Service

+++ Anzeige +++

Newsletter 46/2003

+-===================================================================-+
| www.tarif4you.de                                 Newsletter 46/2003 |
| Ihr persnlicher Tarifberater                     16. November 2003 |
+-===================================================================-+

Willkommen zu unserem heutigen Newsletter!

Sind Handy-Akkus gefhrlich? Knnen Sie explodieren? Ja, wie einige
Flle in vergangenen Monaten es beweisen. Doch sind nur geflschte
Akkus betroffen, wie die Hersteller immer behaupten? Stiftung Warentest
wollte es genau wissen. Was dabei herausgekommen ist, lesen in diesem
Newsletter.

Auerdem in dieser Ausgabe:
+++ Tgliche Preisnderungen auch bei 010xy-Call-by-Call-Anbietern +++
Erster 0190er-Anbieter kndigt Einstellung an +++ Drahtloser Internet-
zugang ohne W-LAN bei NGI +++ T-Mobile erlaubt W-LAN Nutzung auch im
Ausland +++ Neues Nokia 5140 Handy mit Push-to-talk-Funktion +++
und vieles mehr...

Viel Spa beim Lesen und eine schne Woche!

tarif4you.de - Ihr persnlicher Tarifberater

-----------------------------------------------------------------------

FESTNETZ
  - OneTel: Preissenkungen fr mehrere internationale Ziele
  - DeTeWe stellt neues ISDN-Telefon BeeTel 450i vor
  - 01015 Maestro ndert zahlreiche Auslandspreise
  - Teledump: Neue Top-Preise fr Anrufe ins Ausland
  - BT-Ignite: Neue Preisstruktur fr Inlandsgesprche
  - NEFkom: Regionalanbieter auch in Ansbach vertreten
  - Ventelo stellt smart79-Dienst zum Ende November ein
  - prompt senkt Minutentpreise fr Anrufe ins Ausland

INTERNET
  - VarTec bietet ab sofort Internetzugang ber DSL an
  - o2 Germany: W-LAN-Nutzung auch fr Nicht-o2-Kunden
  - NGI: Drahtloser DSL-Internetzugang mit 3G-Standards
  - dump:net startet zwei neue Internettarife

MOBILFUNK
  - E-Plus: Nokia 6220 mit i-mode kompatiblem Browser
  - T-Mobile: W-LAN Nutzung jetzt auch im Ausland
  - Nokia 5140: Erstes GSM-Mobiltelefon mit Push-to-talk
  - Swisscom Mobile startet mobilen Musikdienst M-USE

SONSTIGES
  - Test: Knnen auch Original-Handy-Akkus explodieren?

-----------------------------------------------------------------------


+-===================================================================-+

 Sonderaktion: 3 Monate 1&1 DSl ohne Grundgebhr* nutzen und
 ganz ohne Kabel mit 1&1 DSL surfen!

 Bei 1&1 erhalten Einsteiger jetzt den WLAN-Router DrayTek 2500 We
 fr nur 29,90 EUR* anstatt 250 EUR (UVP des Herstellers)!
 Die Alternative: DSL-Modem mit Kabel beim Einstieg nur 0 EUR*!

 Aktion Bis 31.12.03: 3 Monate 1&1 DSL ohne Grundgebhr* nutzen!

 Jetzt informieren: http://www.hobbyseller.de/dsl/

+-======================================================= ANZEIGE ===-+



FESTNETZ


>> OneTel: Preissenkungen fr mehrere internationale Ziele

Was frheer nur bei 0190-0-Angeboten zu beobachten war, wird jetzt auch
bei Call-by-Call Anbietern mit einer 010xy-Vorwahl beliebt - tgliche
Preisnderungen. So zum Beispiel OneTel mit der Vorwahl 01086.

Der Anbieter hat in der vergangenen Kalenderwoche insgesamt vier mal
die Preise fr Anrufe ins Ausland gendert. Hier ist ein Auszug aus der
neuen Preisliste fr Gesprche ber die Vorwahl 01086 des Anbieters:

gypten - 17,01; Albanien - 13; Bahrain (Mobil) - 19,2 (HZ);
Belgien (Mobil) - 19; Griechenland (Mobil) - 15,1; Ghana - 12,79;
Griechenland - 4,2 (NZ); Grossbritannien (Mobil) - 15,86 (HZ);
Guadeloupe - 18,0 (HZ); Haiti (Mobil) - 22,01; Island - 4,7 (HZ);
Jamaika (Mobil) - 17,3; Laos - 24,5; Litauen - 10,6; Marokko - 18,95;
Marshallinseln - 34,5; Mazedonien - 18,2; Norwegen - 2,7 (NZ);
Seychellen - 35,0; Schweden (Mobil) - 15,16 (HZ); Taiwan - 3,29 (NZ);
Sdafrika - 7,66 (HZ), 6,9 (NZ); Sdkorea - 3,29 (NZ); Turks- und
Caicosinseln - 24,0.

Soweit nichts anderes vermerkt, gelten diese Preise rund um die Uhr.
Sonst steht HZ fr die Hauptzeit, die bei OneTel werktags zwischen 07
und 19 Uhr gilt. Call-by-Call Gesprche ber 01086 (ohne Anmeldung)
werden im Minutentakt abgerechnet.



>> DeTeWe stellt neues ISDN-Telefon BeeTel 450i vor

DeTeWe erweitert ihre BeeTel-400-Familie um das neue schnurlose
ISDN-DECT-Telefon BeeTel 450i. Highlights des schnurlosen Komfort-
-Telefons sind Headset- und USB-Datenschnittstelle am Mobilteil,
eine eingebaute ISDN-Kartenfunktion, SMS im Festnetz sowie Display-
und Tastaturbeleuchtung.

Auerdem verfgt das BeeTel 450i ber eine Provider-Taste, unter der
bis zu zehn Call-by-Call Vorwahlen abgespeichert werden knnen. Eine
Wahlvorbereitung verkettet beispielsweise die gespeicherten Vorwahl-
nummern mit Eintrgen aus dem Telefonbuch. Ein SMS-Speicher hat Platz
fr zehn SMS-Nachrichten, die mit dem BeeTel 450i empfangen und
versendet werden knnen. Eine LED-Taste zeigt den Nachrichtenempfang
am Telefon an. Voraussetzung ist, dass der Telefonanschluss SMS im
Festnetz untersttzt.

Alle ISDN-Leistungsmerkmale wie CLIP-Funktion, Makeln oder Rckruf
bei besetzt und Rufumleitung sind nutzbar, sofern der Netzbetreiber
sie bereitstellt. Datum- und Uhrzeit werden ebenfalls via ISDN auf
dem beleuchteten 5-zeiligen grafischen Display angezeigt. Anruffilter
ermglichen die bevorzugte Annahme oder Abweisung von bis zu zehn
voreingestellten Rufnummern. Zu weiteren Funktionen gehren unter
anderem Stummschaltung, Lauthren/Freisprechen und Gebhrenerfassung.

Das schnurlose Komfort-Telefon BeeTel 450i kann bis zu 100 Rufnummern
im Telefonbuch speichern. Das Gert verfgt ber eine Anrufliste mit
bis zu 30 Speicherpltzen, in der auch Datum und Uhrzeit des Anrufs
abrufbar sind. Ein Rckruf aus der Anrufliste ist ebenso realisierbar,
wie die bernahme von Rufnummern aus der Anrufliste direkt ins
Telefonbuch. Das Telefonbuch kann auch an andere Mobilteile bertragen
werden, denn insgesamt sind an der Basisstation bis zu fnf Mobilteile
anmeldbar. Zustzlich erinnert das BeeTel 450i mit einem Wecker an
Termine.

Mit dem Standard-Akku (3 AAA-Zellen/NiMH) ist der schnurlose Telefon
bis zu 200 Stunden gesprchsbereit; die Sprechzeit ist bis zu 20
Stunden. Das BeeTel 450i ist ab sofort zu einem Preis von 169,90
Euro (UVP) im Handel erhltlich.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=DeTeWe
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> 01015 Maestro ndert zahlreiche Auslandspreise

Neben OneTel (s. Meldung weiter oben) hat auch die Essener Maestro
Telecom GmbH sehr hufig ihre Minutenpreise gendert und bietet
derzeit unter anderem folgende Tarife fr Anrufe ins Ausland an:

Seit Mo., 10.11.: Litauen - 10,4; sterreich - 2,5.
Seit Di., 11.11.: Australien (Mobil) - 16,4; Monaco (Mobil) - 15,3;
                  Schweiz - 3,1.
Seit Mi., 12.11.: Afghanistan - 38,5; thiopien - 40,5; Eritrea - 52,5;
                  Guatemala - 15,4; Nepal - 31; Peru - 9,4; Sudan - 27;
                  Saudi Arabien - 20,5; Venezuela - 9,3; Zypern - 9,4.
Seit Do., 13.11.: Brasilien (Mobil) - 16,7; Chile (Mobil) - 17,4;
                  Italien - 2,6; Jugoslawien - 11,2; Spanien - 2,8;
                  Monaco (Mobil) - 15,9; Philipinen - 15,7;
                  Singapur (Mobil) - 3,4; Slowakei (Mobil) - 18,3;
                  Slowenien (Mobil) - 19,2; Venezuela (Mobil) - 24.
Seit Fr., 14.11.: Chile (Mobil) - 16,4; Mexiko - 9,9;
                  Monaco (Mobil) - 15,2; Singapur (Mobil) - 2,6;
                  Slowakei (Mobil) - 17,4; Slowenien (Mobil) - 17,8;
                  Venezuela (Mobil) - 22,5.

Zu beachten, dass bei diesen Preisnderungen einige Preise mehrfach
in den vergangenen Tagen gendert wurden, und das war nicht immer
eine Preissekung.

Auerdem ndert 01015 zum Montag, den 17.11.2003, seinen Minutenpreis
fr Anrufe in die Niederlande. Statt bisher 1,0 werden dann 1,5 Cent
pro Minute fr Anrufe ins hollndische Festnetz ber die Vorwahl 01015
berechnet. Trotz dieser Preiserhhung um 50 Prozent, bleibt 01015 der
gnstigster Anbieter fr Anrufe in die Niederlande.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Teledump: Neue Top-Preise fr Anrufe ins Ausland

Ungeachtet des baldigen Verbotes fr Call-by-Call ber 0190-Rufnummern
dreht Teledump weiterhin an der Preisschraue und nderte in der ersten
Hlfte der vergangenen Woche mehrmals seine Auslandspreise ber die
Vorwahl 0190-031.

Insgesamt gelten jetzt bei Teledump unter anderem diese genderte
Preise fr Anrufe ber die 0190-031 (Angaben in Cent/Minute):

Albanien - 12,6; Argenitinien - 2,8; Argentinien (Mobil) - 6,1;
Australien - 2,2; Australien (Mobil) - 15,9; Belgien - 1,9;
Bulgarien - 5,8; Chile - 2,7; Dnemark - 2,4; Estland - 3,4; 
Finnland (Mobil) - 14,3; Georgien - 5,5; Griechenland - 4,4;
Grobritannien - 1,9; Hongkong - 2,2; Indonesien - 7,4; Irland - 2,4;
Island - 4; Israel - 2,8; Israel (Mobil) - 9,8; Italien - 2,7;
Japan - 2,9; Japan (Mobil) - 14,8; Jugoslawien (Rest-) - 10,6;
Kanada - 1,8; Kroatien - 6; Lettland (Mobil) - 19; Litauen - 9,8;
Luxemburg - 3,1; Mexiko - 7,1; Neuseeland - 2,6; Norwegen - 2,4;
Peru - 7,7; Polen - 3,1; Portugal - 3,1; Portugal (Mobil) - 19,6;
Schweden - 2,5; Schweiz (Mobil) - 21; Singapur - 2,3; Slowakei - 5,5;
Slowenien - 5,1; Sdafrika - 4,7; Sdkorea - 3,1; Taiwan - 2,7;
Thailand - 9,4; Tschechien - 3,1; Tunesien - 19,8; Trkei - 13,3;
Ukraine - 10,1; Ver. Arab. Emirate - 20; Weissrussland - 18,2;
Zypern - 7,6.

Die meisten diese Preise bringen Teledump auf den ersten Platz in
Tarifbersichten fr Call-by-Call Gesprche ohne Anmeldung. Alle
Verbindungen ber die 0190-031 werden im Minutentakt abgerechnet.
Der aktuelle Minutenpreis wird vor jedem Gesprch kostenlos angesagt.

Nich zu vergessen, sind auch zahlreiche Preisnderungen bei Teledump-
-Schwestergesellschaften Telebillig 80190-029), Surprise (0190-047),
Junior (0190-051), Telestunt (0190-076) und TeleDiscount (0190-035).
Diese wollen wir aus Platzgrnden hier nicht ausfhrlich darstellen,
haben allerdings alle neuen Preise bereits in unsere Tarifbersichten
eingepflegt: http://www.tarif4you.de/tarife/ .



>> BT-Ignite: Neue Preisstruktur fr Inlandsgesprche

Nach einer langen Pause tut sich wieder etwas bei der Call-by-Call
Vorwahl 01090 von BT Ignite. Der Anbieter hat seine Preisstruktur fr
innerdeutsche Ferngesprche ins Festnetz ereinfacht. Statt bisher drei
verschiedenen Minutenpreisen in fnf Zeitfenstern, werden jetzt bei
Ferngesprchen nur noch zwei Tarifzeiten unterschieden: In der
Hauptzeit, werktags zwischen 08 und 18 Uhr, werden weiterhin recht
teure 7,0 Cent pro Mintue berechnet. In der restlichen Zeit, auch
am Wochenende rund um die Uhr, fallen gnstige 2,0 Cent/Minute an.

Zumindest wektags zwischen 07 und 08 Uhr sowie zwischen 18 und 20 Uhr
ist die Vorwahl 01090 gleichzeitig mit 0190-076 von Telestunt bzw.
0190-032 von Phonedump oder 01013 von Tele2 die gnstigste
Call-by-Call Vorwahl ohne Anmeldung. Am Wochenende sind
andere Anbieter um einiges gnstiger.

Gesprche ber die Vorwahl 01090 werden im Minutentakt ber die
Rechnung der Deutschen Telekom abgerechnet.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> NEFkom: Regionalanbieter auch in Ansbach vertreten

Ab Januar 2004 haben Firmen und Privatkunden in Ansbach erstmals die
Mglichkeit mit Ihrem Telefonanschluss vollstndig den Anbieter zu
wechseln. Realisiert wird dies durch den Regionalcarrier NEFkom.
NEFkom bietet bereits seit 1996 im Groraum Nrnberg, Erlangen und
Frth (N-E-F) Telekommunikationsdienstleistungen vom Telefonanschluss,
ber ADSL und SDSL bis hin zu Festverbindungen an.

Ein ISDN-Anschluss ist bei NEFkom bereits ab 22,22 Euro monatlich
inklusive Internetzugang zu haben. Kunden profitieren unter anderem
von einer sekundengenauen Abrechnung aller Inlandsgesprche und dem
NEF-zu-NEF-Tarif. Dieser gilt zwischen allen ans Telefonnetz der
NEFkom angeschlossenen Kunden, also zum Beispiel auch vom Kunden in
Ansbach zum Kunden nach Nrnberg. Abends und am Wochenende wird im
NEF-zu-NEF-Tarif sogar ohne jegliche Gesprchskosten telefoniert. Fr
einen schnellen Internetzugang werden ADSL-Anschlsse mit Downstream-
-Bandbreite von bis zu 1000 kBit/s angeboten. Fr Geschftskunden sind
hingegen professionelle SDSL-Produkte mit symmetrische Bandbreiten und
der Bereitstellung, Konfiguration und Vorortinstallation eines
hochwertigen SDSL-Routers gedacht.

Bis zum 31. Januar 2004 profitieren ISDN- und DSL-Neukunden in
Ansbach von einer speziellen Begrungsaktion. Sie erhalten bei einer
Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten eine einmalige Aktionsgutschrift
in Hhe von 20,- Euro, bzw. 29,- Euro bei gleichzeitiger Beauftragung
des DSL-Anschlusses. Es werden einmalig 49 Euro fr ein ISDN- bzw.
79 Euro fr ein DSL-Anschluss berechnet. Zustzlich fallen
nutzungsabhngige Kosten an. Der komplette Anschlusswechsel
ist in Ansbach derzeit nur im Vorwahlbereich 0981 mglich.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Ventelo stellt smart79-Dienst zum Ende November ein

Nach eher zurckhaltenden Kommentaren zum Verbot von Call-by-Call
Diensten ber 0190-/0900-Rufnummern folgen auch erste Taten. Gem
der Anordnung der Regulierungsbehrde darf diese Weitervermittlung nur
noch bis zum 26.11.2003 angeboten werden. Also will Ventelo sein
Call-by-Call Dienst smart79 zu diesem Datum auch einstellen.

smart79 ist derzeit ber die Vorwahl von 0190-079 verfgbar. Bereits
im Juli 2003 hat Ventelo vorgesorgt und den dienst star79 mit der
Vorwahl 01079 gestartet. Am Tage der Abschaltung der 0190/0900-Nummern
wird das Produkt star79 preislich so angepasst, dass die star79 Tarife
identisch mit den bisherigen smart79 Tarifen sind, teilte das
Unternehmen mit. Wer weiterhin die 0190-079 whlt, bekommt eine
entsprechende kostenfreie Ansage zu hren. Die Abrechnung der
Gesprche ber die 01079 erfolgt auch im Minutentakt ber die
Rechnung der Deutschen Telekom AG.

Voraussetzung fr diee Umstellung ist natrlich, dass Call-by-Call
ber 0190-/0900-Rufnummern tatschlich zum 27. November verboten
wird. Sollen die Mitbewerber wie Callax/01058 oder TeleDiscount
Weiterfhrung solcher Dienste gerichtlich erwirken, wird auch
der Dienst smart79 in bisheriger Form weiter angeboten, so die
Unternehmenssprecherin.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> prompt senkt Minutentpreise fr Anrufe ins Ausland

prompt senkt zum Montag, den 17. November, Minutenpreise fr
Call-by-Call Gesprche ber die Vorwahl 01055 in elf auslndische
Ziele. Bei sieben Lndern nimmt prompt dabei den ersten Platz in
den Tariftabellen ein, wenn man 0190-0 und 0900er Anbieter nicht
bercksichtigt. Dazu zhlen zum Beispiel die Tschechische Republik
(Mobilnetz) mit 17 Cent, Tunesien (Festnetz) mit 24 Cent und Paraguay
(Festnetz) mit 19,50 Cent pro Minute. Auch bei den restlichen Lndern
wie Irland (Mobilfunk) - 19,9 Cent, Griechenland (Festnetz) - 6,3 Cent,
Bosnien-Herzegowina (Festnetz) - 17,1 Cent und Kirgisistan
(Festnetz) - 17,1 Cent liegt prompt mit der neuesten Preissenkung
auch nah an die Spitzenpltze.

Alle Preise sind in Cent pro Minute inkl. MwSt. und gelten an allen
Wochentagen rund um die Uhr. prompt rechnet alle Gesprche ber die
Vorwahl 01055 im Minutentakt ber die Rechnung der Deutschen Telekom
ab.



INTERNET

>> VarTec bietet ab sofort Internetzugang ber DSL an

VarTec, bisher bekannt fr seine Call-by-Call Vorwahl 010.023 und
Preselection-Angebote, startete am 05. November 2003 auf zwei Tarife
fr Internetzugang ber DSL. Das Angebot basiert auf T-DSL-Anschluss
der Deutschen Telekom und steht nur Preselection-Kunden von VarTec
zur Verfgung.

Im Tarif Freizeitsurfer bekommen Nutzer 500 MB Frei-Volumen fr
5,99 Euro im Monat. Jede weitere Megabyte kostet 1,2 Cent. Im Tarif
Internetprofi gibt es 3 Gigabyte an freien bertragungsvolumen,
fr 13,99 Euro monatlich.Fr jede weitere Megabyte innerhalb einen
Abrechnungszeitraumes berechnet VarTec in diesem Tarif 1,5 Cent.
Alle Preise sind inkl. MwSt.

Fr den Zugang notwenidigen DSL-Modem kann man auch bei VarTec
erwerben, und zwar unabhngig von einer Neubestellung des T-DSL
Anschlusses. Zur Auswahl stehen zwei DSL-Modems von Sagem
(F@ST 840 und F@ST 940) als USB- und Ethernet-Varianten fr 39,99
bzw. 49,99 Euro und ein DSL-Routter Zyxel Prestige 650 fr 84,99 Euro.
Weiterhin bietet VarTec auf seiner Website zwei E-Mail Adressen und
30 MB Speicherplatz etwa fr Sicherheits-Backup an.

- http://go.tarif4you.de/go.php?p=VarTecDSL
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> o2 Germany: W-LAN-Nutzung auch fr Nicht-o2-Kunden

o2 Germany bietet fr seinen WLAN-Service ab sofort die Abrechnung
per VISA oder Mastercard. So knnen auch Kunden, die keinen
Mobilfunkvertrag bei o2 haben und keinen Voucher besitzen, WLAN an
ber 220 Hotspots des Mobilfunkunternehmens nutzen. Wie bei Vouchern
gibt es dabei Nutzungsdauern von 30 und 120 Minuten, die o2 zu einem
Preis von 5 beziehungsweise 10 Euro anbietet.

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=O2
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> NGI: Drahtloser DSL-Internetzugang mit 3G-Standards

Bereits seit Ende Oktober 2003 bietet NGI zusammen mit Airdata AG
einen drahtlosen Internetzugang an. Das besondere an diesem Angebot
ist, dass statt Wireless-LAN die neuen 3G-Funkstandards genutzt
werden.

Der Nutzer kann zwischen ISDN-Geschwindigkeiten von bis zu 128 kBit/s
(Downstream) und 64 kBit/s (Upstream) und DSL-Geschwindigkeiten von
bis zu 768 kBit/s (Downstream) und 128 kBit/s (Upstream) whlen. Der
monatliche Anschlusspreis liegt entsprechend bei 14,95 Euro bzw.
24,95 Euro. Eine Flatrate (pauschaler Preis ohne Einschrnkungen)
kostet entsprechend 9,95 Euro bzw. 19,95 Euro im Monat. Einmalig
werden 99 Euro fr die Einrichtung des Zuganges (bei 12 Monaten
Mindestlaufzeit) berechnet. Der notwendige Funkmodem kostet 149 Euro
mit dem Vertrag und wird via Netzwerkanschluss an den PC, Laptop oder
PDA angeschlossen. Mit 288 Gramm Gewicht und Maen von 108x84x24 mm
ist es zudem recht handlich. Ohne Vertrag soll der Modem 389,00 Euro
kosten. Abgerechnung aller Gebhren und Modem-Kosten erfolgt im
Lastschriftverfahren direkt ber NGI.

Das Angebot unter dem Namen NGI-PortableDSL ist zunchst nur in
Stuttgart in weiten Teilen der Stadt verfgbar. Weitere Stdte
sollen sukzessive mit der innovativen Zugangstechnologie versorgt
werden.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=NGI
- http://go.tarif4you.de/go.php?a=Airdata

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> dump:net startet zwei neue Internettarife

Die Mnsteraner Agentur 2|x|media startet mit Ihrem Projekt dump:net
zwei neue Internettarife, die ohne Anmeldung nutzbar sind. Der Tarif
dump:net SURFSCHUTZ ermglicht durch eingebaute Datenkompression
schnelleres Surfen, nach Angaben des Anibeter teilweise bis zu 3x mal
schneller als mit einem normalen Schmalband-Internetzugang. Zustzlich
bietet dump:net SURFSCHUTZ einen eingebauten Virenfilter und Schutz
vor 0190-Dialern.

dump:net SURFSCHUTZ kostet 1,99 Cent/Minute ohne Einwahlgebhr und
ohne weiteren Kosten. Abgerechnet wird im fairen Sekundentakt ber
die Rechnung der Deutschen Telekom. Der Tarif kann ohne Anmeldung ber
die Einwahlnummer 019193157 genutzt werden. Benutzername ist
dumpnet@surfschutz.com, das Kennwort ist frei whlbar. Zustzlich muss
in die Verbindung ein Proxyserver eingeschaltet werden, der ber die
Adresse 213.198.65.36 und die Portnummer 8002 erreichbar ist. Um die
automatische Datenkompression nutzen zu knnen, muss der Kunde in
seinem Browser das Protokoll HTTP 1.1 anstellen. Im Internet-Explorer
kann diese Einstellung ber: Men Extras -> Internetoptionen ->
Registerkarte Erweitert -> Einstellungen fr HTTP 1.1 aktiviert werden.

Ebenfalls neu ist auch der SURF-Tarif von dump:net. Hier werden in der
Zeit von Montag bis Sonntag 21-09 Uhr 0,99 Cent/Min. berechnet. In der
restlichen Zeit werden 1,99 Cent/Min. erhoben. Es fllt eine Einwahl-
gebhr von 4,99 Cent an. Dieser Zugang ist ber Einwahlnummer 019193156
nutzbar. Benutzername ist surf@dumpnet.de. Das Kennwort ist frei
whlbar. Abgerechnet wird ebenfalls im fairen Sekundentakt ber die
Rechnung der Deutschen Telekom.

Die bisherigen Tarife COOL, JUMP und SMILE werden mit sofortiger
Wirkung aus der Vermarktung genommen. Die Tarife sind jedoch weiterhin
nutzbar. Eine Preisnderung bzw. Erhhung erfolgt laut Anbieter NICHT!

- http://go.tarif4you.de/go.php?p=dumpnet
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



+-===================================================================-+

 Ultimative e-mail-Power mit dem mehrfachen Testsiger GMX TopMail:

 + 15 GMX e-mail-Adressen, 250 MB Mailbox-Speicherkapazitt
 + 7-facher GMX Spamschutz gegen Werbemails, Profi-Virenschutz
 + e-mail-Abruf auch ber POP3 oder IMAP4
 + 1.000 MB virtueller Multimedia-Datenspeicher
 + File Sharing (auch mit Nicht-GMX Nutzern)
 + MMS und Multimedia-Gru senden
 + Online-Fotogalerie und Diashows
 All das fr nur 4,99 EUR/Monat!

 Jetzt einsteigen und 30 Tage kostenlos testen
 oder eine Digitalkamera fr nur 29,- EUR* als Prmie sichern!

 http://go.tarif4you.de/go.php?s=GMXtop

+-======================================================= ANZEIGE ===-+



MOBILFUNK


>> E-Plus: Nokia 6220 mit i-mode kompatiblem Browser

Ab Anfang November bietet E-Plus ein weiteres Handy mit i-mode
kompatiblen Browser an - das Nokia 6220. Nach dem Nokia 3650 und
den Siemens Gerten S55, M55 und MC60, ist das Nokia 6220 das fnfte
europische Handy, mit dem der Zugriff auf die mehr als 190 i-mode
Inhalte mglich ist.

Das kompakte Mobiltelefon verfgt ber eine eingebaute Kamera, die Dank
Nachtmodus fr gute Aufnahmen selbst bei widrigen Lichtverhltnissen
sorgt. Fotos und kurze Videos kann der Nutzer sich auf einem groen,
hochauflsendem Display mit 4.096 Farben anschauen. Die besten
Schnappschsse versendet er entweder als MMS oder per E-Mail. Das
Handy ist durch seine Triband-Funktionalitt auch fr einen Einsatz
in GSM1900 Netzen, beispielsweise in den USA, gerstet. Weiterhin
verfgt das Mobiltelefon ber die gngigen Funktionen eines modernen
Handys wie GPRS, Java, Sprachwahl, Freisprechfunktion und Spiele.
Bemerkbar macht sich das stilvoll-zeitlos designte Gert mit
16-stimmigen polyphonen Klingeltnen.

Der i-mode Neukunde, der sich fr das Nokia 6220 entscheidet, kann
zwischen zwei Tarifen whlen. Im Datenpaket S erhlt er monatlich ein
i-mode - GPRS Guthaben in Hhe von 500 kB zu einem Preis von 5 Euro
bei einer 24-monatigen Mindestlaufzeit. In Kombination mit dem
Datenpaket S kostet das Handy in den E-Plus Shops 79,90 Euro.
Alternativ kann der Kunde sich fr i-mode by Call entscheiden. In
diesem Tarif zahlt er den regulren E-Plus Preis von 149,90 Euro.
Mit i-mode by Call kann der Nutzer fr 0,02 Euro/kB so viel mobil
surfen, wie er mag.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=eplus
- http://go.tarif4you.de/go.php?p=imode

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> T-Mobile: W-LAN Nutzung jetzt auch im Ausland

Das ffentliche Wireless-LAN Angebot HotSpot von T-Mobile wird jetzt
vor allem fr Reisende noch attraktiver: Ab sofort knnen Kunden von
T-Mobile Deutschland auch in Grobritannien und in den Vereinigten
Staaten ihren HotSpot-Zugang in gewohnter Weise unter der Kurzwahl
9526 (WLAN) per SMS bestellen, um sich anschlieend in das lokale
Highspeed-Funknetz einzuloggen.

Hinzu kommt, dass ein in Deutschland erworbener Voucher in
Grobritannien und in den Vereinigten Staaten seine Gltigkeit
behlt. Ein hierzulande teilweise schon genutztes Zeitkontingent
verfllt nicht, sondern kann beispielsweise nach einem Flug von
Berlin nach London dort aufgebraucht werden.

Besonderes Angebot: Whrend der Einfhrungsphase bis Ende 2003 fallen
fr Kunden von T-Mobile Deutschland, die via HotSpot in den USA oder
in Grobritannien aufs Internet oder Intranet zugreifen, keine
zustzliche Kosten an.
Ansonsten stehen fr die Abrechnung des Services weiterhin drei
zeitabhngige Tarife zur Verfgung: Die Nutzung des Angebotes fr
bis zu einer Stunde kostet 7,95 Euro. Fr bis zu drei Stunden werden
15,95 Euro und fr bis zu 24 Stunden 24,95 Euro berechnet. Die
Abrechnung erfolgt ber die T-Mobile Rechnung. Fr Nutzer, die nicht
T-Mobile Kunden sind, besteht die Mglichkeit per Kreditkarte zu
zahlen. Dazu mssen sie auf der LogIn-Seite des HotSpot-Portals die
notwendigen Kreditkartenangaben eintragen.

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=TMobile

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Nokia 5140: Erstes GSM-Mobiltelefon mit Push-to-talk

Nokia stellte am Mittwoch das erste GSM-Mobiltelefon mit Push-to-talk
Funktion vor: das Nokia 5140. Damit lassen sihc einfach per Tastendruck
direkte Sprechverbindungen mit einer Person oder einer Personengruppe
hergestellt werden.

Die Walkie-Talkie-hnliche Push-to-talk-Funktion des Nokia 5140 ist
eine Halbduplex-VoIP-Lsung (Voice over IP). Dabei wird die in
aktuellen GSM-Netzen verfgbare GPRS-Datenbertragung (auch ber EDGE)
genutzt. Nokia plant, 2004 mindestens sechs Push-to-talk-fhige
Mobiltelefone vorzustellen und diese Funktion spter in nahezu alle
Nokia Mobiltelefone zu integrieren.

Neben dieser Innovation, bietet das Nokia 5140 Mobiltelefon einige
Funktionen, die speziell auf sportlich-aktive Menschen zugeschnitten
sind. Dazu gehren ein Digitalkompass, integrierte Taschenlampe,
Thermometer und ein Fitness Coach-Programm. Mit einer Countdown-
-Funktion und einer Stoppuhr, die einzelne Trainingseinheiten
berwacht, hlt das Nokia 5140 noch weitere ntzliche Funktionen fr
den sportlichen Einsatz bereit. Mit Musik aus dem integrierten UKW-
-Radio macht das persnliche Sportprogramm noch mehr Spa. Als Zubehr
wird es ein Sport-Headset geben, das sich auch bei sportlicher
Aktivitt komfortabel tragen lsst und widerstandsfhiger gegenber
Erschtterungen und Spritzwasser ist.

Auch auf normale Handy-Funktionen hat Nokia bei diesem Modell nicht
verzichtet: Zur Ausstattung gehrt auch eine integrierte VGA-Kamera,
MMS-Versand (Multimedia Messaging Service) mit Fotos, Tonaufnahmen
und Text, polyphone Klingeltne, Display-Hintergrundbilder, Java-
-Untersttzung verschieden Oberschalen. Das Nokia 5140 hat ein 128x128
Pixel groes Dispaly mit 4096 Farben, ist 106.5 x 46.8 x 23.8 mm klein
und wiegt 108.8 Gramm (inkl. Akku). Zu einigen weiteren Telefon-
-Funktionen gehren Sprachwahl, Vibrationsalarm, Sprachaufzeichnung,
ein Organizer mit To-Do-Liste und ein XHTML-Browser.

Das Nokia 5140 Mobiltelefon untersttzt GPRS und EDGE und wird in zwei
Versionen auf den Markt kommen: fr GSM 900-, GSM 1800- und GSM 1900-
-Netze in Europa und im asiatischen Markt sowie fr GSM 850-, GSM 1900-
und GSM 1800-Netze in amerikanischen Mrkten. Beide Versionen werden
voraussichtlich im Verlauf des zweiten Quartals 2004 erhltlich sein.
Der Preis ist noch offen.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=Nokia

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Swisscom Mobile startet mobilen Musikdienst M-USE

Swisscom Mobile hat als weltweit erster Netzbetreiber das mobile
Musikangebot M-USE gestartet, das Ericsson gemeinsam mit Sony Music
entwickelt hat. Der mobile Musikdienst bietet das Neueste an mobilen
Musikinhalten einschlielich Bildern und Photos der Knstler,
Klingeltne, mobiler Musik-Clips, News sowie eines besonders
fortschrittlichen Services, der dem Fan personalisiert Musik
empfiehlt, die seinem Geschmack entspricht.

M-USE bietet den Musikliebhabern ein breites Inhalteangebot von
Sony Music Interpreten wie Anastacia, Destinys Child, Ricky Martin
oder Will Smith. Interpreten, Songs und Inhalte anderer Plattenfirmen
sollen auch bald verfgbar sein. Als Bestandteil von Vodafone live!
bietet M-USE neben Klingeltnen und Neuigkeiten ber Knstler mit
StarMMS mobile Musikangebote. Die StarMMS kombinieren Musik-Clips
mit Knstler- Bildern und Informationen. Die Musikangebote werden
zunchst als MMS verschickt. In einer spteren Ausbaustufe sollen
die inhalte auch ber das Internet genutzt werden knnen.

Der mobile Musikdienst M-USE ist seit dem 13. November fr alle
Swisscom Mobile Kunden verfgbar, die sich fr Vodafone live! in
der Schweiz registriert haben. Andere Netzbetreiber werden in Krze
folgen.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



+-================ Jetzt anmelden fr das Nokia Game ================-+
  
 Triff Flo,
 spiel das Nokia Game, und GEWINN das Nokia N-Gage Spiele-Terminal.
 Melde dich jetzt an: http://go.tarif4you.de/go.php?p=NokiaGame

 Spiel das Nokia Game das bahnbrechende mobile Online-Spiel fr die
 ganze Welt. Spiel vom PC, von deinem Nokia 3650 Mobiltelefon oder
 einem Nokia N-Gage Spiele-Terminal aus!

 Am 19. November beginnen die 10 Tage eines aufregenden Spiels.
 Gewinn ein Nokia N-Gage Spiele-Terminal!
 Melde dich hier und jetzt an.
 Werde Teil der Geschichte ...

+-======================================================= ANZEIGE ===-+



SONSTIGES

>> Test: Knnen auch Original-Handy-Akkus explodieren?

Mehrere Meldungen ber explodierende Handy-Akkus in vergangenen Monaten
haben viele Verbraucher verunsichrt. Whrend Handy-Hersteller vor
geflschten Akkus warnen, haben Kundenschutzorganisationen versucht,
auch Original-Akkus zu testen.

Zunchst ergab eine Untersuchung der Stiftung Warentest und ihrer
belgischen Partnerorganisation Test-Achats, dass auch Nokia-Akkus
gefhrlich sind und Feuer fangen knnen. Viele Modelle, insbesondere
BML-3 und BMC-3, seien nicht gegen Kurzschluss und berhitzung
geschtzt. Die Akkus knnen sich verformen, Feuer fangen oder sogar
explodieren, so die ersten Meldungen. Diese Akku-Modelle werden in
Nokia-Handys 3210, 3310, 3330, 5510, 6650 und 6800 benutzt, die in
Europa millionenfach verkauft werden.

Fast sofort wies Nokia die Aussage, deren Akkus seien nicht gegen
einen Kurzschluss geschtzt, als falsch zurck. Alle Nokia Original-
-Akkus werden unter Einhaltung strengster Sicherheits- und Qualitts-
vorschriften, einschlielich einem Schutz vor Kurzschlssen,
entwickelt und gefertigt, so das Unternehmen in einer Mitteilung.

Einige Tage spter legte der finnishce Hersteller nach, und gab
bekannt, dass von Test-Aankoop getestete Akkus sehr rafinierte
Flschungen waren. Die belgische Kundenschutzorganisation selbst
gab bekannt, dass zuerst verffentlichte Testergebnisse aufgrund
geflschter Exemplare in der untersuchten Stichprobe
hchstwahrscheinlich unzuverlssig sind. Test-Aankoop hat
sich bereit erklrt, einen neuen, unabhngigen Test von Akkus
durchzufhren, bei dem ausschlielich Nokia Original-Akkus
getestet werden sollen. Das Ergebnis dieser Untersuchung soll
so bald wie mglich verffentlicht werden.

- Nokia: http://go.tarif4you.de/go.php?a=Nokia
- Stiftung Warentest: http://go.tarif4you.de/go.php?a=warentest

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



----------

Das wars fr diese Woche. Nchstes Newsletter erscheint am 23.11.2003

+-===================================================================-+
|  Dies ist kein SPAM! Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie oder    |
|  jemand, der Sie kennt, diesen auf Ihre E-Mail-Adresse abonniert    |
|  hat. Sie knnen tarif4you.de Newsletter auf unserer Homepage im    |
|  Bereich Service abonnieren bzw. abbestellen.                     |
+-===================================================================-+
|        Aktuelle Call-by-Call Tarife und weitere News unter:         |
|                      http://www.tarif4you.de/                       |
|                      mailto:info@tarif4you.de                       |
+-===================================================================-+
|  Copyright (C) 2003, tarif4you.de , Dsseldorf                      |
|  Nachdruck, Verffentlichung und Weitergabe dieses Newsletters ist  |
|  hiermit nur unter Angabe der Quelle (www.tarif4you.de) erlaubt.    |
+-===================================================================-+
|  Alle Angaben ohne Gewhr. Alle Informationen in diesem Newsletter  |
|  wurden sorgfltig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung fr     |
|  die Richtigkeit der gemachten Angaben bernommen werden.           |
+-===================================================================-+