HTC stellt erstes Tablet mit HTC Sense Oberfläche vor

HTC Flyer mit 7-Zoll SLCD Display und Stylus-Bedienung

15. Februar 2011

HTC hat auf dem Mobile World Congress in Barcelona seinen Tablet HTC Flyer offiziell vorgestellt. Das neue Gerät ist in ein nahtloses Aluminium-Unibody-Gehäuse verpackt und bringt eine auf das 17,7 cm (7-Zoll) große Display optimierte HTC Sense Oberfläche mit. Außerdem ergänzt HTC die Bedienmöglichkeiten bei dem Touchscreen des HTC Flyer: Neben klassischer Fingerbedienung kann mit dem Gerät auch eine Art Stylus oder »digitaler Stift« genutzt werden.

HTC Flyer

Mit einem Gewicht von 415 Gramm und den schlanken Abmessungen von 195 x 122 x 13,2 mm ist das HTC Flyer recht leicht und schlank und passt gut in die Jackettasche. Der 17,7 cm große kapazitive SLCD Touchscreen bietet eine Auflösung von 1.024 x 600 Pixel. Die für Tablet PCs optimierte Version der HTC Sense Oberfläche erweitert den Homescreen um eine Dimension: Ein Rondell aus 3D Widgets bringt die wichtigsten Inhalte und Informationen ins visuelle Zentrum der Nutzeroberfläche. Der digitale Stift kann variabel als Bedienelement eingesetzt werden und ermöglicht es, Bilder zu zeichnen, Notizen zu machen, Verträge zu unterzeichnen und sogar auf Webseiten und Fotos zu schreiben.

HTC hat auch eine Reihe von für den Business-Alltag praktischen Funktionen in das HTC Flyer eingebaut. Die Funktion »Timemark« nimmt zum Beispiel das gesprochene Wort in Meetings zusammen mit den auf dem Tablet gemachten Notizen auf, so dass sich beim erneuten Antippen eines Stichpunkts die an dieser Stelle besprochenen Themen erneut abhören lassen. Außerdem sind die Notizen auch mit Kalendereinträgen verbunden: Beim Erscheinen einer Terminerinnerung auf dem Display kann der Nutzer wählen, ob er eine neue Notiz beginnen oder eine vorher abgelegte weiterführen möchte. Weiterhin wurde in das HTC Flyer die Synchronisation mit Notitz-Dienst Evernote integriert.

HTC Flyer

Das HTC Flyer hat eine 5 Megapixel-Kamera mit Autofokus, LED-Blitz und Gesichtserkennung auf der Rückseite sowie eine 1,3 Megapixel-Frontkamera für Video-Telefonie integriert. Für Bilder, Videos und weitere Daten stehen 32 GB internen Speicher zur Verfügung, der mit bis zu 32 GB großen microSd-Speicherkarten erweitert werden kann. Als Arbeitsspeicher (RAM) steht 1 GB zur Verfügung. Angetrieben wird das Tablet von einem 1,5 GHz schnellen Qualcomm-Prozessor und dem Android Betriebssystem.

Für den mobilen Internetzugang unterstützt das HTC Flyer HSPA+ mit bis zu 14,4 MBit/s Download- und 5,76 MBit/s Upload-Geschwindigkeit sowie WLAN (802.11 b/g/n). Zu weiteren Funktionen und Merkmalen gehören eine interne GPS-Antenne, Bluetooth 3.0 mit A2DP für kabellose Stereo-Headsets, HDMI-Ausgang, DLNA-Funktionalität, ein 3,5-mm-Audioanschluss und ein Micro-USB-Anschluss. Der 4000 mAh Akku soll laut Hersteller bis zu 820 Stunden Standby oder bis zu 4 Stunden Video-Wiedergabe ermöglichen.

Das neue HTC Flyer soll in der WLAN-Variante Mitte des zweiten Quartals 2011 zum Preis von 699 Euro bzw. 899 CHF (unverbindliche Preisempfehlung) in Deutschland, Österreich und der Schweiz verfügbar sein. Zum Verkaufsstart soll das Android Tablet auf auf der Version 2.3.3 des Betriebssystems basieren. Ein Update auf Android 3.0 (Honecomb) soll später bereitgestellt werden.

 
+++ Anzeige +++