Service

+++ Anzeige +++

Newsletter 51/2004

+-===================================================================-+
| www.tarif4you.de                                 Newsletter 51/2004 |
| Ihr persnlicher Tarifberater                     19. Dezember 2004 |
+-===================================================================-+

Willkommen zu unserem heutigen Newsletter!

Top-Themen dieser Ausgabe:
+++ Neue Preise fr Anrufe in Handy-Netze mit Sekundentakt +++
Kostenloser Schmalband-Internetzugang an Feiertagen +++ justDSL und
1XNET stellen DSL-Flatrates ein +++ Angebot-Ausbau bei M-net und Kabel
Deutschland geplant +++ Handy mit Zwei-Megapixel-Kamera und neuer
Prepaid-Angebot bei T-Mobile +++ freenet bernimmt Talkline ID +++
und vieles mehr...

Viel Spa beim Lesen und schne Feiertage!

tarif4you.de - Ihr persnlicher Tarifberater

-----------------------------------------------------------------------

FESTNETZ
  - T-Com: Preise fr SMS und MMS im Festnetz verlngert
  - Viele neue Preise fr Anrufe ins deutsche Festnetz
  - Preissenkungen fr Anrufe in deutsche Mobilfunknetze
  - Tropolys: Voice-Flatrate fr 9,95 Euro ab Januar
  - Ventelo: Neue Tarifaktion fr Inlandsferngesprche
  - Motorola: Jetzt auch Schnurlos-Telefone in Europa

INTERNET
  - M-net: Neue Versorgungsgebiete fr 2005 geplant
  - Kostenlose Internetzugnge fr kinderreiche Familien
  - Das Ende der gnstigen Flatrates bei justDSL und 1XNET
  - Kabel Deutschland baut Internetsparte aus
  - Mehrere neue Schmalband-Internet-by-Call Tarife
  - 1click2surf: Kostenloser Internetzugang an Feiertagen

MOBILFUNK
  - BlueMoon: Neuer Bluetooth-Chip schneller und kleiner
  - T-Mobile bietet Handy mit Zwei-Megapixel-Kamera an
  - o2 und Vodafone vereinbaren WLAN-Roaming
  - T-Mobile: Neues Prepaid-Angebot mit speziellem Tarif

SONSTIGES
  - freenet.de AG auf Einkaufstour bei Strato und Talkline ID
  - Im Januar: Brot kaufen - T-Com Gutschein mitnehmen

-----------------------------------------------------------------------

+-================ Last Minute-Weihnachtsgeschenke ================-+

 Noch keine berraschung zum Fest? Jetzt bestellen bei Valentins!

 Himmlische Blumenstrue, festliche Delikatessen und erlesene Weine:
 Valentins bietet raffinierte Weihnachtsberraschungen fr jeden
 Geschmack!

 Auf zur Valentins-Weihnachtwelt:
 http://go.tarif4you.de/go.php?p=ValentinsXmas
 
+-======================================================= ANZEIGE ===-+



FESTNETZ


>> T-Com: Preise fr SMS und MMS im Festnetz verlngert

T-Com verlngert die ursprnglich bis zum 31. Dezember 2004 befristete
Preissenkung fr SMS und MMS im Festnetz bis zum 30. Juni 2005. Das
teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Damit knnen SMS weiterhin zu
anderen Festnetzanschlssen im Inland oder als E-Mail bereits fr 6
Cent je SMS und zu Mobilfunkanschlssen im Inland fr 9,9 Cent je SMS
versendet werden. Beim Versand von Multimedia-Nachrichten (MMS) werden
39 Cent pro Nachricht berechnet, unabhngig von Gre und Ziel der
Nachricht.       

Neukunden erhalten Frei-SMS bzw. Frei-MMS bei der ertmaligen
Anmeldung. Wer sich bis zum 30. April 2005 mit einer SMS mit dem Wort
ANMELD an 8888 (aus dem Festnetz der T-Com) fr den dienst anmeldet,
bekommt einmalig 50 Frei-SMS. Fr MMS-Fans gibt es beim erstmaligen
Versand einer MMS bis zum 01. Mrz 2005 10 Frei-MMS, welche ebenfalls
bis zum 30. April 2005 genutzt werden knnen. Dabei sind
SMS-InfoServices und Premium-SMS bzw. MMS-InfoServices und Premium-MMS
wie immer ausgeschlossen.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=TCom



>> Viele neue Preise fr Anrufe ins deutsche Festnetz

Wie immer, gab es auch in dieser Woche einige nderungen bei Preisen
fr Anrufe ins deutsche Festnetz. Hier ist eine kurze Zusammenfassung:

01019:
Fr Ortsgesprche werden werktags von 09 bis 21 Uhr 0,95 Cent/Min
berechnet. Gleicher Minutenpreis gilt auch fr Ortsgesprche am
Wochenende zwischen 09 und 18 Uhr. In der restlichen Zeit werden
fr Ortsgesprche 2,9 Cent/Min berechnet.
Bei Ferngesprchen werden werktags von 14 bis 16 Uhr 1,59 Cent/Min
(bisher 1,37 Cent/Min) berechnet. Von 18 bis 21 Uhr steigt der
Minutenpreis von bisher 0,89 auf nun 1,09 Cent. Von 16 bis 18 Uhr
weden 1,19 Cent statt bisher 1,29 Cent/Min berechnet.

01038:
Der Anbieter hat seine Preise fr Ortsgesprche zum Teil drastisch
erhht. So werden knftig fr Call-by-Call im Ortsnetz ber die
Vorwahl 01038 tglich von 08 bis 19 Uhr 2,48 Cent/Minute berechnet.
In der restlichen Zeit fallen 0,94 Cent/Minute an. Bisher galt rund
um die Uhr ein Preis von 0,96 Cent/Minute.
Bei Ferngesprchen ins deutsche Festnetz werden werktags von 12 bis 16
Uhr knftig 1,58 Cent/Minute und von 16 bis 18 Uhr - 1,18 Cent/Minute
berechnet. Andere Preise bleiben unverndert.

01058 senkte den morgendlichen Sondertarif fr Ferngesprche (Mo-Fr,
08-09 Uhr) auf nur noch 0,89 Cent pro Minute.

01077 berechnet den abendlichen Sondertarif fr Ferngesprche (Mo-Fr,
17-18 Uhr) mit 1,10 Cent pro Minute, was eine Preiserhhung von bisher
0,95 Cent/Minute bedeutet.  

Die 01015 Maestro Telecom GmbH berechnet derzeit montags bis freitags
in der Zeit von 16 bis 18 Uhr gnstige 1,1 Cent/Minute.

Alle hier genannten Tarife werden im Minutentakt ber die Rechnung der
Deutschen Telekom abgerechnet.



>> Preissenkungen fr Anrufe in deutsche Mobilfunknetze

3U TELECOM senkte ab Donnersag, den 16. Dezember 2004, den Preis in
die deutschen Mobilfunknetze und setzt sich dabei an die Spitze der
Tarifvergleichsbersichten im Bereich kurze Mobilfunkgesprche unter
einer Minute.   

Durch diese Preissenkung telefonieren Kunden ber die Call-by-Call
Vorwahl 01078 fr nur noch fr 22,99 Cent pro Minute in alle deutsche
Handy-Netze. Die Abrechnung erfolgt bei 3U wie immer im fairen
Sekundentakt.

Auch bei 01038 kann man jetzt im gnstigen Sekundentakt in deutsche
Handy-Netze telefonieren. Der Minutenpreis betrgt aktuell ebenfalls
gnstige 22,9 Cent.

Neben lightTALK (Vorwahl 0190-082), der fr Anrufe zu Handys 22,5 Cent
pro Minute im Sekundentakt berechnet, sind die Angebote von 3U und
01038 die gnstigsten fr kurze Gesprche unter einer Minute.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Tropolys: Voice-Flatrate fr 9,95 Euro ab Januar

Die Unternehmen des bundesweit ttigen Tropolys-Verbundes haben neue,
attraktive Produktpckchen geschnrt. Im neuen Jahr werden eine
komplette Voice-Flatrate, deutlich erhhte Bandbreite und gnstige
Mobilfunktarife angeboten.   

Die neuen Produkte der Tropolys-Unternehmen bieten ? bei gleichem
Preis ? ab Januar eine hhere Bandbreite von bis zu 2.048 kBit/s beim
Downstream (bislang bis zu 1.536 kBit/s). Fr einen Aufpreis von nur
9,95 Euro pro Monat gibt es kostenloses Telefonieren rund um die Uhr
ins deutsche Festnetz. Darber hinaus werden die Preise fr
Verbindungen in alle Mobilfunknetze dann zu jeder Zeit um fast ein
Drittel gesenkt ? und liegen bei attraktiven 19 Cent pro Minute.      

Kunden knnen knftig zwischen drei mageschneiderten Produktmodulen
whlen, die alle einen kompletten ISDN-Anschluss inklusive einer
Internet-Flatrate beinhalten. Fr Vielsrufer gibt es einen Tarif, der
fr 39,90 euro/Monat eine DSL-Flatrate mit bis zu 1.024 kBit/s bietet.
Ein weiterer Tarif ist fr Schnellsurfern und Vieltelefonierern
gedacht: Die Kunden bekommen mehr Bandbreite (2048/256 kBit/s) fr den
gleichen Preis wie bisher (59,- Euro/Monat). Zudem telefonieren sie
von 20 bis 06 Uhr und am Wochenende kostenlos ins deutsche Festnetz.

Fr einen Aufpreis von 9,95 Euro im Monat auf den zweiten Tarif
erhalten Schnellsurfer und Vieltelefonierer eine Voice-Flatrate, mit
der Sie rund um die Uhr kostenlos ins deutsche Festnetz telefonieren
knnen und in alle Mobilfunknetze zu jeder Zeit nur noch 19 Cent
zahlen.    

Weitere Details zu den einzelnen Produkten sollen ab Anfang Januar
erhltlich sein. 

Folgende im TROPOLYS-Verbund zusammengeschlossene Unternehmen bieten
die Produkte Anfang 2005 zum genannten Preis an: chemtel (Chemnitz),
citykom (Mnster), cne (Essen), ddkom (Dresden), hukom (Hanau), jetz
(Jena), maineotk (Frankfurt), mainzkom (Mainz), meocom (Oberhausen),
pulsaar (Saarbrcken), telebel (Wuppertal), telelev (Leverkusen) und
tnp (Potsdam).

- Tropolys: http://go.tarif4you.de/go.php?a=Tropolys



>> Ventelo: Neue Tarifaktion fr Inlandsferngesprche

Ventelo kndigt fr Samstag, den 18.12.2004, eine neue Tarifaktion
fr Anrufe in das nationale Festnetz an. Nationale Gesprche ber
die Call-by-Call Vorwahl 01040 kosten dann tglich von 21 bis 08 Uhr
sowie am Wochenende und bundeseinheitlichen Feiertagen rund um die Uhr
0,95 Cent/Minute. Die Aktion ist fr eine Woche bis zum 24.12.2004
befristet. Abrechnung erfolgt wie immer im Minutentakt ber die
Rechnung der Deutschen Telekom. Der aktuelle Minutenpreis wird vor
jedem Gesprch kostenlos angesagt.       

- http://www.tarif4you.de/anbieter/ventelo.php



>> Motorola: Jetzt auch Schnurlos-Telefone in Europa

Motorola kndigte die Einfhrung des ersten digitalen schnurlosen
DECT-Telefons mit der Bezeichnung ME4051 auf dem europischen Markt
an. Dieses neue Produkt ist bei ausgewhlten Einzelhndlern in Europa
erhltlich, unter anderem in Deutschland im Media Markt und Saturn
fr eine unverbindliche Preisempfehlung von 49,95 Euro.

Das schnurlose Telefonsystem ME4051 von Motorola wurde speziell fr
den europischen Markt entwickelt und verfgt ber ein kompaktes
Design sowie eine Freisprechfunktion und ein Telefonbuch. In Gebuden
bietet es eine Reichweite von bis zu 50 Meter. Das GAP-fhige Telefon
kann mit bis zu drei zustzlichen Mobilteilen erweitert werden und
wird im Set mit entweder einem, zwei, drei oder vier Mobilteilen
verkauft. Der Akku des ME4051 ermglicht eine Gesprchszeit von bis
zu 10 Stunden bei einer Standby-Zeit von bis zu 100 Stunden.

Das ME4051 von Motorola ist das erste Modell einer ganzen Serie von
DECT-Telefonen, die in Europa auf den Markt gebracht werden, so das
Unternehmen. Fr das Jahr 2005 seien weitere Produkte im DECT-Bereich
geplant.   

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=Motorola






INTERNET

>> M-net: Neue Versorgungsgebiete fr 2005 geplant

Der Regionalanbieter M-net hat sich fr das kommende Jahr einiges
vorgenommen. So ist nach der Verschmelzung mit der NEFkom im Juli 2004
fr 2005 der Ausbau des Telefon- und Datennetzes in weitere bayerische
Stdte geplant.   

Den Anfang sollen Frstenfeldbruck, Eichenau und Erding machen, die
schon im ersten Halbjahr 2005 ans Netz gehen sollen. Stdte wie
Regensburg, Landshut, Amberg und Neumarkt sollen im Laufe des Jahres
folgen.   

M-net will auerdem verstrkt in das DSL-Geschft einsteigen. Nachdem
M-net im Geschftskundensegment bereits Erfolge verzeichnet, soll
diese Erfolgsgeschichte im Privatkundenmarkt fortgeschrieben werden.

Um Qualitt und Service auf weiterhin hohem Niveau zu gewhrleisten,
plant M-net - entgegen dem allgemeinen Wirtschaftstrend - 50 neue
Arbeitspltze in Mnchen und Nrnberg sowie im Expansionsgebiet zu
schaffen und die Mitarbeiterzahl auf ber 300 zu steigern. Damit ist
geplant, im Jahr 2005 mehr als 100.000 Kunden mit hochwertigen
Telekommunikationsleistungen zu betreuen.

- http://www.tarif4you.de/anbieter/mnet.php



>> Kostenlose Internetzugnge fr kinderreiche Familien

Der Internet Service Provider Tiscali bietet kinderreichen Familien
mit vier oder mehr Kindern ab sofort Sonderkonditionen bei
Internetzugngen. In Kooperation mit dem Online-Portal www.familie.de
und der Zeitschrift Familie&Co verlost das Unternehmen zudem 50
Freizugnge zum Internet fr je zwlf Monate. Mit dieser Initiative
Kinder sind die Zukunft des Landes will Tiscali Heranwachsenden den
Zugang zum World Wide Web erleichtern.      

Bis zum 30. Januar 2004 knnen sich kinderreiche Familien mit vier
oder mehr Kindern um die freien Internetzugnge bewerben. Dazu mssen
sie lediglich ein kurzes Teilnahmeformular und ein Familienfoto an
Tiscali senden, entweder per Post an Tiscali GmbH, Stichwort Kinder
sind die Zukunft, Robert-Bosch-Str. 32, 63303 Dreieich, oder per
E-Mail an familie@de.tiscali.com .    

Die ersten 50 Einsendungen bekommen automatisch einen kostenlosen
T-DSL-1000-Anschluss von T-Com und Tiscali DSL-Tarif inklusive
DSL-Modem und Sicherheits-Software fr je zwlf Monate. Auch die
einrichtungs von einem T-DSL-Anschluss (99,95 Euro einmalig) ist in
diesem Fall kostenlos. Alle weiteren Einsender erhalten das Angebot
einer DSL-Flatrate als vergnstigten Familien-Tarif von Tiscali fr
nur 10 Euro pro Monat statt der blichen 15,95 Euro. Auch hier ist das
DSL-Modem kostenlos und Sicherheits-Software im ersten Jahr inklusive.
Allerdings muss hier die Einrichtungsgebhr fr ein DSL-Anschluss
selbst bernommen werden.         

Die Details zum Flatrate-Special sowie das Anmeldeformular und die
Kontaktdaten von Tiscali, sowie die Teilnahmebedingungen sind im
Internet unter http://www.tiscali.de/familie/ und
http://www.familie.de zu finden.



>> Das Ende der gnstigen Flatrates bei justDSL und 1XNET

Gnstige DSL-Flatrates dauerhaft und profitabel anzubieten ist nicht
sehr einfach. Knapp 10 Tage konnte justDSL mit Ihrem Flatrate-Angebot
durchhalten. Der Anbieter scheint ein Opfer von Fehlkalkulation im
Hinblick auf Power-User geworden zu sein. Nun wird die gesamte
Tarifpalette berarbeitet.

Die justDSL-Flatrates wurden bereits aus dem Programm genommen und
durch drei Volumentarife ersetzt. So bekommen Kunden jetzt 15 GB
Inklusivvolumen fr 15,90 Euro, 20 GB fr 19,90 Euro und 25 GB fr
21,90 Euro pro Monat. Fr jeden weiteren Megabyte werden 0,79 Cent
berechnet. Es gilt weiterhin: justDSL bietet reinen DSL-Zugang ganz
ohne Zusatzleistugnen an.

Die Vertragslaufzeit betrgt bei diesen Preisen immer sechs Monate.
Wer sich fr weniger Zeit an den Provider binden will, muss bis zu
zwei Euro mehr pro Monat zahlen. Dann gilt eine einmonatige
Vertragslaufzeit. Der Zugang ist mit allen T-DSL Anschlssen der
T-Com mit bis zu 3.072 kBit/s mglich. Es gibt keine Einwahlgebhren,
keine Einrichtungsgebhr und keinerlei Portpriorisierungen, so der
Anbieter. Letzteres war wahrscheinlich der Grund dafr, dass viele
Nutzer den bisherigen Dienst mit vergleichsweise gnstigen
Pauschalpreisen ausgiebig genutzt haben, teilweise als eine
Standleitung. Das erhalten eines so gnstigen Flatrate-Angebotes
war somit nicht mehr mglich.


Auch 1XNET hat die Vermarktung mehrerer DSL-Flatrates eingestellt,
allerdings aufgrund einer Abmahnung. Wie das Unternehmen am Mittwoch
mitteilte, sind folgende Tarife davon betroffen: Standard Flat,
Standard Flat Aktion (beide von der Marke 1XNET), DSL Vario Flat,
DSL Flat, DSL Power Flat (alle von flat2surf), DSL Flat fr Wechsler
und DSL Flat fr Einsteiger (beide von mybycall).

Leider sind wir gezwungen diese Manahmen durchzufhren, da es uns
gelungen war aufgrund von unserer Auenkommunikation PowerUsern von
uns fern zu halten und wenige zu uns verirrte PowerUser zu kndigen,
hatten wir ein gelungenes Projekt am Markt und hoffen dieses schnell
mglichst nach Klrung der juristischen Sachverhalte wieder zu
starten, heit es seitens des Anbieters.

Fr Neukunden werden jetzt mehrere Volumentarife eingefhrt. Es gibt
Tarife mit 1 GB, 10 GB, 15 GB und 20 GB Inklusivvolumen im Monat fr
entsprechend 1,95 Euro bzw. 11,95 Euro bzw. 16,95 Euro bzw. 19,95 Euro
monatlichen Grundpreis. Bei Mehrverbrauch werden 0,58 Cent pro MB
berechnet. Auerdem gibt es ein DSL-by-Call Tarif ohne Grndgebhr,
bei dem 0,29 Cent pro angefangne Megabyte berechnet werden.


- justDSL: http://go.tarif4you.de/go.php?a=justDSL
- 1XNET: http://go.tarif4you.de/go.php?a=1Xnet

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Kabel Deutschland baut Internetsparte aus

Kabel Deutschland will im Jahr 2005 in mindestens zehn weiteren
Stdten das Hochgeschwindigkeits-Internet Kabel Highspeed
vermarkten. Bereits heute bietet der Kabelnetzbetreiber das schnelle
Internet ber TV-Kabel in den fnf Stdten Bayreuth, Berlin, Leipzig,
Mnchen und Saarbrcken an.

Aufgrund der positiven Erfahrungen und der guten Kundenakzeptanz gehen
die bisherigen Pilotstdte in Bayreuth, Berlin, Leipzig und Mnchen in
den Regelbetrieb. Auch die fnfte Kabel Highspeed-Stadt Saarbrcken
kann nach nur drei Wochen eine beachtliche Kundenresonanz vorweisen.
Die beraus erfolgreichen Pilotprojekte haben uns dazu bewogen,
unser Hochgeschwindigkeits-Internet ber TV-Kabel im Jahr 2005 auf
mindestens zehn weitere Stdte auszudehnen, so Christian Dahlen,
Direktor Kabel Internet von Kabel Deutschland.

Zu den zehn neuen Kabel Highspeed-Stdten gehren Bamberg, Dresden,
Gera, Hamburg, Kiel, Koblenz, Neuwied und Regensburg. Weitere Stdte
sollen im Laufe des Jahres 2005 bekannt gegeben werden.

Auerdem luft bis Ende Janur eine Einsteiger-Aktion: Der einmalige
Bereitstellungspreis von 99,90 Euro wird dem Kunden bis zum 31. Januar
2005 beim Abschluss der Flatrates Flat Gold, Flat Pro 2000 und Flat
Pro 4000 erlassen. Zudem wird - wie bei allen anderen Kabel Highspeed
Tarifen - das kostenlose Standardmodem wie bisher durch einen
Servicetechniker der KDG unentgeltlich beim Kunden zuhause
installiert.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=KabelDeutschland



>> Mehrere neue Schmalband-Internet-by-Call Tarife

Trotz DSL-Boom gibt es immer noch viele Nutzer, die per analogen Modem
oder eine ISDN-Leitung im Internet surfen. Sie knnen sich bestimmt
ber viele Preissenkungen fr sogenannte Schmaland-Internet-by-Call
Tarife freuen.

So hat Germany by Call den Tarif Surf! gesenkt. Montags bis Freitags
werden von 18 bis 23 Uhr sowie am Wochenende und Feiertagen zwischen
08 und 23 Uhr nur noch 0,60 Cent/Min berechnet. In der restlichen Zeit
fallen 2,99 Cent/Min an. Eine Einwahlgebhr fllt bei diesem Tarif
nicht an. Die Zugangsdaten fr den Tarif Surf! lauten: Einwahlnummer
0193 51946, Benutzername und Kennwort: surf.

Avego senkt den krzlich eingefhrten Tarif Avego s2: In der
Hauptzeit (Mo-Fr, 08-18 Uhr) werden 0,61 Cent/Min berechnet. In der
restlichen Zeit sind es 2,99 Cent/Min. Die Tarifgarantie, die bis zum
31.3.2005 fr diesen Tarif ausgesprochen wurde, gilt nun auch fr den
gesenkten Tarif. Die Einwahlnummer: 0193 51900, Benutzername: avego,
Kennwort: online. 
    
Hamburger Internetprovider Avivo senkte Tarife bei seiner Marke
Access by Call. Bei Access Daytime werden 0,89 Cent/Min wektags
von 08 bis 18 Uhr berechnet. Die Einwahlnummer fr diesen Tarif ist
0193 51932, Benutzername und Passwort beide daytime. Bei Access
Freetime werden 0,89 Cent/Min Montags bis Freitags von 18 bis 23 Uhr
und am Wochenende von 08 bis 23 Uhr berechnet. Die Zugangsdaten fr
diesen Tarif: Einwahlnummer 0193 51 944, Benutzername und Passwort -
freetime. In der jeweils restlichen Zeit werden bei diesen Tarifen
vergleichsweise teure 1,99 Cent/Minute berechnet. Zu den gnstigeren
Zeiten ist Access by Call allerdings einer der gnstigsten
Internet-by-Call Anbieter, denn es fallen bei diesen Tarifen keine
Einwahlgebhren ein und die Abrechnung erfolgt im fairen Sekundentakt.
Anlsslich der Preissenkung veranstaltet Access by Call auf seiner
Internetseite ein Gewinnspiel, bei dem ein AVM BlueFRITZ! ISDN-Set
verlost wird.

Alle diese Tarife knnen ohne Anmeldung genutzt werden.

Faventia bietet ab sofort einen neuen, anmeldepflichtigen Schmalband-
tarif an. Der Tarif Faventia special ermglicht Internetzugang schon
ab 0,29 Cent/Min. Dieser Preis gilt tglich von 08 bis 12 und von 15
bis 18 Uhr. In der restlichen Zeit werden 2,99 Cent/Min berechnet.
Zustzlich fllt zu allen Zeiten eine Einwahlgebhr von 9,99 Cent an.
Die Abrechnung erfolgt im Sekundentakt. Mit der Einfhrung des neuen
Tarifes wird der Tarif Faventia timesurf (1,09 Cent/Minute rund um
die Uhr im Sekundentakt) fr Neukunden nicht mehr angeboten.

- Germany by Call: http://go.tarif4you.de/go.php?p=germanybycall
- Avego: http://go.tarif4you.de/go.php?p=avego
- Access by Call: http://go.tarif4you.de/go.php?p=accessbycall
- Faventia: http://go.tarif4you.de/go.php?a=faventia



>> 1click2surf: Kostenloser Internetzugang an Feiertagen

Hamburger Internet Provider 1click2surf hat ein Weihnachtsgeschenk
fr alle Schmalband-Internetnuzer: Am 25. und 26. Dezember 2004 in
der Zeit zwischen 09 und 21 kann im Tarif Sorglos 1 kostenlos
gesurft werden.

Die Einwahlnummer fr diesen Tarif lautet: 0191 93174 und ist
bundesweit ohne Anmeldung nutzbar. Benutzername und Kennwort sind
frei whlbar. Damit mglichst alle Nutzer etwas von diesem
Weihnachtsgeschenk haben, erfolgt nach 60 Minuten eine automatische
Verbindungstrennung, so der anbieter. Die sofortige Wiedereinwahl
soll mglich sein.

Zustzlich wird ab dem 27.12.2004 im Tarif Sorglos 1 der bisherige
Minutenpreis von 1,1 Cent/Min auf 1,08 Cent/Min gesenkt. Im Tarif
Sorglos 2 verringert sich ab diesem Zeitpunkt die Einwahlgebhr von
8,0 Cent auf 5,99 Cent, der Minutenpreis von 0,8 Cent bleibt bestehen.
Beide Tarife gelten rund um die Uhr und sieben Tage die Woche. Die
Abrechnung erfolgt in allen Tarifen ber die Telefonrechnung der
Deutschen Telekom AG im Minutentakt.      

Auerdem: 1click2surf gibt auf die Tarife Sorglos 1 und Sorglos 2
eine Preisgarantie fr das gesamte nchste Jahr: Bis zum 31.12.2005
werden die Minutenpreise in diesen beiden Tarifen nicht erhht werden,
verspricht der Anbieter.   

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=1click2surf



+-==================== Das Weihnachtsgewinnspiel ====================-+

 Ein Adventskalender mit vielen tollen Preisen wartet auf Sie!
 Also: Trchen ffnen, mitspielen. Glck haben, und gewinnen!

 Jetzt mitmachen: http://www.tarif4you.de/xmas/

 Wir wnschen Ihnen viel Spa beim Trchenffnen
                                           und wunderschne Feiertage!
 
+-======================================================= ANZEIGE ===-+



MOBILFUNK

>> BlueMoon: Neuer Bluetooth-Chip schneller und kleiner

Mit dem neuen Bluetooth-Single-Chip BlueMoon verspricht Infineon
Technologies AG hhere Datenraten und niedrigerem Stromverbrauch bei
der kabellosen Datenbertragung. Der Chip soll auerdem derzeit das
branchenweit kleinste Gehuse von 5 x 5 mm haben.   

Der in Musterstckzahlen verfgbare Chip entspricht der Version 2.0
des Standards der Bluetooth Special Interest Group (SIG) und bietet
erstmals Enhanced Data Rate (EDR). Wegen des extrem niedrigen
Stromverbrauchs und der hervorragenden Hochfrequenzeigenschaften bei
kleinen Abmessungen ist der Chip optimal fr den Einsatz in GSM-,
EDGE- und UMTS-Mobiltelefonen geeignet.

Mit der erstmals verfgbaren Enhanced-Data-Rate-Funktionalitt erlaubt
der BlueMoon UniCellular-Chip Mobiltelefonen mit Multimedia-Funktionen
einen 3-mal schnelleren, drahtlosen Datenaustausch in einem Radius von
bis zu zehn Metern wie bisher. Die Netto-Datenrate steigt von bisher
721 kBit/s auf 2,1 MBit/s, wobei die Energieaufnahme bei der
Datenbertragung je bertragenem Bit um den Faktor drei sinkt, so
Infineon.      

Der neue Chip kommt mit nur sechs, statt bisher mehr als acht,
externen Bauelementen aus und bentigt daher eine beinahe halbierte
Flche von lediglich 40 mm. Der Bluetooth-Transceiver soll eine hohe
Empfangsempfindlichkeit von -90 dBm aufweisen, die auch im EDR-Betrieb
erhalten bleibt, so Infineon zu technischen Details. Damit bertrifft
dieser Baustein die im Bluetooth-Standard vorgeschriebene
Empfangsempfindlichkeit um den Faktor zehn und sorgt so fr eine
ausgezeichnete Qualitt der Kommunikationsverbindung und einen
stabilen schnellen Datenaustausch. Mit seiner WLAN-Koexistenz-
-Schnittstelle (2- und 3-Draht) kann sich der Chip das 2,4-GHz-ISM
(Industrial Scientific Medical)-Band mit vielen am Markt verfgbaren
WLAN-Lsungen aufteilen. Mit einem externen Sendeverstrker kann der
BlueMoon UniCellular zudem zur Sendeleistungs-Klasse 1 (bis zu 100 m
Reichweite) aufgerstet werden.

Erste Muster des BlueMoon UniCellular sind bereits verfgbar. Start
der Massenfertigung ist fr Mitte 2005 geplant.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=Infineon



>> T-Mobile bietet Handy mit Zwei-Megapixel-Kamera an

Mit dem Sharp TM200 bietet T-Mobile ab sofort ein Handy mit
eingebauter Zwei-Megapixel-Kamera und automatischer Scharfstellung.
Das kompakte Multimedia-Handy erreicht damit die Bildqualitt der
normalen Digitalkameras.

Die eingebaute Zwei-Megapixel-Kamera des Sharp TM200 liefert dank
der hohen Auflsung (1.224 x 1.632 Pixel) und der automatischen
Entfernungseinstellung (Autofokus) detail- und kontrastreiche Bilder.
Auerdem fokussiert die Kamera mit ihrem maximal achtfachen
Digitalzoom im Nahbereich ab einem Abstand von gerade einmal 13,5
Zentimetern zwischen Handy und Motiv. Bei Bedarf sorgt das eingebaute
Fotolicht fr eine ausreichende Ausleuchtung.

Zur Anzeige der Bilder bietet das Triband-Handy einen 240 x 320 Pixel
groen Display mit bis zu 262.141 Farben. Dieser dient nicht nur zur
Darstellung der selbstgemachten Bilder und Videos, sondern auch zum
Lesen und Schreiben von E-Mails, Surfen in mobilen Internetportalen,
Spielen und natrlich fr die blichen Handy-Funktionen. Zudem ist ist
in das Multimedia-Handy ein Player zum Abspielen von Audiodateien im
MP3- und AAC-Format integriert.     

Mit einem internen Speicher von neun MB und einer externen
Erweiterungsmglichkeit (Mini SD) bietet das Multimedia-Handy
grozgige Speicherkapazitten. Fr mobilen Datenaustausch sorgt
GPRS Klasse 10. Termine lassen sich mit Microsoft Outlook-/Outlook
Express-Daten abgleichen, etwa per Bluetooth oder einem separat
erhltlichen Datenkabel.     

Das 115 Gramm leichtes Handy hlt mit Standard-Akku ca. 220 Stunden
im Bereitschaftsbetrieb oder bis zu 200 Minuten im Dauergesprch.

Das Sharp TM200 ist exklusiv ab sofort im Online-Shop sowie im T-Punkt
und bei Vertriebspartnern von T-Mobile erhltlich und kostet 149,95
Euro in Verbindung mit einem T-Mobile Laufzeitvertrag (24 Monate) im
Tarif Relax 100.

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=TMobile



>> o2 und Vodafone vereinbaren WLAN-Roaming

Kunden von Vodafone und o2 Germany knnen ab Mrz 2005 WLAN-Hotspots
beider Netzbetreiber in Deutschland nutzen. Dazu haben die Unternehmen
jetzt ein Roaming-Abkommen unterzeichnet.

Die Kunden zahlen jeweils die WLAN-Gebhren ihres Netzbetreibers
bequem ber die eigene Mobilfunkrechnung. Eine zustzliche
Roaming-Gebhr fllt dabei nicht an.

Zu den ber 330 Hotspots der Vodafone D2 GmbH, die das Abkommen
umfasst, gehren Hotels von Accor und Dorint sowie zahlreiche
Lufthansa-Lounges und Flughafen-Bereiche. Hinzu kommen rund 300
Hotspots von o2. Hier handelt es sich um die Hotspots des o2 Partners
GlobalAirnetAG, zu denen zahlreiche Hotels der Marriott-Gruppe,
Swisstel und Best Western gehren.     

Die beiden Unternehmen wollen mit diesem Roaming-Abkommen ihren Kunden
eine einfache Nutzung einer groen Zahl an Hotspots ermglichen.
Hierbei handelt es sich um das erste WLAN-Roaming-Abkommen zwischen
zwei Mobilfunkbetreibern.

- o2: http://go.tarif4you.de/go.php?s=O2
- Vodafone: http://go.tarif4you.de/go.php?s=Vodafone



>> T-Mobile: Neues Prepaid-Angebot mit speziellem Tarif

T-Mobile bringt ab sofort ein neues Prepaid-Angebot auf den Markt.
Mit Xtra und los! bekommen Nutzer an teilnehmenden Tankstellen und
Kiosken eine neue XtraCard mit einem speziellen Xtra-Tarif und 10 Euro
Startguthaben fr mobile Telefonate und SMS-Versand.   

Das besondere an dem neuen Tarif ist es: Die Gesprchsminute in alle
deutschen Netze im Inland kostet rund um die Uhr 40 Cent (ausgenommen
sind Service- und Sonderrufnummern). Fr den Versand einer SMS fallen
im Inland 20 Cent an. Ist das Startguthaben von 10 Euro verbraucht,
lsst sich das Xtra-Konto wie gewohnt aufladen, unter anderem auch
online. Fr den Wechsel in einen anderen Xtra-Tarif werden einmalig
4,95 Euro berechnet.

Die Karte wird ohne Handy angeboten. Es wird also ein eigenes Gert
ohne den so genannten SIM-Lock bentigt. Die Aktivierung der Karte
kann der Kunde selbst durchfhren, ohne Wartezeiten im Laden und
Ausfllen von Formularen: Per Telefon unter der kostenpflichtigen
Rufnummer 01805 - 21 85 31 (12 Cent/Minute aus dem Festnetz von T-Com)
oder im Internet unter http://www.t-mobile.de/xtra-und-los/ . Nach der
Aktivierung legt man die Karte ins Handy ein und kann sofort
telefonieren. Die Karte funktioniert brigens auch im Ausland.

Xtra und los! ist bei teilnehmenden Tankstellen der Anbieter Shell,
Esso und Westfalen verfgbar. Auerdem sollen viele Kioske und
Tabakwarenfachgeschfte das Produkt in ihr Sortiment aufnehmen, so
T-Mobile, so dass das neue Angebot den Kunden damit vielerorts auch
auerhalb der blichen Ladenffnungszeiten, zum Teil sogar rund um
die Uhr, zur Verfgung steht.

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=TMobile



+-===================================================================-+

 Schluss mit den teuren Handygesprchen!
 Nutzen Sie ab sofort die gnstigen Comnet Calling Cards
 und telefonieren Sie bei jedem Telefonat im In- und Ausland
 bis zu 80% gnstiger!

 http://go.tarif4you.de/go.php?p=comnetCC

 Und es gibt ihn doch - den Weihnachtsmann!
 Vom 21.12.2004, 00.00 Uhr bis zum 23.12.2004, 23.59 Uhr, verschenkt
 er 25% Zusatz-Guthaben beim Kauf oder bei der Aufladung einer jeden
 Comnet Calling Card!
 
 Fr 50 Euro Calling Card gibt es also 62,50 Euro Guthaben!
 Die 50 Euro sofort, die 25% Zusatzguthaben werden innerhalb
 von 24 Stunden manuell nachgeladen - der Weihnachtsmann hat
 schlielich viel zutun!

+-======================================================= ANZEIGE ===-+

                 

SONSTIGES


>> freenet.de AG auf Einkaufstour bei Strato und Talkline ID

VErgangene Woche haben wir berichtet, dass freenet.de AG die
STRATO-Gruppe bernehmen will. Am vergangenen Montag meldeten
nun freenet.de und STRATO-Muttergesellschaft TELES AG, dass die
Unternehmen den entsprechenden Vertrag ber den Verkauf des gesamten
TELES-Geschftsbereichs WebHosting unterzeichnet haben. Dazu gehren
TECT AG, STRATO Medien AG, STRATO Rechenzentrum AG und Cronon AG.

Der Vertrag entspreche den bereits verffentlichten Bedingungen,
so beide Unternehmen. Der Vollzug steht unter dem Vorbehalt der
Zustimmung der betroffenen Gremien und der Freigabe durch das
Bundeskartellamt. Die Aufsichtsrte beider Gesellschaften haben
dem Vertrag bereits zugestimmt.

Die freenet.de AG setzt Ihre Einkaufstour fort und bernimmt nun
auch Mehrwertdienste- und Telefonieanbieter Talkline ID. Wie die
beiden Unternehmen am Donnerstag mitteilten, wurde ein entsprechender
Vertag zur bernahme der in Bonn ansssigen Talkline-Tocher
unterzeichnet. Der Verkauf, welcher im Laufe des ersten Quartals 2005 
vollzogen werden soll, steht unter dem Vorbehalt der Freigabe durch
das Bundeskartellamt und weiterer aufschiebender Bedingungen.

Die Talkline ID GmbH wurde 1991 als InfoLine GmbH in Dsseldorf
gegrndet und gehrt seit 1992 zur Talkline Unternehmensgruppe.
Der Grund fr den Verkauf ist unsere seit 2001 sehr erfolgreiche
strategische Ausrichtung auf den Mobilfunk, erklrt Talkline-CEO
Christian Winther. Den Verkaufserls, ber den beide Seiten
Stillschweigen vereinbart haben, will Talkline unter anderem
nutzen, um den eingeschlagenen Wachstumskurs im Mobilfunk
konsequent fortzusetzen.

Die Talkline ID GmbH ist nach eigenen Angaben einer der
erfolgreichsten Anbieter von Mehrwertdiensten und Service-Rufnummern
in Deutschland und spezialisiert unter anderem auf den Bereichen
Medien (TV, Hrfunk, Verlage), Agenturen, Entertainment, Call Center
und Konsumgter-Unternehmen/ Markenartikler. Die freenet.de AG strkt
durch diese Akquisition ihr B-2-B-Geschft grundlegend und ist
zuknftig in der Lage, ihren Business-Kunden zustzliche attraktive
Anwendungen zu bieten, so das Unternehmen.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Im Januar: Brot kaufen - T-Com Gutschein mitnehmen

Der Backspezialist Kamps bietet seinen Kunden im Zeitraum vom
01.01.2005 bis zum 15.02.2005 auf den Verpackungen der nationalen
Brotmarken Lieken Urkorn und Golden Toast einen fnf Euro
Gutschein fr die Telekom Online-Telefonrechnung und ein attraktives
Gewinnspiel an.

T-Com Kunden knnen sich diese fnf Euro gutschreiben lassen, wenn
sie von der herkmmlichen Papier-Telefonrechnung auf Rechnung Online
umsteigen. Dafr muss ein Zahlencode, das auf dem Coupon steht, auf
einer Internetseite der T-Com eingegeben werden. T-Com wird seine
Kunden zustzlich auf den Januar-Telefonrechnungen auf die Aktion
aufmerksam machen.     

Unabhngig davon, ob der Kunde auf die Online-Rechung der T-Com
umsteigt, verlosen T-Com und Kamps zwei Smarts und 111 T-Sinus 712
Komfort Schnurlos-Telefone. Das Gewinnspiel luft ber die Webseiten
von Lieken Urkorn und Golden Toast www.goldentoast.de und
www.goldentoastliekenurkorn.de    

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



----------

Das war?s fr diese Woche. Nchstes Newsletter erscheint am 26.12.2004

+-===================================================================-+
|  Dies ist kein SPAM! Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie oder    |
|  jemand, der Sie kennt, diesen auf Ihre E-Mail-Adresse abonniert    |
|  hat. Sie knnen tarif4you.de Newsletter auf unserer Homepage im    |
|  Bereich Service abonnieren bzw. abbestellen.                     |
+-===================================================================-+
|        Aktuelle Call-by-Call Tarife und weitere News unter:         |
|                      http://www.tarif4you.de/                       |
+-===================================================================-+
|  Copyright (C) 1998-2004, tarif4you.de , Dsseldorf                 |
|  Nachdruck, Verffentlichung und Weitergabe dieses Newsletters ist  |
|  hiermit nur unter Angabe der Quelle (www.tarif4you.de) erlaubt.    |
+-===================================================================-+
|  Alle Angaben ohne Gewhr. Alle Informationen in diesem Newsletter  |
|  wurden sorgfltig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung fr     |
|  die Richtigkeit der gemachten Angaben bernommen werden.           |
+-===================================================================-+