Service

+++ Anzeige +++

Newsletter 36/2006

+-==================================================================-+
| www.tarif4you.de                                Newsletter 36/2006 |
| Ihr persnlicher Tarifberater                   10. September 2006 |
+-==================================================================-+

Willkommen zur heutigen Ausgabe unseren Newsletters!

Unsere Top-Themen heute:
+++ Festnetz- und Mobilfunk-Telefonie auch bei Arcor +++ Alice bietet
DSL ohne Telefonanschluss +++ Wochenend-Flatrate fr o2 LOOP +++
und vieles mehr...

Viel Spa beim Lesen und eine schne Woche!

tarif4you.de - Ihr persnlicher Tarifberater

----------------------------------------------------------------------

FESTNETZ
  - Arcor bietet mit Twintel ein Telefon fr zwei Netze
  - Versatel: Neue Telefonie-Tarife fr Geschftkunden
  - Viele neue Call-by-Call Preise fr Inlandsgesprche

INTERNET
  - QSC Complete flat: Neues Angebot fr Geschftskunden
  - Alice Light: DSL ohne Telefonanschluss-Zwang
  - Avego: Preissenkungen bei Internet-by-Call Zugngen
  - meOme gibt Schmalband-Tarifnderungen bekannt
  - freenet iPhone Freeway: Providerunabhngiger VoIP-Tarif

MOBILFUNK
  - blau.de: Kunden telefonieren untereinander fr 6 Cent
  - UTStarcom F3000: Neues WLAN-VoIP-Telefon
  - o2: Weekend-Flatrate fr Prepaid-Kunden

SONSTIGES
  - Mobiltelefonien war im August gnstiger als im Vorjahr
  - Studie: Knapp 60 Prozent der Deutschen im Netz
----------------------------------------------------------------------



+-==================================================================-+

 Nur fr kurze Zeit: 3 DSL Einfhrungsangebot bei 1&1

 Highspeed-Netzanschluss bis zu 16.000 kBit/s* inklusive Internet-FLAT
 + Telefon-FLAT + Movie-FLAT zum Komplettpreis von 19,99 EUR/Monat*!

 Mehr Infos hier: http://go.tarif4you.de/go.php?s=1u1dsl

+-====================================================== ANZEIGE ===-+



FESTNETZ

>> Arcor bietet mit Twintel ein Telefon fr zwei Netze

Arcor vermarktet ab sofort eine Dual-Lsung fr Festnetz und Telfonie.
Unter dem Namen Arcor Twintel telefonieren Kunden zuhause zum
Pauschalpreis ber ihren Festnetzanschluss. Unterwegs bucht sich das
Telefon in ein Mobilfunknetz ein. Der Dienst soll ab Mitte Oktober fr
Neukunden bestellbar sein.    

Arcor ISDN Kunden, die bereits einen DSL- und Telefonie-Anschluss
des Unternehmens nutzen, knnen das Twintel zum Preis von 129 Euro
bestellen. Wer dazu noch einen Vertrag mit Vodafone D2 abschliet,
erhlt das Dual Mode-Gert gratis. Fr mobile Telefonie stehen die
Mobilfunktarife Vodafone basic, 50, 100 oder 200 zur Auswahl.

Zuhause whlt sich das Arcor-Twintel ber ein lokales Funknetz (WLAN)
in das Internet ein. Kunden fhren die Gesprche ber ihren
Breitband-Anschluss via IP-Protokoll (Voice over IP, VoIP).
Zu Arcor Twintel gehrt eine neue, persnliche und Voice-over-IP
fhige Rufnummer mit einer Ortsvorwahl wie beim Festnetzanschluss.
Die vorhandenen Festnetznummern knnen dorthin umgeleitet werden.
Kunden sind so mit dem Telefon stndig entweder ber ihre
Festnetznummern oder die Mobilfunknummer erreichbar.

Das Twintel lsst sich an jedem Breitband-Internetanschluss mit
WLAN-Zugang verwenden. Auch bei Verwandten oder Freunden kann ein
Kunde zu seiner Festnetzpauschale telefonieren. Ist unterwegs kein
Telefonat zur Festnetz-Flatrate mglich, funktioniert das Dual Mode
Telefon wie ein Handy. Das Arcor-Twintel kann mit jeder Mobilfunkkarte
genutzt werden.     

Ab Mitte Oktober ergnzt Arcor auerdem seine kombinierten DSL- und
Sprach-Pakete auch um eine Mobilfunkflatrate fr Anrufe aus dem
Arcor-Festnetz zu Mobilfunkanschlssen von Vodafone D2.
Die Pauschale kostet 14,95 Euro monatlich.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=Arcor
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Versatel: Neue Telefonie-Tarife fr Geschftkunden

Versatel hat die Tarife fr Sprachdienste fr Geschftskundenp
modifiziert und die Preise gesenkt. Mit den Lsungen aus der
Produktfamilie VT voice adressiert der Telekommunikationsanbieter
zielgruppengerecht Heimbros, kleinere und mittelstndische Betriebe
bis hin zu groen Unternehmen. Mit den neuen Tarifoption sind zum
Beispiel Telefonate fr einen Cent pro Minute ins deutsche Festnetz
und fr elf Cent in alle Mobilfunknetze mglich. Auerdem gibt es eine
Telefonie-Flatrate, sowie auf Wunsch ein ADSL- oder SDSL-Anschluss.   

Fr Heimbros und kleinere bis mittelstndische Unternehmen sind die
Produkte VT voice [one] und VT voice [flat] gedacht. Darin bndelt
Versatel Komplettpakete fr Telefonie und Internet-Zugang. Bei VT
voice [one] zahlt der Geschftskunde bei einer minutengenauen
Abrechnung rund um die Uhr nur einen Cent fr Gesprche in das gesamte
deutsche Festnetz und elf Cent pro Minute in alle Mobilfunknetze.

Im Tarif VT voice [flat] ist fr ISDN-Anschlsse eine echte
Telefon-Flatrate fr Gesprche ins deutsche Festnetz enthalten. Das
Gesamtpaket ist bereits ab einem monatlichen Grundpreis von 40,95 Euro
(zzgl. MwSt.) verfgbar. Die Anbindung erfolgt bei VT voice [flat]
ber einen ISDN- oder PMX-Anschluss, der Internetzugang basiert auf
ADSL-Technik und ist in den Downstream-Bandbreiten zwei MBit/s, sechs
Mbit/s und 16 Mbit/s verfgbar. Eine feste IP-Adresse oder ein IP-Netz
sind wahlweise mglich. Fr Unternehmen, die hohe Datenmengen zu
bertragen haben, kann alternativ auch SDSL-Technologie in Anspruch
genommen werden. Abgerechnet wird bei ADSL und SDSL ber eine
Internet-Flatrate.          

VT voice [pro] ist fr mittelstndische und groe Unternehmen
gedacht. Dabei telefonieren Kundne fr ab 1,6 Cent/Minute ins
deutsche Festnetz sowie fr ab 14 Cent/Min in deutsche
Mobilfunknetze.Abrechnung erfolgt im gnstigen Sekundentakt. Der
direkte Telefonanschluss an das Versatel-Netz erfolgt auch hier
ber Analog-, ISDN- oder PMX-Verbindungen.

Kunden, die keinen direkten Anschluss an das Netz von Versatel
erhalten knnen, steht das Preselection-Produkt VT voice [connect]
zur Verfgung. Damit telefonieren Unternehmen auerhalb des Versatel
Verbreitungsgebietes fr ab 1,8 Cent/Min ins Festnetz und ab14
Cent/Min in deutsche Mobilfunknetze. Auch hier erfolgt die Abrechnung
sekundengenau (1/1-Takt). Sowohl fr VT voice [pro] als auch fr
VT voice [connect] kann optional ein Internetzugang von Versatel
hinzugebucht werden.       

(Alle hier genannten VT voice Preise sind Netto-Preise zgl. MwSt.)

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=Versatel
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Viele neue Call-by-Call Preise fr Inlandsgesprche

In den vergagenen Tagen gab es erneut viel Bewegung auf dem deutschen
Call-by-Call Markt. Besonder viele nderungen waren bei Anrufen ins
nationale Festnetz zu verzeichnen. Wir haben alle nderungen der
letzten Woche fr Sie zusammengefasst.

OneTel senkte die Preise ber die Vorwahl 01086:
Tglich zwischen 12 und 16 Uhr 1werden jetzt ,39 Cent/Min fr Orts-
und Ferngesprche ins deutsche Festnetz berechnet. Fr Anrufe in
deutsche Mobilfunknetze werden jetzt 11,4 Cent/Min berechnet.

Neue Inlandstarife bei 01024: Seit dem 07. September 2006 werden fr
Ortsgesprche werktags von 12 bis 15 Uhr 1,5 Cent/Min berechnet. Am
Wochenende fallen zur selben Zeit 0,9 Cent/Min an. Fr Ferngesprche
ins deutsche Festnetz werden von 15 bis 18 Uhr Montags bis Freitags
1,38 Cent/Min und am Wochenende und Feiertagen 0,97 Cent/Min
berechnet. Zwischen 09 und 15 Uhr kosten Ferngesprche ins deutsche
Festnetz bie 01024 vergleichsweise teure 3,9 Cent/Min. In der
restlichen Zeit fallen 2,9 Cent/Min an.

Neue Preise auch bei der tellfon GmbH ber die Vorwahl 01074:
Ferngesprche ins deutsche Festnetz kosten jetzt Montags bis Freitags
zwischen 12 und 15 Uhr 1,38 Cent/Min. Am Wochenende werden zur selben
Tageszeit 0,97 Cent/Min berechnet. In der restlichen Zeit fallen 2,9
Cent/Min an. 

Arcor berechnet seit Freitag diese Minutenpreise in der Nebenzeit ber
die Vorwahl 01070: Ferngesprche ins deutsche Festnetz kosten werktags
zwischen 19 und 21 Uhr 0,80 Cent/Min. Am Wochenende werden rund um die
Uhr 0,98 Cent/Min berechnet, statt bisher zeitweise 0,89 Cent/Min. 
Ortsgesprche ber die 01070 kosten werktags zwischen 19 und 07 Uhr
sowie am Wochenende rund um die Uhr 0,90 Cent/Min.

Ventelo berechnet seit Samstag, den 09.09.2006, folgende Minutenpreise
fr Anrufe in das nationale Festnetz ber die Vorwahl 01040:
Montag bis Freitag 21-08 Uhr sowie am Wochenende und Feiertagen rund
um die Uhr werden 0,93 Cent/Min berechnet.

01038 berechnet aktuell folgende Minutenpreise fr Anrufe ins deutsche
Festnetz: Ortsgesprche kosten jetzt werktags von 09 bs 12 und von 15
bis 18 Uhr 1,52 Cent/Min, von 12 und 15 Uhr sind es 1,49 Cent/Min.
Bei Ferngesprchen ins deutsche Festnetz werden jetzt werktags von 00
bis 18 Uhr 3,88 Cent/Min berechnet. Zwischen 18 und 19 Uhr sind es
0,69 Cent/Min und 19-21 Uhr 0,83 Cent/Min.

01045/inteliFON verlangt fr Ortsgesprche werktags von 18 bis 19 Uhr
0,98 Cent/Min und 19-21 Uhr 0,89 Cent/Min. In der gesamten restlichen
Zeit und auch am Wochenende werden jetzt 3,9 Cent/Min berechnet.
Ferngesprche ins deutsche Festnetz kosten Montags bis Freitags 09-12
Uhr 1,34 Cent/Min und 12-18 Uhr 1,37 Cent/Min. Abends von 21 bis 24
Uhr werden 0,94 Cent/Min berechnet. Von 00 bis 09 Uhr und am gesamten
Wochenende werden 3,9 Cent/Min fllig.

Pennyphone (010-058) berechnet fr Ferngesprche ins deutsche Festnetz
folgende Minutenpreise: Tglich von 21 bis 24 Uhr - 0,93 Cent,
Samstags, Sonntags und an Feiertagen 09-21 Uhr - 1,44 Cent.
auerdem werden fr Anrufe in deutsche Mobilfunknetze 11,3 Cent/Min
rund um die Uhr berechnet.

VoipGO (010-057) verlangt diese Minutenpreise fr Anrufe ins deutsche
Festnetz: Mo-Fr 00-09 Uhr - 0,7 Cent, 09-16 Uhr 1,3 Cent,
16-18 Uhr - 1,2 Cent, 18-21 Uhr - 0,8 Cent, 21-24 Uhr - 0,9 Cent.
Am Wochenende werden zwischen 0,7 und 0,7 Cent/Min berechnet.

Telemedia (010-029) berechnet werktags von 09 bis 18 Uhr sowie am
gesamten Wochenende 2,1 Cent/Min fr Anrufe ins deutsche Festnetz.

01039 senkte den Minutenpreis fr Anrufe in deutsche Mobilfunknetze
auf 17,6 Cent, bei sekundengenauer Abrechnung (1/1-Takt).


Alle hier genannten Preise werden, soweit ncihts anderes vermerkt,
im Minutentakt (60/60-Takt) ber die Rechnung der Deutschen Telekom
(T-Com) abgerechnet.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



INTERNET

>> QSC Complete flat: Neues Angebot fr Geschftskunden

Die QSC AG bietet seinen Geschftskunden eine neue Doppel-Flatrate fr
Sprache- und Daten an. Das QSC-Complete flat genannte Angebot bietet
fr ab 89,95 Euro netto im Monat eine Kombination aus einem auf
SDSL-basierenden Datenanschluss mit digitalem ISDN-Mehrgerte- oder
Anlagenanschluss zum Festpreis. Es fllt dabei keine Volumengebhr
und keine zustzliche Berechnung von Gesprchsminuten ins deutsche
Festnetz an.

QSC-Complete flat ist in den Varianten business, business plus
und corporate erhltlich. QSC-Complete business fr 89,95 Euro netto
monatlich beinhaltet den Q-DSLmax Breitbandzugang mit bis zu 2.048
kBit/s im Down- und 1.024 kBit/s im Upload, sowie einen S0-Mehrgerte-
oder Anlagenanschluss fr bis zu zwei gleichzeitig gefhrte Gesprche
mit allen ISDN-Merkmalen. Bis zu drei weitere S0-Schnittstellen und
eine symmetrische Bandbreite von bis zu 2.048 kBit/s auch im Upload
knnen je nach Bedarf optional hinzugebucht werden. 

QSC-Complete business plus fr 189 Euro netto im Monat eignet sich
bereits fr mittelstndische Unternehmen von zehn bis 30 Mitarbeitern.
Es beinhaltet wie QSC-Complete business einen Q-DSLmax Breitbandzugang
mit bis zu 2.048 kBit/s im Down- und 1.024 kBit/s im Upload sowie vier
S0 Schnittstellen fr den Anschluss digitaler ISDN-Endgerte. Acht
Telefongesprche knnen so gleichzeitig gefhrt werden. Optional ist
auch hier ein Bandbreiten-Upgrade auf 2.048 kBit/s im Upload
erhltlich. 

Grere Unternehmen knnen fr 879 Euro netto im Monat das Paket
QSC Complete corporate nutzen. Hier ist ein symmetrischer Q-DSLmax
Anschluss mit bis zu 2.048 kBit/s im Up- und Download einen
S2M-Anlagenanschluss fr bis zu 30 gleichzeitig gefhrte
Telefongesprche enthalten. Die Bandbreite kann hier optional auf
bis zu 4.096 kBit/s symmetrisch erweitert werden.

Ein fester IP-Adressbereich, drei Domainadressen
(.de/.com/.net/.org/.biz), 100 E-Mail Adressen und 50 Megabyte
Webspeicherplatz sind standardmig in diesen Paketen enthalten.
Ein optionaler Installationsservice bernimmt auf Kundenwunsch die
Installation der vorhandenen Endgerte vor Ort. Die kostenlose
Business-Hotline steht rund um die Uhr 365 Tage im Jahr zur Verfgung.
QSC-Complete ist im QSC Netz in ber 100 Stdten Deutschlands
verfgbar.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=QSC
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Alice Light: DSL ohne Telefonanschluss-Zwang

Mit Alice Light bringt Hamburger Anbieter HanseNet ein neues Angebot
nur fr Internetzugang. Alice Light ist seit dem 06. September 2006
verfgbar und bietet einen einen DSL-Anschluss mit bis zu 4.000 kBit/s
fr 19,90 Euro im Monat an. Dabei wird ein klassischer Telefon-
anschluss nicht bentigt. 

Im Grundpreis von 19,90 Euro/Monat ist bei Alice Light allerdings
nur der DSL-Anschluss enthalten. Der Internetzugang selbst wird mit
1,2 Cent/Minute abgerechnet. Eine DSL-Flatrate kostet weitere 10,-
Euro im Monat. Diejenigen, die auf das Festnetz-Telefon nicht ganz
verzichten wollen, knnen fr 2,00 Euro (analog) beziehungsweise
4,00 Euro (ISDN) im Monat einen Telefonanschluss von Alice optional
dazu buchen.

Ebenfalls ab dem 06. September 2006 gibt es beim Angebot Alice Fun
die verdoppelte Downloadgeschwindigkeit von bis zu 4.000 kBit/s.
Gleichzeitig werden die Kosten um fnf Euro im Monat auf 39,90 Euro
gesenkt. Darin enthalten sind die Telefon- und DSL-Gebhr sowie eine
Internet- und eine Telefonflatrate ins deutsche Festnetz. Das Angebot
gilt auch fr bestehende Alice Fun-Kunden - sie werden automatisch
umgestellt und surfen in Zukunft mit der hheren Bandbreite.

Alice Fun und Alice Light sind in ber 100 Stdten erhltlich.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=AliceDSL
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Avego: Preissenkungen bei Internet-by-Call Zugngen

Internetprovider Avego senkt die Preise bei zwei seinen
Internet-by-Call Tarifen. Im Tarif Avego s2 (vormals I) ber
die Einwahlnummer 0193 518 97 werden Montags bis Freitags von 18
bis 23 Uhr und Samstags und Sonntags von 08 bis 23 Uhr 0,59 Cent/Min
berechnet. Im Tarif Avego s3 (vormals II) fllt der gleiche
Minutenpreis von 0,59 Cent Montags bis Freitags von 08 bis 18 Uhr an,
bei der Einwahl ber die 0193 518 98. In der jeweils restlichen Zeit
werden 2,99 Cent/Min berechnet. Eine Einwahlgebhr wird in diesen
beiden Tarifen nciht berechnet. Abrechnung erfolgt im Minutentakt
(60/60-Takt). Fr beide Tarife gilt eine Preisgarantie bis zum
31.12.2006.

- http://go.tarif4you.de/go.php?p=avego
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> meOme gibt Schmalband-Tarifnderungen bekannt

Der Internetprovider meOme gab vor einigen Tagen die nderung seiner
Schmalband-Tarife aktiv9, smart9, smart24, x-treme, 2x-treme und
mega24 in der Nacht zum 07. September 2006 bekannt. Dabei werden die
Preise und Zeitfenster teilweise komplett neu gestalltet.

Im Tarif aktiv9 werden tglich von 12 bis 15 Uhr 0,66 Cent/Min und
von 01 bis 06 Uhr 0,47 Cent/Min berechnet. Im Tarif smart9 sind es
0,63 Cent/Min von 06 bis 09 Uhr und 0,64 Cent/Min von 15 bis 18 Uhr.
Bei smart24 werden von 09 bis 12 Uhr 0,65 Cent/Min und von 18 bis
24 Uhr 0,66 Cent/Min berechnet. In diesen Tarifen wird keine
Einwahlgebhr berechnet.

In den Tarifen mit einer Einwahlgebhr fallen folgende Minutenpreise
an: Im Tarif x-treme werden 06-10 Uhr 0,34 Cent/Min und 13-18 Uhr
0,33 Cent/Min berechnet. Bei 2x-treme sind es 0,37 Cent/Min (00-03
Uhr) und 0,35 Cent/Min (10-13 Uhr). Bei mega24 fallen von 03-06 Uhr
0,37 Cent/Min und von 18-24 Uhr 0,31 Cent/Min an. Bei diesen drei
Tarifen werden zustzlich 9,99 Cent pro Einwahl berechnet.

Weitere meOme-Tarife ndern sich vorerst nicht. Abrechung erfolgt
unverndert im Minutentakt. Genaue Einwahldaten finden Sie auf der
Internetseite des Anbieters.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=meOme
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> freenet iPhone Freeway: Providerunabhngiger VoIP-Tarif

freenet startet ab sofort einen neuen Tarif fr Internet-Telefonie.
Das besondere daran: Jeder Internet-Nutzer mit einem DSL-Anschluss
kann mit dem neuen Freeway-Tarif ber das Internet telefonieren,
unabhngig davon, ob er sein DSL-Anschluss und Zugang bei freenet hat
oder nicht.

Bei einer Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten telefonieren Kunden
fr nur 9,99 Euro monatlich mit freenet iPhone Freeway unbegrenzt in
das deutsche Festnetz sowie in das Festnetz der europischen Lnder
Spanien, sterreich, Italien, Frankreich, Niederlande, Dnemark und
Grobritannien. Gesprche in das Festnetz weiterer auslndischer
Destinationen sowie in die auslndischen Mobilfunknetze kosten ab
1,8 Cent pro Minute. Kostenlos sind zudem Gesprche zwischen allen
iPhone-Kunden sowie Anrufe in die freenet Partnernetze von Strato,
sipgate.de, sipphone.com und web.de.

Nach einer Registrierung kann der Kunde sofort ber das Internet
(Voice over IP, VoIP) mit freenet iPhone telefonieren. Zustzlich
bekommt der Nutzer noch eine persnliche Rufnummer. Dabie telefoniert
der Kunde auch weiterhin mit seinem herkmmlichen Telefon. Hierfr
bentigt er lediglich einen breitbandigen Internetzugang sowie einen
Telefonie-Adapter wie zum Beispiel einen DSL-VoIP-Router aus der
FRITZ!Box Fon Reihe von AVM. Das freenet iPhone Freeway Angebot
ist aber auch mit dem Software-Telefon oder einem SIP-fhigen Telefon
nutzbar.

Entscheidet sich der Kunde fr das Freeway-Bundle, das voraussichtlich
ab Mitte September 2006 bestellbar sein soll, bekommt er einen
VoIP-fhigen Router fr einmalig 49,90 Euro zzgl. 9,90 Euro
Versandkosten. Dabei soll es sich um die neue FRITZ!Box Fon WLAN 7170
von AVM handeln. Diese Box ist DSL-Modem und Router in einem Gert und
verfgt ber Anschlsse fr herkmmliche Telefone. Damit surfen die
Nutzer kabellos per WLAN im Internet, whrend sie gleichzeitig via
Internet telefonieren knnen. Die Laufzeit fr den Vertrag des
Bundle-Angebots betrgt 24 Monate. Fr Gesprche gelten die gleichen
Konditionen wie beim Angebot ohne Bundle.

- http://go.tarif4you.de/go.php?p=iPhone
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



+-==================================================================-+

 Ist Ihre Wunsch-Domain schon belegt?
 Finden Sie jetzt schnell und einfach Ihre Wunschadresse
 aus ber 100 weltweiten Domain-Endungen.
 Schon ab EUR 12,-/Jahr (ohne Einrichtungsgebhr).

 Nur im September 2006:
 .net-Domain fr nur EUR 1,- im ersten Jahr!*

 united-domains.de - Die Domain-Profis
 http://go.tarif4you.de/go.php?p=udomains

+-====================================================== ANZEIGE ===-+



MOBILFUNK

>> blau.de: Kunden telefonieren untereinander fr 6 Cent

Nach simyo hat auch Mobilfunkanbieter blau.de einen neuen Minutenpreis
fr Anrufe zwischen den eigenen Kunden angekndigt. Ab dem 02. Oktober
2006 sind Gesprche zwischen blau.de-Kunden fr nur 6 Cent/Minute
mglich. Andere Minutenpreise bleiben unverndert: anrufe in alle
deutsche Netze kosten 16 Cent/Minute, eine SMS kostet 11 Cent.
Abrechnung erfolgt bei blau.de, wie auch bei simyo, im 60/1-Takt -
nach der ersten Minute wird sekundengenau abgerechnet.

- http://go.tarif4you.de/go.php?p=blau-de
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> UTStarcom F3000: Neues WLAN-VoIP-Telefon

UTStarcom kndigte die Einfhrung seines neuesten WLAN-Mobiltelefons
F3000 an. Das neue Modell soll auf dem Erfolg des Mobiltelefons F1000
von UTStarcom aufbauen, das im letzten Jahr eingefhrt wurde.

UTStarcoms WLAN-Mobiltelefon F3000 prsentiert sich in einem schlanken
Muscheldesign und ist sowohl in schwarzer als auch in goldener Farbe
erhltlich. Das Gert misst 85 x 43 x 22 mm und wiegt etwa 90 Gramm,
so der Hersteller. Es verfgt ber ein 45,7 mm grosses
Farb-LCD-Display, polyphone Klingeltne, eine
SMS-Nachrichten-Funktion, eine Sprechzeit von bis zu drei Stunden
und eine Stand-By-Zeit von etwa 75 Stunden.

Das Telefon funktioniert mit einer Reihe von Sprachprotokollen,
darunter SIP, SDP, RTP/RTCP und RFC 2833/inband DTMF, und es verwendet
ITU Codecs G.711 und G.729. Es funktioniert nach dem WLAN-Standard
802.11b/g im 2,4 GHz Band und untersttzt
WLAN-Verschlsselungstechniken WEP64/128 und WPA. Das F3000
untersttzt ausserdem eine Vielzahl von Interface-Sprachen,
einschliesslich Englisch, Franzsisch, Spanisch und Chinesisch sowie
Standard-Telefonie-Funktionen, wie zum Beispiel Anklopfen und
Dreierkonferenz. Es ist durch seine automatische Bereitstellung
und Software-Upgrades leicht zu warten.

Ausserdem verfgt das F3000 ber eine automatische Suchfunktion, mit
deren Hilfe der Benutzer verfgbare WiFi-Netze lokalisieren und fr
die sptere Verwendung speichern kann. Zudem knnen drei verschiedene
SIP-Accounts auf dem Gert programmiert werden, so dass der
Endverbraucher sowohl bei der Wahl des Anbieters als auch des
Zugangspunkts flexibel ist. 

Das Mobiltelefon wird derzeit von Kunden in aller Welt eingefhrt
und kann auch direkt von UTStarcom oder ber einen der regionalen
Vertriebspartner des Unternehmens erworben werden. Einen Preis
nannte der Hersteller nicht.

- http://www.utstar.com/Solutions/Handsets/WiFi/
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> o2: Weekend-Flatrate fr Prepaid-Kunden


o2 Germany fhrt eine Telefonie-Flatrate fr Prepaid-Kunden ein.
Ab dem 15. September 2006 ist die o2 LOOP Weekend-Flatrate zu allen
LOOP Tarifoptionen zubuchbar. Damit telefoniert der Kunde bei einem
monatlichen Pack-Preis von 5 Euro am Wochenende kostenlos ins
deutsche Festnetz und ins o2 Netz so viel und so lange er will.
Nur Sonderrufnummern, Rufumleitung und Mailboxabfrage sind bei diesem
Service ausgeschlossen. Die Weekend Flatrate ist zu allen drei o2 LOOP
Optionen zubuchbar. 

Die Mindestlaufzeit der Weekend Flatrate betrgt einen Monat. Buchbar
ist die Weekend-Flatrate fr Neu- und Bestandskunden direkt ber die
o2 Shops, den o2 LOOP Tarifmanager, per SMS sowie ber die
Kundenbetreuung. Die Aktivierung erfolgt ber eine Besttigungs-SMS. 

Eine Kndigung der Weekend-Flatrate ist fr den Kunden jederzeit
mglich. Diese kann ber den SMS Shortcode 5667, den o2 LOOP
Tarifmanager, sowie ber die Kundenbetreuung erfolgen. Liegt keine
Kndigung vor, wird die Flatrate automatisch um einen Monat
verlngert, falls auf dem o2 Konto ausreichend Guthaben vorhanden ist.
Der Kunde erhlt daraufhin eine Besttigungs-SMS. Sollte das Guthaben
nicht ausreichen, wird der Kunde an eine Aufladung erinnert. Erfolgt
innerhalb von 48 Stundenkeine Aufladung, wird die Weekend-Flatrate
deaktiviert.

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=O2
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



+-==================== T-Mobile Online-Vorteil =====================-+

 Sichern Sie sich jetzt den aktuellen Online-Vorteil von T-Mobile!

 + 150 Frei-SMS/Monat (24 Monate) ab Relax 100 inkl. aller XL Tarife
 + 40 Frei-SMS/Monat (24 Monate) in den Basix-Tarifen und Relax 50
 + kein Bereitstellungspreis in allen Laufzeittarifen
 (auer Student- und Data-Tarife)

 Jetzt hier online informieren:
 http://go.tarif4you.de/go.php?s=TMobile
 
+-====================================================== ANZEIGE ===-+



SONSTIGES

>> Mobiltelefonien war im August gnstiger als im Vorjahr


Die Preise fr das Mobiltelefonieren lagen nach Mitteilung des
Statistischen Bundesamtes im August 2006 um 11,7% unter dem Niveau von
August 2005. Gegenber dem Vormonat sanken hier die Preise um 0,3%.
Die Internet-Nutzung verbilligte sich zwischen August 2005 und August
2006 um 4,5%. Im Vergleich zum Vormonat sanken die Preise fr die
Internet-Nutzung um 0,2%. 

Der Preisindex fr Telekommunikationsdienstleistungen insgesamt
(Festnetz, Mobilfunk und Internet) lag aus Sicht der privaten
Haushalte im August 2006 im Vergleich zum August 2005 um 3,7%
niedriger. Von Juli auf August 2006 fiel der Gesamtindex um 0,4%.

Im August 2006 sank der Preisindex fr Telefondienstleistungen im
Festnetz im Vergleich zum August 2005 um 1,0%. Whrend sich die
Gesprche vom Festnetz in die Mobilfunknetze (- 5,2%),
Inlandsferngesprche (- 1,5%) sowie Auslandsgesprche (- 2,4%)
verbilligten, verteuerten sich die Ortsgesprche um 0,1%. Die
Anschluss- und Grundgebhren blieben im August 2006 im Vergleich
zum August 2005 unverndert.

Gegenber Juli 2006 fiel der Preisindex fr das Telefonieren im
Festnetz um 0,6%. Gesprche vom Festnetz in die Mobilfunknetze und
Auslandsgesprche waren im August 2006 um 4,5% beziehungsweise um
1,5% gnstiger als im Vormonat. Dagegen verteuerten sich die
Inlandsferngesprche um 0,1%. Die Anschluss- und Grundgebhren sowie
die Preise fr Ortsgesprche blieben im August 2006 auf dem Niveau
des Vormonats.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Studie: Knapp 60 Prozent der Deutschen im Netz


Von 1997 bis 2006 stieg der Anteil der Internet-Nutzer in Deutschland
von 6,5 Prozent auf 59,5 Prozent. 38,6 Millionen bundesdeutsche
Erwachsene sind inzwischen online. Zu diesen Ergebnissen kommt die
ARD/ZDF-Online-Studie 2006, die in diesem Jahr zum 10. Mal erhoben
worden ist. Innerhalb dieser bundesweiten Reprsentativstudie wurden
im April dieses Jahres 1.820 Erwachsene in Deutschland befragt. 

Laut der Studie kamen 2006 gegenber dem Vorjahr (57,9%) 1,1 Millionen
neue Anwender hinzu. Die hchsten Zuwachsraten weisen die ber
50-Jhrigen auf, bei denen auch das grte Potenzial fr das
zuknftige Internetwachstum abzusehen ist: 60 Prozent der 50- bis
59-Jhrigen nutzen inzwischen das Internet (2005: 56,5%). Unter den
ber 60-Jhrigen ist bereits jeder Fnfte (20,3%) im Netz. 

Multimediale Angebote wie Bild, Audio, Animationen und Video werden
fr die Nutzer zunehmend interessant. Bereits jeder vierte
Internet-Anwender (24%) sieht zumindest gelegentlich im Netz Videos
an oder schaut live im Internet fern. 40 Prozent aller Internetnutzer
haben bereits Audiodateien aufgerufen oder live ber das Internet
Radio gehrt. Unter den Audio- und Videoanwendungen spielen Podcasts
allerdings noch eine geringe Rolle. Erst 6 Prozent der deutschen
Internet-Anwender haben bereits Audio-Podcasts, 3 Prozent
Video-Podcasts genutzt.

Auch bedingt durch die zunehmende Attraktivitt multimedialer
Anwendungen verbringen die Deutschen immer mehr Zeit im Netz: Im
Schnitt widmet sich jeder Erwachsene tglich 48 Minuten (2005: 46
Minuten) dem Internet. Parallel zur Zunahme der Internetnutzung
bleibt der Fernseh- und Hrfunkkonsum mit 235 Minuten bzw. 186 Minuten
tglich auf hohem Niveau stabil. Das heit: Der Medienkonsum steigt
weiter an, das Internet ist auf Platz 3 der tagesaktuellen Medien
fest etabliert.

Die Ergebnisse der ARD/ZDF-Online-Studie 2006 sind in der neuesten
Ausgabe der Fachzeitschrift Media Perspektiven (MP 8/2006)
dokumentiert und als pdf-Datei unter www.media-perspektiven.de
abrufbar. Zudem steht die Studie unter
www.br-online.de/medienforschung sowie unter www.zdf.de zum Abruf
bereit.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



----------

Das war es fr diese Woche.
Nchtes Newsletter erscheint am 17. September 2006.

+-==================================================================-+
| Dies ist kein SPAM! Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie oder|
| jemand, der Sie kennt, diesen auf Ihre E-Mail-Adresse abonniert|
| hat. Sie knnen tarif4you.de Newsletter auf unserer Homepage im|
| Bereich Service abonnieren bzw. abbestellen. |
+-==================================================================-+
| Aktuelle Call-by-Call Tarife und weitere News unter: |
| http://www.tarif4you.de/ |
+-==================================================================-+
| Copyright (C) 1998-2006, tarif4you.de , Dsseldorf |
| Nachdruck, Verffentlichung und Weitergabe dieses Newsletters|
| ist hiermit nur unter Quellenangabe (www.tarif4you.de) erlaubt.|
+-==================================================================-+
| Alle Angaben ohne Gewhr. Alle Informationen in diesem Newsletter|
| wurden sorgfltig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung fr |
| die Richtigkeit der gemachten Angaben bernommen werden. |
+-==================================================================-+