AVM kündigt Fritz!Box mit LTE-Unterstützung an

FRITZ!Box 6840 LTE für den schnellen Breitbandzugang über LTE

26. Januar 2011
AVM FRITZ!Box für LTE, Kabel und VDSL

Der Berliner Hersteller AVM will zur CeBIT 2011 (1.-5. März) erstmals eine FRITZ!Box mit der Unterstützung für den neuen Mobilfunkstandard LTE präsentieren. Das neue Modell FRITZ!Box 6840 LTE bietet Funktionen, die auch in anderen Top-Modellen des Herstellers zu finden sind, darunter WLAN N und Gigabit-Ethernet für schnelle Verbindungen im Heimnetz sowie integrierte NAS-Funktionalität (Network Attached Storage) um Dateien im gesamten Netzwerk zur Verfügung zu stellen. Über USB 2.0 köknnen Geräte wie Speichermedien oder Drucker angeschlossen werden. Bei der Telefonie bietet die neue FRITZ!Box eine integrierte DECT-Basis für bis zu 6 Mobilteile und die Anschlussmöglichkeit für ein analoges Telefon. Beim Internetzugang über die LTE-Mobilfunktechnik unterstützt die FRITZ!Box 6840 LTE beide Frequenzbänder – 800 MHz für dünner besiedelte, ländliche Regionen und 2,6 GHz für den Einsatz in Stadtgebieten. Die neue FRITZ!Box 6840 LTE und weitere Messeneuheiten von AVM sollen live auf der CeBIT 2011 in Halle 13, Stand C48 zu sehen sein.

 
+++ Anzeige +++