Service

+++ Anzeige +++

Newsletter 33/2007

+-=================================================================-+
| www.tarif4you.de                               Newsletter 33/2007 |
| Ihr persnlicher Tarifberater                     19. August 2007 |
+-=================================================================-+

Willkommen zur heutigen Ausgabe unseres Newsletters!

Top-Themen in dieser Newsletter-Ausgabe:
+++ Neue Call-by-Call Preise fr Inlandsgesprche +++ nderungen und
Aktionen bei Internet-by-Call +++ Neue Tarife und Aktionsangebote bei
Mobilfunk-Discounter +++ und vieles mehr...

Viel Spa beim Lesen und eine schne Woche!

tarif4you.de - Ihr persnlicher Tarifberater

---------------------------------------------------------------------

FESTNETZ
  - Arcor 01070: Am Wochenende billiger ins Festnetz
  - Neue Call-by-Call Preise fr Anrufe in deutsche Netze

INTERNET
  - Free-Surf-Day beim Online Fuchs
  - QSC: DSL-Anschluss mit Telefonie-Flatrate fr 34 Euro
  - Tele2: nderungen bei Internet-by-Call Tarifen

MOBILFUNK
  - vybemobile: Top 10 Tarif mit Gratis-Musik-Downloads
  - callmobile: Starterpaket fr rechnerisch null Euro
  - SonyEricsson: Neues Cyber-shot-Handy K770i
  - Nokia warnt vor berhitzten Handy-Akkus
  - simyo macht E-Mail Abruf via Handy einfacher
  - Vodafone setzt sich fr Jugendschutz ein
  - debitel: Neue Aktionsangebote bei crash-Tarifen

SONSTIGES
  - Werbeanrufe: Vorsicht vor ungewolltem Vertragsabschluss
  
---------------------------------------------------------------------



+-=================================================================-+

 Neu im o2 OnlineShop: o2 Genion XL fr alle Netze!

 + Monatlicher Basispreis mit 15% Online-Vorteilsrabatt: 68,- EUR*
 + Gesprche in alle dt. Mobilfunknetze und ins Festnetz inklusive
 + inklusive Festnetznummer
 + SMS in dt. Netze 19 Cent, Laufzeit 24 Monate
 + Anschlusspreis entfllt bei Online-Bestellung = 25,- EUR gespart

 Jetzt bestellen: http://go.tarif4you.de/go.php?s=O2

+-===================================================== ANZEIGE ===-+



FESTNETZ

>> Arcor 01070: Am Wochenende billiger ins Festnetz

Call-by-Call-Telefonate mit der Arcor-Vorwahl 01070 sind seit
Samstag, den 18. August, weider teilweise gnstiger geworden. So
kosten Ortsgesprche am gesamten Wochenende jetzt nur noch 0,80 Cent
pro Minute. Und fr Ferngesprche ins deutsche Festnetz berechnet
Arcor samstags und sonntags nun 0,90 Cent, statt zuletzt 1,45 Cent
pro Minute. 

Der Minutenpreis fr Ortsgesprche sinkt wochentags in der Zeit von
21 bis 24 Uhr ebenfalls auf 0,80 Cent. Zur selben Zeit werden
Ferngesprche ins deutsche Festnetz ber die Vorwahl 01070 knftig
0,83 Cent/Min kosten. Alle anderen Tarife von Arcor 01070 ndern sich
nicht.    

- Ihre Meinung zhlt: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Neue Call-by-Call Preise fr Anrufe in deutsche Netze

Neben Arcor (s. vorherige Meldung), haben auch mehrere andere
Call-by-Call Anbieter ihre Preise fr Anrufe ins deutsche Festnez
in den letzten Tagen gendert. Wir haben die nderungen fr Sie
zusammengefasst.

star79 berechnet seit Samstag, den 18.08.2007, am Wochenende und
bundeseinheitlichen Feiertagen von 00 bis 24 Uhr 1,48 Cent/Minute fr
Gesprche im Ortsnetz.

Pennyphone berechnet ber die Vorwahl 010-058 derzeit montags bis
freitags von 14 bis 17 Uhr 1,35 Cent/Min und 17-18 Uhr 1,37 Cent/Min
fr Anrufe ins deutsche Festnetz. In der restlchen Zeit (18-14 Uhr)
sowie am Wochenende rund um die Uhr werden vergleichsweise teure
7,9 Cent/Min verlangt.

01037 verlangt aktuell tglich rund um die Uhr 7,9 Cent/Min fr
Anrufe ins deutsche Festnetz.

Bei 01042, einem weiteren Anbieter aus dem Hause Callax, werden
monatgs bis freitags von 09 bis 13 Uhr 1,42 Cent/Min, 13-15 Uhr
1,40 Cent/Min und sonst 5,9 Cent/Min berechnet. Auch am Wochenende
fallen bei der Vorwahl 01042 rund um die Uhr teure 5,9 Cent/Min an.


Auch bei Preisen fr Anrufe in deutsche Mobilfunknetze gab es einige
nderungen. Einige Anbieter haben die Preise wieder bis zu drei mal
tglich gendert und zum Wochenende leicht angehoben.

So hat 01066 den Minutnepreis fr Anrufe in deutsche Mobilfunknetze
auf 23,9 Cent erhht. Zuletzt wurden 13,9 Cent/Min berechnet.

Bei 010-017 ist der Minutenpreis fr Anrufe zu Handys leicht auf
10,8 Cent (bisher 9,49 Cent) angestiegen.

01097 verlangt jetzt 10,84 Cent/Min fr Anrufe in Mobilfunknetze.


Alle aktuellen Preise fr Anrufe in deutsche Netze finden Sie wie
immer unter http://www.tarif4you.de/tarife/ .

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



INTERNET

>> Free-Surf-Day beim Online Fuchs

Zum Ende der Sommerferien veranstaltet der Online Fuchs fr alle
Modem- und ISDN-Surfer eine ganz besondere Aktion: Jeder, der den
Online Fuchs empfiehlt, nimmt am kostenlosen Gewinnspiel um drei
iPod Nanos mit 2 GB teil. Zudem surfen alle Online Fuchs Nutzer mit
dem kostenlosen Tarifmanager am Sonntag, den 26. August, gebhrenfrei
im Internet.

Der Online Fuchs ist eine kostenlose Software fr Internet-by-Call
Zugnge und ermglicht mit wenigen Klicks den billigsten gelisteten
Internet Tarif auszuwhlen, um dann ber Modem oder ISDN eine
Verbindung herzustellen. Wer am Free-Surf-Day teilnehmen mchte und
sich ber Modem oder ISDN in das Internet einwhlt, muss sich den
Online Fuch installieren. In der Tarifdatenbank des softwarebasierten
Least-Cost-Routers befindet sich am 26.08.2007 eine Einwahlnummer,
mit der Schmalband-Surfer kostenlos im Netz surfen knnen.       

Die Software selbst ist kostenlos und steht unter www.onlinefuchs.de
zum Download fr Windows, Linux und Macintosh zur Verfgung. ber die
Zugangsparameter zum Free-Surf-Day wird der Nutzer auf der Webseite
informiert. Auerdem steht eine tarif4you.de-Variante der Online
Fuchs auf unseren Seiten zum Download bereit. Auch mit dieser wird
das kostenlose Surfen mit Modem oder ISDN am nchsten Sonntag mglich
sein.      

- Online Fuch: http://www.tarif4you.de/onlinefuchs.html
- Ihre Meinung zhlt: http://www.tarif4you.de/forum/



>> QSC: DSL-Anschluss mit Telefonie-Flatrate fr 34 Euro

QSC bietet seinen Neukunden das Paket Q-DSL home 2560 Flatrate
jetzt zum Aktionspreis von 34 Euro monatlich. Die IPfonie privat
Flatrate national fr Gesprche ins deutsche Festnetz gibt es fr
null statt 9,95 Euro monatlich dazu. Neukunden sparen so im Rahmen
der Aktion inFLATion 14,99 Euro pro Monat. Bestandskunden knnen
das Angebot leider nicht nutzen.     

Die Mindestvertragslaufzeit betrgt wahlweise 12 oder 24 Monate.
Im letzteren Fall entfllt fr Neukunden zustzlich der
Aktivierungspreis von 59 Euro. Bei 12 Monaten Vertragslaufzeit
werden weiterhin einmalig 99 Euro berechnet. Die Aktion inFLATion
gilt bis zum 31. Oktober 2007.

Der Q-DSL home 2560 DSL- und Telefonie-Komplettanschluss ist nach
QSC-Angaben in ber 100 deutschen Stdten verfgbar. Die Q-DSL home
Flatrate ermglicht ber die drei zur Verfgung stehenden
Bandbreitenoptionen, mit bis zu 2.048 kBit/s Up- und Download
beispielsweise im Internet zu surfen, Fotos zu empfangen oder
besonders schnell zu versenden. Je nach Bedarf kann die Bandbreite
einmal pro Tag kostenlos umgestellt werden.      

Whrend der Aktion ist die IPfonie privat Flatrate national fr
kostenfreie Telefonate ins deutsche Festnetz fr die Dauer der
Mindestvertragslaufzeit im Angebot enthalten. Auerhalb der Aktion
verlangt QSC fr die Telefonie-Flatrate 9,99 Euro im Monat. Anrufe in
deutsche Mobilfunknetze kosten ab 15,9 Cent/Min, ins Ausland - ab 3,6
Cent/Min.     

Fr das Q-DSL home Angebot ist kein Telefonanschluss erforderlich.
Neukunden knnen zudem bis zu vier bestehende Telefonnummern
kostenfrei zum IPfonie privat Anschluss portieren.  

- Q-DSL home: http://go.tarif4you.de/go.php?p=QDSLhome
- Ihre Meinung zhlt: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Tele2: nderungen bei Internet-by-Call Tarifen

Tele2 hat einige Internet-by-Call Tarife gendert.

Bei den Tarifen ActionTag, ActionNacht und Action24 gibt
es wieder eine Aktion: In langen Zeitfenstern kann von 08-18 Uhr
(ActionTag) oder 18-08 Uhr (ActionNacht) fr durchgehend 0,33 Cent
pro Minute gesurft werden. In der jeweils restlichen Zeit werden
3,99 Cent/Min berechnet. Bei diesen beiden Tarifen werden zustzlich
9,9 Cent Einwahlgebhr bei jeder Verbindung berechnet. Die neue
Aktion hat eine Preisgarantie bis mindestens 30.09.2007.

Weitere nderungen:

In den Tarifen Action 5 und Action 6 werden jetzt in den kurzen
gnstigen Zeitfenstern 0,11 Cent/Min und zustzlich 9,89 Cent fr
jede Verbindung berechnet. 

In den Tarifen Action 7 und Action 8 werden in den gnstigen
Zeitfenstern abends - 20-21 Uhr und 22-23 Uhr bei Action 7 und
19-20 Uhr, 21-22 Uhr und 23-24 Uhr bei Action 8 - 0,22 Cent/Min
fr den Internetzugang fllig, jeweils ohne Einwahlgebhr. In den
restlichen gnstigen Zeitfenstern fallen 0,29 bis 0,33 Cent/Min an.
Sonst kostet der Internetzugang in diesen Tarifen 5,99 Cent/Minute.

ndeurngne auch bie den Tarifen Action 11 und Action 12. Hier
werdne in den gnstigen Zeiten 0,02 Cent/Min und sonst 5,99 Cent/Min
berechnet, bei 5,99 Cent Einwahlgebhr.

Alle nderungen gelten ab 16.08.2007. Alle Preise werden bis
mindestens 02.09.2007 garantiert.

- Tele2: http://go.tarif4you.de/go.php?a=Tele2
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



MOBILFUNK

>> vybemobile: Top 10 Tarif mit Gratis-Musik-Downloads

vybemobile, die Music-Mobilfunkmarke aus dem Hause E-Plus, startete
am vergangenen Dienstag, den 14. August 2007, einen neuen Tarif.
Der Top 10 Tarif kombiniert Handytelefonate, SMS und Download der
angesagtesten Hits. Fr Gesprche in alle deutsche Netze werden pro
Minute 10 Cent berechnet. Ebenfalls 10 Cent werden fr jede SMS
berechnet. Zustzlich knnen Kunden mit Top 10 Tarif jeden Monat
kostenfrei die vybemobile Top-Charts mit zehn Tracks von deutschen
und internationalen Knstlern auf ihr Handy und ihren PC laden.
Die monatliche Grundgebhr des Tarifs liegt bei 10 Euro bei einer
Vertragslaufzeit von 24 Monaten.        

Die Mobilfunkmarke vybemobile bietet nebem Handy-Tarifen auch
Musik-Downloads an. Dafr stellt Universal Music Deutschland nach
vybemobile-Angaben ber 650.000 Titel zum Download bereit. Kosten
pro Titel: 1,49 Euro. Obendrein versorgt Universal Music die
musikbegeisterte Community ber die vybemobile Website oder mobil
ber das vybemobile Surf & Music Portal auf dem Handy mit aktuellen
Musik- und Starnews. Kunden des Top 10-Tarifs surfen dabei
kostenfrei im Wap-Portal von vybemobile.

Den Top 10 Tarif gibt es berall dort, wo es vybemobile gibt: online
unter www.vybemobile.de, in den E-Plus Shops und Partnershops sowie
im Fachhandel. Allen, die den Top 10 Tarif bis Ende August online
unter www.vybemobile.de buchen, schenkt vybemobile den Download 20
weiterer Tracks nach Wahl, die einmalige Anschlussgebhr von 25 Euro
und die Sony Ericsson Boxen MP-60.     

- vybemobile: http://go.tarif4you.de/go.php?p=vybemobile
- Ihre Meinung zhlt: http://www.tarif4you.de/forum/



>> callmobile: Starterpaket fr rechnerisch null Euro

Der Mobilfunkdiscounter callmobile startet mit einer neuen
Neukunden-Aktion. In der Zeit vom 14. bis zum 26. August 2007
knnen alle Neukunden bei callmobile das Starterpaket fr fnf Euro
inklusive fnf Euro Startguthaben bestellen. Diese werden als
Gesprchsminuten gutgeschrieben. Die bliche Anschlussgebhr von
sechs Euro entfllt im Aktionszeitraum komplett. Das Starterpaket
gibt es somit fr rechnerische null Euro.      

Beim clever & frei Tarif von callmobile telefonieren die Kunden
callmobile-intern rund um die Uhr fr vier Cent und fr nur 14 Cent
in andere deutsche Netze. Abrechnung erfolgt dabei im Minutentakt
(60/60-Takt). Eine SMS kostet 12 Cent.   

Wer wenig mobil telefoniert sollte beachten: Gem der eigenen AGB
setzt callmobile ein Nutzungsaufkommen von 6,- Euro ber einen
Zeitraum von 3 Monaten voraus. Bleibt der Umsatz auf dem Konto ber
diesen Zeitraum darunter, wird eine Administrationsgebhr in Hhe
von 1,- Euro berechnet.    

- http://go.tarif4you.de/go.php?p=callmobile
- Ihre Meinung zhlt: http://www.tarif4you.de/forum/



>> SonyEricsson: Neues Cyber-shot-Handy K770i

Mit dem K770i hat SonyEricsson ein neues Gert aus seiner Cyber-shot
Reihe vorgestellt. Es vereint die Funktionen einer Digitalkamera,
eines Fotoalbums und nicht zuletzt auch eines Mobiltelefons. Die
integrierte 3,2-Megapixel-Kamera mit 3-fach digitaler Zoom sorgt
fr gute Bildqualitt. Das Gert bietet auch die Mglichkeit, Bilder
direkt nach der Aufnahme an Freunde und Familie zu schicken oder
einen Blog zu erstellen.      

Die Bedienung der Kamera-Funktion hat SonyEricsson soweit es geht
vereinfacht: Nur die Objektivabdeckung ffnen, das Motiv ins Visier
nehmen und auf den Auslser drcken. Und wenn eine spontane Aufnahme
bei schlechten Lichtverhltnissen gemacht wurde, kann die
Bildqualitt mit der Funktion Photo Fix ohne Umweg ber den PC direkt
am Handy verbessert werden. Neben Fotos mit 3,2 Megapixel Auflsung
lsst sich die Kamera des K770i auch verwenden, um Videos
aufzuzeichnen. Fr Fotos oder auch Videos in Rumen ist die Kamera
mit einer Fotoleuchte ausgerstet.        

Um Fotos zu speichern, wird mit dem K770i ein 256 MB groer Memory
Stick Micro mitgeliefert. Dieser bietet laut Hersteller Paltz fr bis
zu 200 Bilder. Intern stehen bis zu 16 MB zur Verfgung. Fotos und
Videos lassen sich auf dem 1,9 Zoll groen Display mit bis zu
262.144 Farben und bei 240x320 Pixel Auflsung betrachten.

Das Sony Ericsson K770i ist auch ein Mobiltelefon. Das Gert funkt
in UMTS-Netzen und in GSM-Netzen 900/1800/1900. Zu weiteren
Funktionen gehren Bluetooth 2.0 mit Audio-Streaming (A2DP),
Mediaplayer, UKW-Radio mit RDS, Freisprechen-Funktion,
Vibrationsalarm, E-Mail Client, Internetbrowser, Untersttzung
fr Java MIDP 2.0 und 3D-Spiele, Organizer-Funktionen sowie
Flugzeugmodus. Das Handy wiegt 95 Gramm und ist 105 x 47 x 14,4 mm
klein. Der Akku soll bis zu 10 Stunden Gesprchszeit in GSM-Netzen
und bis zu 2,5 Stunden im UMTS-Netz bieten, sowie bis zu 400 Stunden
Stand-by Zeit. 

Das Sony Ericsson K770i kommt voraussichtlich im 4. Quartal 2007 in
den Handel. Die unverbindliche Preisempfehlung (ohne Vertrag) liegt
bei 299,- Euro.  

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=SonyEricsson
- Ihre Meinung zhlt: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Nokia warnt vor berhitzten Handy-Akkus

Der finnische Handy-Hersteller Nokia warnt vor berhitzung-Problemen
mit eigenen Akkus. Betroffen seien die mit dem Markennamen Nokia
gekennzeichneten Akkus vom Typ BL-5C. Nokia habe festgestellt, dass
die betroffenen Akkus in uerst seltenen Fllen, durch einen
whrend des Ladevorganges verursachten Kurzschluss mglicherweise
berhitzen und sich dann aus dem Produkt herauslsen knnen.     

Betroffen seien nur die mit dem Nokia Markenzeichen gekennzeichneten
Akkus vom Typ BL-5C, die von der Matsushita Battery Industrial Co.
Ltd./Japan im Zeitraum Dezember 2005 bis November 2006 hergestellt
wurden. Laut Nokia sind insgesamt ca. 46 Millionen Akkus betroffen.   

Insgesamt habe es weltweit zirka 100 Flle gegeben, bei denen von
einer berhitzung berichtet wurde. Es gab jedoch laut Nokia keine
ernsthaften Personen- oder Sachschden. Zu beachten sei, dass die
bekannten 100 Vorflle whrend des Ladens aufgetreten sind. Soweit
Nokia bekannt, treten diese Flle nicht bei einem anderem sachgemen
Gebrauch von mobilen Endgerten auf.     

Obwohl derartige Vorflle durch die von Matsushita im genannten
Zeitraum hergestellten Akkus vom Typ BL-5C sehr selten sind, knnen
besorgte Verbraucher die betroffenen BL-5C Akkus kostenlos
austauschen lassen. Nokia weit ausdrcklich darauf hin, dass Akkus
vom Typ BL-5C nicht in allen Nokia Produkten verwendet werden und
dass nur ein Teil der Nokia BL-5C Akkus von diesem Produkthinweis
betroffen sind. Eine Liste von Nokia Produkten, die den BL-5C Akku
enthalten, ist im Internet unter www.nokia.com/batteryreplacement
verfgbar.

Identifizierung der in Frage kommenden BL-5C Akkus

Um festzustellen, ob ein Akku in diesem Produkthinweis eingeschlossen
ist, ist es notwendig, den Akku aus dem Produkt zu entnehmen. Auf der
Vorderseite des Akkus befindet sich die Bezeichnung Nokia und
BL-5C. Auf der Rckseite ist im oberen Teil das Nokia Markenzeichen
zu sehen. Die Akkuidentifikationsnummer, bestehend aus 26 Zeichen,
befindet sich im unteren Teil auf der Rckseite. Verbraucher sollten
sich immer auf diese Identifikationsnummer beziehen, um
herauszufinden, ob ihr Akku zu denen von Matsushita im Zeitraum
Dezember 2005 bis November 2006 hergestellten Akkus gehrt. Ein
Vergleich dieser Identifikationsnummer mit denen, die dieser
Produkthinweis betrifft, wird sicherstellen, ob der Verbraucher die
Mglichkeit hat, von einem kostenlosen Austausch des Akkus Gebrauch
zu machen. Fr Fragen bietet Nokia eine kostenfreie
Kundenservice-Hotline an: 0800-6644939.             

- http://www.nokia.com/batteryreplacement
- Ihre Meinung zhlt: http://www.tarif4you.de/forum/



>> simyo macht E-Mail Abruf via Handy einfacher

Fr Nutzer, die auch unterwegs mit ihrem Handy E-Mails abrufen
mchten, hat der Mobilfunkdiscounter simyo einen neuen Dienst
gestartet. simyo-Kunden knnen jetzt notwendige Einstellungen fr
Mail-Accounts bei einem der zehn wichtigsten E-Mail Anbieter - AOL,
Cortado, Freenet, GMX, Googlemail, Hotmail, Lycos, T-Online, Web.de
und Yahoo! ? bequem auf das Handy bertragen lassen. Lstiges
Eintippen entfllt.      

Alle erforderlichen Einstlelungen gibt es auf www.simyo.de/email zum
kostenlosen Abruf. Diese werden den Nutzern von simyo als
over-the-air (OTA) Nachricht direkt aufs Handy geschickt. Wer
unsicher ist, ob sein Handy die E-Mail Funktion untersttzt, findet
die entsprechende Information in der Bedienungsanleitung seines
Handys. Wer dann die Nachrichten mobil empfngt, zahlt fr die
Datenbertragung den simyo-Datentarif von 24 Cent pro Megabyte.

- simyo: http://go.tarif4you.de/go.php?p=simyo
- Ihre Meinung zhlt: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Vodafone setzt sich fr Jugendschutz ein

Kinder und Jugendliche nutzen immer hufiger Handys, um Videos
oder Bilder per Handy untereinander auszutauschen. Schnell und
zudem kostenlos ist dies zum Beispiel ber Bluetooth- und
Infrarotverbindungen mglich. Meistens handelt es sich dabei
um harmlose Bilder oder Videos. Doch leider kommt es auch dazu,
dass Gewaltvideos oder andere jugendgefhrdende Inhalte
bermittelt werden. Nun hat Vodafone zusammen mit Samsung ein
Jugendschutz-Handy vorgestellt.       

Mit wenigen Tastenklicks kann die Jugendschutz-Sperrfunktion
aktiviert und damit die Bluetoothschnittstelle gesperrt werden.
Die entsprechende Funktion ist ab sofort auf dem Samsung D900i
kostenfrei vorinstalliert und muss nur noch aktiviert werden.
Die Aktivierung der Sperrfunktion erfolgt ber das Handy-Men.
Danach kommt eine Konfigurations-SMS, die nach Besttigung die
Sperre einrichtet. Zum Aufheben der Bluetooth-Sperre muss die
Kundenhotline bemht werden. 

Einen echten Schutz bietet die Sperre nicht. Denn die Mglichkeit,
jugendgefhrdende Inhalte auszutauschen, bleibt ber
Infrarot-Schnittstelle oder Speicherkarten weiterhin bestehen.
Es ist lediglich ein kleiner Schritt zu mehr Handy-Jugendschutz.
brigens: Andere Netzbetreiber und Handyhersteller knnen sich auch
der der Jugendschutz-Initiative anzuschlieen. Vodafone stellt dafr
die vom Unternehmen entwickelte Technologie kostenlos zur Verfgung.

- Vodafone: http://go.tarif4you.de/go.php?s=Vodafone
- Ihre Meinung zhlt: http://www.tarif4you.de/forum/



>> debitel: Neue Aktionsangebote bei crash-Tarifen

Der Mobilfunkserviceprovider debitel kndigt neue Aktionen beim
crash-Angebot an. Es wird wieder Happy-Hour-Aktionen geben und
erstmals sollen crash-Tarife auch zusammen mit einem Mobiltelefon
angeboten werden.   

In der Woche vom 20. bis 26. August 2007 gibt es etwa im Rahmen der
crash-week wieder besonders viele der begehrten crash 5-Tarife.
Auch in der folgenden Woche, vom 27. August bis zum 02. September,
stehen die Chancen besonders gut, an den gnstigen Tarif zu kommen.
Dann stehen in den Happy-Hours zwischen 17 und 20 Uhr jeden Tagextra
groe crash 5-Kontingente zur Verfgung. Im arif crash 5 kosten
alle Gesprche in alle deutsche Netze 5 Cent.

Neu ist auch ein Handy, das debitel zu den crash Tarifen anbietet.
Der crash SMS-Tarif ist whrend einer speziellen Prada Happy-Hour
am 23. August 2007 zwischen 17 und 20 Uhr zusammen mit dem LG KE850
Handy, designt von Prada, zu haben. Dieses kostet dann 349 Euro - bei
12 Monaten Vertragslaufzeit. Wer es haben will, muss schnell sein und
etwas Glck haben - das Angebot soll auf 25 Exemplare begrenzt sein.
Im crash SMS Tarif, auch als crash 13 bekannt, werden fr eine
SMS 13 Cent berechnet. Ebenfalls 13 Cent fallen fr jede
Gesprchsminute in deutsche Netze an.        

In allen crash Tarifen werden monatlich 2,95 Euro berechnet.

- crash Tarife: http://go.tarif4you.de/go.php?p=crash
- Ihre Meinung zhlt: http://www.tarif4you.de/forum/



SONSTIGES

>> Werbeanrufe: Vorsicht vor ungewolltem Vertragsabschluss

Manchem passiert es tglich mehrfach: Das Telefon klingelt und eine
unbekannte, freundliche Stimme am anderen Ende der Leitung fragt,
ob man nicht zuknftig viel gnstiger telefonieren mchte. Was
vielen als gut gemeintes Angebot klingt, hat oft bse Folgen,
warnt die Verbraucherzentrale Sachsen. Denn in solchen Telefonaten
werden Verbrauchern in groem Stil DSL-Vertrge oder so genannte
Preselection-Vertrge, d.h. die Voreinstellung des Telefonanschlusses
auf einen anderen Anbieter geradezu aufgentigt.       

Der Verbraucherzentrale Sachsen habe Mitschnitte mehrere solcher
vorliegen. Demnach knnen die Angerufenen das Ziel des Anrufs ?
Abschluss eines Vertrags zur Voreinstellung ihres Telefonanschlusses
auf einen anderen Anbieter ? meist gar nicht durchschauen. Das ihnen
abgentigte Ja zum Vertrag ist oftmals nur Ergebnis einer
berrumpelungstaktik. Die Anrufer seien psychologisch geschult und
beherrschen die Kunst der berredung meisterhaft, so die
Verbraucherzentrale. Uns liegen Flle vor, in denen Verbraucher
schon mehrere solcher Preselection-Vertrge haben, weil sie sich der
Anrufer nicht erwehren knnen, so Katja Henschler von der
schsischen Verbraucherzentrale.          

Zwar ist dieses Vorgehen der Anbieter rechtswidrig, so Henschler,
die Rckumstellung ist jedoch zeit- und nervenaufreibend und oftmals
auch mit Kosten verbunden. Einzig hilfreich bei solchen Anrufen ist
es, sofort aufzulegen, sobald erkennbar ist, dass der Anruf
Werbezwecken dient. Weiterhin rt die Verbraucherzentrale, sich
unbedingt auch nicht einmal mit der Zusendung von
Informationsmaterial einverstanden zu erklren. Allzu oft drehen die
Firmen dem Verbraucher das Wort im Munde um und werten eine
Zustimmung hierzu als eine solche zum Vertragsschluss. Wenig spter
erhalten die Verbraucher dann eine Auftragsbesttigung des Anbieters
sowie ein Telekom-Schreiben mit der Mitteilung, man habe die
Umstellung des Anschlusses auftragsgem vorgenommen. Hierauf sollte
man dem Anbieter umgehend erwidern, dass man weder einen Auftrag
erteilt noch einem Vertrag zugestimmt habe und zudem hilfsweise
widerrufen.              

Um ungewollte Vertragsnderungen von vornherein zu vermeiden, sollten
Verbraucher die Telekom schriftlich darum bitten, Umstellungen nur
mit ihrer ausdrcklichen Zustimmung vorzunehmen. Die
Verbraucherzentrale Sachsen hlt hierzu einen Musterbrief bereit, der
in den Beratungsstellen erhltlich ist und im Internet unter
www.verbraucherzentrale-sachsen.de heruntergeladen werden kann. Hat
man einen solchen Anruf bekommen und will sicher gehen, dass keine
Umstellung erfolgt, sollte man sich sicherheitshalber ebenfalls mit
dem Schreiben sofort an die Telekom wenden und ihr vorsorglich die
Umstellung des Vertrags untersagen.         

- Ihre Meinung zhlt: http://www.tarif4you.de/forum/




----------

Das war es fr diese Woche.
Nchtes Newsletter erscheint am 26. August 2007.

+-=================================================================-+
| Dies ist kein SPAM! Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie oder   |
| jemand, der Sie kennt, diesen auf Ihre E-Mail-Adresse abonniert   |
| hat. Sie knnen tarif4you.de Newsletter auf unserer Homepage im   |
| Bereich Service abonnieren bzw. abbestellen.                    |
+-=================================================================-+
|       Aktuelle Call-by-Call Tarife und weitere News unter:        |
|                     http://www.tarif4you.de/                      |
+-=================================================================-+
| Copyright (C) 1998-2007, tarif4you.de , Dsseldorf                |
| Nachdruck, Verffentlichung und Weitergabe dieses Newsletters     |
| ist hiermit nur unter Quellenangabe (www.tarif4you.de) erlaubt.   |
+-=================================================================-+
| Alle Angaben ohne Gewhr. Alle Informationen in diesem Newsletter |
| wurden sorgfltig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung fr    |
| die Richtigkeit der gemachten Angaben bernommen werden.          |
+-=================================================================-+