Service

+++ Anzeige +++

Newsletter 43/2003

+-===================================================================-+
| www.tarif4you.de                                 Newsletter 43/2003 |
| Ihr persnlicher Tarifberater                      26. Oktober 2003 |
+-===================================================================-+

Willkommen zu unserem heutigen Newsletter!

Top-Themen in dieser Ausgabe:
+++ Viele neue Preise fr Call-by-Call Gesprche +++ DSL-Flatrate fr
Geschftskunden +++ Flatrate fr mobile Datendienste bei E-Plus +++ 
Zahlreiche neue Handys mit Organizer-Funktionen +++ und vieles mehr...

Viel Spa beim Lesen und eine schne Woche!

tarif4you.de - Ihr persnlicher Tarifberater

-----------------------------------------------------------------------

FESTNETZ
  - Talkline ID: Mehr Transparenz bei Telefonrechnungen
  - Zahlreiche Preisnderungen fr Anrufe ins Ausland
  - 010012 startet Sonderaktion fr Auslandsgesprche
  - Ventelo: Sonderaktion fr nationale Ferngesprche
  - Tele2: Einfhrungspreis fr Ortsgesprche bis 30.11.
  - OneTel senkt ber 200 Preise fr Anrufe ins Ausland

INTERNET
  - Deutsche Telekom jetzt mit 4 Millionen T-DSL-Kunden
  - T-Com: T-DSL Business-Zugang zum Pauschalpreis

MOBILFUNK
  - T-Mobile ndert Mobilfunk-Tarife fr Geschftskunden
  - E-Plus startet Flatrate fr mobile Datendienste
  - SonyEricsson stellt Multimedia-Smartphone P900 vor
  - Sendo X: Neues Symbian-Smartphone mit Digitalkamera
  - Talkline: Sonderaktionen fr Mobilfunk-Neukunden
  - o2 und T-Mobile bringen neue Smartphones in den Handel
  - T-Com stellt neue Software fr SMS-Versand vor
  - E-Plus: Privat Combi-Tarif fr zwei ab 01. November

SONSTIGES
  - Umfrage: ffentliche Telefonen werden selten benutzt

-----------------------------------------------------------------------


+-===================================================================-+

 Das Nokia Game 2003 ist da!

 Melde dich vor dem 19. November an, spiele das Nokia Game und gewinne
 das Nokia N-Gage Spieleterminal. Wir zhlen auf dich!
 Melde dich jetzt an!

 http://go.tarif4you.de/go.php?p=NokiaGame

+-======================================================= ANZEIGE ===-+



FESTNETZ


>> Talkline ID: Mehr Transparenz bei Telefonrechnungen

Wer oft mit Call-by-Call-Vorwahlen telefoniert, kennt das Problem: Auf
der Rechnung der Deutschen Telekom wird oft nur der Gesamtbetrag fr
Verbindungen ber andere Anbieter ausgewiesen, jedoch kein Einzel-
verbindungsbersicht. So ist die Berechnung der Engelte schwierig
nachzuvollziehen. Fr Kunden von Talkline ID soll sich das nun ndern.

Das Unternehmen bietet ab sofort seinen Kunden die Mglichkeit, im
Internet einen nachtrglichen Einzelverbindungsnachweis fr ihre
Telefonrechnung zu erstellen. Damit schafft Talkline ID unter
www.rechnungsinfo.de deutlich mehr Transparenz bei Telefonrechnungen.
Auf dieser Service-Seite knnen die Nutzer von Call-by-Call Diensten
ber 01050 und 0190-025 sowie von Mehrwertdienste-Nummern Ihre
Telefonrechnung berprfen sowie Antworten rund um die Abrechnung
von diesen Telefondienstleistungen finden.

Auerdem lassen sich online die Anbieter von ber das Talkline-Netz
realisierten Servicenummern und Mehrwertdiensten identifizieren.
Soll es zu Problemen mit der Abrechnung kommen, kann man gleich
den richtigen Ansprechpartner ermitteln.

Wir mchten damit dem immer wieder von Kunden geuerten Wunsch
nach einem nachtrglichen Einzelverbindungsnachweis und mehr
Transparenz entsprechen, betont Renatus Zilles, Vorsitzender
der Geschftsfhrung von Talkline ID.

- http://go.tarif4you.de/go.php?p=rechnungsinfo



>> Zahlreiche Preisnderungen fr Anrufe ins Ausland

Wie immer gab es auch in der vergangenen Woche eine Menge von Preis-
nderungen fr Call-by-Call Gesprche ins Ausland. Wir haben hier fr
Sie die wichtigsten nderungen zusammengefasst. Alle aktuelle Tarife
finden Sie wie immer in unseren Tarifbersichten oder ber den
Tarifrechner auf der Startseite.

Die 01015 Maestro Telecom GmbH senkte mehrmals ihre Minutenpreise:
Am Montag wurden unter anderem folgende Auslandstarife ber die
Vorwahl 01015 gesenkt: Grnland (Mobil) - 31,5; Israel (Mobil) - 12,6;
Moldau - 9,5; Russland, Moskau - 3,1; Singapur - 2,8; St.Helena - 48,5.
Am Freitag, den 24. Oktober 2003, fielen auch diese Minutenpreise:
Brasilien - 5,8; Brasilien (Mobil) - 16,8; Rumnien - 7,8;
Italien - 2,4; sterreich - 2,6.
Zwei Preiserhhungen gab es bei 01015 aber auch:
Grobritannien - 2,7; USA - 2,7.


01081 Telecom hat am vergangenen Montag folgende Minutenpreise
gendert: China - 2; Indien - 12; Iran - 4; Kasachstan - 8;
Philippinen - 11; Tschechien - 2; Usbekistan - 5; Vietnam - 25;
Weissrussland - 9.


Teledump hat wie immer mehrmals in der Woche seine Preise gesenkt.
Zuerstt wurden neue Preise fr Anrufe in auslndlische Mobilfunknetze
eingefhrt:
Australien (M) - 16,4; Belgien (M) - 17,8; Dnemark (M) - 15,8;
Frankreich (M) - 17,3; Griechenland (M) - 15,4; Italien (M) - 16,2;
Grobritannien (M) - 14,5; Niederlande (M) - 19,7; Polen (M) - 18,9;
sterreich (M) - 17,6; Rumnien (M) - 19,8; Schweden (M) - 14,6;
Schweiz (M) - 22; Spanien (M) - 19,9; Trkei (M) - 16,6;
Ungarn (M) - 19,2.

Danach gab es auf die Woche verteilt unter anderem folgende
Preisnderungen: gypten - 17,4; Australien - 2,4; Belgien - 2,1;
Bolivien - 16; Dnemark - 2,6; Estland - 3,5; Frankreich - 2,5;
Grobritannien - 2,1; Irland - 2,6; Island - 4,2; Italien - 2,5;
Japan - 3,1; Kanada - 2; Kroatien - 6,2; Luxemburg - 3,3; Peru - 7,9;
Neuseeland - 2,8; Polen - 3,3; Russland, Moskau - 2,3; Schweden - 2,1;
Spanien - 2,1; Trkei - 11,9; USA (inkl. Alaska und Hawaii) - 2,1;
Weissrussland - 18,3; Zypern - 7,9.

Teledump bietet seinen Call-by-Call Dienst ohne Anmeldung ber die
Vorwahl 0190-031 an.


Bei Telebillig werden ab Dienstag, den 21.10., folgende Minutenpreise
ber die Vorwahl 0190-029 berechnet: Australien - 3,6; Chile - 4;
Dominikanische Republik - 9,7; Estland - 3,8; Frankreich - 3,1;
Griechenland - 5,2; Grobritannien - 3,4; Italien - 3,5;
Italien (Mobil) - 17; Jugoslawien - 11,7; Kanada - 3,3;
Kasachstan - 16,5; Niederlande - 3,3; sterreich - 4,2; Polen - 5,4;
Rumnien - 16,7; Rumnien (Mobil) - 21; Russland - 15,9;
Schweden - 3,4; Schweiz - 3,8; Spanien - 5,1; Spanien (Mobil) - 21;
Sdafrika - 8,5; Sdkorea - 4; Tunesien (Mobil) - 24; Ungarn - 6,4;
Ungarn (Mobil) - 19,7.


Neue Preise gab es auch bei diversen Callax-/01058-Reseller:
So hat Centalk (Vorwahl 0900-50) unter anderem folgende Tarife
gendert: Belgien (Mobil) - 17,8; Frankreich (Mobil) - 17,3;
Griechenland (Mobil) - 15,4; Italien (Mobil) - 16,2; USA - 2,2;
Niederlande (Mobil) - 19,7; sterreich (Mobil) - 17,6;
Schweden (Mobil) - 14,6; Trkei (Mobil) - 16,6.

Bei Phonecraft (Vorwahl 0190-087) gab es diese Preisnderungen:
Polen (Mobil) - 18,9; Schweiz (Mobil)  - 22; Spanien (Mobil) - 19,9;.

Bei Fonfux (Vorwahl 0190-037): Grobritannien Mobil - 14,5.

Bei Callax (Vorwahl 01077): Indien - 12; Indien (Mobil) - 14,9; 
Rumnien - 7,9; Rumnien (Mobil) - 20.

Zuletzt einige Neuigkeiten vom Call-by-Call anbieter HugoTel aus
dem Hause 01063 Telecom. Lange war es ruhig um den Anbieter. Nun
meldet sich das Unternehmen mit der Vorwahl 0190-023 wieder und
kndigt Preissenkungen fr Anrufe ins Ausland an. Folgende Preise
werden ab dem 23. Oktober 2003 fr Gesprche ber HugoTel berechnet

gypten (Festnetz und Mobilfunk) - 17,5; Algerien - 12,8;
Algerien (Mobil) - 13,1; Indonesien - 8,0; Indonesien, Jakarta - 7,5;
Indonesien (Mobil) - 18,7; Marokko - 19,3; Marokko (Mobil) - 28,4;
Mazedonien - 18,5; Mazedonien (Mobil) - 24,3; Sdkorea - 3,6;
Sdkorea (Mobil) - 9,1; Thailand - 10,9; Thailand, Bangkok - 9,5;
Thailand (Mobil) - 13,8; Tunesien - 20,4; Tunesien (Mobil) - 22,4.


Alle hier genannten Preise sind in Cent pro Minute inkl. MwSt und
gelten an allen Wochentagen rund um die Uhr. Abrechnung erfolgt bei
allen diesen Anbietern im Minutentakt ber die Rechnung der Deutschen
Telekom.



>> 010012 startet Sonderaktion fr Anrufe ins Ausland

Call-by-Call Anbieter 010012 Telecom startete am Donnerstag, den
23.10.2003 eine Sonderaktion fr Arnufe ins Ausland. Folgende Lnder
werden noch bis zum 04.11.2003 ber die Vorwahl 010012 zu gnstigeren
Preisen erreichbar sein (Angaben in Cent/Minute):

Brasilien - 5,9;
Brasilien (Mobil) - 16,9;
China (Festnetz und Mobil) - 2,9;
Indien (Festnetz und Mobil) - 14,9;
Italien - 2,5;
sterreich - 2,7;
Rumnien - 7,9.

Alle diese Preise gelten an allen Wochentagen rund um die Uhr und
werden im Minutentakt abgerechnet.



>> Ventelo: Sonderaktion fr nationale Ferngesprche

Die QSC-Tochter Ventelo kndigte fr Samstag, den 25.10. einen neuen
Tarif fr Anrufe in das nationale Festnetz an. Nationale Ferngesprche
ber die Vorwahl 01040 kosten dann tglich zwischen 21 und 08 Uhr und
am gesamten Wochenende rund um die Uhr gnstige 1,69 Cent/Minute.

Dieses Tarifangebot gilt vom 25.10. bis 07.11.2003 einschlielich. Ab
dem 08.11. gilt dann wieder der bliche Tarif: tglich zwischen 21 und
08 Uhr - 2,19 Cent und am Wochenende tagsber - 4,1 Cent pro Minute.
Der Aktionstarif ist zumindestens am Wochenende zwischen 07 und 20 Uhr
der gnstigste fr nationale Ferngesprche im Call-by-Call Verfahren
ohne Anmeldung.

Die Abrechnung erfolgt, wie bei Ventelo blich, im Minutentakt ber
die Anschluss-Rechnung der Deutschen Telekom.



>> Tele2: Einfhrungspreis fr Ortsgesprche bis 30.11.

Tele2 bietet seit dem 25. April Ortsgesprche im Call-by-Call
Verfahren ab gnstigen 0,99 Cent pro Minute. Dieser Einfhrungspreis
wird seitdem immer wieder verlngert, so wie auch diesmal. Das
Unternehmen teilte am Donnerstag mit, das der Einfhrungstarif
von 0,99 Cent/Minute bis mindestens 30. November 2003 gltig ist.

Dieser Minutenpreis gilt fr Gesprche im eigenen Ortsnetz ber die
Vorwahl 01013 werktags zwischen 19 und 07 Uhr sowie am Wochenende
rund um die Uhr und ist derzeit der gnstigste Minutenpreis fr
Ortsgesprchezu genannten Tageszeiten. Montag bis Freitag, von 07
bis 19 Uhr, telefonieren Tele2-Kunden fr 3,09 Cent/Minute innerhalb
des Ortsbereiches. Der Anbieter rechnet Call-by-Call Gesprche ohne
Anmeldung im Minutentakt ab.



>> OneTel senkt ber 200 Preise fr Anrufe ins Ausland

Ab Samstag 25.10. wird das telefonieren ins Ausland in den Tarifen
01086 by Call (ohne Anmeldung) und 01086 PREMIUM Call (mit
Anmeldung) noch gnstiger. Insgesamt hat OneTel die Preise fr
231 Ziele gesenkt. Hier eine Auswahl der wichtigsten Preissenkungen
(Preise in Cent/Minute):

China (HZ + NZ) - 4,16; Frankreich (NZ) - 2,8;
Grossbritannien (NZ) - 2,39; Indien (HZ + NZ) - 18,06;
Irland (NZ) - 2,8; Italien (NZ) - 2,8; Litauen (HZ + NZ) - 10,79;
Kroatien (NZ) - 6,46; Polen (NZ) - 3,49; Schweiz (NZ) - 2,99;
Thailand (NZ) - 9,89.

Dabei steht HZ fr die Hauptzeit (werktags zwischen 07 und 19 Uhr)
und NZ fr die restliche Nebenzeit. Alle Preise sind inkl. MwSt.
Abrechnung erfolgt im Minutentakt.







INTERNET

>> Deutsche Telekom jetzt mit 4 Millionen T-DSL-Kunden

Der Siegeszug des Breitbandanschlusses T-DSL von T-Com, der
Festnetzsparte der Deutschen Telekom, hlt weiter an. Im T-Punkt in
Flensburg konnte am Montag Erich Mader, Leiter der Kundenniederlassung
Nord von T-Com, Uwe Wittenbecher aus Flensburg als 4-millionsten
T-DSL-Kunden begren. Bundesweit konnte T-Com nach eigenen Angaben
innerhalb der vergangenen 10 Monate eine Million neue T-DSL Kunden
gewinnen. Damit verfgt bereits jeder 10. Haushalt ber den
Breitband-Zugang ins Internet.

Eigentlich hat die Telekom erst zum Ende es Jahres mit vier Millionen
DSL-Kunden gerechnet. Daher werden fr die Zukunft neue Ziele gesetzt:
Wir wollen im kommenden Jahr T-DSL 3000 mit einer Download-
geschwindigkeit von bis zu 3 Megabit pro Sekunde anbieten, sagte
Erich Mader. Im Vergleich dazu sieht die Basis-Variante von T-DSL
mit 768 kBit pro Sekunde schon recht langsam aus.


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
 T-DSL-Verfgbarkeit prfen und T-DSL Anschluss online bestellen:
 http://www.hobbyseller.de/telekom.php?tdsl
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



>> T-Com: T-DSL Business-Zugang zum Pauschalpreis

Die T-Com erweitert sein DSL-Angebot fr Geschftskunden T-DSL
Business um eine echte Flatrate. Kleine und mittlere Unternehmen
mit besonders hohem Datenaufkommen knnen die neue Tarifoption ab
dem 21. Oktober 2003 zunchst fr die asymmetrische Produktvariante
von T-DSL Business ein Flatrate-Angebot zubuchen.

Das monatliche Grundentgelt fr T-DSL Business Flatrate betrgt
49,99 Euro zuzglich Mehrwertsteuer (57,99 Euro inkl. MwSt.), bei
der Beauftragung fllt ein einmaliges Bereitstellungsentgelt von
21,54 Euro zuzglich Mehrwertsteuer (24,99 Euro inkl. MwSt.) an.
Ein vergleichbares Angebot fr die symmetrischen Varianten von
T-DSL Business will T-Com voraussichtlich im ersten Quartal
kommenden Jahres einfhren.

Die Flatrate ist sowohl fr T-DSL Business 1,5 MB als auch fr
T-DSL Business 2,3 MB verfgbar. Damit sind bertragungsgeschwindig-
keiten von bis zu 1536 kBit/s bzw. 2306 kBit/s mglich. Die monatliche
Grundgebhr fr einen T-DSL Business Anschluss selbst betrgt 35,38
Euro (brutto) bzw. 55,67 Euro (brutto). Damit kostet das gesamte Paket
T-DSL Business mit Flatrate 93,37 Euro (brutto) bzw. 113,68 Euro
(brutto) monatlich. Zum Vergleich: Der normale T-DSL 1500 Anschluss
kostet zusammen mit der T-Online 1500 Flatrate 122,93 Euro (brutto)
monatlich.

Als Zusatzleistungen erhalten Geschftskunden, die T-DSL Business
nutzen, einen individuellen Domain-Namen sowie bis zu 10 individuelle
E-Mail-Adressen und eine Web-Visitenkarte fr einen eigenen Internet-
-Auftritt. Je nach Bedarf lsst mit einem T-DSL Business Anschluss
eine Einzelplatzlsung oder ber einen optionalen Router die Anbindung
mehrerer PC-Arbeitspltze innerhalb eines Firmennetzwerks an das
Internet realisieren.

- T-Com: http://go.tarif4you.de/go.php?a=TCom


+-===================================================================-+

 Jetzt mit DSL ins Internet und bis zu 200 EUR* sparen!

 Clevere DSL-Tarife und supergnstige Hardware-Preise!
 Jetzt ohne Kabel durchs Internet surfen: Der hochwertige WLAN-ROUTER
 mit integriertem DSL-Modem ermglicht kabelloses Surfen per Funknetz!
 Und das fr supergnstige 49,90 EUR* (250,- UVP des Herstellers)
 Alternativ: DSL Modem mit Kabel nur 0,- EUR*!

 Jetzt informieren und mit den 1&1 Zeit- oder Volumentarifen
 schon ab 6,90 EUR/Monat* lossurfen!

 http://www.hobbyseller.de/dsl/ 

 Bis 29.10.: GRATIS* USB-Armbanduhr fr DSL-Ein und Umsteiger!
+-======================================================= ANZEIGE ===-+



MOBILFUNK

>> T-Mobile ndert Mobilfunk-Tarife fr Geschftskunden

Der Mobilfunkanbieter T-Mobile ndert zum 01. November die so
genannten Business Budgets - das sind monatliche Minutenkontingente -
in den Tarifen BusinessActive und BusinessProfi. Damit knnen
Geschftskunden gegenber den bisherigen Tarifen mehr sparen.

So werden ab 1. November 2003 im Tarif BusinessProfi die Minuten-
kontingente im Business Budget Fixed fr Gesprche vom Handy ins
deutsche Festnetz gnstiger. Der Preis fr die Option Business Budget
Fixed 100, bei der dann 100 Gesprchsminuten in das Festnetz
inklusive sind, wird von 9,95 Euro auf 6,95 Euro (netto) pro Monat
gesenkt.

Beim ebenfalls im Tarif BusinessProfi preisreduzierten Business
Budget Fixed 200 wird das monatliche Entgeld von 18,95 Euro auf
12,95 Euro (netto) gesenkt. So kosten 200 Minuten hier nur noch
0,065 Euro (netto) pro Minute, whrend dieselbe Verbindung ohne
das hinzugebuchte Minutenbudget 0,12 Euro (netto) pro Minute kosten
wrde - dies entspricht einer Ersparnis von bis zu 46 Prozent.

Ebenfalls ab 01. November erweitert T-Mobile die Option Business
Budget Mobile Intern um ein weiteres Minutenpaket. Fr die firmen-
interne Mobilkommunikation knnen Geschftskunden 300 Gesprchsminuten
pro Monat zum Aufpreis von 23,95 Euro (netto) hinzubuchen. So knnen
Kunden ihren Tarif noch flexibler ihrem Gesprchsverhalten anpassen.
Die Option richtet sich vor allem an Firmen, deren Mitarbeiter hufig
Inlandsgesprche von D1 zu D1 innerhalb des Rahmenvertrags fhren oder
ihre Mobilbox anrufen.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=TMobile



>> E-Plus startet Flatrate fr mobile Datendienste

Dsseldorfer Mobilfunknetzbetreiber E-Plus wird ab Anfang November 2003
die mobile Kommunikationsmaschine hiptop des kalifornischen
Unternehmens Danger Inc. anbieten. Das Gert vereint Web-Browser,
E-Mail, Organizer, Digicam, AOL Instant Messenger, Spiele und Handy
in sich.

Damit die Nutzung der hiptop Datendienste mehr Spa macht und weniger
kostet, bietet E-Plus einen speziellen Tarif fr hiptop-Nutzer an: Fr
einen moatlichen Grundpreis von 19,95 Euro kann der Kunde nach Lust
und Laune im Internet surfen, E-Mails senden und empfangen oder den
AOL Instant Messenger (AIM) nutzen, ganz unabhngig von der Anzahl
der Mails oder der bertragenen Datenvolumen. Eine Flatrate eben.
Telefonate, egal ob ins Festnetz oder in andere Mobilfunknetze,
kosten 0,49 Euro pro Minute. Abrechnung erfolgt im 60/1-Takt. Fr
das Versenden von SMS werden pauschal 0,19 Euro berechnet.

Die Datenbertragung luft ber GPRS. Eine zustzliche Daten-
komprimierung auf den hiptop-Servern sorgt fr schnellen Bildaufbau
beim Surfen und komfortables Mailen. Die Internetseiten werden extra
auf die Anzeige auf dem hiptop-Display angepasst. Zu jedem hiptop
gehrt ein persnliches Webportal mit E-Mail-Adresse. Der Clou: Das
Portal ist als exakte Online-Kopie des hiptop konzipiert. Alle
Eingaben auf dem hiptop werden automatisch ber das Mobilfunknetz von
E-Plus auch auf dem Portal bereitgestellt und umgekehrt. Gibt man
beispielsweise umfangreichere Adressbestnde am PC in das Webportal
ein oder verschickt man unterwegs E-Mails - innerhalb kurzer Zeit
sind hiptop und Webportal auf dem gleichen Stand.

Das 180 Gramm schweres Gert besitzt ein 240x160 Pixel groes Farb-
display mit 65.536 Farben. Verschiebt man die Anzeige nach oben,
ffnet sich ine vollstndige QWERTZ-Tastatur mit 4-Wege-Button. Anrufe
meldet der hiptop mit polyphonen Klingeltnen und Vibrationsalarm.
Fr Business-Nutzer interessant: hiptop kann auch Word und PDF Dateien
anzeigen.

Fr hiptop ist ein eigenes Mobilfunkvertrag notwendig. Dabei spielt
es keine Rolle, ob der Kunde bereits E-Plus Kunde oder bestehender
Kunde eines anderen Mobilfunkanbieters ist. Bei Abschluss eines
24-monatigen Laufzeitvertrages kostet das Gert 249 Euro*. Dieses
Angebot gilt vorerst nur bis zum 31.01.2004. Zum Lieferumfang des
hiptop gehrt unter anderem eine ansteckbare Kamera sowie ein
Headset zum bequemen Telefonieren.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=eplus



>> SonyEricsson stellt Multimedia-Smartphone P900 vor

Nach dem Erfolg des ersten Smartphones P800 fhrt Sony Ericsson mit
dem P900 einen noch kleineren, schnelleren und flexibleren Nachfolger
ein. Zu den wichtigsten Verbesserungen gehren die Videoaufnahme-
-Funktion, der TFT-Touch-Screen mit 65.536 Farben und der grere
interne Speicher mit 16 MB. Damit ist das P900 nicht nur ein
Mobilfunktelefon, sondern zugleich ein vollwertiger Organizer,
eine Kamera fr Foto und Video sowie ein Spiele-Handy fr spannende
Unterhaltung unterwegs. 

War das Display des P800 noch mit 4.096 Farben ausgestattet, wartet
der TFT-Screen des P900 mit 65.536 Farben bei einer Auflsung von
208x320 Pixeln auf. Bilder kann man ber die gesamte Breite des
Displays auch im 16:9-Modus wie bei modernen Breitbildfernsehern
anschauen. Der Arbeitsspeicher des P900 ist mit 48 MB ausgestattet,
etwa 16 MB davon sind frei verfgbar. Zustzlichen Speicherplatz
bietet der mitgelieferte Memory Stick Duo mit 32 MB, auf dem sich
Musikclips oder Videos speichern lassen. Im Handel werden Sticks mit
bis zu 128 MB angeboten.

Die eingebaute VGA Kamera kann neben Fotos auch Videos im QCIF-Format
werden mit Ton im MPEG4-Kompression aufnehmen. Die Lnge der Video-
-Clips ist dabei nur vom verfgbaren freien Speicher begrenzt und
belegt etwa ein MB pro Minute. Neben Streaming Video knnen auch
Video-Clips in MMS-Nachrichten eingebunden werden. Wie schon das P800
ist auch der Nachfolger mit einem MP3-Player ausgestattet und hat
bereits eine Auswahl an neuen MP3-Klingelmelodien installiert. Im
Gegensatz zu seinem Vorgnger bietet das P900 den von herkmmlichen
PDAs bekannten Stylus-Stift.

Business-Nutzer werden sich ber den Opera-Browser fr Anzeige von
Internetseiten, E-Mail Client und die Mglichkeit, Word- und Excel-
-Dateien anzuschauen, freuen. Auch ein Organizer mit Tausenden
Kontakten, Kalendereintrgen, Aufgaben sowie und Sprachrecorder-
funktion mit dabei.

Mit 115 x 57 x 24 mm Gre ist P900 etwas kleiner, als sein Vorgnger
und mit 150 Gramm etwa genauso schwer. Der Akku glnzt durch hohe
Ausdauer: So liegt die Standby-Zeit nach Hersteller-Angaben bei bis
zu 450 Stunden und Gesprchszeit bei maximal 16 Stunden. Das P900
kommt bereits Ende Oktober fr 829 Euro (ohne Kartenvertrag) auf den
Markt.


Weitere Neuheit von Sony Ericsson ist das Kamera-Mobiltelefon T630.
Zu Besonderheiten gehrt die Aufteilung in eine Schauseite fr die
Kamera mit einem kleinen Spiegel fr Selbst-Portraits und eine Seite
fr die Tastatur und den Zugriff auf die verschiedenen Imaging- und
Entertainment-Funktionen. Wie alle anderen neuen Handys, funktioniert
auch das neue Triband/GPRS-Mobiltelefon nach dem von Sony Ericsson
entwickelten QuickShare-Prinzip: Fotos sind mit nur zwei Tasten-Clicks
gemacht, der Austausch von Bildern zwischen dem Handy, dem PC oder
anderen Endgerten klappt einfach und intuitiv  entweder lokal ber
Bluetooth, Infrarot oder Kabel, oder ber das Netz via MMS oder E-Mail.

Der Nachfolger von T610 hat ein TFT-Display mit einer Auflsung von
128 x 160 Pixel, der 65.536 Farben darstellen kann. Zugleich ist das
Display ein reaktionsschneller Kamerasucher, auf dem man sich Fotos
bequem anschauen kann. 32-stimmiger Sound, Force Feedback und Joystick-
-Steuerung machen mehr Spa bei Spielen, die man als Java- oder Mophun-
-Spiele aus dem Internet herunterladen kann. Mit nur 93 Gramm und
Abmessungen von 102 x 43 x 17 mm gehrt dieses Mobiltelefon zu den
leichtesten und handlichsten seiner Klasse. Die Standby-Zeit betrgt
laut SonyEricsson bis zu 12,5 Tage (300 Stunden), die Gesprchszeit -
bis zu 9 Stunden. Das T630 soll im 1. Quartal 2004 fr etwa 399 Euro
auf den Markt kommen.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=SonyEricsson



>> Sendo X: Neues Symbian-Smartphone mit Digitalkamera

Die Familie der Multimedia-Handys wird immer grer. Britischer
Hersteller Sendo hat am Dienstag sein neues Smartphone mit dem
Namen X vorgestellt. Das Gert soll sich vor allem durch innovative
Funktionen in Bereichen Video, Audio und Kommunikation von seinen
Kollegen abheben.

Das Triband-Smartphone basiert auf SymbianOS und Nokias Series 60
Software und hat ein 176 x 220 Pixel groes TFT-Display mit 65.536
Farben. Die neue GraphiX genannte Technik soll Wiedergabe von Videos
flsiger machen. Der integrierte RealOne Player spielt Videos in
H.263, MPEG 4 and RealVideo Formaten ab. Die integrierte Digitalkamera
mit einer Auflsung von 640 x 480 Bildpunkten hat auch einen einen
4-fach-Zoom. Zudem ist ein Blitz integriert, das automatisch den
Rote-Augen-Effekt verhindern soll. Aufgenommene Bilder und Videos
knnen unter anderem auch per MMS ersendet werden. 64-stimmige
polyphone Klingeltne, ein MP3-Player und Java-Untersttzung runden
Multimedia-Ausstattung ab.

Das Sendo X besitzt 64 MByte Flash-Speicher, wovon der Nutzer etwa
32 MByte verwenden kann. Wer mehr Speicher braucht, kann dieses mit
MMC oder SD Karten nachrsten. Zustzlicher Speicher kann auch zur
Datei-Transport verwendet werden, denn der Sendo X kann Dateien in
Formaten Word, Excel, PDF und PowerPoint anzeigen. Weitere ber 30
verschieden Viewer werden auf einer CD mitgeliefert. Das 120 Gramm
leichtes Gert beherrscht auch die blichen PIM-Funktionen, wie
Adress-, Termin- und Aufgabenverwaltung sowie E-Mail und kann Daten
mit dem PC synchronisieren. Dazu werden Bluetooth- oder Infrarot-
-Schnittstelle oder USB-Anschluss verwendet.

Fr den mobilen Internetzugang wird GPRS-Technik verwendet. Der
integrierte Browser untersttzt HTML 4.2, Frames, WAP 2.0, XHTML MP
und SSL. Auerdem ist ein Fax-Modem mit am Bord.

Das Sendo X soll in Deutschland voraussichtlich im ersten Quartal 2004
auf den Markt kommen. Das genaue Termin hngt allerdings noch von
Verhandlungen mit den Netzbetreibern, so Sendo-Sprecher. Der Preis
ist auch noch nicht bekannt, vermutet werden aber Preise unter denen
der vergleichbaren Smartphones.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=Sendo



>> Talkline: Sonderaktionen fr Mobilfunk-Neukunden

Der Elmshorner Mobilfunk-Service-Provider Talkline macht seinen
Neukunden interessante Schnppchen-Angebote: Wer sich bis zum
16. November 2003 fr den Tarif SMS-Discount, Talkline 2,95
oder +Cash entscheidet, bekommt Frei-SMS Kontingente oder erhhtes
Gesprchsguthaben dazu.

Wer mit dem SMS-Discount-Tarif in den Netzen von T-Mobile oder
Vodafone telefonieren mchte, bekommt jetzt bei Talkline einmalig
500 Frei-SMS gutgeschrieben. Zustzlich beinhaltet der Tarif die
Versendung von Kurzmitteilungen fr 15 Cent, was im Vergleich zu den
blichen Preisen von 19 Cent pro Kurznachricht 20 Prozent gnstiger
ist. Eine Grundgebhr wird in diesem Tarif nicht berechnet. Nur ein
Handy muss der Kunde selbst mitbringen, denn Talkline bietet kein
subventioniertes Gert zu diesem Tarif an.

Beim Tarif Talkline 2,95 schenkt der Service-Provider zustzlich
auch E-Plus-Kunden ab sofort insgesamt 1.000 Frei-SMS bei einer
Grundgebhr von 2,95 Euro. Zustzlich knnen sich die Handyliebhaber
unter www.talkline.de/shop ein Mobilfunkgert Ihrer Wahl aussuchen.

Wer lieber spricht als tippt kommt ebenfalls online auf seine Kosten:
30 Euro knnen alle Kunden in drei Netzen bei einer Beauftragung des
+Cash-Tarifs bis zum 16. November sparen: Anstatt bisher 120 Euro
Gesprchsguthaben zu bekommen, bietet dieser Tarif vier Wochen lang
eine Gutschrift in Hhe von 150 Euro, wenn der Kunde sein eigenes
Handy nutzt.

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=Talkline



>> o2 und T-Mobile bringen neue Smartphones in den Handel

Vor einiger Zeit vorgestellt, bringen sowohl o2 Germany, als auch
T-Mobile ihre neue Smartphones xda II  bzw. MDA II nun in den Handel.

Beide Gerte verfgen im Vergleich zu Vorgngermodellen ber
zahlreiche Neuerungen, beispielsweise eine integrierte Digitalkamera
mit VGA-Auflsung (640x480 Pixel), Tri-Band-Technik sowie die doppelte
Speicherkapazitt. Ein integriertes Tri-Band-Telefon ermglicht
mobiles Arbeiten auch in den USA.

Ausgestattet sind die Gerte mit dem Microsoft Betriebssystem Windows
Mobile 2003 for Pocket PC Phone Edition. Damit ist Anzeige von Word,
Excel und Power-Point-Dateien mglich. o2 gibt zustzlich fr sein
xda II an, Dokumente mit entsprechendem Zubehr auch einem greren
Publikum per Projektor anzeigen zu knnen. Fr zgige Arbeit sorgen
die 128 MB Speicherplatz und ein Intel PXA 263 Prozessor mit 400 MHz.
Fr schnellen mobilen Internetzugang sorgt GPRS-Technik.

Das xda II von o2 soll in Deutschland ab dem 01. November ertlich
sein, und in o2 Shops im Fachhandel sowie im Internet verkauft werden.
Der Preis liegt bei Abschluss eines Zweijahresvertrags bei 499,95 Euro,
ohne Vertrag - bei 799,95 Euro.

Der T-Mobile MDA II ist voraussichtlich bereits ab Ende Oktober 2003
lieferbar. Sein Preis liegt bei 499,95 Euro mit einem 24-Monate
Vertrag bei T-Mobile oder bei 649,95 Euro ohne Vertrag.

- o2 Germany: http://go.tarif4you.de/go.php?s=O2
- T-Mobile: http://go.tarif4you.de/go.php?a=TMobile



>> T-Com stellt neue Software fr SMS-Versand vor

T-Com, die Festnetzsparte der Deutschen Telekom, hat eine neue Software
vorgestellt, mit der Nutzer bis zu 1000 SMS-Nachrichten gleichzeitig
versenden knnen. Die Software mit dem Namen SMS Professional sorgt
dafr, dass Kurzmitteilungen am PC erstellt und in alle vier deutschen
Mobilfunknetzen versendet werden knnen. Die Software ist damit ein
interessantes Marketing-Instrument und richtet sich vor allem an
kleinere Dienstleistungsunternehmen.

So knnen zum Beispiel Videotheken ihre Kunden ber neu eingetroffene
Filme oder Fitness- und Sonnenstudios ber aktuelle Aktionsangebote
informieren. SMS Professional eignet sich aber auch fr die schnelle
interne Kommunikation, beispielsweise um Mitarbeiter im Auendienst
ber einen Eilauftrag in Kenntnis zu setzen.

Im monatlichen Grundpreis von 12,53 Euro fr den Dienst sind 50 SMS
ins D1-Netz von T-Mobile bereits enthalten. Danach kosten Kurz-
nachrichten bis 1.000 Stck 9,28 Cent pro SMS an. Zwischen 1.001 und
2.000 SMS in T-D1 Netz werden 8,12 Cent pro SMS berechnet, ab der
2.001 Kurzmitteilung fallen 6,96 Cent je SMS an. Fr SMS-Versand in
die Netze von Vodafone D2, E-Plus und o2 werden je nach Anzahl 11,6
Cent (bis 1.000 SM), 9,28 Cent (bis 2.000 SMS) oder 8,12 Cent (ber
2.000 SMS) berechnet. Zustzlich werden einmalig fr die
Bereitstellung und die Software 77,09 Euro berechnet.

Voraussetzung fr die Nutzung des neuen T-Com Angebotes sind ein
ISDN-Anschluss, ein PC mit dem Betriebssystem Windows 95 oder hher,
eine X.31-fhige ISDN-Karte und/oder eine TK-Anlage, die das D-Kanal
Protokoll (X.31) untersttzt.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=TCom



>> E-Plus: Privat Combi-Tarif fr zwei ab 01. November

Zum 01. November stellt E-Plus ein neues Angebot speziell fr Partner,
Paare und Freunde vor. Im Privat Tarif Combi telefonieren zwei
Menschen, die einander viel zu sagen haben, mit dem neuen Combi Call
rund um die Uhr und deutschlandweit fr 3 Cent pro Minute miteinander.

Partner, die so in Kontakt bleiben wollen, bekommen mit dem Privat
Tarif Combi einen Vertrag mit zwei Handys nach Wahl und zwei
Rufnummern sowie gemeinsamer Rechnung. Die gemeinsame Grundgebhr
liegt bei 9,90 Euro. Zustzlich wird ein Mindestumsatz von 7,45 Euro
pro Mobilfunkkarte erwartet. Dieser wird mit Sprachverbindungen (ohne
Verbindungen zu Sonderrufnummern, Rufumleitungen, und ohne Roaming-
-Verbindungen) und mit SMS-Versand verrechnet.

Anrufe zwischen den Partnern kosten 3 Cent/Min rund um die Uhr.
Weitere netzinterne Gesprche zu anderen E-Plus Kunden sowie Mailbox-
-Abfrage kosten 29 Cent/Min rund um die Uhr. Inlandsgesprche sind fr
zwischen 9 und 49 Cent/Min mglich. Anrufe in andere Mobilfunknetze
kosten zwischen 39 und 59 Cent/Min. Zu beachten ist auch eine etwas
komplizierte Taktung: Combi Calls, also Anrufe zur zweiten Karte und
Gesprche aus dem E-Plus Netz in das deutsche Festnetz am Wochenende
und an bundeseinheitlichen Feiertagen werden durchgehen im Minutentakt
abgerehnet (60/60). Fr alle andere Gesprche gilt der im Mobilfunk
bliche 60/1-Takt: Die erste Minute wird unabhngig von ihrer
tatschlichen Dauer stets voll berechnet, danach sekundengenau.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=eplus



+-===================================================================-+

 Prepaid war gestern!
 Knallerangebot fr alle Wenigtelefonierer im D1, D2 oder E-Plus Netz:

 - 24 Monate keine Grundgebhr
 - 5 Euro Mindestumsatz
 - Jeden Monat 25 kostenlose SMS oder 25 Freiminuten
 - 25 Euro Startguthaben bei D2 und E-Plus
 - 50 Euro Wechselguthaben bei Mitnahme Ihrer alten Handynummer
 - Kostenloses Siemens A55 oder Nokia 3410 Handy

 => Der absolute Bestseller, jetzt schnell bestellen:
 http://go.tarif4you.de/go.php?p=SparhandyCom

 Das Angebot gilt nur noch bis zum 29. Oktober!
+-======================================================= ANZEIGE ===-+



SONSTIGES

>> Umfrage: ffentliche Telefonen werden selten benutzt

Bei ber 43 Millionen Handys in Deutschland telefoniert nur noch eine
Minderheit der Bundesbrger aus ffentlichen Telefonzellen. Nach einer
Forsa-Umfrage im Auftrag des Magazins stern haben in der vergangenen
Woche nur fnf Prozent der Deutschen eine ffentliche Telefonzelle
genutzt. Sechs Prozent haben in den vergangenen vier Wochen ein
Gesprch von einer ffentlichen Telefonzelle aus gefhrt, 15 Prozent
im vergangenen Jahr. Die groe Mehrheit - 68 Prozent der Befragten -
hat zuletzt vor mehr als einem Jahr eine Telefonzelle benutzt. Fnf
Prozent haben noch nie von einem ffentlichen Telefon aus telefoniert.
Bundesweit gibt es derzeit 110.000 ffentliche Telefonzellen, von
denen nach Angaben der Deutschen Telekom 30.000 bis 35.000 als
unwirtschaftlich gelten.

Und Sie? Nutzen Sie auch nur noch Ihr Handy? Oder telefonieren Sie
doch noch gelegentlich auch von einem ffentlichen Telefon aus?
Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



----------

Das wars fr diese Woche. Nchstes Newsletter erscheint am 02.11.2003

+-===================================================================-+
|  Dies ist kein SPAM! Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie oder    |
|  jemand, der Sie kennt, diesen auf Ihre E-Mail-Adresse abonniert    |
|  hat. Sie knnen tarif4you.de Newsletter auf unserer Homepage im    |
|  Bereich Service abonnieren bzw. abbestellen.                     |
+-===================================================================-+
|        Aktuelle Call-by-Call Tarife und weitere News unter:         |
|                      http://www.tarif4you.de/                       |
|                      mailto:info@tarif4you.de                       |
+-===================================================================-+
|  Copyright (C) 2003, tarif4you.de , Dsseldorf                      |
|  Nachdruck, Verffentlichung und Weitergabe dieses Newsletters ist  |
|  hiermit nur unter Angabe der Quelle (www.tarif4you.de) erlaubt.    |
+-===================================================================-+
|  Alle Angaben ohne Gewhr. Alle Informationen in diesem Newsletter  |
|  wurden sorgfltig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung fr     |
|  die Richtigkeit der gemachten Angaben bernommen werden.           |
+-===================================================================-+