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=debitel
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> meOme und 01019.net ndern Schmalband-Internet-Tarife

Internet-Provider meOme ndert zum Donnerstag, den 16. Juni 2005,
einige Tarife fr den Schmalband-Internetzugang. In den Tarifen
meOme aktiv 9 und meOme x-treme entfllt die Einwahlgebhr. In den
Tarifen meOme aktiv 9, meOme super 9 sowie meOme x-treme werden die
Zeitzonen gendert. Im Einzelnen ergeben sich folgende nderungen:

Bei meOme aktiv 9 werden jetzt tglich von 10 bis 13 Uhr 0,42 Cent
pro Minute berechnet, von 19 bis 22 Uhr - 0,38 Cent/Min und in der
restlichen Zeit - 2,99 Cent/Min. Bei meOme x-treme werden von 13
bis 16 Uhr 0,43 Cent/Minute und von 22 bis 01 Uhr 0,38 Cent/Min
berechnet. Sonst fallen 2,99 Cent/Min an. Eine Einwahlgebhr fllt in
diesen beiden Tarifen nicht an. 

Im Tarif meOme super 9 werden von 06 bis 10 Uhr 0,06 Cent/Min
berechnet. Zwischen 14 und 18 Uhr kostet der Internetzugang hier sogar 
0,04 Cent/Min. In der restlichen Zeit fallen 2,99 Cent/Min an. Bei
sehr gnstigen Minutenpreisen werden 8,9 Cent pro Einwahl berechnet.

Einige nderungen bei Schmalband-Tarifen gibt es auch bei 01019.net.
Bei den Tarifen AA1-Surf, AA2-Surf, AA4-Surf sowie AA6-Surf werden die
Tarife gesenkt. Beim Tarif AA5-Surf werden die Zeitzonen gendert.
Hier die neuen Tarife im berblick:   

AA1-Surf: 0,15 Cent/Minute von 09 bis 12 Uhr und von 15 bis 18 Uhr.
AA2-Surf: 0,15 Cent/Minute von 12 bis 15 Uhr und von 21 bis 24 Uhr.
AA4-Surf: 0,15 Cent/Minute von 06 bis 09 Uhr und von 18 bis 21 Uhr.
In der jeweils restlichen Zeit fallen 2,99 Cent/Minute an. Zustzlich
werden bei allen drei Tarifen 4,5 Cent pro Einwahl berechnet. 

Im Tarif AA5-Surf werden von 07 bis 10 Uhr 0,42 Cent/Minute und
von 16 bis 19 Uhr 0,40 Cent/Minute berechnet. Sonst sind es 2,99
Cent/Minute. Eine Einwahlgebhr wird in diesem Tarif nicht berechnet.

Beim Tarif AA6-Surf werden von 10 bis 14 Uhr und von 18 bis 22 Uhr
0,04 Cent/Min berechnet. In der restlichen Zeit sind es 2,99 Cent/Min.
Zustzlich werden 8,9 Cent pro Einwahl berechnet.

Bei allen hier genannten Tarifen erfolgt die Abrechnung im Minutentakt.

- meOme: http://go.tarif4you.de/go.php?a=meOme
- 01019.net: http://go.tarif4you.de/go.php?a=01019net



>> GelsenNet: Schneller DSL-Anschluss ohne Aufpreis

DSL-Aktionen mit gnstigen PReisen gbt es nicht nur groen bundesweit
ttigen DSL-Anbieter. Das zeigt der Regionalanbieter GELSEN-NET mit
der aktuellen Aktion DSL-Speedwochen.  

GELSEN-NET Neukunden, die sich fr das Produkt NoLimit 2000 XXL
Speed entscheiden, erhalten automatisch und ohne zustzlichen
Aufpreis eine Downstream-Bandbreite von 4 MBit/s - und das whrend der
gesamten Vertragslaufzeit. Die Upload-Geschwindigkeit wird ebenfalls
von 384 kBit/s auf schnelle 512 kBit/s angehoben. Dies bedeutet:
Fr 2 MBit/s bezahlen, 4 MBit/s bekommen.

Auch bei allen Produktneuabschlssen von NoLimit 4000 XXL Speed mit
einer Downloadgeschwindigkeit von 4 MBit pro Sekunde erhht GELSEN-NET
den Downstream ebenfalls ohne Aufpreis auf 6 MBit/s. Die Uploadrate
betrgt bei beiden Produkten 512 kBit/s. Das bedeutet: 4 MBit/s
bezahlen, 6 MBit/s bekommen.    

Im monatlichen Paketpreis von 39,99 Euro bzw. 45,99 Euro (je nach
Paket) sind ein ISDN-Anschluss, ein DSL-Anschluss sowie DSL-FLatrate
enthalten. Die Mindestvertragslaufzeit betrgt bei beiden Angeboten
24 Monate.

Diese Sonderaktion luft bis zum 30. Juni 2005 in Gelsenkirchen,
Bottrop und Gladbeck. Die kostenlose Erhhung der Bandbreite erfolgt
vorbehaltlich der technischen Realisierbarkeit.

- http://www.tarif4you.de/anbieter/gelsennet.php



>> htp bietet echte DSL-Flatrate ab 3,95 Euro an

Der Regionalanbieter htp berechnet ab 01. Juli 2005 nur noch 3,95 Euro
fr die echte Flatrate DSL Fun Flat. Damit bietet die htp GmbH im
Region Hannover einen der bislang gnstigsten echten Flatrate-Tarife
bundesweit. Zustzlich werden die Bandbreiten erhht auf bis zu
1.280/192 kBit/s, statt bisher 320/96 kBit/s.    

Die Tarifsenkung bei htp DSL Fun Flat ist Teil einer umfangreichen
Vernderungen der htp DSL-Tarife: Die Flatrate htp DSL Pro, speziell
zugeschnitten auf Businesskunden, verfgt zuknftig ber Bandbreiten
von bis zu 7.168/512 kBit/s (frher: 4.096/384 kBit/s). Das monatliche
Tarifentgelt betrgt 32,95 Euro. Neu eingefhrt wird der Tarif htp
DSL Double Flat mit Bandbreiten von bis zu 2.048/256 kBit/s fr
9,95 Euro monatliches Tarifentgelt. Andere Tarife bleiben unverndert.

Alle DSL Tarife sind nur in Verbindung mit einem analogen oder
ISDN-Mehrgerteanschluss von htp mglich. Der monatliche Grundpreis
liegt hier bei 15,99 bis 28,99 Euro. Das DSL-Grundentgelt betrgt fr
alle Tarife 16,50 Euro im Monat, die Mindestvertragslaufzeit 12
Monate. Bei allen DSL-Tarifen ist die Erhhung der Upload-Bandbreite
um 128 kbit/s fr monatliche Kosten von 2,49 Euro mglich.     

- http://www.tarif4you.de/anbieter/htp.php



+-===================================================================-+

1&1 Domain: Ihre persnliche Internet-Adresse schon ab 0,29 EUR/Monat*

 Registrieren Sie jetzt Ihren Namen, Firmennamen oder einen
 Wunschbegriff! .de-Domain und auch Umlautdomains mit ,  und 
 sind mglich. Oder zustzliche Domains wie com, .net, .org, .info,
 .biz, .name.

 Wunschdomain heute noch sichern!
 http://go.tarif4you.de/go.php?p=1und1hosting

+-======================================================= ANZEIGE ===-+



MOBILFUNK

>> Nokia: Neue Mobiltelefone mit Schiebemechanismus

Nokia stellte am vergangenen Montag auf den Nokia Connection in
Helsinki und Singapur vier neue Mobiltelefone vor. Fr den mitleren
Preissegment sind drei neue Gerte mit Schiebesystem (Slider) gedacht:
Nokia 6111, Nokia 6270 und UMTS-fhiges Nokia 6280. Das vierte der
neuen Produkte ist das Nokia 6060 - ein Klappmobiltelefon fr
Mobilfunk-Einsteiger.     

Das kompakte Nokia 6280 Mobiltelefon zum Aufschieben untersttzt
Dual-Mode-/Triband-Betrieb zur Nutzung in UMTS- und GSM
900/1800/1900-Netzen. Es bietet eine Flle von Funktionen, mit denen
die Multimedia-Angebote optimal genutzt werden. So ist das Handy mit
einer 2-Megapixel- und einer VGA-Kamera ausgestattet und ermglicht
nach Hersteller-Angaben Videotelefonie und Echtzeit-bertragung von
Videos whrend eines Telefongesprchs. Auf dem QVGA-Display lassen
sich Fotos mit 262.144 Farben bei einer Auflsung von 320 x 240 Pixeln
darstellen. Die Bluetooth Funktechnik ermglicht eine schnelle,
direkte Verbindung zu Druckern, PCs und Zubehr-Produkten, wie dem
Nokia 616 Profi Funk-Kfz-Einbausatz. Der Preis fr das Nokia 6280 wird
ohne Mobilfunkvertrag und Steuern voraussichtlich bei 375 Euro liegen.

Das Nokia 6270 Mobiltelefon zum Aufschieben bietet eine
2-Megapixel-Kamera mit integriertem Blitzlicht und einem Modus fr
Aufnahmen im Querformat. Bilder, Mitteilungen und Organizer werden auf
dem groen QVGA-Display mit 262.144 Farben und einer Auflsung von 320
x 240 Pixeln angezeigt. Mit Hilfe des integrierten E-Mail-Client
knnen auch E-Mails mit Anhngen mobil empfangen werden. Darber
hinaus verfgt das Nokia 6270 ber einen Musik-Player und hat
integrierte Stereo-Lautsprecher fr 3D-Sound-Effekte. Das
Quadband-Handy fr GSM 850/900/1800/1900-Netzen soll ohne
Mobilfunkvertrag und Steuern voraussichtlich 300 Euro kosten.

Fr diejenigen, die das Besondere im kleinen Format lieben,
prsentierte Nokia das Nokia 6111 Mobiltelefon. Im elegant-klassischen
Design bietet das Nokia 6111 einen ffnungsmechanismus, hinter dem
sich die Tastatur verbirgt. Zu weiteren Extras gehren eine
1-Megapixel-Kamera mit integriertem Blitzlicht, 6x-Digitalzoom,
Push-to-Talk Funktion, Bluetooth und E-Mail. Auf dem Display mit
262.144 Farben und einer Auflsung von 128 x 160 Pixeln lassen sich
Fotos im Portrt- oder im Querformat anzeigen. Das Nokia 6111
Mobiltelefon untersttzt Triband-Betrieb in GSM 900/1800/1900-Netzen.
Der Verkaufspreis wird ohne Mobilfunkvertrag und Steuern
voraussichtlich bei 270 Euro liegen. 

Das Nokia 6060 Mobiltelefon rundet das Portfolio des vorgestellten
Quartetts ab. Das Klapp-Handy bietet alle grundlegenden
Sprachfunktionen, hat einen 128 x 160 Pixeln groen Display mit
65.536 Farben und soll ohne Mobilfunkvertrag und Steuern
voraussichtlich 140 Euro kosten.

Das Nokia 6060 Mobiltelefon wird voraussichtlich im Verlauf des
dritten Quartals 2005, das Nokia 6111, das Nokia 6270 und das Nokia
6280 voraussichtlich im Verlauf des vierten Quartals 2005 erhltlich
sein.   

Weitere Details zu den neuen Nokia-Handys finden Sie unter:
http://www.tarif4you.de/news/n12617.html

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Vodafone: Neue Daten-Tarife fr auslndische Netze

Ab 18. Juli 2005 haben die Kunden von Vodafone D2 die Wahl zwischen
vier neuen Daten-Tarifoptionen, mit denen Nutzer der Vodafone Mobile
Connect Card zu festen monatlichen Inklusivpreisen in 15 Vodafone-
-Netzen weltweit mobil online gehen knnen. Das neue Tarifangebot
richtet sich an alle Notebook-Besitzer, die mit ihrer Vodafone Mobile
Connect Card UMTS nicht nur in Deutschland, sondern auch im Ausland
mobil per E-Mail kommunizieren und aufs Internet beziehungsweise
Intranet zugreifen mchten. 

So haben Normalnutzer die Wahl zwischen den Tarifoptionen
Vodafone-Volume International XL und Vodafone-Time International XL
zum jeweiligen Monatspreis von 46,40 Euro (40 Euro netto). Darin ist
bei Vodafone-Volume International XL ein Inklusivvolumen von 20
Megabyte pro Monat beziehungsweise bei Vodafone-Time International XL
eine Inklusivzeit von vier Stunden pro Monat fr die Datennutzung in
den Vodafone-Netzen in gypten, Australien, Frankreich (SFR),
Griechenland, Grobritannien, Irland, Italien, Japan, Neuseeland,
Niederlande, Malta, Portugal, Schweden, Spanien und Ungarn. In den
brigen Netzen gelten die bestehenden Standardkonditionen fr die
Datennutzung im Ausland.          

Fr Nutzer, die noch intensiver im Ausland mobil online gehen mchten,
werden die Tarifoptionen Vodafone-Volume International XXL und
Vodafone-Time International XXL fr 87 Euro pro Monat (75 Euro netto)
angeboten. In diesem Preis ist ein Inklusivvolumen von 100 Megabyte
pro Monat beziehungsweise eine Inklusivzeit von 20 Stunden pro Monat
fr die Datennutzung in den westeuropischen Vodafone-Netzen und
Vodafone-Partnernetzen enthalten.      

Die neuen Tarifoptionen gelten fr die Datenbertragung mit UMTS und
GPRS. Es besteht eine Mindestvertragslaufzeit von drei Monaten, ein
Wechsel zwischen den vier Tarifoptionen ist jeweils zum monatlichen
Rechnungsabschluss kostenlos mglich. Voraussetzung fr die Buchung
der internationalen Tarifoptionen ist ein bestehender Vodafone-Volume-
oder Time-Datentarif.     

Abgerechnet wird in Schritten von 100 Kilobyte beziehungsweise zehn
Minuten. Sollte die Inklusivzeit beziehungsweise das Inklusivvolumen
einmal nicht ausreichen, zahlt der Nutzer fr weitere zehnmintige
Online-Sessions beziehungsweise fr jedes zustzliche Megabyte jeweils
2,32 Euro (2 Euro netto).

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=Vodafone
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Z520i: Erstes Quad-Band-Handy von Sony Ericsson

Sony Ericsson hat am vergangenen Montag drei neue Handys angekndgit:
Das Quadband-Mobiltelefon Z520i, das Lifestyle-Handy S600i und das
neue Einsteiger-Handy J210i.  

Das Klapp-Handy Z520i ist, dank Quadband Technologie, weltweit
einsetzbar. Neben den blichen Telefonie-Funktionen bietet es eine
VGA-Kamera mit 4-fach Digitalzoom, die Fotos und Videoclips machen
kann. Bilder werden auf dem inneren TFT-Display (128 x 160 Pixel) mit
65.000 Farben angezeigt. Das Auendisplay zeigt auf 101 x 80 Pixeln
Statusinformationen, Nachrichten und eingehende Anrufe an, sowie Fotos
von Anrufern aus dem Telefonbuch - mit bis zu 4.096 Farben.
Das 83 x 46 x 24 mm kleine Gert bring tauch viele Multimedia-
Funktionen mit: Musik- und Video-Player (MP3, AAC, MPEG4 und 3GPP),
Java-Spiele und 16 MB groen Speicher fr eigene Daten. Fr den
Datenaustausch stehen Bluetooth- und Infrarot-Schnittstellen zur
Verfgung. Das Z520i wird voraussichtlich ab dem 3. Quartal 2005
in Deutschland erhltlich sein.

Mit dem S600i will Sony Ericsson jnge Nutzer ansprechen, die neben
der mobilen Kommunikation das Handy auch gerne zum Spielen nutzen.
Der Bildschirm kann beim Spielen horizontal gehalten werden. ber
die Richtungstasten links und die speziellen Spieltasten rechts vom
Bildschirm lassen sich Spiele mit beiden Hnden steuern. Zudem bietet 
das S600i die Mglichkeit, wahlweise im konventionellen Modus oder in
einem L-frmigen Modus wie blich mit der Tastatur zu spielen.
Multi-Player Peer-to-Peer-Gaming via Bluetooth wird ebenfalls
untersttzt. 
Mit der 1,3 Megapixel-Kamera mit 4fach-Zoom lassen sich Videoclips
aufzeichnen. Nach der Aufnahme knnen die Clips via MMS oder Bluetooth
versandt werden. Zudem untersttzt das Telefon Instant-Messaging sowie
POP3/IMAP4 E-Mail. Bilder und E-Mails werden auf dem 176 x 220 Pixel
groen TFT-Display mit bis zu 256.000 Farben angezeigt. Zum Speichern
von Spielen, Clips, Klingeltnen und weiteren Daten bietet das S600i
64 MB internen Speicher an. Fr die Musikwiedergabe verfgt das Handy
ber ein Stereo-Lautsprecher mit MegaBass-Technik. Das S600i kommt
voraussichtlich Anfang des 4. Quartals 2005 in den Handel.

Dritte Neuvorstellung von SonyEricsson ist das J210i - ein stylisches
Handy ohne aufwndige Extras. Der Nachfolger des J200i richtet sich an
Nutzer, die vorzugsweise via Sprache und einfachem Messaging
kommunizieren und deshalb kein umfassend ausgestattetes Mobiltelefon
brauchen, so der Hersteller. Das mit 101 x 43 x 19 mm schlanke Gert
verfgt ber ein groes Tastenfeld mit Joystick fr die Navigation und
ein helles 128 x 128 Pixel groes Farbdisplay mit 65.536 Farben.      
Das Handy bietet es einen persnlichen Kalender und eine Weckfunktion.
Das Telefonbuch fasst bis zu 200 Eintrge. Das Tri-Band Handy J210i
kommt voraussichtlich im 3. Quartal 2005 in den Handel.

Weitere Details zu neuen Sony Ericsson Handys lesen Sie unter:
http://www.tarif4you.de/news/n12620.html

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> BT Fusion kombiniert Festnetz- und Mobiltelefon

BT startet heute in London offiziell BT Fusion, das kombinierte
Angebot aus Festnetz- und Mobiltelefonie, das bereits seit einiger
Zeit unter dem Codenamen Project Bluephone bekannt ist.  

BT Fusion ist ein tragbares Gert und funktioniert wie ein Handy,
solange es von unterwegs benutzt wird. Sobald der Nutzer sein Haus
oder seine Wohnung betritt, wechselt das Gert automatisch und
unterbrechungsfrei auf eine Breitband-Festnetzverbindung von BT.
Somit bietet es die Bequemlichkeit und Funktionalitt eines
Mobiltelefons, kombiniert mit den gnstigen Tarifen und der Qualitt
eines Festnetzanschlusses.

Auf diese Weise bietet BT Fusion ein hohes Einsparpotential: Die
Tarife, die BT fr Telefonate mit BT Fusion im englischen Festnetz
berechnet, liegen fr dieses Gert bei 5,5 Pence fr bis zu eine
Stunde Gesprch in der Neben- und bei 3 Pence pro Minute in der
Hauptzeit.    

Mglich wird diese neue Flexibilitt durch einen speziellen Access
Point, den BT Hub, der in der Wohnung des Benutzers aufgestellt
wird. Der BT Hub nutzt die drahtlose Bluetooth-Technologie und sorgt
dafr, dass das BT-Fusion-Telefon nahtlos auf die
Festnetz-Breitbandverbindung umgeroutet wird - sogar whrend eines
laufenden Gesprchs. Der BT Hub ist gleichzeitig ein
Wireless-LAN-Router (WLAN-Router). Er ermglicht es dem BT-Kunden
beispielsweise auch, PCs, Laptops, Spiele-Konsolen oder Drucker
drahtlos zu vernetzen.        

Eine hnliche Lsung bietet freenet mit dem freenet PhoneZone
Angebot, das auf der CeBIT 2005 vorgestellt wurde.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



SONSTIGES

>> Gericht untersagt T-Online versteckte Vertragsverlngerungen

Mit einer Einstweiligen Verfgung hat die Zivilkammer 15 des
Landesgerichts Hamburg den Versuch von T-Online gestoppt, Kunden mit
Zeit- und Volumentarifen fr den T-Online-DSL-Internetanschluss eine
verlngerte Kndigungsfrist von einem Jahr aufzudrcken, ohne diese
ausreichend deutlich ber die Vernderungen und ihr Widerspruchsrecht
zu informieren. Darber informiert der Verband der Anbieter von
Telekommunikations-und Mehrwertdiensten (VATM).      

Wie bereits berichtet, hatte T-Online betroffenen Kunden per E-Mail
mitgeteilt, dass sich die Laufzeit ihres Vertrages, der bisher
jederzeit kndbar war, auf zwlf Monate verlngert. Diese Information
erfolgte allerding am Ende der Mail, die sonst hauptschlich Werbung
fr neue Produkte enthielt.    

Der Verband der Anbieter von Telekommunikations-und Mehrwertdiensten
(VATM) zeigt sich befriedigt ber die Entscheidung des Gerichtes, die
in vollem Umfang die Auffassung des Branchenverbandes besttigt habe,
dass eine derartige versteckte Vertragsverlngerung unzulssig und
darum zurckzunehmen sei. Untersttzt wurde der Verband nachhaltig von
Seiten der Verbraucher, insbesondere von der Zentrale zur Bekmpfung
des unlauteren Wettbewerbs.      

VATM weist darauf hin, dass es sich bei der vorstehend wiedergegebenen
Einstweiligen Verfgung nur um eine noch nicht bestandskrftige
vorlufige Regelung handelt, die die Antragsgegnerin mit Rechtsmitteln
angreifen kann.

- http://localhost/news/newsms/n12556.html
- VATM: http://go.tarif4you.de/go.php?a=VATM
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> T-Com jetzt mit Vorstand fr Qualitt und Prozesse

Dr. Roland Folz bernimmt zum 1. Juli bei T-Com das neugeschaffene
Vorstandsressort Qualitt und Prozesse. Der 41-jhrige promovierte
Wirtschafts- und Finanzmathematiker war zuletzt Vorstandsvorsitzender
der Daimler Chrysler Bank AG in Stuttgart.   

Die Kernaufgabe des Bereichsvorstands Qualitt und Prozesse besteht
in der Sicherstellung eines unternehmensbergreifenden Prozess-
und Qualittsmanagements, so das Unternehmen. Dabei werden alle
kundenorientierten Prozesse ganzheitlich (end-to-end) und aus Sicht
des Kunden betrachtet. Mit der Einrichtung des neuen Vorstandsressorts
setzt T-Com den eingeschlagenen Weg der konsequenten Ausrichtung aller
Prozesse auf die Kunden fort.      

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=TCom
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



----------

Das wars fr diese Woche. Nchstes Newsletter erscheint am 26.06.2005

+-===================================================================-+
|  Dies ist kein SPAM! Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie oder    |
|  jemand, der Sie kennt, diesen auf Ihre E-Mail-Adresse abonniert    |
|  hat. Sie knnen tarif4you.de Newsletter auf unserer Homepage im    |
|  Bereich Service abonnieren bzw. abbestellen.                     |
+-===================================================================-+
|        Aktuelle Call-by-Call Tarife und weitere News unter:         |
|                      http://www.tarif4you.de/                       |
+-===================================================================-+
|  Copyright (C) 1998-2005, tarif4you.de , Dsseldorf                 |
|  Nachdruck, Verffentlichung und Weitergabe dieses Newsletters      |
|  ist hiermit nur unter Quellenangabe (www.tarif4you.de) erlaubt.    |
+-===================================================================-+
|  Alle Angaben ohne Gewhr. Alle Informationen in diesem Newsletter  |
|  wurden sorgfltig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung fr     |
|  die Richtigkeit der gemachten Angaben bernommen werden.           |
+-===================================================================-+