Service

+++ Anzeige +++

Newsletter 31/2006

+-===================================================================-+
| www.tarif4you.de Newsletter 31/2006 |
| Ihr persnlicher Tarifberater  06. August 2006 |
+-===================================================================-+

Willkommen zur heutigen Ausgabe unseren Newsletters!

Top-Themen dieser Ausgabe:
+++ Neue Preise und Aktionen fr In- und Auslandsgesprche +++ Neue
DSL- und VoIP-Aktion im August +++ Neue Handy-Tarife und mobile
Dienste +++ und vieles mehr...

Viel Spa beim Lesen und eine schne Woche!

tarif4you.de - Ihr persnlicher Tarifberater

-----------------------------------------------------------------------

FESTNETZ
  - GoYellow: Kostenlose Gesprche ins In- und Ausland
  - M-net Maxi Komplett mit neuen Ausland-Flatrates
  - T-Com: Dual Phone-Lsung T-One jetzt im Handel
  - Arcor: Neue Preise fr In- und Auslandsgesprche
  - T-Com: Hhere Preise fr 0180-Nummern ab Januar
  - Call-by-Call: Viele nderungen bei Inlandsgesprchen

INTERNET
  - freenet: Neue Konditionen fr DSL-Testangebot
  - Mit Skype kostenlos ins Festnetz telefonieren
  - congster bietet im August 0 Euro DSL-Flatrate an
  - Internet-by-Call von smart86 und smart97 teurer
  - T-Com Sinus W500V: DSL-Router mit DECT-Basisstation
  - QSC: Mit IPfonie bei Auslandsanrufen sparen

MOBILFUNK
  - E-Plus: WAP Flatrate fr Einsteiger gnstiger
  - easyMobile: Fnf Euro mehr Guthaben fr Neukunden
  - o2: Preissenkungen bei Active-Paketen 250 und 500
  - simply: Online SMS-Service mit 8 Cent pro SMS
  - simyo: Jetzt auch Handys und Zubehr im Angebot
  - mobilcom: Mit mlimit fr ab 39 Cent telefonieren
  - 1&1: Firmware-Update fr Pocket Web
  - T-Mobile: Fuball-Bundesliga live auf UMTS-Handys

SONSTIGES
  - o2 will mit 900 MHz Flchendeckung verbessern
  - Kosten frs Mobiltelefonieren im Juli 2006 gesunken

-----------------------------------------------------------------------



+-===================================================================-+

 BASE - die Mobilfunk-Flatrate - feiert Geburtstag!

 Alle Mobiltelefonierer, die sich im August 2006 fr BASE entscheiden,
 zahlen fnf Monate lang nur 20 statt 25 Euro Grundpreis!*

 Bei BASE sind alle Gesprche ins Festnetz, zu BASE und E-Plus
 und alle Abfragen der Mailbox kostenlos!*
 
 Jetzt zu BASE wechseln und Flatrate bestellen!
 http://go.tarif4you.de/go.php?p=base

+-======================================================= ANZEIGE ===-+



FESTNETZ

>> GoYellow: Kostenlose Gesprche ins In- und Ausland

Mit dem neuen Internet Service der GoYellow Media AG werden
Telefongesprche ins In- und Ausland kostenlos mglich. Unter der
Online Adresse www.PeterZahlt.de kann jeder tglich von sechs Uhr
morgens bis Mitternacht kostenlos Telefonate innerhalb Deutschlands
und ins Ausland fhren. Eine spezielle Software oder technische
Zusatzgerte sind dafr nicht erforderlich. Anrufer mssen zuvor
auch keinen komplizierten Registrierungsprozess durchlaufen. Ein
Internetzugang und ein gngiges Telefon sind ausreichend.

So funktioniert es: Anstatt die Nummer auf dem Telefon zu whlen,
gibt der Anrufer unter www.PeterZahlt.de seine Festnetznummer und
die Rufnummer des gewnschten Gesprchspartners im In- oder Ausland
ein. Eine Vorwahlliste fr die erreichbaren Lnder macht die Eingabe
noch einfacher. Danach klingelt das eigene Telefon und einige weitere
Sekunden spter das des Gesprchsteilnehmers. Wenn beide Partner
verbunden sind, knnen sie bis zu dreiig Minuten lang gratis
miteinander sprechen.       

Der Service funktioniert zunchst fr alle Festnetznummern in
Deutschland, Frankreich, Schweiz, sterreich, Italien, Grobritannien,
Spanien, USA und Kanada. In den USA und Kanada knnen zustzlich sogar
Mobilfunknummern gratis angerufen werden. Jeden Monat soll ein
weiteres Land dazukommen.

- http://www.peterzahlt.de/
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> M-net Maxi Komplett mit neuen Ausland-Flatrates

Der bayerische Anbieter M-net bietet seinen Festnetz-Kunden ab sofort
auch optional buchbaren Flatrates fr Festnetz-Telefonate ins Ausland
an. Damit knnen Kunden im Komplett-Paket Maxi Komplett ihre
Telefonie-Kosten auch bei Auslandsgesprchen unter Kontrolle halten.   

In der International-Flat fr 19,90 Euro im Monat sind Anrufe in 40
Lnder weltweit inklusive, darunter die meisten europischen Lnder
und auch in die USA, nach Argentinien, Australien, Brasilien, China,
Hong Kong, Japan, Malaysia, Russland, Serbien, Singapore, Thailand,
Taiwan, Trkei und Ungarn.    

Gnstiger ist die Option Toplnder-Flat fr 6,90 Euro/Monat. Hier
sind alle Anrufe nach Belgien, Dnemark, Finnland, Frankreich,
Grobritannien, Griechenland, Irland, Italien, Luxemburg,
Liechtenstein, Niederlande, Norwegen, sterreich, Polen, Portugal,
Schweden, Schweiz, Spanien, Tschechien und nach Kanada und in die USA
im Grundpreis enthalten.     

Maxi Komplett ist das Sparpaket von M-net und enthlt standardmig
Telefonanschluss und Telefon-Flatrate fr Anrufe ins deutsche
Festnetz, sowie DSL-Anschluss und DSL-Flatrate – bereits ab
39,90 Euro
im Monat.

Vom 01. August bis 30. September 2006 begrt M-net alle Neukunden mit
einer neuen Aktion: Wer im Aktionszeitraum Maxi Komplett mit der
Zusatz-Option Toplnder-Flat oder International-Flat beauftragt, spart
bis zu 149,60 Euro: Es werden keine einrichtungsgebhr (bei 24 Monaten
Mindestvertragslaufzeit) und kein Einrichtungspreis fr die Option
Toplnder-Flat bzw. International-Flat berechnet. Auerdem entfllt in
den ersten zwei Monaten der Grundpreis fr die gebuchte Toplnder-Flat
oder International-Flat.       

Bestandskunden knnen bei Vertragsverlngerung 2 Monate lang gratis in
die aufgelisteten Lnder telefonieren bei einer Bestellung der Option
Toplnder-Flat bzw. International-Flat bis zum 30.09.2006.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=Mnet
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> T-Com: Dual Phone-Lsung T-One jetzt im Handel

Mit der Dual Phone-Lsung T-One bietet T-Com ab sofort die
Mglichkeit, zuhause und unterwegs mit einem Endgert zu telefonieren.
Mit zwei unterschiedlichen Produktvarianten ermglicht T-Com die
Nutzung der Neuheit zudem sowohl an einem klassischen Telefonanschluss
als auch an einem DSL-basierten Anschluss.    

Schlsselaspekt des neuen Angebotes ist das Telefonieren ber das
Internet (Voice-over-IP, VoIP) – zu Hause und an rund 7.500
HotSpot-Standorten von T-Com und T-Mobile. Dabei sichert T-One
stndige Erreichbarkeit unter der Festnetznummer auf Wunsch auch
unterwegs – am HotSpot ber DSL Telefonie, sonst ber Mobilfunk.
Dabei gilt: Es gibt insgesamt nur ein Anschluss und somit nur eine
Mailbox und eine Rechnung. Das Angebot ist damit vor allem fr
Familien interessant, wo mehrere Familienmitglieder sowohl den
Festnetzanschluss als auch jeweils ein Handy nutzen. Denn bei der
DSL-Variante lassen sich bis zu vier T-One Endgerte pro Haushalt
anschlieen.          

T-One DSL-Variante
Der der DSL-Variante telefonieren Kunden mit T-One zu Hause und an
HotSpot-Standorten von T-Com und T-Mobile ber das Internet gnstiger
auf Basis der DSL und DSL Telefonie Flatrates ins nationale Festnetz
sowie mit T-Online DSL Telefonie Kunden. Zustzlich ermglicht die
Option HotSpot Call das Telefonieren via T-Online DSL Telefonie an
den rund 7.500 HotSpot-Standorten von T-Com und T-Mobile. Bei einer
Buchung bis 30. Dezember 2006 sind die ersten sechs Monate bei dieser
Option grundgebhrbefreit, danach kostet der HotSpot Call 4,95 Euro
im Monat.        

Durch die Funktion Anrufweiterschaltung bleibt der Nutzer auf Wunsch
auch unterwegs und am HotSpot unter seiner Festnetznummer erreichbar.
Fr die Anrufweiterschaltung wird in der DSL-Variante eine
Anrufweiterschaltungsgebhr von 12,9 Cent/Minute erhoben.   

Das erste verfgbare Dual Phone-Endgert T-Com TC 300 bietet alle
Funktionen eines modernen Handys und ist Festnetz-, DSL- und
Mobilfunktelefon in einem. Beim Bundle-Angebot One Talk 50 liegt
der subventionierte Endgertepreis beispielsweise bei 19,99 Euro.

T-One Festnetz-Variante
Fr Kunden, die DSL nicht nutzen, aber dennoch mit nur einem
Festnetztelefon auch mobil telefonieren und erreichbar sein mchten,
ist die T-One Festnetz-Variante gedacht. Die Basisstation Sinus TC 300
sorgt fr die bergabe der Sprachdaten ins Festnetz. Hier gelten die
gewhlten Tarife von T-Com. Basisstation und TC 300 sind in
Kombination mit One Talk 50 zu subventionierten Endgertpreisen
von 40 Euro und 19,99 Euro erhltlich.

Durch die Festnetz-zu-Mobil-Option ist der Kunde auf Wunsch bei nur
4,00 Euro Mindestumsatz im Monat auch mobil gnstiger unter seiner
Festnetznummer zu erreichen.  

T-One Tarife fr mobile Nutzung
Zum Start von T-One sind vier Mobilfunktarif-Pakete erhltlich, mit
monatlichen Paketpreisen zwischen 10 und 38 Euro. So bietet One Talk
25 fr die geringe Unterwegs-Nutzung 25 Freiminuten ins deutsche
Festnetz und in die nationalen Mobilfunknetze. Mit One Talk 50 und One
Talk 100 stehen 50 bzw. 100 Freiminuten fr die GSM-Telefonie bereit
und One Talk 200 ermglicht mit 200 Freiminuten eine ausgiebige
Nutzung des GSM-Netzes. Alle weiteren Minuten ins nationale Fest- und
Mobilfunknetz werden mit 39 Cent/Minute berechnet. SMS bzw. MMS werden
fr 19 Cent bzw. 39 Cent versandt.        

Der monatliche Grundpreis fr T-One entspricht in beiden
Anschlussvarianten dem blichen Preis fr einen analogen T-com
Festnetzanschluss - 15,95 Euro/Monat. Bei der T-One DSL-Variante
kommen noch die Kosten fr einen DSL-2000 Anschluss (19,99
Euro/Monat), T-Online DSL Flatrate (9,95 Euro/Monat) und T-Online DSL
Telefonie flat (9,95 Euro/Monat) hinzu. Damit kostet das T-One DSL
Angebot monatlich 55,84 Euro.

T-One ist ab sofort in allen T-Punkten erhltlich.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=TCom
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Arcor: Neue Preise fr In- und Auslandsgesprche

Arcor hat in den vergangenen Tagen einige neue Aktionspreise fr
Cal-by-Call Gesprche ber die Vorwahl 01070 eingefhrt. So kosten
im August Anrufe nach Frankreich, Spanien, Italien und Portugal
jeweils nur einen Cent pro Minute (Festnetz).

Mit dem Ende der Juli-Aktion sind allerdings Anrufe ber die 01070 in
folgende Lnder deutlich teurer: Dnemakr, Schweden, Norwegen, Polen,
Finnland, Litauen, Lettland und Estland.

Noch bis zum 17.08.2006 weden fr Anrufe in deutsche Mobilfunknetze
ber die Vorwahl 01070 gnstige 11,5 Cent/Min berechnet - aktuell der
zweitgnstigster Minutenpreis fr Call-by-Call ohne Anmeldung bei
minutengenauer Abrechnung. Ab dem 18.08. werden wieder 24,5 Cent/Min
rund um die Uhr berechnet.

Weitere nderung bei Arcor: Anrufe ins deutsche Festnetz kosten jetzt
werktags in der Nebenzeit zwischen 19 und 21 Uhr 0,89 Cent/Min.
Ortsgesprche ber die 01070 kosten werktags in der Nebenzeit (von 19
bis 07 Uhr) und am Wochenende rund um die Uhr 0,92 Cent/Min.

Abrechnung erfolgt unverndert im Minutentakt (60/60-Takt).

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> T-Com: Hhere Preise fr 0180-Nummern ab Januar

Ab dem 1. Januar 2007 gelten im Netz der T-Com bei der Servicenummer
0180 neue Preise fr Anrufer. Dabei werden Anrufe zu bestimmten
Rufnummerbereichen, wie zum vielerorts eingesetzten 0180-5-Nummern,
teurer.   

In der Rufnummerngasse 0180-1 gilt knftig rund um die Uhr nur noch
ein Preis: Anrufer zahlen 3,9 Cent pro Minute - egal wann und egal wie
lange sie telefonieren. Derzeit werden bei Anrufen zu 0180-1-Nummern
je nach Tageszeit 2,5 oder 4,6 Cent pro Minute berechnet. In der Gasse
0180-4 werden die Preise gesenkt. Statt bisher 24 Cent werden pro
Anruf nur noch 20 Cent berechnet.     

Der Preis in der Rufnummergasse 0180-5 wird von bisher 12 Cent auf
14 Cent pro Minute angehoben.

Keine nderungen gibt es fr die Servicenummern in den Gassen 0180-2
und 0180-3: Die Verbindungspreise fr die 0180-2 Servicenummern
betragen weiterhin sechs Cent pro Anruf. Fr die 0180-3 Servicenummern
werden auch in Zukunft neun Cent pro Minute berechnet.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=TCom
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Call-by-Call: Viele nderungen bei Inlandsgesprchen

Neben Arcor (s. Meldung weiter oben) haben auch mehrere andere
Call-by-Call Anbieter ihre PReise fr Anrufe ins deutsche Festnetz
in den vergangenen Tagen gendert. Wir haben die nderungen fr Sie
zusammengefasst.

01038:
Ortsgesprche kosten werktags von 18 bis 19 Uhr 0,98 Cent/Min und von
19 bis 21 Uhr 0,92 Cent/Min. Am Wochenende werden von 20 bis 11 Uhr
und von 14 bis 17 Uhr 0,91 Cent/min berechnet. Von 11 bis 14 Uhr sind
es 0,89 Cent und von 17 bis 20 Uhr 0,89 Cent/Min.
Ferngesprche ins deutsche Festnetz kosten bei 01038 aktuell werktags
von 09 bis 18 Uhr zwischen 1,26 und 1,44 Cent/Min. Am Wochenende
werden von 19 bis 21 Uhr 0,67 Cent/Min und sonst 0,76 Cent/Min
berechnet.

01045:
Ortsgesprche gibt es werktags tagsber fr 1,44 bis 1,52 Cent/Min.
Bei Ferngesprchen werden werktags von 20 bis 21 Uhr 0,92 Cent/Min
berechnet.

FairTalk (01057):
Anrufe ins deutsche Festnetz kosten jetzt werktags zwischen 2,0 und
2,55 Cent/Min. Am Wochenende werden zwischen 1,9 und 2,45 Cent/Min
berechnet.

Tele2 berechnet fr Ortsgesprche am Wochenende rund um die Uhr und
werktags von 19 bis 07 Uhr weiterhin 0,93 Cent/Min. Fr Ferngesprche
ins deutsche Festnetz werden werktags zzwischen 19 und 21 Uhr jetzt
0,93 Cent/min und ab 21 Uhr 1,48 Cent/Min berechnet.

01024 berechnet fr Ortsgesprche werktags von 11 bis 14 Uhr 1,5
Cent/Min. Am Wochenende fallen zur gleichen Tageszeit 0,9 Cent/Min an.
in der restlichen Zeit sind es 2,9 Cent/Min. Fr Ferngesprche ins
deutsche Festnetz werden von 10 bis 12 Zhr werktags 1,2 Cent/Min und
am Wochenende 0,85 Cent/Min berechnet. Sonst fallen zwischen 2,9 und
3,9 Cent/Min an.

010-090 berechnet fr Gesprche ins nationale Festnetz  werktags von
18 bis 08 Uhr und am Wochenende rund um die Uhr 0,77 Cent/Min.

01074:
Anrufe ins deutsche Festnetz kosten tglich von 13 bis 15 Uhr
1,4 Cent/Min und sonst 2,9 Cent/Min. Fr Gesprche in deutsche
Mobilfunknetze werden ganztgig 19,9 Cent/Min (T-Mobile, Vodafone)
bzw. 11,5 Cent/Min (E-Plus, o2) berechnet.

010012 Telecom berechnet fr Anrufe in deutsche Mobilfunknetze
gnstige 11,4 Cent/Min, im Minutentakt (60/60-Takt).

Starcomm (01094) berechnet fr Anrufe ins Mobilfunknetz von T-Mobile
11,3 Cent/Min und fr Anrufe ins Vodafone-Netz 22,9 Cent/Min.

010-029 berechnet nach einer kurzen Preiserhhung wieder gnstige
11,5 Cent/Min fr Anrufe in deutsche Mobilfunknetze.

Alle diese Preise werden im Minutentakt (60/60-Takt) abgerechnet.

Auerdem hat First Telecom (01099) die Abrechnung auf den 60/240-Takt
umgestellt: Nach der ersten Minute wird in 4-Minuten-Schritten
abgerechnet.

Immer aktuelle Tarife fr Anrufe ins deutsche Festnetz finden Sie wie
immer auf unserer Internetseite unter http://www.tarif4you.de/tarife/
unter Ferngesprche bzw. Ortsgesprche bzw. Mobilfunk. Der zu
einer Tageszeit gnstigster Anbieter ist in der Tarifbersicht grn
markiert, der zweit gnstigster - gelb.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/






INTERNET

>> freenet: Neue Konditionen fr DSL-Testangebot

freenet verlngert das DSL-Probe-Angebot aus dem Juni fr alle,
die freenetDSL erst einmal testen mchten, auch im August. Allerdings
bekommt das Paket, das in den ersten drei Monat zum einmaligen
Festpreis genutzt werden kann, neue Konditionen.

Fr einmalig 29,90 Euro - statt bisher nur 9,90 Euro - bekommen
Interessenten einen 2000er DSL-Resale-Anschluss fr drei Monate
inklusive unbegrenztem Traffic und der FRITZ!Box Fon WLAN 7170.
Zustzlich ist auch die (kostenpflichtige) Nutzung von
Internet-Telefonie mglich.    

Nach Ablauf der Testphase erhlt der Kunde fr monatlich 19,90 Euro
bergangslos den freenetDSL 2000er-Anschluss zum Highspeed Surfen mit
bis zu 2.048 kBits/s und den Tarif freenetDSL smart. Der Tarif
bietet zeitlich unbegrenztes Surfen und beinhaltet zustzlich ein
Volumen von bis zu 1 Gigabyte monatlich. Jedes weitere Megabyte kostet
0,2 Cent. Es gibt nach der Test-Phase also keinen unbegrenzten Traffic
mehr. Dieses Angebot hat eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten.
Allerdings ist ein Wechsel in einen anderen Tarif, auch zu einer
unbegrenzten Flatrate, jederzeit mglich.        

Sollte der Kunde nicht zufrieden sein, kann auch dieses Komplettpaket
innerhalb der Testphase gekndigt werden. Die Hardware wird dann
einfach unfrei an freenet zurckgeschickt oder kann fr 99,- Euro
erworben werden.   

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=freenet
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Mit Skype kostenlos ins Festnetz telefonieren

Skype startet einen einzigartigen Angebot: Den gesamten August ber
erhalten alle in Deutschland registrierten Skype-Nutzer jeweils
Mittwochs 20 SkypeOut Minuten gratis. Damit knnen alle Freunde,
Verwandte und Bekannte sowohl auf dem Festnetz als auch auf dem Handy
vllig kostenlos angerufen werden - egal, wo auf der Welt sich diese
gerade befinden, so das Unternehmen.     

Wer die 20 SkypeOut Minuten pro Woche nicht verwendet, kann diese auch
ohne Probleme in die nchste Woche bertragen. Das bedeutet, dass man
zwischen dem 2., 9., 16., 23. und 30. August insgesamt 100 kostenlose
SkypeOut Minuten erhalten kann.   

Skype-Nutzer finden auf der Website skype.com einen speziellen Banner.
Wer diesen am 2., 9., 16., 23. und 30. August anklickt und der
Anleitung folgt, erhlt zu den angegebenen Terminen ein Guthaben
gutgeschrieben, das dem Gegenwert von 20 SkypeOut Minuten entspricht. 

Mit SkypeOut knnen registrierte Skype-Nutzer per Skype in alle
Festnetz- und Mobilfunknetze zu sehr gnstigen Preisen telefonieren.
Hierzu ist ein Guthaben erforderlich, welches ber die Skype Website
gekauft wird und dann im Minutentakt abtelefoniert werden kann. Der
Preis pro Minute liegt in Deutschland bei derzeit 1,7 Cent.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=Skype
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> congster bietet im August 0 Euro DSL-Flatrate an

Der Internetprovider congster bietet ab sofort eine DSL-Flatrate
fr 0,- Euro im Monat im ersten Jahr an. Dabei betrgt die
Mindestvertragslaufzeit 24 Monate. Das neue Angebot ist vorerst
nur bis zum 31. August 2006 erhltlich.

Im ersten Jahr gibt es den Tarif fr die Kunden fr 0,- Euro. Ab
dem 13. Monat kostet die local24FLAT 4,99 Euro monatlich. Sie ist
in 50 Stdten buchbar. In den brigen T-DSL-Anschlussbereichen gibt
es die country24FLAT ebenfalls fr 0,- Euro und ab dem 13. Monat
fr 7,99 Euro im Monat.

Anwender, die bereits T-DSL haben, knnen bei congster den 0,- Euro
Tarif einzeln buchen. Fr T-DSL-Neueinsteiger gibt es die Mglichkeit,
den T-DSL Anschluss von T-Com im Paket mit dem neuen Tarif zu
bestellen. Wer sich fr einen T-DSL-Anschluss 2000, 6000 oder 16000
entscheidet, dem erstattet congster das volle Bereitstellungsentgelt
von 99,95 Euro. Die neue Flatrate ist mit allen T-DSL-Anschluss-
geschwindigkeiten (T-DSL 1000 bis T-DSL 16000) nutzbar.

Weiterhin buchbar sind die economyFLAT mit einer
Mindestvertragslaufzeit von nur drei Monaten bei 14,99 Euro/Monat
und die localFLAT bzw. die countryFLAT mit 12 Monaten
Mindestvertragslaufzeit (4,99 bzw. 7,99 Euro/Monat).   

Voraussetzung fr die Nutzung von congster DSL-Flatrate ist ein T-DSL
Anschluss der T-Com, der je nach Anschlussgeschwindigkeit fr 16,99
Euro bis 29,99 Euro monatlich kostet.

- http://go.tarif4you.de/go.php?p=Congster
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Internet-by-Call von smart86 und smart97 teurer

Zwei Internet-by-Call Anbieter - smart89 und smart97 - aus dem Hause
Ventelo nderten zu Mittwoch, den 02.08.2006, ihre Tarife fr folgende
Internet-by-Call-Dienste. Dabei steigen die Minutenpreise auf bis zu
2,49 Cent.   

Der Schmalband-Internetzugang im Tarif smart86 surf 6 (Einwahlnummer
0192 195 146) kostet jetzt run um die Uhr 1,89 Cent/Min. Im Tarif
smart86 surf 2 (Einwahlnummer 0192 195 135) werdne rund um die Uhr
1,98 Cent/Min berechnet.   

Bei smart97 surf-6 (Einwahlnummer 0192 195 148) werden Montags bis
Freitags 1,98 Cent/Min und am Wochenende 1,48 Cent/Min berechnet,
jeweils rund um die Uhr. Bei smart97 surf-5 (Einwahlnummer
0192 195 145) fallen tglich rund um die Uhr 1,48 Cent/Min an. In den
Tarifen smart97 surf-3 (Einwahlnummer 0192 195 137) und smart97
surf-2 (Einwahlnummer 0192 195 134) werden je nach Uhrzeit 1,59 bzw.
2,49 Cent/Min fr den Internetzugang berechnet.

Bei allen Tarifen wird keine Einwahlgebhr erhht. Abrechnung eroflgt
im Minutentakt.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> T-Com Sinus W500V: DSL-Router mit DECT-Basisstation

T-Com hat ein neues Allround-Gert Sinus W 500 V vorgestellt. Dieses
verbindet einen DSL-Modem mit WLAN-Router und DECT-Basisstation in
einem einzigen Gert und richtet somit an Familien und kleine
Geschftskunden.   

Das Sinus W 500 V ist fr den analogen T-Net Anschluss ausgelegt und
bietet die Mglichkeit, bis zu fnf weitere DECT-Mobilteile Sinus 500i
Pack oder Sinus 300i Pack anzumelden. An das Gert im modernen, in den
Farben schwarz und silber gestalteten Design lassen sich auerdem per
Kabel ein PC mit Netzwerkkarte sowie per Funk ein Notebook fr das
Surfen im Garten oder auf der Terrasse anschlieen. Das DSL-Modem des
Sinus W 500 V ist fr die aktuelle ADSL2- und ADSL2+-Technologie
ausgelegt. auerdem kann der Nutzer auch per Voice-over-IP ber das
Internet telefonieren.        

Das mitgelieferte Schnurlostelefon Sinus 500i verfgt ber ein groes
achtzeiliges, beleuchtetes grafisches Display mit 4.096 Farben (128 x
128 Pixel). ber eine mengesteuerte Benutzerfhrung lassen sich die
Telefonfunktionen anhand grafischer Symbole, so genannter Icons,
aufrufen und nutzen. In das eingebaute Telefonbuch lassen sich bis zu
100 Rufnummern und Namen eintragen, die Wahlwiederholliste speichert
bis zu 30 Eintrge. Die Anruferliste zeigt bis zu 30 in Abwesenheit
eingegangene Anrufe an. Das Sinus 500i untersttzt eine Vielzahl von
Funktionen im T-Net, wie beispielsweise das Anklopfen, das Makeln,
Rckruf bei Besetzt, die Anzeige der Rufnummer des Anrufers, die
Anzeige der Gesprchsdauer sowie der Dienst SMS im Festnetz.

Das Sinus W 500 V ist ab sofort zum Preis von 169,99 Euro im Vertrieb
von T-Com erhltlich. Das Mobilteil Sinus 500i Pack zur Ergnzung des
Sinus W 500 V kostet 79,99 Euro, das Mobilteil Sinus 300i Pack ist zum
Preis von 59,99 Euro erhltlich. Die Gerte knnen auch ber den T-Com
Online-Shop bestellt werden.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=TCom
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> QSC: Mit IPfonie bei Auslandsanrufen sparen

Die QSC AG bietet seinen Internet-Telefonie Kunden in den Angeboten
IPfonie privat und IPfonie privat free ab sofort besonders
gnstige Preise fr Telefonate in den Tarifbereich QSC Net (Kerneuropa
und USA): Sie sparen 14 Prozent und telefonieren fr nur 3,00 Cent/Min
statt 3,60 Cent/Min. Die Aktion gilt rund um die Uhr vom 03. August
2006, 00 Uhr, bis 17. August 2006, 24 Uhr.

Mit dieser Aktion sparen Kunden, die IPfonie privat oder IPfonie
privat free Anschluss nutzen bei Telefonanten ins Festnetz folgender
Lnder: Belgien, Dnemark, Frankreich, Grobritannien, Irland,
Italien, Kanada, Luxemburg, Monaco, Niederlande, Norwegen, sterreich,
San Marino, Schweden, Schweiz, Spanien, USA.    

Alle IPfonie privat und IPfonie privat free Kunden telefonieren
im QSC Netz kostenlos miteinander. Darber hinaus kosten Telefonate -
wenn nicht bereits ber die Flatrate abgedeckt - zur Neben- bzw.
Hauptzeit ab 0,9 Cent bzw. 1,5 Cent/Min. Verbindungen in alle
deutschen Mobilfunknetze werden ab 15,9 Cent/Min abgerechnet.

IPfonie privat ist ein Inklusivfeature des Highspeed-Internetzugangs
Q-DSL home, der in ber 100 deutschen Stdten in den Gesamtbandbreiten
1536 bzw. 2560 kbit/s verfgbar ist. Da bei haben Kunden die Wahl
zwischen einem Tarif mit sekundengenauer Taktung inklusive 30
Freiminuten/Monat, einem Tarif mit Minutentaktung und optionalen
attraktiven Minutenpaketen oder der Flatrate fr nur 9,99 Euro/Monat,
mit der sie unbegrenzt ins deutsche Festnetz telefonieren knnen.
Nutzern anderer DSL-Anschlsse steht IPfonie privat free mit
minutengenauer Taktung zur Verfgung.        

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=QSC
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



+-===================================================================-+

 T-Mobile Online-Vorteil im August 2006:

 + 120 EUR sparen (24 x 5 EUR Grundgebhrreduzierung / Monat)
   fr alle Relax-Tarife (auer XL, Student)
 + kein Bereitstellungpreis fr die Tarife Basix (auch Eco),
   Relax Eco und Relax XL
 
 Sichern Sie sich den Online-Vorteil von T-Mobile!
 http://go.tarif4you.de/go.php?s=TMobile

+-======================================================= ANZEIGE ===-+



MOBILFUNK

>> E-Plus: WAP Flatrate fr Einsteiger gnstiger

E-Plus macht die Nutzung seines WAP-Portales jetzt gnstiger. Alle
Vertragskunden, die ab dem 01. August erstmals die E-Plus WAP Flatrate
zu einem Sprachtarif dazubuchen, erhalten diese Option bis zu zwei
Monate kostenfrei.   

Nach dem Start-Angebot surfen E-Plus Kunden mit der WAP-Flatrate zum
monatlichen Festpreis von 4,95 Euro auf den WAP-Seiten. Dabei sind
allerdings nur die WAP-Seite wap.eplus.de sowie smtliche Inhalte,
welche im E-Plus WAP-Portal ber Verlinkung angeboten werden, in
diesem Preis inklusive. Nutzung von anderen WAP-Angebot wird weiterhin
berechnet. Fr Datenverbindungen auerhalb des E-Plus WAP-Portals
fallen 12 Cent pro angefangene 20 Kilobyte an.      

Die optionale WAP-Flatrate hat eine Mindestvertragslaufzeit von drei
Monaten. Die Option ist zu einem E-Plus Mobilfunklaufzeitvertrag
zubuchbar, durch den weitere Kosten entstehen.

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=EPlus
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> easyMobile: Fnf Euro mehr Guthaben fr Neukunden

Kaum eine Aktion vorbei, startet easyMobile eine neue:
Zwischen 31. Juli und 14. August 2006 bekommen Neukunden des Hamburger
Mobilfunk-Discounters fnf Euro Bonus beim Kauf eines Starterpakets.
Das Starterpaket kostet im Aktionszeitraum unverndert 16 Euro –
im
Gegenzug erhlt der Neukunde ein Gesprchsguthaben von 15 Euro.    

Auerdem hat easyMobile.de bekannt gegeben, dass aktuelle Preise
auch nach dem 31. August 2006 gltig bleiben. Die Kunden zahlen also
weiterhin 14 Cent pro Minute fr Gesprche in alle nationalen Netze
sowie vier Cent pro Minute von easyMobile zu easyMobile.

- http://go.tarif4you.de/go.php?p=easyMobile
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> o2: Preissenkungen bei Active-Paketen 250 und 500

o2 Germany senkt ab dem 14. August 2006 die Preise in den Tarifen
o2 Active 250 sowie 500. Fr den o2 Active 250 vermindert sich der
monatliche Pack-Preis auf 39,95 Euro anstatt der bisherigen 44,95
Euro. Im Tarif o2 Active 500 zahlt der Kunde anstelle von 84,95 Euro
nur noch 69,95 Euro im Monat.    

Weiter profitieren Kunden die sich fr den neuen o2 Active-Tarif
entscheiden von genderten Folge-Minuten-Preisen. So kostet zum
Beispiel die Folge-Minute bei o2 Active 500 nicht mehr 39 Cent,
sondern nur noch 14 Cent. Bei o2 Active 250 zahlen Kunden ab der
251. Minute 16 Cent/Minute fr Anrufe in deutsche Netze. Damit
entspricht der Minutenpreis bei Folge-Minuten dem rechnerischen
Minutenpreis bei voller Ausnutzung der Minuten-Pakete.

Auerdem stellt o2 Germany seinen Kunden fnf ausgewhlte Services
vom 01. August 2006 bis zum 31. Juli 2007 kostenlos zur Verfgung.
Alle Kunden von o2 knnen in dieser Zeit den Taxi-Service, die
Telefonbuch-Sicherung, die Info-SMS ber neue E-Mails, den o2
Music-Spy oder den Handyfinder gebhrenfrei nutzen. Eine einfache
Registrierung im Internet-Portal unter www.o2online.de gengt.    

Der Taxi-Service lokalisiert zum Beispiel den Standort des Anrufers
und verbindet ihn direkt mit der nchstgelegenen Taxizentrale. Bei
der Telefonbuch-Sicherung werden alle Kontakte, die auf dem Handy
abgelegt sind, im Web gespeichert und knnen bei einem Handywechsel
ohne Verlust wieder hergestellt werden. Eine SMS-Benachrichtigung
teilt dem Kunden mit, dass eine neue E-Mail in seinem Account wartet.

Mit dem o2 Music-Spy hat das Rtselraten um ein Musikstck ein Ende:
Der Kunde whlt einfach die 9696 und hlt das Handy an den
Lautsprecher. o2 sendet bei Erkennung des Songs eine SMS mit dem
Titel und dem Interpreten. Als weiterer Service steht dem Kunden der
Handyfinder zur Seite. Vorraussetzung dafr ist, dass sich der Kunde
unter myo2 im Internet angemeldet hat.     

Auerdem ermglicht o2 im August 2006 kostenlose Nutzung des
WAP-Diesntes von eBay auf dem o2 Active-Portal. Eine kostenlose SMS
mit dem Kennwort EBAY an die 11011 gengt, um den Link zur mobilen
gebhrenfreien Nutzung von eBay zu erhalten.

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=O2
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> simply: Online SMS-Service mit 8 Cent pro SMS

Der Mobilfunk-Discounter simply bietet ab sofort allen Kunden den
neuen Service simply online SMS. Mit diesem Dienst kostet die SMS
fr simply-Kunden nur 8 Cent in alle deutschen Netze. Das Angebot gilt
fr Neu- und Bestandskunden von simply prepaid und simply postpaid.
Ab 01.08.2006 erhalten Neukunden 20 kostenlose SMS, die zeitlich
unbegrenzt versandt werden knnen.     

Um den Dienst nutzen zu knnen, loggen sich Kunden unter
www.simplyTel.de in der simply Servicewelt ein, whlen den Button
simply online SMS, geben den SMS-Text in die Eingabemaske ein.
Die SMS-Nachricht wird dem Empfnger mit der regulren
simply-Rufnummer angezeigt. Abgerechnet wird ber die
Mobilfunkrechnung (simply postpaid) bzw. ber das Prepaid-Guthaben
(simply prepaid). Ein besonderes Highlight: Mit simply online SMS
kann man einen SMS-Text an bis zu 20 Personen gleichzeitig versenden.

Im Tarif simply prepaid zahlen Kunden regulr 11 Cent fr jede vom
Handy aus versendete SMS. Eine Gesprchsminute kostet in diesem Tarif
14 Cent.

- http://go.tarif4you.de/go.php?p=simply
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> simyo: Jetzt auch Handys und Zubehr im Angebot

Mobilfunk-Discounter simyo bietet ab sofort seinen Kunden auch Handys
und Zubehr. Die Gerte im neu eingerichteten Handyshop werden dabei
ohne SIM-Lock angeboten und knnen folglich auch mit einer anderen
Mobilfunkkarte genutzt werden.   

Als Start-Angebot gibt es das Siemens A70 fr 39,95 Euro, so lange
der Vorrat reicht. Auerdem sind im Angebot sowohl eher einfache
Einsteiger-Gerte wie Nokia 1101 oder Samsung SGH-X200 als auch
aktuelle Top-Handys wie der Allesknner SonyEricsson K800i mit
3,2 Megapixel Cybershot Kamera zu einem Preis von 399,90 Euro.
Zwischen acht und zwlf simyognstige Top-Angebote namhafter
Hersteller sollen stets garantiert verfgbar und vom simyo Handyshop
Partner etronixx in der Regel binnen eines Tages nach Zahlungseingang
versendet werden. 

Neben Handys sind im neuen Online-Shop auch zahlreiches
Original-Zubehr wie Ersatz-Akkus oder Head-Sets verfgbar.
Bestellung ist nur fr simyo-Kunden mglich. Wer noch kein simyo-Kunde
ist, kann das Starterpaket gleich mitbestellen.

- http://go.tarif4you.de/go.php?p=simyo
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> mobilcom: Mit mlimit fr ab 39 Cent telefonieren

Mobilfunkserviceprovider mobilcom hat seinen mlimit-Tarif
berarbeitet und bietet diesen jetzt mit einheitlichen
Gesprchspreisen an. Ab sofort bezahlen Kunden einen einheitlichen
Minutenpreis von 39 Cent in alle deutschen Netze und zu jeder
Tageszeit. Eine SMS schlgt nur noch mit zwlf Cent zu Buche. Dazu
bietet mobilcom seinen Kunden Markenhandys wie das BenQ-Siemens S68
oder das Motorola RAZR V3 ab einen Euro.      

Da mlimit-Tarif sich an Jugendliche orientiert, gibt es weiterhin
Schutz vor jugendgefhrdenden Inhalten. Bei Aktivierung des Vertrags
sperrt mobilcom standardmig teure Servicerufnummern sowie den Zugang
zu jugendgefhrdenden Inhalten. Weitere Kategoriesperren knnen ber
den mobilcom-Kundenservice gesetzt werden.    

Auch Kostenkontrolle ist beim mlimit-Tarif mglich. Zur Begrenzung
der monatlichen Ausgaben haben Kunden die Wahl zwischen drei
Ausgabe-Limits: 15, 30 oder 50 Euro. Der vereinbarte Betrag wird
automatisch zum Monatsanfang auf das mlimit-Konto gebucht. Wem das
mal nicht ausreicht, der kann zustzlich einmal im Monat das Konto
nachladen und hat die Mglichkeit, zum nchsten Monat in ein anderes
Limit zu wechseln.      

mlimit kostet monatlich 5,95 Euro Grundgebhr, bei einer
Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Die Rechnung monatliche
Rechnung kann online angesehen werden. Wer eine Papierrechung wnscht,
zahlt hierfr jeweils 99 Cent. Bei einem Neuabschluss des Vertrages
werden 24,95 Euro Anschlussgebhr berechnet. Bestandskunden knnen
gegen einer einmaligen Zahlung von 5,- Euro aus dem alten in den neuen
mlimit-Tarif wechseln.      

Der Tarif mlimit ist ab sofort in allen mobilcom-Shops sowie bei
jedem mobilcom-Fachhandelspartner in Deutschland erhltlich.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=mobilcom
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> 1&1: Firmware-Update fr Pocket Web

1&1 erneuert sein Mobile-Internet-Produkt Pocket Web: Mit der neuen
Firmware, die am 08. August 2006 automatisch on air eingespielt
werden soll, soll auch mobiler Empfang und das Lesen von
Dokumenten-Mail-Anhngen ermglicht werden.   

Mit Pocket Web knnen Anwender jederzeit auf den eigenen
E-Mail-Account zugreifen und im Internet surfen. E-Mails werden
automatisch auf das Gert gepusht und mssen somit nicht erst
abgerufen werden. Bisher wurden bereits Bild-Mail-Anhnge untersttzt.
BMP-, JPEG- und GIF-Dateien lassen sich auf voller Display-Gre
betrachten. Ebenso knnen Pocket Web Nutzer mit dem mobilen Gert
jetzt auch .DOC, .PDF und .TXT-Anhnge lesen.      

Bilddateien werden im Porteingang mit IMG gekennzeichnet.
Textanhnge erhalten nun ein TXT als Kennzeichen. Word- und
PDF-Formate werden dabei in Text umformatiert, sodass sie sich bequem
auf Display-Gre lesen lassen. Unter Details knnen auf Wunsch
zustzliche Informationen zu den Dateien angezeigt werden, wie zum
Beispiel Datei-Typ und -Gre.     

1&1 Pocket Web gibt es derzeit im Rahmen einer Aktion ohne der
einmaligen Bereitstellungsgebhr von 29,99 Euro. Diese Aktion luft
bis zum 31. August 2006. Fr die Nutzung von PocketWeb werden
monatlich 9,99 Euro berechnet. Auerdem kann man ein SMS-Paket mit
100 Inklusiv-SMS fr weitere 9,99 Euro im Monat erwerben. Fr den
Gert selbst kommen einmalig weitere 49,99 Euro bzw. 1 Euro bei
gleichzeitiger Buchung des SMS-Paketes hinzu. Auch mobile Telefonie
ist mit Pocket Web im Vodafone-Netz mglich.

- http://go.tarif4you.de/go.php?p=PocketWeb



>> T-Mobile: Fuball-Bundesliga live auf UMTS-Handys

Pnktlich zum Start der Fuball-Bundesligen am 11. August bringt
T-Mobile mit dem Dienst MobileTV auf gleich drei Kanlen aktuelle
Live-Bilder, Live-Konferenzschaltungen und die Highlights der
Spieltage direkt auf das Handydisplay. Fr die nchsten drei
Spielzeiten hat T-Mobile die mobilen Live-bertragungsrechte fr alle
Spiele der 1. und 2. Bundesliga sowie die Zweitverwertungsrechte zur
Zusammenfassung von Highlights und Konferenzschaltungen erworben. Das
Angebot basiert auf dem Signal von Premiere, das auch T-Com fr sein
Online-Bundesligaangebot ber das VDSL Hochgeschwindigkeitsnetz nutzt.

Das MobileTV-Angebot ist im mobile Portal t-zones unter MobileTV und
fr ausgewhlte Handys im web-n-walk-Portal zu finden, jeweils im Men
Bundesliga. Voraussetzung fr die Nutzung von MobileTV ist ein
UMTS-fhiges Mobilfunkgert. ber das web-n-walk-Portal kann MobileTV
zurzeit mit den Nokia Handys N70 und 6680 genutzt werden.

Fr den Empfang der MobileTV-Dienste berechnet T-Mobile einen Monats-
beziehungsweise Tagespreis. Die Pauschale in Hhe von 7,50 Euro
ermglicht die unbegrenzte Nutzung des MobileTV-Angebots fr einen
Monat. Der einmalige Zugang fr 24 Stunden kostet 2 Euro. Im Preis
inbegriffen ist die Nutzung des gesamten MobileTV-Angebots von
T-Mobile. Es entstehen keine zustzlichen Kosten fr den
Datentransport, so T-Mobile.      

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=TMobile
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



+-===================================================================-+

 Ist Ihre Wunsch-Domain schon belegt?
 Finden Sie jetzt schnell und einfach Ihre Wunschadresse
 aus ber 100 weltweiten Domain-Endungen.

 Aktion im August 2006: .info-Domains nur 1,- EUR / Jahr*

 Inklusive Weiterleitung auf Ihre Website, E-Mail-Forwarding
 und unbegrenzt Subdomains.

 Sichern Sie sich jetzt Ihre .info-Domain:
 http://go.tarif4you.de/go.php?s=udomains

+-======================================================= ANZEIGE ===-+



SONSTIGES


>> o2 will mit 900 MHz Flchendeckung verbessern

o2 Germany wird ab sofort Basisstationen im 900 MHz-Bereich in
Betrieb nehmen. Das teilte das Unternehmen am mittwoch mit. Die
Bundesnetzagentur teilte o2 Anfang des Jahres neue Frequenzen im
Bereich 900 MHz fr GSM-Netze zu. Im Gegenzug gibt o2 einige bisherige
1800 MHz Frequenzen ab und funkt dafr zustzlich im E-GSM-Bereich,
der an das bisher schon von den D-Netzen genutzte Band um 900 MHz
angrenzt.      

Durch die Zuteilung des neuen Frequenzblockes soll eine bessere
Mobilfunkversorgung sichergestellt werden. Damit soll vor allem
GSM-Netzausbau in lndlichen Gebieten optiomiert werden. Bislang waren
vergleichbare Ressourcen nur den D-Netzen vorbehalten, die dadurch
Vorteile beim Netzausbau ausnutzen konnten.    

Die Vergabe erfolgte im Rahmen eines Frequenztauschs, so dass kein
frmliches Vergabeverfahren, also keine Bewerbung und keine
Versteigerung notwendig waren. Das bisher militrisch genutzte
Frequenz-Spektrum wurde mit Untersttzung der Politik vorzeitig
freigegeben.

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=O2
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Kosten frs Mobiltelefonieren im Juli 2006 gesunken

Die Preise fr das Mobiltelefonieren lagen nach Mitteilung des
Statistischen Bundesamtes im Juli 2006 erneut um 12,6% unter dem
Niveau von Juli 2005. Gegenber dem Vormonat blieben die Preise
stabil. Die Internet-Nutzung verbilligte sich zwischen Juli 2005 und
Juli 2006 um 4,4%. Im Vergleich zum Vormonat sanken die Preise fr
die Internet-Nutzung um 0,3%.

Der Preisindex fr Telekommunikationsdienstleistungen insgesamt
(Festnetz, Mobilfunk und Internet) lag aus Sicht der privaten
Haushalte im Juli 2006 im Vergleich zum Juli 2005 um 3,5% niedriger.
Von Juni auf Juli 2006 fiel der Gesamtindex um 0,1%.   

Im Juli 2006 sank der Preisindex fr Telefondienstleistungen im
Festnetz im Vergleich zum Juli 2005 um 0,4%. Gnstiger als im
entsprechenden Vorjahresmonat wurden Gesprche vom Festnetz in die
Mobilfunknetze (– 0,7%), Inlandsferngesprche (– 1,6%)
sowie
Auslandsgesprche (– 0,8%). Die Anschluss- und Grundgebhren und
die
Preise fr Ortsgesprche blieben im Juli 2006 im Vergleich zum Juli
2005 unverndert.      

Der Preisindex fr das Telefonieren im Festnetz blieb gegenber Juni
2006 unverndert. Ortsgesprche und Inlandsferngesprche verteuerten
sich um jeweils 0,1%. Die Anschluss- und Grundgebhren sowie die
Preise fr Gesprche vom Festnetz in die Mobilfunknetze blieben im
Juli 2006 auf dem Niveau des Vormonats. Die Preise fr
Auslandsgesprche blieben trotz Beendigung einiger Angebotsaktionen
nach der Fussball-WM im Juli 2006 auf dem Niveau des Vormonats.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



----------

Das war es fr diese Woche.
Nchste Newsletter-Ausgabe erscheint am 13.08.2006.

+-===================================================================-+
|Dies ist kein SPAM! Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie oder|
|jemand, der Sie kennt, diesen auf Ihre E-Mail-Adresse abonniert|
|hat. Sie knnen tarif4you.de Newsletter auf unserer Homepage im|
|Bereich Service abonnieren bzw. abbestellen. |
+-===================================================================-+
|Aktuelle Call-by-Call Tarife und weitere News unter: |
|http://www.tarif4you.de/ |
+-===================================================================-+
|Copyright (C) 1998-2006, tarif4you.de , Dsseldorf |
|Nachdruck, Verffentlichung und Weitergabe dieses Newsletters|
|ist hiermit nur unter Quellenangabe (www.tarif4you.de) erlaubt.|
+-===================================================================-+
|Alle Angaben ohne Gewhr. Alle Informationen in diesem Newsletter|
|wurden sorgfltig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung fr |
|die Richtigkeit der gemachten Angaben bernommen werden. |
+-===================================================================-+